CPU extrem langsam unter Windows10

Diskutiere CPU extrem langsam unter Windows10 im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Ich habe folgendes Problem und zwar ist mein FX6300 CPU extrem langsam unter Windows10 d.h. er läuft nur bei 1,4 ghz bei 100% auslastung...
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Hallo

Ich habe folgendes Problem und zwar ist mein FX6300 CPU extrem langsam unter Windows10 d.h. er läuft nur bei 1,4 ghz bei 100% auslastung eigentlich sollten es 4,1 sein .
Wenn ich Win 10 starte kommt kurz die taskleiste hoch mit gestarteten coretemp und da werden kurz 4,1 ghz angezeigt bis win10 komplett gestartet ist,
danach lässt sich der prozi nicht höher bewegen als 1,4 ghz.
Auch nicht mit Prime95 .
Unter Win 7 läuft die CPU normal bei 100% last 4,1ghz .
Was läuft da falsch bei win 10 ?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Moin

Sind die richtigen Mainboard/Chipsatztreiber vom PC/Mainboardhersteller installiert.
Die von Windows installierten Standardtreiber bilden nämlich nicht unbedingt alle Funktionen des Boards ab.
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Ja treiber sind im Kompatibilitätsmodus installiert die Kiste lief bis vorgestern noch normal
 
Daen

Daen

Benutzer
Mitglied seit
29.12.2017
Beiträge
58
Ort
Bei Köln
Version
Win10 Pro. - 1809
System
Siehe Signatur.
Mir ist nur aufgefallen das egal welche Kiste mit Win10 bestückt ist - Das nach nem Kalt oder Neustart, die ersten 4 Minuten kaum dran zu denken ist vernünftig zu arbeiten … da Win 10 in dieser Zeit meine HDD C:\ zu 100% auslastet. Habe die Ursachenforschung (Taskmanager/Prozesse) mittlerweile dran gegeben … dann mache ich mir in der Zeit halt eben nen Kaffee. Wenn die Auslastung unter 10% liegt rennen alle Kisten gleichgut. Die CPU ist in der Zeit auch mit 60-80% ausgelastet. Sobald die HDD Auslastung runter bei ca. 5% liegt ist auch die CPU bei 2% angekommen und ich kann endlich und fortwährend gut und schnell arbeiten.- Da deine CPU auch noch runtergetaktet wird ist es nochmal so ärgerlich. Kannst du evtl. im Bios die Einstellungen /Taktraten/ Frequenz der CPU und des Ram's manuell bei dir einstellen? Nicht das Win 10 da bei nem Treiberupdate (wenn du nicht unterbunden hast) da reingepfuscht hat.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.572
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
...Was läuft da falsch bei win 10 ?
Schon mal den Energiesparplan kontrolliert? Wenn der auf "Energiesparmodus" steht, dann wäre das schon mal eine mögliche Ursache. Hier sollte dann eher "Ausbalanciert" oder "Höchstleistung" eingestellt sein. Wenn Du Winset10 einsetzt, kannst Du den jeweils aktiven Energiesparplan übers Kontextmenü umschalten.
 
MoriEmi

MoriEmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.02.2015
Beiträge
160
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro
System
i7-4770, 8 GB, GTX 645
Mir ist nur aufgefallen das egal welche Kiste mit Win10 bestückt ist - Das nach nem Kalt oder Neustart, die ersten 4 Minuten kaum dran zu denken ist vernünftig zu arbeiten … da Win 10 in dieser Zeit meine HDD C:\ zu 100% auslastet.
Egal welche Kiste? Meine jedenfalls nicht. Mein Systemlaufwerk C:\ ist nach 30 Sekunden auf 1%.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.572
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Mir ist nur aufgefallen das egal welche Kiste mit Win10 bestückt ist - Das nach nem Kalt oder Neustart, die ersten 4 Minuten kaum dran zu denken ist vernünftig zu arbeiten … da Win 10 in dieser Zeit meine HDD C:\ zu 100% auslastet. Habe die Ursachenforschung (Taskmanager/Prozesse) mittlerweile dran gegeben … dann mache ich mir in der Zeit halt eben nen Kaffee. Wenn die Auslastung unter 10% liegt rennen alle Kisten gleichgut. Die CPU ist in der Zeit auch mit 60-80% ausgelastet. Sobald die HDD Auslastung runter bei ca. 5% liegt ist auch die CPU bei 2% angekommen und ich kann endlich und fortwährend gut und schnell arbeiten.- Da deine CPU auch noch runtergetaktet wird ist es nochmal so ärgerlich. Kannst du evtl. im Bios die Einstellungen /Taktraten/ Frequenz der CPU und des Ram's manuell bei dir einstellen? Nicht das Win 10 da bei nem Treiberupdate (wenn du nicht unterbunden hast) da reingepfuscht hat.
Bei sowas würde ich nicht einfach aufgeben, sondern solange suchen bis die Ursache klar ist. Denn normal ist das nicht und gehört eindeutig geklärt. Irgend ein Prozess muss das ja auslösen und wenn Du mal mit einer Aufzeichnung der Prozessliste kommst, dann findet man vielleicht die Ursache. Nachsehen würde ich vor allem mal bei den Autostarts und den Aufgaben.
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Hallo danke für eure Antworten

Der Energiemodus ist auf Höchstleistung eingestellt
Im uefi/bios ist turbocore aus und der prozi auf 4,1 Ghz getaktet
Der rest steht auf auto
Und irgendwelche tuningtools hab ich nicht

Alex wie kann ich die Prozessliste aufzeichnen ?
Im autostart sind nur malwarebytes, core-temp und msi afterburner
 
Daen

Daen

Benutzer
Mitglied seit
29.12.2017
Beiträge
58
Ort
Bei Köln
Version
Win10 Pro. - 1809
System
Siehe Signatur.
So Alex... Hatte mal wieder die Muse um zu erforschen was da schief läuft. Vielleicht auch was für @Papa77.
Bis (auf 4 Einträge) alles in der Autostart deaktiviert.
Ergebnis: HDD war ca 8Sek. schneller von 100% auf 2% einsatzbereit. Also immer noch schlappe ca.200Sek.
Nun bin ich über die ,,Einstellungen - Apps'' (dort im Suchfenster) - Hintergrund-Apps - eingeben,
mal reingegangen, da werden reichlich Apps (bei mir 37 an die Zahl) aufgelistet die im Hintergrund mitlaufen,
wovon ich tatsächlich nur 6 brauche.
Also diese 6 eingeschaltet gelassen Rest aus. NEUSTART.
Täräää - Ergebnis zwar immer noch ca. 30-40Sek lang 100% Auslastung, aber danach ist Ruhe. Also Zeitersparnis 170Sek.
Meine Vermutung: Da für mein Olles Board (Asus Rampage Extreme Bj.2009) keine Win10 Asus Board Treiber gibt -
Das hierdurch evtl. der Sata II Controller und diverse andere Controller ausgebremst werden.
Wie gesagt wenn HDD bei Null angekommen ist, rennt die Möhre und stabil - HDD's getestet ,,keine Defekte oder schwebende Sektoren '' -
Auch die Kopierleistung mit 130-160Mb/sek ,,für SATA II'' kann sich noch sehen lassen.
Sollte es tatsächlich an den fehlenden Win 10 ASUS Board Treibern (zb: Sata - Marvell Controller) liegen … Kann ich damit leben.
Wollte dies nur mal mitteilen.
Da kann man sicherlich noch ein paar Sekunden rausholen, aber ich bin ja nicht auf der Flucht und somit bleibt die Zeit, bis HDD auf NULL ist, mir noch nen Kaffee zu machen. ;)
Alex... Merci für den Anschubser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Hallo Daen

Bei mir läuft mit win 10 was grundsätzlich falsch ich habe schon die cpu getauscht weil ich da ein Defekt vermutete nichts under 7 rennt die cpu wie sie soll
Mitlerweile läuft der prozi wenigstens bei 3 ghz ich werde Windows10 warscheinlich komplett neu aufsetzen keine reparatur-installation
Ich hoffe das ich damit das problem wegbekommen tu werde bevor ich das aber mache tue ich noch guggen was das sein könnte
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.723
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Daen

Daen

Benutzer
Mitglied seit
29.12.2017
Beiträge
58
Ort
Bei Köln
Version
Win10 Pro. - 1809
System
Siehe Signatur.
Hallo Papa77 .. Also meine Vermutung liegt darin, das irgend ein Takt (evtl. der FSB oder Ram Takt und Timings) im Bios sich ändert, somit auch die CPU anders getaktet wird...
Da würde ich mal ansetzen und im Bios, die Einstellungen auf den Grund gehen. Ich habe bei meiner Möhre, alle Relevante Einstellungen manuell eingestellt.
Eventuell deine Mainboard Batterie auch mal wechseln.

- - - Aktualisiert - - -

@Daen



Aber kompletten Support für 7, die denn mal im Kompatibilitätsmodus installiert?
Oder fährst Du mit 10 Standard Treibern, das wäre eine mögliche Erklärung?
7/64 wählen:
https://www.asus.com/de/Motherboards/RAMPAGE_EXTREME/HelpDesk_Download/
@ IT-SK … Danke für den Hinweis …
Ich habe Win 10 Prof 64bit über meine bestehendes Win7 64bit (wo ich alle Asus 7/64 Board Treiber her habe, installiert) -
mit dem MediaCreationTool 1809 installiert/ Upgegradet (bzw. drüber gebügelt).
Da für mein Olles Board (hatte schon vorher geschaut) es bei Asus keine spezifische Win 10 Treiber gibt (bei Win 8.1 hört es auf),
fand ich diese Lösung am besten. Außer SB und Grafiktreiber für Win10, musste ich nix aktualisieren. Hat alles gefluppt und ich war und bin heile froh darüber.
Wenn Möhre rennt, dann gefühlt, ja genau so gut wie unter Win7. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Hallo Papa77 .. Also meine Vermutung liegt darin, das irgend ein Takt (evtl. der FSB oder Ram Takt und Timings) im Bios sich ändert, somit auch die CPU anders getaktet wird...
Da würde ich mal ansetzen und im Bios, die Einstellungen auf den Grund gehen. Ich habe bei meiner Möhre, alle Relevante Einstellungen manuell eingestellt.
Eventuell deine Mainboard Batterie auch mal wechseln.
@Daen die cpu läuft unter win 7 wie sie soll also zu 100% normal
unter win 10 hingegen nur 50-max.80% ich denke mal daß das nichts mit den bios setings zutun hat


@Alex danke werde das mal versuchen
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.652
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Hallo an alle

Ich habe den patch von alex ausgeführt und keine besserung
Ich habe auch in den Hintergrund-apps rumgewühlt nichts gefunden ich werde anfangen win 10 neu aufspielen hab's satt jetzt noch weiterzusuchen
Ich habe nichts weiter installiert
Treiber im Kompatibilitätsmodus instaliert bis auf graka, audio und lan da win10 treiber
Sw für drucker und xbox controller
Alles andere sind programme für office und grafik und Core-temp sonnst ist nichtsweider drauf
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.652
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
aber zu meinem Einlass keinen Kommentar?
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Sorry runit

In den erweiterten energieeinstellungen hab ich als erstes nachgesehen min steht auf 5% max auf 100% systemkühl. Aktiv
Die cpu läuft stur bei 3ghz habe prime95 und cinebench 3d laufen lassen
Bei win 7 hingegen bei gleicher Belastung geht die cpu bis auf 4,1ghz
Habe den patch von alex nochmals aufgeführt einen neustart gemacht und die erweiterten energieeinstellungen überprüft keine Änderungen nichts
Ich werde berichten wie es nach der Neuinstallation aussieht
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.652
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hm. ich habe es so eingestellt - keine Ahnung, ob mein Wert optimal ist, der Prozessor mit seinen Kernen arbeitet zumindest optimal. Also 5% Min-Leistung ist vlt. dann doch nicht so gut. Stelle das vlt. mal auf 50% ? - Claro Neustart danach - besser kompletter Neustart shutdown -r -t 0

proz 01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
167
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD FX6300, 3.50GHz,AM3+, GIGABYTE GA-970-G1, 16 GB DDR3 RAM, SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
Sorry runit und alle ich habe mich nicht richtig ausgedrückt die cpu läuft stur bei 3ghz taktet nicht hoch oder runder also nur der eine leistungszustand under 10
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

CPU extrem langsam unter Windows10

CPU extrem langsam unter Windows10 - Ähnliche Themen

  • Dell Optiplex Mainboard cpu Lüfter einstellen

    Dell Optiplex Mainboard cpu Lüfter einstellen: Hallo , endlich mal ein Beitrag von mir in diesem Forum ist mein erster. Habe mal eine Frage und zwar habe ich ein Dell Optiplex3010 Mainboard...
  • Outlook 2013 CPU extrem hoch

    Outlook 2013 CPU extrem hoch: Hallo liebes Team, 13.04.2019 ich stehe seid Wochen vor dem großen Problem das Outlook 2013 meine CPU fast durchbrennt. Über 40% nur duch...
  • Outlook 2013 CPU extrem hoch

    Outlook 2013 CPU extrem hoch: Hallo liebes Team, 13.04.2019 ich stehe seid Wochen vor dem großen Problem das Outlook 2013 meine CPU fast durchbrennt. Über 40% nur duch Outlook...
  • Windows 10: Extrem hohe CPU durch Diensthost Lokaler Dienst (Netzwerkeinschränkung) - Windows Audio

    Windows 10: Extrem hohe CPU durch Diensthost Lokaler Dienst (Netzwerkeinschränkung) - Windows Audio: Extrem hohe CPU Beanspruchung durch Windowsdienst Windows Audio. Die Dienste Diensthost Lokaler Dienst (Netzwerkeinschränkung) - Windows Audio...
  • Windows 7 - MSE - seit Update im Januar teilweise extrem hohe CPU-Auslastung

    Windows 7 - MSE - seit Update im Januar teilweise extrem hohe CPU-Auslastung: PC Marke Selfmade, CPU Intel Core i7-3770, Windows 7 aktuell gepacht; SSD240GB (C), SSD 120GB (D+E), 2 HD intern a 2 TB, 2 HD extren a 4 TB, 2...
  • Ähnliche Themen

    Oben