Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Wirklich? Meine, nur Quarantäne wegen eines Falls in der Nähe.

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
945
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
856
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Merkel war nur in Quarantäne, weil sie Kontakt hatte.

Zum Besucherblatt:
ich war die Tage mal wieder bei meinem Frisör und habe vorher tel. einen Termin vereinbart.
Beim letzten Mal musste ich noch so ein Blatt ausfüllen, diesmal aber nicht.
Allerdings bin ich dort Stammkunde und daher bekannt.
Am Telefon hat sich der Mitarbeiter auch meinen Namen nochmal buchstabieren lassen.
Vielleicht erfolgt dadurch ein Abgleich mit meinem früheren Besuch.
In einem Kaffee muss ich aber immer noch die Nummer mitteilen, die bei der ersten Registrierung vergeben wurde.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.184
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wen Trump jetzt wohl feuert und wem
er die Schuld gibt an seinen positiven Testergebnissen?

Erste Symptome zeigt er auch schon laut Pressesprecher.

Wichtiger wäre natürlich, das die " Hundertausenden", die seinem Herabspielen
der Gefahr durch Covid glauben schenkten, sich jetzt besinnen!

trumpbleiche.jpg
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
442
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Wichtiger wäre natürlich, das die " Hundertausenden", die seinem Herabspielen
der Gefahr durch Covid glauben schenkten, sich jetzt besinnen!
Leichte Symptome reichen dafür nicht, fürchte ich.
So kann er hinterher sagen "War ja alles nicht so schlimm".
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.040
Version
Verschiedene WIN 10
Ich wünsche ihm ja nur das Beste, aber dazu gehört auch die Erfahrung, eine schwere Infektion überstanden zu haben...
Das war ja dann doch nicht die Lösung.

1601661647298.png
 

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
417
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.580
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Goldlocke ist zwischenzeitlich mit dem Helicopter in ein Militärkrankenhaus geflogen worden.
Offiziell als "reine Vorsichtsmassnahme".
Seit Monaten spielt er ja das Problem runter,erklart,das Virus werde selber verschwinden und so weiter.
Schuld sind naturlich die Chinesen, nicht etwa sein Missmanagement.
Er machte sich lustig über Joe Biden,weil er so eine grosse Maske trägt
Er hat auch die Gratisverteilung Hundertausender,bereitstehender Masken gestoppt, weil er befürchtete,es sei nicht gut für seinen Wahlkampf und ein Eingeständnis dafür ,dass er mal sagte Masken seien nicht notwenig. Er trug ja bisher auch kaum mal Eine.
Der Mann ist voller Widersprüche und er lügt am Laufmeter.Er kämpft oft mit unlauteren Mitteln .
Nein,nicht einfache Schadenfreude, aber einfach um zu sagen,"Siehste, das hast du nun davon".
Vielleicht sieht er ja nun ein, dass er halt doch nicht Gott ist !!
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.184
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Jetzt wird tatsächlich gemunkelt,
seine Erkrankung wäre " Fakenews".
Er hofft so Stimmen und Sympathie zurückzugewinnen.

Das kann ich allerdings kaum glauben,
allerdings.... :mad: ( im Zweifel für den Angeklagten).


trumpcorona.png
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.580
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo IT-SK
Fake vermutlich nicht grad, aber ich denke grad daran, dass er vielleicht in einer Woche wieder - Oh Wunder - geheilt ist und mitteilt,"Seht her, alles halb so schlimm."Das könnte sich dann positiv für ihn auf die Wahl auswirken.:kotz:kotz
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Die Haß- und Hetz-Orgien gegen Trump dauern nun schon bald ununterbrochen 6 Jahre an.
10Spiegel2016-11.jpg


An solche Propaganda gegen die USA-Regierung kann ich mich in meinen über 70 Jahren nicht erinnern.
Bei Schröder hatte mal eine schwäbisch sprechende SPD-Genossin gesagt, dass der jüngere Bush so etwas, wie Hitler wäre, weil der einen Krieg nach dem anderen angefangen hat - darauf hin wurde sie von Schröder gefeuert.
Justizministerin Däubler-Gmelin: Ärger wegen Bush und Hitler - DER SPIEGEL - Politik
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.580
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo hkkd
Der Trump wurde doch erst 2016 gewáhlt, also vor vier Jahren.
Wie kommst du da auf sechs Jahre "Hetze" gegen ihn ?
Übrigens hat Trump davor nie irgendein politisches Amt bekleidet ,sondern war ein ausgefuchster Geschäftsmann.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.040
Version
Verschiedene WIN 10
Im Focus gestanden hat er aber schon vorher und auch nicht im positiven Sinne.
Seine Kandidatur damals habe ich, wie viele andere auch, für einen Witz gehalten. Was dann leider daraus geworden ist, ist leider traurige Realität.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@hkdd
Kann man da wirklich noch von einer Regierung sprechen?
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Wie kommst du da auf sechs Jahre "Hetze"
Weil etwa zwei Jahre vor der Wahl die Hetze auf vollen Touren lief (Trump vs. Frau Klinton) -da kann ich auch Material finden.
Der Spiegel stammt vom November 2016 => nach der Wahl => nun geht die Welt unter => Trump der Teufel usw.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
945
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Es hat auch noch nie einen Präsidenten wie diesen gegeben.

Hass und Hetze sind im US-amerikanischen Parteien-Nicht-Miteinander Standard. Bei Wahlauftritten besonders der Unterstüzer-Gruppierungen (die ähneln oft deutschen Hooligan-Fanclubs) dort kann hier die AfD noch einiges lernen. Meine Erfahrungen dort drüben liegen 30 Jahre zurück - da war das auch schon so.

Trump hat die meisten Befürchtungen noch übertroffen.
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Kann man da wirklich noch von einer Regierung sprechen
Wenn man der westdeutschen Hetz-Jounaille glaubt - dann offenbar nicht.
Wenn man eine eigene Meinung hat und die Sache realistisch sieht => seit vielen Jahren die beste USA-Regierung.
Bush hat Kriege angefangen, Trump will sie beenden.
Merkel und Schröder haben für Bush die "uneingeschränkte Solidarität" geschworen, deshalb nun beinahe 20 Jahre Krieg Deutschland gegen Afghanistan, angeblich wegen des 11. Septembers, wo die Piloten, die die Flugzeuge in die Doppeltürme gesteuert haben, aus Hamburg kamen und der Anstifter, Bin Laden, aus Saudi Arabien. Das afghanische Volk hatte damit überhaupt nichts zu tun. Ebenso der Krieg Deutschland gegen Syrien, den die Pfarrerstochter und der Pfarrer (Merkel & Gauck) zu Weihnachten 2015, dem Fest des Friedens auf Erden, begonnen haben.

1989 beendete Gorbatschow den 8-jährigen Krieg gegen Afghanistan, und nun hoffentlich Trump den mittlerweile 20jährigen Krieg gegen Afghanistan.
Das tapfere afghanische Volk lässt sich niemals besiegen. Das hatte schon Theodor Fontane beschrieben, als damals England versuchte dort einen Krieg zu gewinnen. Viele andere Länder haben das auch versucht und niemals geschafft.
Theodor Fontane: Das Trauerspiel von Afghanistan
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
945
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Wenn man der westdeutschen Hetz-Jounaille glaubt - dann offenbar nicht.
Solch Wortgebrauch sagt genug.

Ich bin auch dafür, dass die Bundeswehr sich bald auf einen Waffenstillstand in Syrien veständigt.

Ich glaube, ich lag mit der GmbH doch nicht so weit daneben.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben