Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Es gibt Sorten der Impfstoffe, die kann man mit normalen Kühllastern transportieren. Und ob Dieben die Einhaltung von Kühlketten so wichtig wäre`...

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.234
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.746
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Es gibt Sorten der Impfstoffe, die kann man mit normalen Kühllastern transportieren. Und ob Dieben die Einhaltung von Kühlketten so wichtig wäre`?

Wie dem auch sei, ich gehe von der Wahrscheinlichkeit aus, die ja nicht auszuschließen ist. Die schätze ich zumindest in D als sehr gering ein.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.790
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auf dem deutschen Markt ist sowas kaum loszuwerden. Da fehlt einfach die weitere Logistik der Diebe.
Um den gehts auch nicht, sondern darum, dass Diebe das Zeugs hier abzweigen könnten, um es in anderen Ländern weiterzuverkaufen. Styroporbox, Trockeneis rein und schon kannst Du sowas sogar per beliebigem Transportdienstleister verschicken. Mit einer entsprechenden Serviceoption (über Nacht, Auslieferung bis 12:00) bekommst Du sowas problemlos fast überall hin auf der Welt, bevor das Trockeneis geschmolzen wäre. Da wäre ganz schnell halb Afrika geimpft, bis hier auch nur NRW zur Hälfte geimpft hätte.

Ich erinnere an Waffen- u. Munitionsdiebstahl.
Vorsicht, die Zahlen zu den vermissten Waffen sind gegenüber der schieren Zahl der Bestände immer lächerlich gering gewesen und liegen im Promillebereich. Du kannst ausserdem davon ausgehen, dass die allermeisten der vermissten Bestände nicht innerhalb der Kasernen verschwanden, sondern bei Übungen oder im Einsatz. Gerade die Munitionsmengen und Sprengstoffe, die bei diesem KSK Soldat gefunden wurden, die entwendet man nicht aus der Kaserne - sondern die können nur im Einsatz abgezweigt werden, wo nicht so genau hingesehen und Materialverluste ohnehin in Kauf genommen werden müssen.

Bei uns wäre sofort der MAD angerückt, wenn irgendwer auch nur ein Waffenteil als vermisst gemeldet hätte. Da hab ich als junger Ausbilder mal bitterböses Glück gehabt, denn mir ging der Deckel der UZI verloren. Den hab ich allerdings zwei Stunden später wieder auf einem unserer Panzer gefunden, wo er trotz Fahrt liegen geblieben war. Irgendwie musste der Riegel des Deckels betätigt worden sein - so, dass der mir von der Waffe fiel und auf dem Luchs liegen blieb.

Und die scharfe Munition, da musste aber jeder Schuss haargenau abgerechnet sein. Der Rest von dem, was ich für ein Schiessen angefordert hatte, musste zur verschossenen Munition passen. Da wäre auch nur eine einzige Patrone aufgefallen.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.234
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.746
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich will mich da auch gar nicht aus dem Fenster lehnen. Ich nehme nur ganz generell darauf Bezug, was hier und dort mal in den Medien gemeldet wurde. Ich hoffe und gehe davon aus, das ein Depot auf dem Kasernengelände als sicher bezeichnet werden kann.
 
G

Gast10191

Hallo runit
Na a,du hast schon recht. Ich kann nicht über di situation von D sprechen. Da fehlen mir die einzelnen Infos.
Was das Transportproblem anbelangt, fand ich im Spiegel diesen Beitrag,den ich aber nicht fertig lesen kann,weil ich dafür nicht bezahle.
Corona-Impfstoff: Verzetteln sich Bund und Länder bei der Logistik? - DER SPIEGEL
Offenbar vertraut man den grossen Firmen doch nicht so recht ?
Korrupteure gibt es in allen Staaten und meist kommen die aus Regierungskreisen,Minister etc.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.234
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.746
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Na also Regierungskreise in D halte ich nun wirklich nicht für korrupt. Das sind allenfalls Lobbyisten - bedenklich genug ;) - aber bitte richtig einordnen. Wenn ich mal als jüngstes mir bekanntes Beispiel die Person Phillip Anton von der CDU nehme - würdest Du den als korrupt bezeichnen? Für mich ist das ein typischer Lobbyist. Da verschwimmt aber schon die Grenze und er wurde dafür ja auch verwarnt. Der ist jedoch nicht Mitglied der Regierung. Die grenzwertigste Person der Regierung ist für mich Herr Scheuer, Verkehrsminister. Auch den würde ich nicht als korrupt einstufen.

Na also der Spiegel hört schon wieder die Flöhe husten. ;) Ich hatte ja mal geschrieben, generell ist der Spiegel ok, man muss aber daraus nicht seine vollständige Meinung bilden.

Ich halte das für eine machbare Aufgabe. Ich war beruflich im kaufmännischen Bereich tätig und musste auch Transporte organisieren. Von daher kann ich die "Herausforderung" ein wenig einschätzen - nicht einfach, aber machbar. Die Transportorganisation bewerkstelligen die Hersteller im Zusammenwirken mit Bund und Ländern.

Vielleicht guckst Du mal hier einen aktuellen Bericht
Corona-Pandemie: Biontech/Pfizer bestätigen tehnische Lieferprobleme
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10191

Deutschland ist bei den 10 am wenigsten korrupten Staaten.Das weiss ich ja schon.
Meine Feststellung bezog sich , euer Land betreffend, nicht auf den"Ist-zustand", sondern eher auf Befürchtungen was in Zukunft sein könne. Potenz dazu ist immer vorhanden, vorallem wenn es in der Wirtschaft nicht mehr so gut läuft.
Zurück zum Thema
Hab grad in "Euro-News", gesehen dass die Leute,die in Berlin an einem Massentest mitmachen, 25 Euro zahlen müssen ?!
Das ist doch verkehrt !
Jeder der zum Test kommt,sollte 25 Euro erhalten . Dann kommen die Menschen auch zahlreicher.
Österreich hat einen landesweiten Test gestartet. Das sind um die 9 Millionen Menchen.
Bei grösseren Staaten wird es etwa schwieriger,wäre aber technisch sicher zu machen.
Heute ,laut RKI. in Deutschland 23,316 Neuinfizierte und 483, die es nicht geschafft haben.
Traurig aber Realitaet. Vermutlich wird es ja eher noch schlimmer viel kommen, bevor es dann besser werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.874
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Thomas62: Hör auf, hier herumzutrollen. Das Thema ist einfach zu ernst, ebenso wie die Meinungen und Empfindungen der Menschen, die hier posten.

---------------

Die Zahl der Neuinfektionen in der Welt ist deutlich rückläufig, leicht rückläufig in Europa, in Deutschland bekommen wir das nicht gebacken - Stagnation lt. Statistik des RKI. Traurig, traurig....

Grüsse von Ulrich
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.874
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Thomas62: Du solltest Dir vielleicht mal vor Augen führen, daß aufgrund solcher Äußerungen von Dir der Thread geschlossen werden könnte.
Und daß dieser Thread für viele eine Möglichkeit - vielleicht sogar die einzige - ist, um ihre Sorgen und ihre Angst
mit Anderen teilen zu können. Denk da mal drüber nach.
Egal was Du noch schreiben könntest, kein Kommentar mehr von mir.
 
G

Gast10191

Hallo Ulrich
Der Satz den du oben in #1969 geschrieben hast, stammt doch sicher nicht von Dir sondern von unserem Grünen. Er hat seine beiden Beiträge gelöscht,bevor ich sie sah
Fakt ist ja, dass die Zahlen stark steigen, sowohl Neuinfektionen wie auch Todesfälle.Global, aber auch in D.
Wenn Thomas sowas behauptet, weiss ich echt nicht was los ist mit ihm und auf solche Posts mag ich dann auch nicht mehr reagieren.
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.874
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Hallo Ulrich
Der Satz den du oben in #1969 geschrieben hast, stammt doch sicher nicht von Dir sondern von unserem Grünen. Er hat seine beiden Beiträge gelöscht,bevor ich sie sah
Fakt ist ja, dass die Zahlen stark steigen, sowohl Neuinfektionen wie auch Todesfälle.Global, aber auch in D.
Wenn Thomas sowas behauptet, weiss ich echt nicht was los ist mit ihm und auf solche Posts mag ich dann auch nicht mehr reagieren.
ich habe zu covid-19 nix geschrieben oder behaupted.

Ich habe dich lediglich mit Dr.Bob ( Dschungel Camp ) verglichen .

Der hat auch immer auf alles ne Antwort.

Und das war durchaus nicht negativ gemeint.

Das sich deswegen so künstlich aufgeregt wird lag nicht in meiner Absicht.

vg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Heinz:

Der Satz stammt von mir. Ob die Grünen Ähnliches von sich gegeben haben, weiß ich nicht.
Die Zahlen weltweit gehen zurück lt. WHO:

1.PNG


Europa ist der grün schraffierte Bereich:

2.PNG

Und über Deutschland brauchen wir - glaube ich - nicht zu reden.

Grüsse von Ulrich
 

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.874
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
mit dem grünen war ich gemeint.
Weil vorher mein Avatar der Hulk war . Der ist ja Grün.
 
G

Gast10191

Hallo Ulrich
Ja,ich kenne die Statistik von WHO.
Aber da gibt es immer "Berge und Täler". Zurzeit ist grösstenteils "Tal angesagt.
Ich betrachte aber solche Statistiken auf lange Sicht, also zurück bis um Sommer und da sieht man eine grosse Zuname.
Tägliche oder wöchentliche Zahlen haben weniger Aussagekraft.Da muss man mal einen Monat oder so abwarten.
Hier - auch von WHO mal eine Statistik,wo das besser zu erkennen ist.Ich sehe das halt einfach mehr global.
Die unteren Zwei sind Europa
who.png

Screenshot (3).png
Screenshot (4).png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.234
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.746
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Habe ich doch schon vor Wochen geschrieben @Heinz. In D hat man berechnet, dass eine Durchimpfung bis zu einer Herdenimmunität von 60 bis 70% auf Grundlage vorraussichtlich verfügbarer Dosen und vorraussichtlich verfügbarer Kapazität an Personal und Impfzentren ca. 12-15 Monate dauern wird. Wenn in D mit den Impfungen begonnen wird, wird ja zuerst nach Priorität geimpft. Man denkt, das könnte einen Zeitraum von ca. 3 Monaten benötigen, bis die priorisierten Gruppen relativ gut versorgt worden wären. So gesehen liegt Herr Spahn mit seiner Prognose anhand dessen, was bereits berechnet wurde, im Rahmen und richtig. Nun kannst Du selber weiter hochrechnen, wielange wir noch mit Maßnahmen gegen das Virus kämpfen müssen. Auch das hatte ich bereits vor einiger Zeit geschrieben, solltest Du Dich erinnern. Wir werden sicher noch in 2021 viel mit dem Virus zu tun haben und weiter mindestens die AHA-Regeln in 2021 anwenden müssen. Eine 3. Welle wird es wohl geben und wir werden wohl auch noch eine 4. Welle ertragen müssen. Wir können aufgrund der begonnenen Impfungen hoffen, dass sie in D und vielleicht auch in aller Welt, wo ja auch bald mit den Impfungen begonnen wird, dass die nächste Welle nicht so heftig wird. In 2022 sind wir noch bei der Massenimpfung und könnten vielleicht ab Mitte 2022 (bei optimistischer Annahme und ebensolchem Ablauf) bis vielleicht Ende 2022 das Ziel Herdenimmunität erreichen. Sollte es in kürzerer Zeit erreichbar sein, weil man weiter die Abläufe optimieren konnte, oder auch eine größere Menge an Dosen, als man vor Wochen angenommen hatte, verfügbar wäre, die aber auch mit vorhandener Kapazität verabreicht können werden müsste, wäre es erfreulich. Weiß man eben alles noch nicht. Schafft es die Welt etwa in dem Zeitrahmen, könnten wir in 2023 beginnen, aufzuatmen. Wie dann der tatsächliche Stand sein wird, na ja, es sind eben noch 2 Jahre bis dahin und niemand weiß, wie die Impfungen verlaufen werden. Also ist dies eine nicht unbedingt unrealistische Perspektive, die aber so nicht zutreffen muss, wenn es sich bei den Impfungen herausstellt, dass nur bestimmte Personengruppen bestimmte Impfstoffe vertragen oder es zu irgendwelchen ungeahnten logistischen Problemen kommen würde, oder oder ....

Warten wir es also einfach ab und nehmen die Dinge, wie sie geschehen und bewerten von Zeit zu Zeit weiter die aktuelle Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.524
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Und hoffen wir, daß das Virus in dieser Zeit nicht mutiert....
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.234
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.746
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
.... ja, das könnte ja auch passieren. Dann müssten die Impfstoffe angepasst werden und es würde einen insgesamt längeren Zeitablauf bedeuten.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben