Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Warum genau hattest Du dich hier mal abgemeldet Heinz? :hihi 1596617675 Mir macht ja schon das Userbild gewisser Personen genug Angst...
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.031
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.572) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
.Ich hab nie eine Beschimpfung gelesen, wohl aber Kritik, mit der man umgehen können sollte.
Warum genau hattest Du dich hier mal abgemeldet Heinz?

:hihi
Post automatically merged:

Mir macht ja schon das Userbild gewisser Personen genug Angst...
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.328
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Es bringt niemandem etwas, sich wegen Mißverständnissen gegenseitig zu beschuldigen. Cool bleiben, es wird heiss genug in den nächsten Tagen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.436
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ja, IT-SK - richtig !
Ich hab das natürlich nicht vergessen ! Ich musste auch erst lernen mit Kritik richtig umzugehen.
Nicht immer einfach,aber man kann aus der Erfahrung lernen... :huhu :huhu
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
431
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Mit jedem völlig überflüssig gesetzten Link auf einer Google-relevanten Website (und das ist dieses Forum) vergrößerst du die Reichweite und verbesserst das Ranking bei den Suchmaschinen.
Das sollte man nicht unterschätzen.
Aus diesem Grunde überlege ich mir zehnmal, ob ich einen Link oder ein Video anklicke.
Max Meier hat hier genau die Plattform gefunden, die er brauchte, nicht nur um seine Ansichten zu diskutieren sondern auch weiter zu verbreiten.

Ich finde daher auch, man sollte ganz genau überlegen, was man verlinkt.
Ich habe selber eine Homepage und verlinke in einem relevanten Forum (nur wenn ich meine, das es dem denjenigen auch was bringt, also spärlich). Daher weiß ich, ob der Wirkung - nicht nur auf die Besucherzahlen sondern auch auf die positive Auswirkung auf das Ranking (nicht nur bei Google).

Ich finde aber, Ihr solltet einfach mal aufhören, Eure Beiträge mit Spitzen an andere zu versehen.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
402
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Zur Explosion im Beirut: 2750 Tonnen gelagertes Ammoniumnitrat sind schon eine sehr gewaltige Menge! In Oppau gingen vor fast 100 Jahren 400 Tonnen Ammoniumsulfatnitrat hoch:

Explosion des Oppauer Stickstoffwerkes
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.436
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo Carlisa
Ich sag da einfach : Wie man in den Wald schreit,so klingt es heraus. Oder - wer hat Angst vom schwarzen Mann ? Buuuh
Die Links, die ich gelegentlich einsetze kann ich verantworten....
Ich dachte bisher, das die Teilnehmer in diesem Thema alle erwachsen genug sind,selbst zu entscheiden,aber dem scheint nicht so...nicht alle !
So kann ich hier auch gleich offiziell unsere verantwortlichen Moderatoren freundlich darum bitten,dieses, mein Thema
zu schliessen, weil es zu gefährlich ist,über solche Sachen nachzudenken, bzw. diese Gedanken zu äussern.
Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
431
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Hallo Heinz,
Schade, das Du Dich gleich dermaßen angegriffen fühlst.
Was ich oben geschrieben habe, war nicht gegen Dich gerichtet, sondern allgemein gedacht.

Und ganz ehrlich, ohne diesen Thread, wäre die ganze VerschwörungsTheoretiker Sache etwas an mir vorbeigegangen. Natürlich soll darüber nachgedacht und diskutiert werden können. Ich wüsste allerdings auch nicht, wie das ginge, gänzlich darauf zu verzichten entsprechende Seiten zu verlinken. Aber etwas zurückhaltender sollten wir vielleicht sein und im Hinterkopf behalten, dass wir diesen Leuten unbewusst, wenn auch nur ein kleines, Podium bieten.
Und damit meine ich uns Alle.

Ich finde nicht, das Du den Strang schließen lassen sollst. Nur wegen meinem Hinweis. Überleg Dir das bitte noch mal.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.436
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ist auch nicht unbedingt wegen deines Beitrags, Carlisa. Ich fuhle mich auch nicht angegriffen sondern eher als verantwortlich.
Ich sehe bei genauerer Betrachtung ein, dass es wirklich so ist wie du sagst.
Ich selbst hab stets meine Links geprüft und sie sollten immer nur als Basis dienen um selber weiter zu denken.
Ich wollte Fakten sammeln und dabei auch "Hoaxses" den Wind aus deh Segeln nehmen, indem ich sie an den Pranger stellen wollte.
Das können hier aber hier einfach Viele nicht verstehen und ich will nicht schuld sein, wenn jemand durch mich zum Verschwörer wird.
Was Wahrheit ist muss jeder selber herausfinden und sie sieht für jeden anders aus.
Meinungsunterschiede zu debatieren kann konstruktiv sein. Das war der Sinn dieses Themas : Gedankenaustausch !
Doch diese Basis scheint nun irgendwie vergiftet worden zu sein von einigen Wenigen, so, dass sie für mich als TE nicht mehr dem entsprechen, was ich mir wünschte und vorstellte. Daher ist wirklich besser, wir machen hier Schluss.
Ich gebe zu, ich bin besorgt :uber die Zunahme all diesesr irren Verschwörungen und sie sichtbar auf den Tisch zu legen,dass sie jeder sehen und prüfen kann, fand ich bis dahin eine gute Vorgehensweise. Es war nie meine Idee die Irren selbst anzuziehen.
Die sehr wenigen Foris, die sich hier stets seriös beteiligt haben können das hoffentlich verstehen.
Und denn Anderen kann ich ja nicht einfach den Mund verbieten oder sagen, bitte schreibt nur dann wenn ihr wirklich konstruktiv was zur Sache beitragen könnt. Ganz einfach: Zu sagen, das ist nicht gut,ist einfach. Zu sagen was besser ist, ist schon mit mehr ... verbunden.
Heinz
Übrigens. Dies ist nicht das erste Corona Thema hier im Forum. Das Erste musste von einem Moderatoren geschlossen werden,weil es total aus Kontrolle lief. Darauf möchte ich hier nicht warten.... :huhu
 
Zuletzt bearbeitet:
crumb1

crumb1

Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
99
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home V2004
System
I5-SSD250, 16GB, Ram-Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
@Heinz
es zeigt sich auch in einem Forum die Querschnitt der Gesellschaft. Warum auch nicht. Von braunen Ansichten bis ultra Linke, von Bildungsfern bis gut informiert, und von Trollen. Aber noch immer schreibt und liest hier eine gesunde Mitte. Und das finde ich gut. Die Links und rechts Außen halten wir doch aus, Heinz. Gelle...;-)
Mein Eindruck allerdings ist, das die Foristen sehr stark polarisiert, fixirt sind und auch auf jeden Beitrag immer eine Antwort geben wollen.
Eventuell hilft einfach mal " Unrat vorbei schwimmen lassen" oder "schweigen ist Gold"..und die Sache entspannter angehen.

Ich würde es bedauern wenn der Faden geschlossen würde.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.335
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zur Explosion im Beirut: 2750 Tonnen gelagertes Ammoniumnitrat sind schon eine sehr gewaltige Menge! In Oppau gingen vor fast 100 Jahren 400 Tonnen Ammoniumsulfatnitrat hoch:
Explosion des Oppauer Stickstoffwerkes
Wenn man die Augenzeugenberichte und die Bilder von damals mit den Bildern und Videos aus Beirut vergleicht, findet man auch erschreckende Parallelen.

Ludwigshafen-Oppau ist übrigens nur rund vier Kilometer von meiner Wohnung entfernt.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
582
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Toleranz Leute, TO-LE-RANZ, jeder redet davon, jeder beansprucht für sich, tolerant zu sein, aber die meisten sind Spießer. (wobei ich mich nicht ausschließe)

Fakt ist, jeder sollte seine Meinung haben und auch äußern dürfen, ohne dass man ihn dafür mobbt. Und man sollten unterscheiden zwischen einem konstruktiven Streitgespräch und dem Zusammenschießen einer Person durch alle anderen.
Wenn jeder ein klein wenig vor seiner eigenen Haustüre kehrt, dann ist das absolut okay.

Achja, und wenn ich mit einem prekären Thema aufschlage, dann muss ich auch mit einer gewissen Menge an Widerstand umgehen können. Isn't it ?
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.328
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Zurück zum Thema:
Laut RKI sind wir - Stand gestern - wieder bei über 1000 Neuinfektionen pro Tag angelangt.
Man sollte in Deutschland langsam mal überlegen, ob die Strategie aus der Sicht der Gesundheit des Einzelnen die richtige war...
Drastische Maßnahmen für die, die durch ihre Leichtsinnigkeit das Leben Anderer gefährden sind dringend notwendig.
Und auch die Zahlen der WHO sehen noch immer alles Andere als gut aus.

Noch kurz zur Explosion in Beirut: Das ist so sonnenklar, daß die Verantwortlichen für diese Katastrophe in der Politik und bei den Behörden zu suchen sind...

Grüsse von Ulrich
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
.... ob die Strategie aus der Sicht der Gesundheit des Einzelnen die richtige war...
Nein, aus der Sicht war sie es sicher nicht. Sie ist ja der Sicht der Wirtschaft und auch ein Stück weit den Bedürfnisseen der Bevölkerung gewichen.

Bis zu den Lockerungen wurde Alles so optimal gehandhabt, wie es möglich war. Mit den Lockerungen, die ja per se nach Lage verantwortbar und wie ich finde, auch richtig waren, kann man aber m.E. nicht mehr sagen, dass die Lockerungen optimal gehandhabt wurden. Hinzu kam dann die zunehmende Unvernunft einzelner Bürger und Gruppen. Diese Umstände haben uns leider wieder zurückgeworfen. Und nun wird alles versucht, das Geschehen wieder in den Griff zu bekommen, damit nicht erneut Lockdowns erfolgen müssen.

Ich habe gestern oder vorgestern im TV gesehen, bzw. es wurde berichtet, der Urlaubsreiseverkehr trägt nur 10% zur Zunahme bei. Hauptsächlich erfolgt diese im Lande selber. In Hamburg bei Blohm & Voss gibt es auch seit gestern festgestellt 60-100 Infizierte. Und wenn bundesweit in den Betrieben mehr getestet würde, würde man derzeit wohl noch mehr Infizierte finden. Das heißt, darüber sprachen wir ja auch schon, ich denke, die Dunkelziffer ist wieder beunruhigend angestiegen.

Tja, wollen wir mal sehen, wie es in den nächsten Tagen und Wochen weiter läuft. Eine Prognose wage ich derzeit nicht mehr.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
582
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Sorry, aber ich kann leider nicht meine uneingeschränkte Zustimmung geben.

Wir sehen doch in den Werten ganz deutlich, dass der Lockdown ein absoluter Schuss in den Ofen war. Als "dicht" gemacht wurde, da war die Kurve doch schon unten. Und man hat sich seither nur um Schadensbeseitigung gekümmert, Politik gemacht und nie hinterfragt, was denn jetzt der eigentliche Grund für den Rückgang der Zahlen war. Insofern sind die Zweifler und Verschwörungstheoretiker nie wirklich sinnvoll widerlegt worden.
Ich bin durchaus für gewisse "Corona-Regeln", nur wüsste ich auch eben gern, was denn die eigentliche Ursache für die Besserung war, der Lockdown wars jedenfalls nicht, auch wenn er wahrscheinlich den weiteren Verlauf danach günstig beeinflusst hat.


Reproduktionsratenverlauf
222.jpg
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
582
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Das ist interessant, ich bestreite ja auch gar nicht die Wirksamkeit des Lockdown bzw. die Nichtigkeit des Alleinstellungsmerkmals der R-Zahl.
Die Frage bleibt aber nach wie vor dieselbe. Das Aussetzen von Massenveranstaltungen allein erklärt m.E. nach nicht den starken Rückgang.
Und zu sagen, ja die absoluten Infektionszahlen wären auch ein Betrachtungspunkt, dem stimme ich nur begrenzt zu, denn die sind ja mathematisch abhängig von der Reproduktionszahl.
Es gibt hier definitiv noch andere Aspekte, welchen einen Einfluss haben. Zudem gingen die Testzahlen im Laufe der Zeit nach oben, was zwangsläufig hätte zu einem Anstieg der Infektionszahlen führen müssen.
Fakt ist, es stimmt was nicht wenn man genau darüber nachdenkt. Und ich wüsste nur einfach gern wieso. Und nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker, definitiv nicht. Aber ich hab Mathe studiert.
 
crumb1

crumb1

Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
99
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home V2004
System
I5-SSD250, 16GB, Ram-Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Sorry, aber ich kann leider nicht meine uneingeschränkte Zustimmung geben.
Jo, widerspreche ich auch mal.
Die R Zahl ist nicht das alleinige Maß. Die Fallzahlen zeigen aber das Bild.
Das angehängte Bild ist vom RKI. und zeigt das die Fallzahl nach dem Lockdown anfängt zu sinken. Der LD war mit der ersten Eindämmungsordnu g der länder auf den 17. März datiert. Egal. Aber der LD, der ja noch nicht mal ein richtiger war, sieh Frankreich oder Italien, hatte zur Folge das die wichtigste Regel eingesetzt hat.
Abstand und keine Gruppenbildung. Alles andre hat marginal unterstützt. Masken helfen nur an den Stellen etwas weiter wo Abstand nicht möglich erscheint! erscheint!
Aber die gesamte Debatte ist ja, das sich einige nicht an gesellschaftlich notwendige Regeln hält.
Mangeln ist das der Statt als Autorität die Einhaltung nicht genügend sanktioniert.
Und ja, es darf auf wissenschaftlicher Ebne gern über die Lockerungen und die Verhältnismäßigkeit von bestimmten Maßnhamen dikutiert werden. Politisch allerdings muss auch die Wirtschaft, und das DANAH beachtet werden. Aber bitte nicht von Randgruppen beeinflussen lassen.
Post automatically merged:

Fakt ist, es stimmt was nicht wenn man genau darüber nachdenkt. Und ich wüsste nur einfach gern wieso. Und nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker, definitiv nicht. Aber ich hab Mathe studiert.
Die R Zahl ist unterliegt einer Schätzung.... da ist dein Mathe Studium nicht das Allheilmittel. Da fließen auch medizinische Themen ein...und und und.
Das RKI schreibt dazu
"Die Reproduktionszahl R bezeichnet die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einem Fall angesteckt werden. Diese lässt sich nicht aus den Meldedaten ablesen, sondern nur durch statistische Verfahren schätzen, zum Beispiel auf der Basis des Nowcastings. "
 

Anhänge

runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Wenn ich das richtig erinnere, wurde gesagt, man wisse nicht, welche der Lockdown-Maßnahmen Was bewirkt haben. Man müsse das im Zuge der Lockerungen Punkt für Punkt, also es wird etwas gelockert und dann beobachtet, wie sich das auswirkt, verfolgen. Und dann erfolgten die Lockerungen nach meinem Empfinden doch etwas chaotisch, wenn ich das so salopp sagen darf. Es erfolgten mit den Lockerungen Studien. Einige liegen vor, zu einzelnen Punkten der Sperren und Aufhebungen kann man was Belastbares sagen. Aber wir sind wohl eher noch nicht im Stande, Alles im Nachinein richtig analysieren zu können.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
945
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Wir sehen doch in den Werten ganz deutlich, dass der Lockdown ein absoluter Schuss in den Ofen war. Als "dicht" gemacht wurde, da war die Kurve doch schon unten.
Am 15. März haben alle (!!) mir bekannten Angehörige der so genannten Risikogruppen hier im Viertel die Angebote der jungen Nachbarn angenommen, und keine Besorgungen mehr selbst erledigt und sich in freiwilligen Hausarrest begeben.

Wenn ich recht erinnere, gab es da noch keinerlei Vorschriften; allenfalls Empfehlungen. Ich schließe nicht aus, dass das ein allgemeiner Trend war; weiß es aber nicht.

So manches wieder Erlaubtes klammern wir weiterhin aus, weil wir uns nicht mit Maskenverweigerern im ÖPNV oder Restaurant rumärgern möchten (aber uns auch nicht in seiner Nähe aufhalten).

Edit: Lese gerade - viele Maßnahmen - auch verordnet - schon zu und kurz vor Mitte März. Unsere Tochter und ein Schwiegersohn (2 verschiedene Großfirmen 500 km auseinander) gingen ab 16. März - von der Firmenleitung angeordnet - in Homeoffice.

Wer sich mit o.a. Homburg-These auseinander setzen möchte, findet stundenlangen Lesestoff im Netz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
582
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Die Ursache-Wirkungs-Differenz von 14-21 Tagen ist auch noch nicht mal berücksichtigt.
Und die Schätzung von R ist okay, nur besitzt auch eine Schätzung eine maximale Toleranz.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Ähnliche Themen
  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Sucheingaben

    big eddie calzone

    Oben