Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Was haben denn BGM Spahn, SAP und die Telekom damit zu tun, dass Apple und Google die versprochene Funktionalität des Exposure Notification...
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.255
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Aber wenn die Lage so ist, wie in dem Bericht geschildert, ist das ja echt "bescheiden". Ja, da müssen sich Spahn, SAP und Telekom wohl Kritik gefallen lassen müssen. Zumindest sollten sie die Öffentlichkeit besser informieren, warum Was nicht richtig funktioniert und wann mit den Fixes zu rechnen ist...
Was haben denn BGM Spahn, SAP und die Telekom damit zu tun, dass Apple und Google die versprochene Funktionalität des Exposure Notification Framework nicht zu 100% gewährleisten konnten und die Warn App trotz ihrer Ankündigungen nicht dauerhaft im Hintergrundbetrieb verbleibt.

Das waren immer betriebssystemseitige Probleme, die teilweise sogar noch durch Updates verschärft wurden. Unter anderem waren da auch die Herstelleranpassungen im Energiemangement von Android schuld daran, dass die App nicht dauerhaft aktiviert blieb. SAP war immer wieder bemüht dies über Workarounds zu mildern - letztlich müssen aber Google und Apple die volle Funktionalität der Tracing Schnittstelle sicherstellen, auch gegen Anpassungen von Samsung, Huawei, Xiomani und Co.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.713
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Na ja, @areiland, da ich ja bis dato keine Kenntnisse davon hatte, dass es überhaupt derzeit noch solche technischen Probleme gibt, kann ich auch kaum wissen, woran das liegt. Die 3 können insofern was dafür, alsdass sie die App funktionstüchtig zum Download angeboten haben. Und wenn sie nicht funktioniert, sei es aus dem von Dir besagten Grund, sollten sie es zumindest öffentlich so erklären. Letzlich sind sie als Entwickler und Anbieter dafür verantwortlich, dass sie funktioniert. Daher kann ich die Kritik an ihnen nachvollziehen. Und wenn Google und Apple was nicht auf die Reihe bekommen, erklärt es das zwar für mich, aber interessiert doch Niemanden. Da ist die Leitung kurz und man wendet sich an die, die sie herausgebracht haben. Ich glaube kaum, dass sich Google und Apple da in die Pflicht nehmen lassen von irgend Jemandem.

Meines Wissens sind Huawei Geräte doch sowieso außen vor, da die neuen Modelle keine Google Dienste mehr zur Verfügung stellen. Das heißt, auf jenen Geräten ist die App eh nicht installierbar.

Und wenn ich es weiterhin richtig verstanden habe, ist es eine Partnerschaft zwischen den Entwicklern und Google und Apple. Letztere werden sicher bemüht sein, das Problem zu lösen, schätze ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.255
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die App hat immer funktioniert, nur haben Android und herstellerseitige Anpassungen im Energiemanagement dazu geführt, dass sie nicht im Hintergrundbetrieb verblieb, sondern von den Routinen des Akkumanagements in den Standbybetrieb versetzt wurde.

Die entsprechenden Einstellungen, um genau dies von vornherein zu verhindern, dürfen sich Nutzerapps nicht automatisch nehmen, sondern dies muss vom Nutzer während der Installation und Einrichtung der App explizit bestätigt werden. Nur Systemapps können diese Berechtigungen automatisch bekommen und sich vom Energiemanagement ausnehmen.

Prinzipiell hat die App immer funktioniert, nur der Abgleich der registrierten Kontakte mit dem Server geschah wegen dieser Probleme in vielen Fällen erst beim Öffnen der App. Das hat aber SAP nicht zu verantworten. Denen kann man höchstens vorwerfen, dass sie das beim Öffnen nicht ausreichend überprüften und dann einen riesigen blinkenden Button auf den Bildschirm warfen, der diese fehlende Einstellung dann mit Gebimmel und tausend Warnmeldungen anmahnte.

Es ist und war immer ein Android und iOS Problem, dass die App nicht wie gedacht funktionierte und es betraf immer nur den automatischen Abgleich der registrierten Kontakte mit dem Heimatserver.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.879
...und es betraf immer nur den automatischen Abgleich der registrierten Kontakte mit dem Heimatserver.
Korrekt. Ich finde es wichtig, dies klarzustellen. Das Kontakttracing an sich war davon nie betroffen und hat auch immer tadellos funktioniert.
Das macht nämlich der Google-Dienst selber und nicht die App. Und ich finde, das ist der wichtige Kern.

Ich bin mir sicher, dass es auch nicht so schlimm war, dass der Background-Abgleich nicht immer funktionierte, da ich mir vorstellen kann, dass die meisten eh ab und an manuell die App geöffnet haben. Dann wurde der Abgleich ja vollzogen und die Warnung entsprechend korrekt dargestellt werden.
Aber klar. Sinn der Sache ist ja die automatische Benachrichtigung, auch wenn man nicht "dauernd" selber nachsieht.

Aber um es nochmal zu betonen: Das Tracing, der wichtige zentrale Kern, hat immer funktioniert.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ja, so schnell kann das gehen...
Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Schulen wegen Corona geschlossen - DER SPIEGEL - Panorama
Es ist sicher nicht einfach, da den richtigen Weg zu finden.
Hier in Indonesien,geht der Unterricht noch immer nur online. Die Schüler bekamen Gratis Apps und Gratis Internetzugang sowie teilweise auch Smartphones, wenn sie selbst Keins haben.
( Darum ist meine Leistung wohl in letzter Zeit auch grottenschlecht:D) Doch wenn ich damit helfen kann...
Ein bis zwei mal pro Monat, kommt ein Lehrer bis zum Gartenzaun und mein Sohnemann erhält etwa 10 Seiten Aufgaben,die er innerhalb von einer Woche erfüllen muss. Danach werden die Seiten wieder abgeholt und der Lehrer bearbeitet sie in seinem Haus.
Sicher, nicht die allerbesste Lösung, aber so verlieren die Schüler nicht komplett den Kontakt zur Schule.
Hier sind alle Schulen nun seit bald 4 Monaten geschlossen und ein Ende ist noch nicht in Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.879
Wobei ich mich etwas wundere. Erst gestern hieß es noch, dass wegen weniger Fälle die ganze Schule eben nicht geschlossen werden soll, sondern man nur betroffene Personen oder Klassen rausnimmt.
Zwei Schulen wegen jeweils einem Fall komplett schließen halte auch ich für völlig überzogen. Zumal es in einem Fall sogar "nur" ein Lehrer ist, der evtl. überhaupt keine näheren Kontakte zu z.B. den Schülern gehabt hat.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ja, mag überzogen sein, oder auch nicht.
Mal schliessen,sauber machen und dann wieder öffnen ist aber angezeigt. Das wieder öffnen kann ja in wenigen Tagen geschehen. Einfach mal die ganze Schule absprühen mit Sterilizationsmittel.
Ich finde,es ist ein gutes Zeichen,dass die Fälle überhaupt,und so schnell gefunden wurden, dass man noch gegensteuern kann.
Heisst doch,dass die Massnahmen,wie Tests,etc. wirklich greifen.
Trotz allem,finde ich,Schulen sollten noch nicht wieder öffnen, global gesehen.
Goldlocke will sie ja auch nur offen haben,damit die Eltern entlastet werden und wieder arbeiten gehen !
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
713
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Auszug aus dem Mannheimer Morgen:
Zitat:
Sind die Labore in Mannheim und Region schon an die App angeschlossen?


Auch in der Rhein-Neckar-Region bieten Labore Sars-CoV-2 Diagnostik an. Dazu gehört auch je ein Standort der beiden Laborketten Limbach und SYNLAB in Heidelberg. Seit Anfang August kann SYNLAB laut eigenen Angaben mit den QR-Codes arbeiten. Auch Limbach ist technisch an die Corona-Warn-App angebunden. Einsender, die das elektronische Anforderungssystem dieses Labors nutzen, können auch auf diesem Weg die Formulare mit den QR-Codes erzeugen. Auch die Unikliniken in Heidelberg und Mannheim werten Corona-Testss aus. Im Mannheimer Uniklinikum ist eine Anbindung an die App geplant. Vorab soll das neu in Betrieb genommene mobile Testlabor CoVLAB aber technisch befähigt werden. Am Heidelberger Uniklinikum ist eine Anbindung der Labore an die Warn-App aktuell nicht vorgesehen. /Zitat

Wenn noch nicht einmal die Krankenhäuser an die App angeschlossen sind, wer dann?
Ich war kürzlich mit meiner Mutter im Krankenhaus wegen einer Augen-OP. Sie hat grauen Star.
Im Wartesaal hatten alle einen Mundschutz und hielten sich an die Abstände.
Aber, ich finde es sehr befremdlich, dass die Krankenhäuser nicht angeschlossen sind und in Heidelberg das noch nicht einmal geplant ist.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.713
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Moin @Heinz, ich habe kein Problem damit, wenn Du Spiegel-Artikel verlinkst. Es gibt sicher schlechtere Informations-Quellen. ;)

Also, die Reputation des Spiegel ist objektiv eigentlich ok. Man sollte ihn nur nicht als "Religion" sehen. Man kann ihn in eine Reihe mit ein paar ähnlichen Magazinen stellen. Und wenn man diese Quellen nutzt, dann schadet es nicht, sich durch Nutzung von Quellen anderer Art gegenzuinformieren, um hier nicht der Gefahr eingefärbter Meinungsbildung zu unterliegen.

Ich glaube, Spiegel-online ist noch etwas besser als die Print-Ausgabe. Dummes Zeug steht da meiner Meinung nach seltenst drin und hat schon eine gewisse seriöse Sachlichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
913
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Online Spiegel, SZ, NTV, Bild, FAZ, Focus, Welt, Heise und 2 lokale Portale gehören ohnehin zur täglichen, morgendlichen Lektüre. Die einen Überfliegen nach Schlagzeilen, andere intensiver. Keine mit Bezahl-Abo.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ich finde dieses Ausführungen dieses Autors in meinem Link eigentlich lesens- und überlegenswert.
Viel Eigenes dazu,kann ich nicht schreiben, Das entspricht schon meinen eigenen Betrachtung.
Die Lösung des Problems? Tja.. das steht dann wieder auf einem anderen Blatt geschrieben.
Deutschland zählt übrigens nun schon zum dritten aufeinanderfolgenden Tag,mehr als 1ooo Neuinfizierte.
So langsam wäre es Zeit für radikalere Massnahmen. Oder hat die Regierung Angst vor dem kleinen Prinz mit Gefolgschaft?
Esoteriker und extreme Rechte: Heim ins Reich - DER SPIEGEL - Kultur
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.713
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo runit
Leider läuft das Video sehr sehr träge. Alle 10 Sek. für weitere 10 Sek Stop
Bin nun nach 10 Minuten bei 44 Sek angelangt. Normal ist das nicht. Ich denke, mein Internet ist mal wieder beschissen hier.
Kann ich das Video irgendwo runterladen ?
Das mit QAnon hörte ich bereits im März, als es sich vorallem in USA breit machte. Nun ist es übergeschwappt nach Europa.

Ich hab nun mit Bingsuche und YouTube das hier gefunden. Ich denke,das ist fast identisch und lauft bei mir.Liegt also doch nicht an meienm Internet.
Vorsicht, das ist ganz schon irre und krankhaft !!

Und nach diesem Schock etwas zur Entspannung. Viel Spass !
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.713
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @Heinz, mit dem Download wird das wohl nichts, weil das geogeblockt ist - nehme ich an. Ich habe es mir mit Mediathek View geladen. Die Datei könnte ich Dir irgendwie auf privatem Wege schicken. Das Video, welches Du gefunden hast, ist nicht das selbe, welches ich verlinkt habe. Aber der Inhalt ist fast identisch.

Ja, diese ganze Bewegung hat ihren Ausgang aus der rechten Trump-Szene genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
217
Version
Win 10 Pro x64 - 1909 Build: 18363.1016
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.315
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo Big Eddie
Ich habe den Beitrag gelesen. Da scheint erneut ein anderer Ursprung genannt zu werden.
Die Überschrift deines Artikels sagt es aber schon ganz klar,in welcher Liga das Ganze spielt.
Wer also zb. tägl. aus der Morgenzeitung sein Horoskop studiert und seinen Tag gestaltet e nachdem was er da erfahren hat, dann ist er grundsätzlich auch für Ideen ,wie die von QAnon empfänglich.
Ursache scheint also, wenn die Betreffenden irgendwie ihre Identität verlieren - oder sie noch gar nie gefunden haben !
Oder ganz grundsätzlich,wenn die Betreffenden nach tieferen Sinnen des Lebens ,Zweck ihres eigenen Dasein forschen, weil ihnen das ,was sie eigentlich sind nicht genügt. ... oder irgendwie so, das ist schwierig in Worte zu fassen.
Ein Mangel an Selbstvertrauen ,Selbstsicherheit,Wissen und sozialer Kompetenz sind jedenfalls auch Faktoren,die Menschen derart abtriften lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
217
Version
Win 10 Pro x64 - 1909 Build: 18363.1016
Mangel an Selbstvertrauen ... , das ist bestimmt ein wichtiger Gesichtspunkt. Denn der lässt sich umdrehen zur Selbstüberhöhung: Nur ich und einige Eingeweihte wissen wirklich bescheid, alle anderen sind blöde Schafe.
Für einen armen Wicht ein verführerisches Angebot.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
396
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Ich bin mit der Arbeit von Jens Spahn überhaupt nicht zufrieden: Er produziert Rechtsverordnungen fast schon am Fließband. Wie soll das der seit nunmehr 30 Jahren personell und sachlich an die Wand gefahrene "Öffentliche Gesundheitsdienst" bewältigen??!! Der kommt schon jetzt seinen gesetzlichen Aufgaben kaum hinterher....

Und ja, als ehemaliger Verwaltungsangestellter einer Kommune weeß icke, wovon ich rede....
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Ähnliche Themen
  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Sucheingaben

    big eddie calzone

    Oben