Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Diskutiere Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Das W-10-Rätsel ist wie ein spannendes Rätsel. Es ist eine Herausforderung an den kriminalistischen Forschergeist - eine Art Hardcore-Puzzle für...
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #1
W

w10_Guest

Das W-10-Rätsel ist wie ein spannendes Rätsel. Es ist eine
Herausforderung an den kriminalistischen Forschergeist -
eine Art Hardcore-Puzzle für alle Windows-10 Experten.

----------------------------------------------------------------------------------
Worum geht es?
----------------------------------------------------------------------------------

Windows-10 gibt an normale Desktopmonitore ein stark
kontrast-überhöhtes Bildsignal, das dazu führt, dass kleine
Schrift auf farbigen Flächen nicht mehr lesbar ist.

Bei meiner Standard-Konfiguration: PC i5-7400 mit
Intel Grafik HD630 und Windows 64-Home Version 1703
ist genau obiges der Fall: Kleine Schrift ist am Monitor
HP 27vx via HDMI nicht lesbar!

Leider kann ich die Beispielbilder hier nicht anhängen.

Das Problem sind die weißen "Zusatzpixel" um die
kleine schwarze Schrift herum. Fast alle Buchstaben erhalten
einen weißen Kranz und die Schrift ist nicht mehr lesbar - und
jeder Versuch, sie dennoch zu lesen, wird mit Kopfschmerzen
geahndet.

----------------------------------------------------------------------------------
Überschärfung abschalten?
----------------------------------------------------------------------------------

Jetzt ist der Windows-Experte, der W-10-Kriminalist oder einfach der Forscher
gefragt: Woher kommt diese Schriftüberschärfung mit weißen Pixeln?

So ganz einfach ist es nicht, denn viele naheliegende Gedanken können wir
ausschließen: Der Monitor ist ein Standard-Monitor mit 1920 x 1080p, 59 hz,
Skalierung 100% bei nativer Auflösung, Anschluss HDMI, ist bei Windows XP
superscharf und klar.

Die Grafik Intel HD630 läuft mit aktuellstem Treiber, Helligkeits-, Kontrast- und
Gammaeinstellungen ändern nichts Wesentliches.

Was ich bisher - ohne Lösung des Problems - ausprobiert habe: Cleartype
on/off/Justierung, Gamma-Einstellung, IT-Inhalt on/off, Quantisierungsbereich
geändert, YcbCr on/off, "DPI-Skalierung anwenden" on/off, Vollbildoptimierung
on/off, Farbprofile durchprobiert.

----------------------------------------------------------------------------------
Zusammenfassung
----------------------------------------------------------------------------------

Es sieht so aus, als ob Windows-10 eine extreme Kontrastkanten-Schärfung
durchführt - und durch nichts auf der Welt davon abgebracht werden kann.
Bei großen Schriften und großen Kacheln (Smartphones, Tablets) fällt das kaum
auf, aber bei jeder Software und jeder Anwendung, die auch mit kleiner Schrift
arbeitet, ist das ein Desaster.

Ich bin hier mit meinem Latein am Ende. Wo sind die kriminalistischen Windows-10
Detektive, die dieses Phänomen entlarven können? Wo kann die W-10-
Überschärfung abgeschaltet werden?
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #2
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Ergänzung zum obigen Rätsel - die Bilder:

blender scene 01 windows xp 02.gif
Windows-XP
-------------------------------------------------------------------
blender scene 21 windows-10 foto screen 04 smooth.gif
Windows-10

Das erste Bild ist ein Ausschnitt auf einem Windows-XP-System - vom selben
Monitor: Alles ist scharf, die schwarze Schrift ist gut lesbar.

Das zweite Bild ist eine Fotografie desselben Ausschnitts vom selben Monitor -
allerdings vom Windows-10-System. Das Bild ist generell etwas unschärfer, weil es
ja fotografiert wurde - soweit ist alles ok. Das Problem sind die weißen
"Zusatzpixel" um die schwarze Schrift herum. Das "n" oder das "m" sind kaum
erkennbar. Fast alle Buchstaben erhalten einen weißen Kranz.

Man sieht: Die Schrift ist nicht mehr lesbar - und jeder Versuch, sie dennoch zu
lesen, wird mit Kopfschmerzen geahndet.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #3
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Im Explorer ein Rchtsklick auf "Dieser PC", "Eigenschaften" wählen, dort auf der linken Seite "Erweiterte Systemeinstellungen" wählen. Hier bei "Visuelle Effekte..." auf "Einstellungen" klicken und n der Liste bei "Kanten der Bildschirmschriftarten vereinern" das Häkchen entfernen.

Abgesehen davon, kann natürlich auch das verwendete Theme selbst das Problem sein.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #4
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.336
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.900
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ein Vergleich XP vs Win 10 ist relativ sinnbefreit. Orientiere Dich danach, was in Win 10 geht, und nicht, was mal in XP ging, denn diese Systeme trennen mehrere Welten.

Nutze doch erst mal die Win 10 Standard-Ansicht. Wenn sie Dir nicht zusagt, korrigierst Du sie mit den für Win 10 vorgesehenen Mittel. Ebenso sollten selbstverständlich nur win10-taugliche und kompatible Themes verwendet werden.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #5
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Im Explorer ein Rchtsklick auf "Dieser PC", "Eigenschaften" wählen, dort auf der linken Seite "Erweiterte Systemeinstellungen" wählen. Hier bei "Visuelle Effekte..." auf "Einstellungen" klicken und n der Liste bei "Kanten der Bildschirmschriftarten vereinern" das Häkchen entfernen.

Danke areiland für Deinen Vorschlag!

Ich glaube, ich habe es an dieser Stelle schon mal probiert. Aber ich
habe nochmal nachgesehen: "Kanten der Bildschirmschriftarten vereinern"
ausgeschaltet --> Übernehmen --> Neustart.

Leider keine Änderung. Die Kontrastüberhöhung bei kleinen Schriften bleibt
bestehen.

- - - Aktualisiert - - -

Ein Vergleich XP vs Win 10 ist relativ sinnbefreit. Orientiere Dich danach, was in Win 10 geht, und nicht, was mal in XP ging, denn diese Systeme trennen mehrere Welten.

Nutze doch erst mal die Win 10 Standard-Ansicht. Wenn sie Dir nicht zusagt, korrigierst Du sie mit den für Win 10 vorgesehenen Mittel. Ebenso sollten selbstverständlich nur win10-taugliche und kompatible Themes verwendet werden.

Hallo runit,

das Bild von Windows-XP habe ich hier gepostet, um den
Unterschied sichtbar zu machen. Und um Fehler - z.B. des
Monitors - auszuschließen. Es geht mir ja nicht um einen
Vergleich mit irgendeinem System.

Hier geht's darum, dass Windows 10 - zumindest bei meiner
Grafik-Monitor-Konfiguration - bei kleinen Strukturen immer eine
Kontrastüberhöhung hat - und damit viele Programme
unbedienbar macht.

------------------------------------------------------------------------------
Zum Thema "Themes"
------------------------------------------------------------------------------

In den Windows-Themes werden einfach nur die Farben
und Hintergründe gewählt. Das Problem der W-10-Kontrast-
überhöhung tritt aber immer auf. Es ist z.B. dann sichtbar,
wenn kleine Schrift nicht auf weißem Hintergrund, sondern
auf grauem oder farbigem Hintergrund dargestellt wird.
In den Windows-Themes kann man die Hintergründe
wählen, das stimmt.

Es gibt jedoch viele Programme, die mit prinzipiell Menüs
und Eintragspaletten mit grauen Hintergründen, unabhängig
von den Windows-Themes, arbeiten. Bei mir sind das
z.B. Reaper und Blender 3D.

Aber auch in Word oder im Writer: Wenn ich dort einen
grauen Kasten öffne und dort mit schwarzer kleiner Schrift
schreibe, habe ich sofort die Kontrastüberhöhung in Form
eines weißen Saums um jeden Buchstaben.

------------------------------------------------------------------------------

Deshalb: Wie werde ich die Kontrastüberhöhung los?
Vielleicht gibt's ja noch Möglichkeiten, die ich nicht
bedacht habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #6
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #7
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.336
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.900
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, was Deine Kontrastüberhöhung bewirkt, bei mir stellt sich alles normal dar. Es ist ja schlussendlich auch eine Einstelling der Grafik. Vlt. musst Du die Monitor-Einstellung anpassen?

Du siehst, ich kann Dein Problem nicht wirklich nachvollziehen, da es dieses Problem bei mir nicht gibt.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #8
jens aus B

jens aus B

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
224
Ort
Berlin / Pankow-Wedding
Version
Win 10 Pro 64bit pro und Home + 950 XL + S20 Ultra
System
diverse
mich würde ja mal interessieren, von WELCHEM Programm die in #2 gezeigten Bilder denn stammen? .. ist die Schrift nur DORT so unscharf oder im gesamten Windows?
Nicht dass nur einfach das Programm mit 10 nicht klar kommt!

gruß
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #9
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Mir fallen in diesem Zusammenhang eben nur die genannte Einstellung, die genutzten Themes - erst recht wenn es von XP übernommene nicht für Windows 10 geeignete sind - und natürlich Cleartype. Cleartype kann man mit dem hier: https://www.win-10-forum.de/windows...pe-einstellungen-zuruecksetzen.html#post69788 angehängten Regfile komplett zurücksetzen.

Hallo Alex!

Wenn es mal so einfach wäre! Ich habe schon alle Cleartype-Einstellungen, Aus-
und Einschalten, alles möglichen Settings usw. ausprobiert. Resultat:
Cleartype ändert an dem Phänomen der Kontrastüberhöhung nichts.

BTW: Cleartype muss natürlich eingeschaltet sein, sonst sieht selbst
einfache Schrift schwarz auf weiß unklar aus.

- - - Aktualisiert - - -

Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, was Deine Kontrastüberhöhung bewirkt, bei mir stellt sich alles normal dar. Es ist ja schlussendlich auch eine Einstelling der Grafik. Vlt. musst Du die Monitor-Einstellung anpassen?

Du siehst, ich kann Dein Problem nicht wirklich nachvollziehen, da es dieses Problem bei mir nicht gibt.

Tcha - das ist ja das Rätsel!

Beim Monitor ist alles ok. Bei anderen Systemen ist selbiger Monitor absolut scharf,
Anschluss HDMI - da ist nix einzustellen. Grafiktreiber ist aktuell (Dezember 2017),
In den Grafikeinstellungen sind zwar Helligkeit und Kontrast - in gerinem Maße -
einstellbar. Aber all dies ändert nichts an der Kontrastüberhöhung.

- - - Aktualisiert - - -

mich würde ja mal interessieren, von WELCHEM Programm die in #2 gezeigten Bilder denn stammen? .. ist die Schrift nur DORT so unscharf oder im gesamten Windows?
Nicht dass nur einfach das Programm mit 10 nicht klar kommt!

gruß

Hallo Jens,

die obigen Screenshots (3-fach vergrößert) stammen aus dem Programm
Blender 3D, welches auch von Windows-Usern in großem Maße genutzt
wird.

Das Phänomen der "Kontrastüberhöhung" ist jedoch in jedem Programm
vorhanden - man kann es sogar in Word oder Office-Writer sehen: Kleine
schwarze Schrift auf grauem Hintergrund führt immer zu einem weißen
Pixelsaum.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #10
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Hallo,

hast Du einen Desktop PC ? Dann versuche ein Display Port Kabel, das wird die Probleme lösen - bei mir jedenfalls.

Grüsse von Ulrich
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #11
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.457
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Das Bild ist einfach nur übermäßig scharf ! Stelle mal die Schärfe am Monitor herunter. Und nutzt du die maximale Auflösung deines Monitors ? Jedoch so extrem kenne ich das nur aus VGA Zeiten. Wenn ich auf meinen TV Monitor den PC Modus abschalte hat das XP Bild von dir auch weiße Ränder, jedoch nicht so stark wie bei dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #12
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Hallo,

hast Du einen Desktop PC ? Dann versuche ein Display Port Kabel, das wird die Probleme lösen - bei mir jedenfalls.

Grüsse von Ulrich

Na - das ist ja seltsam. Hattest Du vorher genau diese weißen Störpixel
(siehe Bild oben) bei kleiner schwarzer Schrift?

Mein PC - Intel Grafik HD630 - hat allerdings nur 2 HDMI-Ausgänge.
Der Monitor hat einen VGA-Eingang, einen DVI-Eingang und einen
HTMI-Eingang, aber kein Display Port. Mmmmhh ...?
:confused:

- - - Aktualisiert - - -

Das Bild ist einfach nur übermäßig scharf !
Jaaaa genau, gut erkannt!

Stelle mal die Schärfe am Monitor herunter. Und nutzt du die maximale Auflösung deines Monitors ?

Der Monitor hat bei HDMI keine Einstellungsmöglichkeiten
(die gäbe es bei VGA).

Der Grafiktreiber der Intel-HD-630-Grafik Treiber (Dec. 2017)
hat die Einstellungen für Helligkeit und Kontrast. Diese sind
aber nur in einem kleinen Bereich regelbar - und mildern
das Problem maximal ca. 20%. Dann sind aber wiederum
alle Farben vollkommen ausgeblichen.

Bei Windows-10 kann man noch bei "Kalibrierung" den
Gamma-Wert einstellen --> keine Änderung.

Bei Windows-10 kann man dann noch bei "Cleartype" den
Cleartype-Algorithmus in 5 Parametern einstellen --> keine Änderung.

Jedoch so extrem kenne ich das nur aus VGA Zeiten. Wenn ich auf meinen TV Monitor den PC Modus
abschalte hat das XP Bild von dir auch weiße Ränder, jedoch nicht so stark wie bei dir.

Ja ja - es muss irgendwas mit dem Windows-10 spezifischen Subpixel-
Rendering zu tun haben.

Danke soweit!
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #13
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.457
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Was passiert wenn du die Skalierung von 100 auf 125 setzt ? Und welches Pixelformat hast du in Windows eingestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #14
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Hallo enroe,

hast Du das eingestellt ?


"HDMI - HDTV ", oder gibt es das beim 630er Chip nicht ?


Grüsse von Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #15
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Was passiert wenn du die Skalierung von 100 auf 125 setzt ? Und welches Pixelformat hast du in Windows eingestellt?

Hallo Mediamann!

Ja, das habe ich eben mal ausprobiert: Bei 125 % ist dann - wie
erwartet - alles 1,25 fach größer. Die weißen Kontrast-Pixel
sind dann immer noch sichtbar, aber weit weniger störend.
Die kleinen Schriften sind dann einigermaßen lesbar - das
wäre so eine Art "workaround".

Die Kehrseite ist ja, dass die Monitorfläche dann entsprechend
kleiner ist. So'ne richtig gute Lösung ist das deshalb nicht. Aber
eine Idee ...

- - - Aktualisiert - - -

Hallo enroe,

hast Du das eingestellt ?
"HDMI - HDTV ", oder gibt es das beim 630er Chip nicht ?

Grüsse von Ulrich

Ja, native Auflösung + HDMI (was anderes als HDMI gibt's bei
der Intel HD630 gar nicht!) ist eingestellt.
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #16
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
660
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Kannst Du mal einen Screenshot des Problems einstellen? Ich würde gerne mal sehen, ob die Schärfungsartefakte bereits im Graphikspeicher der Graphikkarte vorhanden sind.

Wenn ja, dann bauen Win10 -> GraKaTreiber -> Darstellungsspeicher die bereits ein.
Wenn nein, dann liegt es auf der Strecke vom GraKaSpeicher zum Monitor.

Gruß
HP
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #17
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Hallo Harald,

da näherst Du Dich dem Problem wohl am
stärksten! Hier 3 Bilder:

blender scene 01 windows xp 02.gif
Dies ist ein Screenshot in windows-XP.
3-fach vergrößert. Allerdings: Das Bild sieht
am Monitor auch genau so aus.

blender scene 11 windows-10 direct screen 02.gif
Dies ist ein Screenshot in Windows-10,
3-fach vergrößert: Keine Störpixel.
Allerdings: So sieht das Bild am
Monitor nicht aus. Sondern so wie
im folgenden Bild.

blender scene 21 windows-10 foto screen 04 smooth.gif
Dies ist ein Bild - fotografiert vom
Monitor - Windows-10. Hier sieht man
also, wie es wirklich am Monitor
aussieht.

Aber: Welche Schlüsse kann man daraus
ziehen? Wo greift der Screenshot die Pixel
ab? ... Just thinking ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #18
E

enroe

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
9
Version
1703
System
i5-7400 8GB, Intel HD630
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Wenn nein, dann liegt es auf der Strecke vom GraKaSpeicher zum Monitor.

Also - hier müsste dann wohl der Fehler auftreten.

Ich werde den Monitor an einem anderen Rechner ausprobieren,
via HDMI und VGA - mal sehn' wie das aussieht.

Danke Dir Harald!
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #19
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
660
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Um dieselbe Hardware auszuprobieren könntest Du ein Live-System (also z.B. ein KNOPPIX Linux Live CD) booten und dann mal schauen, ob die Artefakte auch auftauchen. Ich würde vermuten, dass sie dann ebenfalls da sind. Der Fehler sieht mir nach einem Problem in der Hardwarekette aus.
Eigentlich wie immer: Systematisch Komponenten tauschen und schauen, ob und wann der Fehler mitwandert.

Gruß
HP
 
  • Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" Beitrag #20
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Hallo Harald,

genau so ist es. Deshalb habe ich auch den Wechsel des Kabels vorgeschlagen. Wie gesagt, ich hatte mit HDMI ähnliche Probleme und habe sie mit einem Display Port Kabel gelöst.

Grüsse von Ulrich
 
Thema:

Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung"

Das W-10-Rätsel: "Kontrastüberhöhung" - Ähnliche Themen

Windows in 4K: Ich habe mir jetzt doch mal einen 4K Monitor (LG 27UL500-W) angeschafft, und ich muss sagen, Windows 10 wird zu einer ganz neuen Erfahrung. Man...
hochauflösender Bildschirm: Hallo, ich habe Windows 10 auf einem neuen PC installiert und habe einen hochauflösenden Bildschirm. Die Konsequenz, bei vielen Programmen sind...
2 Monitore, unterschiedliche Auflösungen, Office unscharf: Hallo Ich habe seit Neukauf einer Grafikkarte und eines 27 Zoll Monitors das Problem, daß mein Office 2010 auf dem alten Monitor plötzlich...
Windows 10 HDR schaltet alle Monitore ins AUS.: HI und einen guten Tag! Es beschäftigt mich das folgende Problem - von dem ich primär nicht weiß, ob es gegebenenfalls überhaupt ein Windows...
Windows 10 Ver 1903 Neuinstallation, Schriften unscharf: Hallo zusammen, ich benötige Hilfe. Ich habe eine komplette Neuinstallation von Windows 10 Version 1903 auf einer SSD (Samsung 860 EVO)...

Sucheingaben

rätsel mit w

Oben