Datei im Explorer angezeigt, aber beim Löschversuch "nicht vorhanden"

Diskutiere Datei im Explorer angezeigt, aber beim Löschversuch "nicht vorhanden" im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo, ich habe folgendes Problem: In meinem Dokumente-Verzeichnis findet sich ein Verzeichnis-Pfad, an dessen Ende eine Datei Names "nul"...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo,


ich habe folgendes Problem:

In meinem Dokumente-Verzeichnis findet sich ein Verzeichnis-Pfad, an dessen Ende eine Datei Names "nul" liegt.

Ich vermute, dass dieses Verzeichnis vor einiger Zeit die Wiederherstellungstools von OnePlus für mein Handy enthielt, alses nicht mehr starten wollte. Ich habe das Verzeichnis damals nach erledigter Wiederherstellung per STRG+Entf gelöscht, aber nicht darauf geachtet, ob es auch wirklich gelöscht wurde. Nun bin ich jedoch über dieses Verzeichnis gestolpert und vermute vom Namen her "rescue", dass es der Überrest von damals ist.

Leider wiedersetzt sich diese Datei jeder Löschung und führt bei jedem Backup (Duplicati) zu Fehlermeldungen.


Was ich weiß:

1. Im Explorer wird die Datei angezeigt.

2. In der Powershell wird die Datei angezeigt

PS C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue> dir


Verzeichnis: C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue


Mode LastWriteTime Length Name
---- ------------- ------ ----
-a---- 03.05.2020 10:50 0 nul


3. Beim Versuch Sie im Explorer per "STRG+Entf" zu löschen, wird zunächst nach Adminrechten gefragt und anschließend kommt kurz ein grüner Balken und das war es (sieht erfolgreich aus), aber die Datei ist immer noch da.

4. Beim Löschen mittels "Remove-Item" bekomme ich die Fehlermeldung, die Datei sei nicht vorhanden:

PS C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue> rm ./nul
rm : Der Pfad "C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue\nul" kann
nicht gefunden werden, da er nicht vorhanden ist.
In Zeile:1 Zeichen:1
  • rm ./nul
  • ~~~~~~~~
+ CategoryInfo : ObjectNotFound: (C:\Users\user\...ools\rescue\nul:String) [Re
move-Item], ItemNotFoundException
+ FullyQualifiedErrorId : PathNotFound,Microsoft.PowerShell.Commands.RemoveItemCommand

5. Tippe ich "Get-ChildItem" ein und vervollständige danach den Pfad zur zu löschenden Datei mittels Tab-Taste, wird die Datei "nul" angeboten

6. Versuche ich Nummer 5 mit dem Befehl "Test-Path" vervollständigt die Tab-Taste NICHT bis zur Datei "nul" (Gleiches gilt für "Move-Item" und "Remove-Item"

7. Nutze ich "Test-Path" und gebe den Pfad zur Datei explizit an, sagt er mir, sie sei nicht vorhanden:

PS C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue> test-path "C:\Users\marcu\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue\nul"
False

8. Die Nutzung des Tools "handle" aus der Sysinternals-Suite zeigt mir für diese Datei keinen Handle an

9. Versuche ich die Datei zum löschen beim nächsten Start vorzumerken, wird sie nicht registriert:

PS C:\WINDOWS\system32> C:\Users\user\Downloads\movefile64.exe "C:\Users\user\Documents\rescue\adb-fastboot\platform-tools\rescue\nul" ""

MoveFile v1.02 - Creates pending movefile operations
Copyright (C) 2001-2016 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

usage: movefile [/nobanner] [source] [dest]

Specifying an empty destination ("") deletes the source at boot.
/nobanner Do not display the startup banner and copyright message.

PS C:\WINDOWS\system32> C:\Users\user\Downloads\pendmoves64.exe
PendMoves v1.3 - Lists pending delayed movefile operations
Copyright (C) 2004-2016 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

No pending file rename operations registered.


Anmerkung: Sämtliche Befehle wurden in einer administrativen Powershell ausgeführt.


Hat jemand eine Idee, wie ich diese Datei loswerden kann?
 
Thema:

Datei im Explorer angezeigt, aber beim Löschversuch "nicht vorhanden"

Oben