Das "sichere Entfernen" der externen Platten funktioniert meistens nicht über das Icon im System Tra

Diskutiere Das "sichere Entfernen" der externen Platten funktioniert meistens nicht über das Icon im System Tra im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich vermute, Win greift automatisch auf ihn zu um irgendwelche Dienst auszuführen, deshalb wäre der vermutich ohnehin sofort in Gebrauch. Ich...
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
aber dann gleich, bevor der Datenträger genutzt wird.
Ich vermute, Win greift automatisch auf ihn zu um irgendwelche Dienst auszuführen, deshalb wäre der vermutich ohnehin sofort in Gebrauch.

Ich habe den Schreibcache immer aktiviert. Denn wenn der deaktiviert ist, dauert der Datentransfer zigfach länger.
Ich dachte nur, etwas länger, das wußte ich nicht. Wenn der Unterschied so groß ist, müßte ich das tatächlich mal ausprobieren.

Vlt. warst Du da zu ungeduldig und der Datentransfer, wenn Du viele Daten hattest, war noch nicht abgeschlossen.
Nein, nein (davon abgesehen, dass Win einem gnadenlos Gedult "beibringt"), war alles abgeschlossen, kein Programm griff auf Z: zu augenscheinlich, deshalb versuchte ich ja mit Process Explorer zu sehen, welches Programm dennoch zugreift, es wurde aber keines angezeigt. Nur besagte Prozesse oder was auch sonst das war.

Denn ohne Schreibcache kann das schon eine ungewohnte Weile dauern.
Mir war (vermeintliche) Sicherheit noch lieber hierbei als Geschwindigkeit, aber die vielleicht ohnehin durch diese Option nicht da ist, werde ich wohl mal die andere verwenden. Glaube, die habe ich noch nie benutzt, "Schnelles Entfernen" (wie auch immer das tatsächlich gemeint ist), ist ja wohl auch voreingestellt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.515
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja richtig. Das ist voreingestellt - seit einer Weile - nur deshalb, damit der Nutzer es bequemer hat oder nicht den Fehler macht, den Datenträger abzuziehen, während der Schreibcache aktiviert ist und noch Daten geschrieben werden.

Durch das Einschalten des Schreibcaches beschleunigen Sie das Laufwerk. Der Cache sorgt dafür, dass Daten zunächst im schnellen RAM-Speicher gepuffert und erst dann auf den langsameren Magnet-oder Flash-Speicher übertragen werden. So wird der Zugriff nicht durch Schreibvorgänge ausgebremst.
Aktivieren Sie nun die Option „Bessere Leistung“ und schalten Sie zusätzlich „Schreibcache auf dem Gerät verwenden“ ein. Achtung: Die hier ebenfalls angebotene Option „Von Windows veranlasstes Leeren des Geräteschreibcaches deaktivieren“ sollten Sie aus Sicherheitsgründen keinesfalls einschalten. Die neuen Einstellungen werden erst nach einem PC-Neustart wirksam.

Laufwerke entfernen:
Mit aktiviertem Schreibcache ist es wichtig, vor dem Entfernen des USB-Gerätes jedes Mal zunächst in der Taskleiste auf das Benachrichtigungssymbol „Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen“ zu gehen und das gewünschte Laufwerk anzuklicken. Damit werden Daten, die sich noch im Cachepuffer für die USB-Festplatte oder den USB-Stick befinden, auf das Laufwerk übertragen. Erst danach können Sie den Stick oder die Festplatte gefahrlos abziehen. Wird die USB-Verbindung zum Speichergerät dagegen abrupt beendet, stürzt der Rechner ab oder kommt es zu einem Stromausfall, so können noch nicht gesicherte Daten verloren gehen.
Quelle: So laufen Ihre USB-Geräte endlich schneller!

Habe ich nochmal zur Grundinformation beigefügt.

Ich vermute, Win greift automatisch auf ihn zu um irgendwelche Dienst auszuführen, deshalb wäre der vermutich ohnehin sofort in Gebrauch.
Nach der Einstellung muss ein Neustart gemacht werden. siehe Info im Zitat. In Gebrauch ist der Datenträger erst dann, wenn Was aktiv auf ihn zugreift - also wenn von dort von Etwas Daten gelesen werden, oder auf ihn Daten geschrieben werden. Ansonsten wurde er nur eingelesen und ist verfügbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Aktivieren Sie nun die Option „Bessere Leistung“ und schalten Sie zusätzlich „Schreibcache auf dem Gerät verwenden“ ein.
Bei der Option "Bessere Leistung" steht doch, dass der Schreibcache aktiviert wird. Es gibt offenbar zwei Schreibecache oder sind das dieselben(?):


Auf C: ist ja der Schreibcache schon aktiviert, nach Voreinstellung wohl. Nur auf wohl keiner der externen Platten. Damit der (auch für externe Platten) wirksam wird muß wohl auch neu gestartet werden. Würde ich gerne mal einschalten, ausprobieren, aber da bei mir Win sowieso immer instabil / mit irgendwelchen Problemen läuft, habe ich da Bedenken.

Wird die USB-Verbindung zum Speichergerät dagegen abrupt beendet, stürzt der Rechner ab oder kommt es zu einem Stromausfall, so können noch nicht gesicherte Daten verloren gehen.
Einen USB-Stick abzuziehen ohne die sicher Entfernen-Funktion läßt den Rechner also (nicht nur vielleicht sondern tatsächlich) abstürzen, wenn ich recht verstehe. Das klingt ja recht dramatisch. Stromausfälle hatte ich hier auch einige Male.

Habe ich nochmal zur Grundinformation beigefügt.
Ja, vielen Dank, wichtig zu lesen / wissen, hätte ich sonst wohl nicht getan.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Ein Komma in einem Satz kann man heute wohl nicht mehr verstehen?
Da steht nicht

"Wird die USB-Verbindung zum Speichergerät dagegen abrupt beendet, dann stürzt der Rechner ab oder kommt es zu einem Stromausfall, so können noch nicht gesicherte Daten verloren gehen. "
Das ist eine durch "oder" verknüpfte Aufzählung.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.515
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Der Rechner stürzt nicht immer ab, wenn man versehentlich den externen Datenträger abzieht, ohne die Auswerfen-Funktion. - habe ich in der Vergangenheit hin und wieder gemacht und nix ist passiert. In einer ungünstigen Konstellation kann es halt passieren. Die größte Gefahr sehe ich in der möglichen Beschädigung des externen Datenträgers durch einen abrupten Abbruch eines Schreibvorganges.

jupp, @Wolf.J hat das nochmal richtig zu verstehen gestellt. Lies den Satz im Zitat nochmal.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
471
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 1909 (Build 18363.836)
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ups! Tatsächlich! Wie unangenehm. Sind einfach zu viele Satzzeichen irgendwie. Verzeihung.

Die größte Gefahr sehe ich in der möglichen Beschädigung des externen Datenträgers durch einen abrupten Abbruch eines Schreibvorganges.
Ja, das würde ich auch denken.

Auf jeden Fall scheint die Verwendung mit Cache risikoreicher als ohne. Werde ich aber wohl trotzdem mal ausprobieren, will mal wissen, wie groß der Geschwindigkeitsunterschied ist. Vielleicht laufen ja Programme, Transfers etc. bei mir auch viel schneller dann.
 
Thema:

Das "sichere Entfernen" der externen Platten funktioniert meistens nicht über das Icon im System Tra

Das "sichere Entfernen" der externen Platten funktioniert meistens nicht über das Icon im System Tra - Ähnliche Themen

  • Hardware sicher entfernen

    Hardware sicher entfernen: Hallo, was ist mit Hardware sicher entfernen. Gilt das noch unter WIN-10 v.2004 oder ist das tatsächlich nicht mehr notwendig? Ich kann das nicht...
  • USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt

    USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt: Seit dem Update auf Version 2004 werden unter "Hardware sicher entfernen" keine USB-Geräte wie Sticks oder externe HDD mehr angezeigt. In dem...
  • Externe Festplatte bei Neuinstallation von Windows 10 dranlassen oder sicher entfernen ?

    Externe Festplatte bei Neuinstallation von Windows 10 dranlassen oder sicher entfernen ?: Hallo Liebe Leute !Ich will Windows 10 Neuinstallieren! Um nicht wieder alle meine Spiele neu zu Installieren müssen, habe ich mit Ease Todo...
  • Surface Dock Hardware sicher entfernen?

    Surface Dock Hardware sicher entfernen?: Hallo, muss ich mit dem Surface Dock jetzt immer noch alle USB Laufwerke, die im Dock angeschlossen sind am Surface mit "Hardware sicher...
  • Ähnliche Themen
  • Hardware sicher entfernen

    Hardware sicher entfernen: Hallo, was ist mit Hardware sicher entfernen. Gilt das noch unter WIN-10 v.2004 oder ist das tatsächlich nicht mehr notwendig? Ich kann das nicht...
  • USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt

    USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt: Seit dem Update auf Version 2004 werden unter "Hardware sicher entfernen" keine USB-Geräte wie Sticks oder externe HDD mehr angezeigt. In dem...
  • Externe Festplatte bei Neuinstallation von Windows 10 dranlassen oder sicher entfernen ?

    Externe Festplatte bei Neuinstallation von Windows 10 dranlassen oder sicher entfernen ?: Hallo Liebe Leute !Ich will Windows 10 Neuinstallieren! Um nicht wieder alle meine Spiele neu zu Installieren müssen, habe ich mit Ease Todo...
  • Surface Dock Hardware sicher entfernen?

    Surface Dock Hardware sicher entfernen?: Hallo, muss ich mit dem Surface Dock jetzt immer noch alle USB Laufwerke, die im Dock angeschlossen sind am Surface mit "Hardware sicher...
  • Oben