Datei-Zeitstempel wird auf Netzlaufwerken verändert

Diskutiere Datei-Zeitstempel wird auf Netzlaufwerken verändert im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, Der Versuch, die Zeit Stempel einer Datei auf einem Netzlaufwerk (NAS-Speicher, NTFS Festplatte) auf ein Datum vor dem 1.1.1970 zu...
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Hallo zusammen,
Der Versuch, die Zeit Stempel einer Datei auf einem Netzlaufwerk (NAS-Speicher, NTFS Festplatte) auf ein Datum vor dem 1.1.1970 zu ändern, funktioniert nicht, weder mit dem Attribut Changer noch mit Powershell (z. B. ...SetCreationTime). In beiden Fällen wird aber keine Fehlermeldung angezeigt. Die Änderung auf den 1.1.1970 oder höher geht aber einwandfrei. Auf einem lokalen Laufwerk (NTFS) lässt sich der Zeit Stempel der betroffenen Datei jedoch ändern, wird diese Datei dann auf das Netzlaufwerk kopiert, werden die betroffenenZeit Stempel auf das aktuelle Datum gesetzt.
Dieses Verhalten ist im Übrigen bei Windows 10 und 11 (64-Bit) gleich.
Hat jemand eine Idee, woran das liegt? Danke für jeden Tipp!
Gruß Michael
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.375
Vermutlich arbeitet der NAS mit einem Linux-Betriebssystem. Dort wird der Zeitstempel mit einer simplen Zahl dargestellt, welche in Sekunden nach dem 1.1.1970 00:00 Uhr angegeben ist. Die Zahl "0" (kleiner geht ja nicht ;)) stellt demnach diese Zeit ein. Da kleiner nicht geht, geht auch keine Zeit davor einzustellen.

Aber mal ehrlich: Was bezweckst Du mit einem Datum weit in der Vergangenheit?
 
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Hintergrund ist der Aufbau einer Foto-Galerie, in der alle Fotos mit GEÄNDERT-Datum in chronologischer Reihenfolge angezeigt werden sollen. Dabei geht es um tausende Fotos. Das wäre anders nur dadurch zu erreichen, indem das Datum im Dateinamen integriert wird. Es gibt sehr gute Tools, die den Zeitstempel z. B. aus der Exif-Info ermitteln und korrigieren, das hilft aber nicht, wenn die Info durch Kopieren auf einen externen Datenträger verloren geht. Im Übrigen ist es m. E. kein Problem des NAS-Systems. Es ist immer dann ein Problem, wenn es sich um ein Netzlaufwerk handelt. Ich sehe das gleiche Verhalten, wenn ich eine Festplatte, formatiert von Windows mit NTFS, als Netzlaufwerk (via USB) im System verbinde.
Danke für die Info.
Beste Grüße, Michael
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.375
Dann arbeitet das Netzwerk-Protokoll eben nach den selben Regeln. ;)

In diesem Fall empfehle ich Dir, wenn Du das nicht mit Zeitangaben im Dateinamen realisieren willst, die Festplatte direkt per USB-Platte, also nicht als Netzwerk-LW zu verwenden. Dann geht es ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

Ich denke, dass es auch Tools gibt, die EXIF-Daten im Dateinamen abbilden. ;)
 
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Die Festplatte von der ich sprach ist ja angeschlossen via USB. Bei Anschluss an USB wird ein Laufwerkbuchstabe vergeben. Ich bin davon ausgegangen, dass es dann ein Netzlaufwerk ist. Wie auch immer, mein NAS-System ist das Zentrum aller meiner Daten, die Festplatte war nur ein Beispiel für das beschriebene Verhalten. Alles muss im NAS gespeichert sein und dort verwaltet werden.
Zu den Tools, ich habe bereits die besten Tools, die Datumsfelder korrigieren und solche, die Massen-Renames nach vorgegeben Regeln durchführen (FiledateCorrector und EFfilerenamer) . Wenn allerdings die Zeitstempel nur durch Kopieren auf externe Datenträger verfälscht werden, steigt der Aufwand für diese Lösung (Datum im Dateinamen) enorm.
Gruß
Michael
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.375
Jammern nutzt nichts. Sieh es als Herausforderung. ;)

Auf jeden Fall hat das nichts mit Windows zu tun, denn Du siehst ja, dass es lokal funktioniert. Das Problem sind dann die standardisierten Protokolle, die das eben so handhaben.

BTW: Bei den älteren Dateisystemen FAT32 u.Ä. geht auch kein Datum < 1.1.1970. So gesehen ist NTFS schon ein "Fortschritt". ;)
 
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Ich jammere nicht, sondern möchte genau wissen, warum das Verhalten so ist wie es ist..
Ich habe nachfolgenden Bericht gefunden, der hierzu genauere Angaben macht:
https://wiki.edu.vn/wiki16/2021/01/0...lem-wikipedia/
Damit habe ich die Erklärung gefunden und sehe diesen Thread als erledigt an.
Gruß
Michael
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.787
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Nichts anderes hatte Dir @dau0815 in seiner ersten Antwort geschrieben, ich frage mich nur, warum man in einem Forum nachfragt und sich dann absolut korrekte Hinweise durch Wikipedia bestätigen lassen muss.
Natürlich nur, nachdem man auf die richtige Spur gebracht wurde...
 
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Und ich frage mich, ob ein Forum mit solchen nutzlosen Kommentaren überzogen werden muss.
Ich werde mich dem nicht anschließen.
Gruß
Michael
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.371
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit & Windows 11 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hallo Michael,
wenn Du ein wenig mit Windows testest, wirst Du merken, dass es kein Datum vor dem 01.01.1980 gibt.
Mit dem DATE-Kommando kann man das Jahr nur 2-stellig eingeben, dabei werden die Jahre >= 80 als 1980 und alle anderen als 20xx , also 2079, statt 1979, benutzt.

Code:
Microsoft Windows [Version 10.0.19044.1415]
(c) Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 13.01.2022
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ) 01-01-01

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 01.01.2001
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ) 01-01-99

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 01.01.1999
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ) 01-01-77

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 01.01.2077
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ) 01-01-80

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 01.01.1980
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ) 01-01-79

C:\WINDOWS\system32>date
Aktuelles Datum: 01.01.2079
Geben Sie das neue Datum ein: (TT-MM-JJ)

Dieses Verhalten hat seine Ursache wahrscheinlich im alten FAT16-Format, das bei Disketten u.ä. im Gebrauch ist.
Dort wird ja mit jedem Bit gespart, deshalb hat das Datum im Directory folgendes Format:

siehe => 4.1. fat16 — FAT16 filesystem — Simba master documentation

1642088420983.png


Bit 9-15 = 7 Bits = relatives Jahr zu 1980. In 7 Bits = 111 1111b = Hex 7F = dez 127 kann man also nur max. 127 darstellen, das reicht von 1980 + 127 =2107.

Die Jahre vor 1980 können in diesem Directory-Datum nicht abgebildet werden.

Meine Versuche ein Datei-Datum auf ein Jahr vor 1980 zu ändern sind ebenfalls vergeblich gewesen

1642088816141.png



Natürlich gibt es heute Routinen, die mit einem Datum korrekt rechnen können, auch mit Jahren die vor 0000 und nach 9999 liegen. Diese Datum-Angaben sind aber nicht in den Directorys gespeichert.

Mit Deiner Zielstellung würde ich den Zeitstempel als String in den Dateinamen übernehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Vielen Dank für die detaillierten Informationen.
Mir ist inzwischen auch klar, dass Dein abschließender Vorschlag derzeit der einzige Weg ist und habe bereits mit der Umsetzung begonnen.
Beste Grüße
Michael
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.371
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit & Windows 11 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
@Michael,
ich habe vor einiger Zeit ein Programm gemacht, das den Zeitstempel im Directory in den Dateinamen übernimmt.
Das klappt natürlich nur solange, wie man nichts an der Datei gemacht hat, also so, wie die Fotos aus der Digital-Kamera herauskommen und wenn in der Kamera Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme korrekt eingestellt waren.
Wenn Interesse daran besteht, kann ich es hier zur Verfügung stellen.


1642095353359.png
 
M

mihka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
7
Version
Windows 10 Enterprise
System
Lenovo W541
Hallo nochmal,
Ich werde mir das Tool gerne mal anschauen, da ich mich bereits seit langer Zeit nach ähnlichen Tools umgesehen haben.
Gefunden habe ich die EF-Tools (EFSoftware - Producer of award-winning programs for Windows and OS/2) u. a. mit dem EF FileRenamer, den ich seit Wochen nutze. Hier kann man Regeln und Regelsätze definieren, die Dateinamen (nach akzeptierter Vorschau) umbenennen, auch unter Einbeziehung des alten Namens. Regelsätze kann man speichern für die spätere Wiederverwendung bei Dateinamen mit gleichen Pattern. Ich kann das nur wärmstens empfehlen. Es gibt dort weitere sehr nützliche Tools, die man sich mal anschauen sollte.
Beste Grüße
Michael
 
Thema:

Datei-Zeitstempel wird auf Netzlaufwerken verändert

Datei-Zeitstempel wird auf Netzlaufwerken verändert - Ähnliche Themen

Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or: Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or Ich bin nicht sicher, ob es sich bei meinem...
Oben