Creators Update: System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden

Diskutiere Creators Update: System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, mein Laptop HP ZBOOK 17 wurde mit Win 8.1 ausgeliefert und dann über die beiliegende DVD auf Win10 aktualisiert. Alles kein...
D

DirkN

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2017
Beiträge
4
Hallo zusammen,
mein Laptop HP ZBOOK 17 wurde mit Win 8.1 ausgeliefert und dann über die beiliegende DVD auf Win10 aktualisiert. Alles kein Problem, auch das Anniversary Update lief ohne Probleme. Aber jetzt beim Creators Update zickt er mit der obigen Meldung rum. Oder auch so aus dem Log File:
"Installation Failure: Windows failed to install the following update with error 0xc1900201: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1703."

Dir Meldung ist ja schon oft besprochen, aber halt noch nicht beim Creators Update.
Meine Diskpart Ausgabe:
Partition ### Typ Größe Offset
------------- ---------------- ------- -------
Partition 1 Wiederherstellun 450 MB 1024 KB
Partition 2 System 100 MB 451 MB
Partition 3 Reserviert 16 MB 551 MB
Partition 4 Primär 476 GB 567 MB

Laut Partition Wizard sind in der EFI System Partition noch 9,05MB frei.
Hat von euch einer eine Idee, wie herausfinden kann wieviel Platz denn für das Update gebraucht wird, oder gibt es noch eine andere Möglichkeit ausser einer zu kleinen Partion für das Problem?

TIA
Dirk
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.845
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Partition ist nicht zu klein - sie ist nur zu voll. Eigentlich beschreibt Windows diese Partition gar nicht mit Daten, weil darauf lediglich der Bootmanager liegen sollte, der 23,5 MB gross ist. Da hat irgendwas zusätzlich Daten drauf gepackt, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. War Dein System mal ein Multibootsystem?

Du könntest von einem Windows Installationsdatenträger starten, direkt nach dem Start mit SHIFT+F10 eine Eingabeaufforderung öffnen und Diskpart starten. Dann nimmst Du mit select disk 0 die Systemdisk in den Fokus, anschliessend mit select partition 2 die EFI Partition. Jetzt führst Du format quick fs=fat32 label "System" aus um die Partition zu formatieren. Dann ordnest Du ihr zunächst mit dem Befehl: assign b: den Laufwerksbuchstaben B: zu, damit Du sie in der Eingabeaufforderung ansprechen kannst. Danach beendest Du Diskpart und führst den Befehl: bcdboot c:\Windows /l de-DE /s b: /f ALL aus, um die Bootumgebung wiederherzustellen. Anschliessend wieder Diskpart starten, die Partition in den Fokus nehmen und mit dem Befehl remove letter=b den Laufwerksbuchstaben wieder entfernen.

Jetzt sollte der Installation von 1703 nichts mehr im Wege stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DirkN

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2017
Beiträge
4
Hallo Alex,
gibt es nicht auch die Möglichkeit die Dateien, die da nichts zu suchen haben, einfach zu löschen. Kann es vielleicht sein, dass die mehrfachen BIOS Updates, die von HP gekommen sind da Daten abgelegt hat.

TIA
Dirk
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.845
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ohne Kenntnis vom Inhalt der Partition kann ich nicht sagen was da zuviel ist. Ausserdem kannst Du aus Windows heraus darauf nicht arbeiten. Von BIOS Updates kommt das aber nicht, denn die werden in das CMOS des Mainboards geschrieben - nicht auf irgendwelche Partitionen. Kann noch von der Aktualisierung von Windows 8.1 auf 10 stammen. Meine Methode wäre da gründlich und muss auch später nicht nochmal durchgeführt werden. Denn Windows 10 versieht diese Partition nicht mit zusätzlichen Daten, was während des Upgrades darauf geschrieben wird, ersetzt während der Rebootphase die schon vorhandenen Daten und ist nur temporär.
 
D

DirkN

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2017
Beiträge
4
Hi,
dann muß ich wohl meinen ganzen Mut zusammen nehmen und das genau so einmal durchführen. Aber parallel habe ich die Frage mit den BIOS Backups mal bei HP ins Forum gestellt. HP hatte früher für die BIOS Backups immer eine gesonderte Partition. Die gibt es scheinbar nicht mehr und da könnte man böses denken.
Warten wir es mal ab, ich halte dich auf dem Laufenden.

cu
Dirk

Hallo Alex,
guck: ScreenShot 450 Solved_ Copy BIOS - HP Support Forum - 5462839 - Mozilla Firefox.png hier liegt das Problem. Fast 50 MB an EFI BIOS System Diags. Jetzt stellt sich nur die Frage was kann weg?

cu
Dirk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.845
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Machs doch wie vorgeschlagen! In der Zeit, die Du jetzt zugebracht hast um den Inhalt sichtbar zu machen - hättest Du das schon lange regeln können. Wenn es keine Option im System gibt, die eine Deinstallation erlaubt, musst Du die Partition ohnehin in einer Eingabeaufforderung anpacken. Denn Windows erlaubt im laufenden System keine schreibenden Zugriffe auf diese Partition.
 
D

DirkN

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2017
Beiträge
4
Hallo zusammen,
falls es einen interessiert:

Die HP Notebooks speichern diverse Dinge in der EFI Partition die eigentlich Microsoft vorbehalten ist. Das führt dazu, dass für das große MS Update nicht genügent Platz in der EFI Partition ist. MS Windows sind etwa 30MB.

Folgendes vorgehen:
Administrator Konsole und EFI mounten:

mountvol x: /s

Dann kann man das Verzeichnis x:\EFI\HP\SystemDiags leeren. Über Kommandozeile oder mit einem Dateiexplorer im Administartor Modus (explorer.exe muß vorher beendet werden um ihn mit Admin Rechten zu starten).

Danach klapp das Update ohne Probleme.

cu
Dirk
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.845
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Danke für den Hinweis!
 
Thema:

Creators Update: System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden

Sucheingaben

Partition nicht reserviert Fall Creators Update

,

die für das system reservierte partition konnte nicht aktualisiert werden 1803

,

reservierte partion nicht

,
windows 10 konnte nicht installiert werden die für das system resevirte partion konnte
, creators update system reservierte partition konnte nicht aktualisiert werden, Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden, die für das system reservierte partition konnte nicht aktualisiert werden 1607, Windows 10 1709 Partition nicht reserviert, größe system reservierte partition win 10, win10 update reservierte partition kann nicht aktualisiert werden

Creators Update: System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden - Ähnliche Themen

  • W10 Creator-Update auf Dualboot-System nicht möglich?

    W10 Creator-Update auf Dualboot-System nicht möglich?: Ich habe w10 und w7 auf einer Festplatte installiert und das Booten mit EASYBCD eingerichtet. D.h. nach dem UEFI kommt ein Menue zur Auswahl...
  • System / Infocenter nach Creators Update

    System / Infocenter nach Creators Update: Hallo zusammen. Nach dem Creators Update in Windows 10 fällt mir folgendes auf: Die vier Punkte unter "der PC wird überwacht und geschützt"sind...
  • Windows 10 Fall Creators Update entfernt Windows Media Player aus System

    Windows 10 Fall Creators Update entfernt Windows Media Player aus System: Seinen bisherigen Windows-Betriebssystemen hat Microsoft bislang immer den Media Player zur Seite gestellt, über welchen sich viele, ohne...
  • "Missing operating system" nach Creators Update

    "Missing operating system" nach Creators Update: Hallo, Ich habe schon zweimal versucht das Windows 10 Creators Update durchzuführen. Leider erhalte ich nach dem Neustart beides mal die...
  • Nach Creators Update werden USB-Geräte erst nach 5 Minuten erkannt/System-FP wird nicht erkannt

    Nach Creators Update werden USB-Geräte erst nach 5 Minuten erkannt/System-FP wird nicht erkannt: Hallo, seit ich das Creators Update installiert habe, erkennt mein PC nach dem Start zuerst keine USB-Geräte. Da ich Maus und Tastatur über USB...
  • Ähnliche Themen

    Oben