das kam eben per Mail

Diskutiere das kam eben per Mail im Smalltalk Forum im Bereich Community; PayPaI Hallo, Wir informieren Sie, dass Ihre iTunes ID wurde deaktiviert. Es ist zwingend notwendig, um eine Prüfung Ihrer...

Lona

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.10.2015
Beiträge
67
Version
windows10 64bit
PayPaI









Hallo,

Wir informieren Sie, dass Ihre iTunes ID wurde deaktiviert.


Es ist zwingend notwendig, um eine Prüfung Ihrer Angaben durchzuführen vorhanden, dieses Problem zu lösen.
Klicken Sie einfach den untenstehenden Link und loggen Sie sich mit Ihrer Apple-ID und bestätigen Sie Ihre Zahlungsinformationen

Jetzt prüfen .


herzlich
Das Apple-Kundendienst



Kommt mir komisch vor.......Hab die Links nicht aufgemacht was meint Ihr dazu?
 
#
schau mal hier: das kam eben per Mail. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Duffy

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
8
Schenk denen mal ne Tüte Deutsch, dann klappts vielleicht auch ;-)
 

Girlie

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2015
Beiträge
14
Version
Windows 10 Pro
System
RAM 4,0 GB;
Hi,
solche Mails verschwinden bei mir gleich in den Junk Ordner.
Was meinst du was passiert wenn du auf den Link klickst??????????????? Du landest auf einer manipulierten Seite, deine Apfel-ID wird an "Böse Buben" übermittelt und dein Account ist gehackt..............
Niemals wirst du von Apple, Amazon,PayPal, deiner Bank usw.usw. aufgefordert einen Link anzuklicken und dann ein Passwort/ID einzugeben..........
Schon deine Unsicherheit ob du den Link anklicken sollst irritiert mich etwas.Man liest soooooo viel darüber im Netz, das niemals zu tun.
LG
Girlie
PS: Klick mal auf diese Seite https://www.buerger-cert.de/......:):) (das kannst du jetzt mit gutem Gewissen machen) ,lies dort mal und abonniere bei Bedarf die angebotenen Dienste, und lies dann auch die Mails, die du von Cert bekommst; so kannst du viel über Sicherheit im Internet lernen....... und auch immer brain.exe einschalten!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.891
Jop, bekam heute auch solche Mail. Und die waren sogar so blöd, die Mail an eine meiner Addys zu senden, die bei meinem Apple Account gar nicht verzeichnet ist.

Also weg mit dem Müll.
 

Lona

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.10.2015
Beiträge
67
Version
windows10 64bit
Nee nee ich habe sie ja nicht aufgemacht...so blöd bin ich nicht...wollte nes nur mal bestätigt haben
Danke
 
H

Heinz

Obwohl ich auch nun absolut nichts von Mac auf dem Rechner habe,bekam ich auch diese Nachricht in meinen Junkordner wegen iTunes. daher war klar,dass mich das nichts angeht und die Mail wurd von mir ungeöffnet gelöscht. Zusätzlich hab ich gleich noch den Absender blockiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Bei meinem @outlook.com
 

Anhänge

  • out1.PNG
    out1.PNG
    43,2 KB · Aufrufe: 112
  • out 2.PNG
    out 2.PNG
    40 KB · Aufrufe: 118
Zuletzt bearbeitet:

VistExperiment

Benutzer
Dabei seit
10.09.2015
Beiträge
49
Ort
Potsdam
Version
Win 10 Pro + Vista
System
Phenom II 3x3200 Mhz , 4GB Ram , GT 240 1GB
@ Heinz ...Danke , für die Info .
Sehr interessant , wusste ich nicht . Leider benutze ich(z. Z. noch) ein anderes Mailprogramm .
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.324
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Bei IMAP Konten muss man solche Sachen in der Regel über die Weboberfläche des Anbieters machen, weil die Weitergabe solcher Regeln nicht einheitlich ist und deshalb in der Mail App (noch) nicht funktioniert. Schliesslich wird hier ja der Server des Mailproviders angewiesen eine bestimmte Regel anzuwenden - anders als bei POP3 Konten, bei denen solche Regeln lokal definiert und angewendet werden.
 
Thema:

das kam eben per Mail

Oben