Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Es gibt ein Virus-Update ... :rofl1 :D Coronavirus: Neue Mutation "infektiöser" als ursprüngliches Virus - DER SPIEGEL - Wissenschaft
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.513
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
2004 (Build 19041.423)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
"... unter Laborbedingungen"
Wollen wir hoffen, dass so ein Virus nicht in die freie Wildbahn gelangt.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
656
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Im Artikel steht aber, dass sich die Mutation weltweit durchgesetzt hat.
Also ist das Virus bereits in "freier Wildbahn".
Wir können nur hoffen, dass sich die Untersuchungen zur höheren Ansteckungsrate nicht bestätigen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.145
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Es lohnt sich,auch die zwei Links in meinem Artikel anzuschauen. Der Zweite ist in Deutsch. !
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.513
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
2004 (Build 19041.423)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Hier Mutation könnte Coronavirus ansteckender machen - DER SPIEGEL - Wissenschaft steht aber auch Zitat
Laborexperimente sind noch kein Beweis
Noch halten es Forscher nicht für ausgeschlossen, dass sich das Coronavirus mit der Mutation D614G zufällig in Europa ausgebreitet hat, weil es die erste Variante war, die den Kontinent erreichte. In Washington und Kalifornien, wo die Mutation ebenfalls auftrat, gibt es bisher keine Hinweise, dass sich die Virenvariante schneller ausgebreitet hat.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
656
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Danke @Heinz , sehr interessant.
Da mein Englisch nur rudimentär ist, habe ich nur den zweiten Link gelesen.
Wir werden abwarten müssen, was die weitere Forschung ergibt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.507
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Chinesische Wissenschaftler haben bereits vor ca. 6-8 Wochen die Annahme geäußert, es hätte sich ein 2. Stamm gebildet, aggressiver als der erste, der zuerst in Italien aktiv wurde. Ich kann gut annehmen, dass es zwischenzeitlich unterschiedliche Stämme gibt - wäre mir irgendwie logisch, dass sich Abarten gebildet haben.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.145
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Was würde dies eigentlich für die laufenden Bemühungen , einen Impstoff zu etablieren , bedeuten. ?
Alles für die Katz und wieder von Vorne beginnen ? :nixweis:nixweis
Ich kenne mich da nur wenig aus. Doch ich habe mal mitbekommen, das zb. der normale "Hausgrippe"-Impfstoff, edes jahr wieder angepasst werden muss,weil das Virus immer wieder mutiert. Vor lauter Geimpfe,wird wohl irgendwann überhaupt nichts mehr funktionieren.:rolleyes::rolleyes:
Als Kleinkind bekam ich die normalen Impfungen,aber seit daher,wurde ich mich nie mehr auf irgendwas impfen lassen
Natürlich nicht aus Angst vor Bill Gates :rofl1 ,sondern weil ich auf mein eigenes Immunsystem verlassen will.Bzw. auf die Fähigkeit eines ungepatchen"Immunsystems.
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
656
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Doch ich habe mal mitbekommen, das zb. der normale "Hausgrippe"-Impfstoff, edes jahr wieder angepasst werden muss,weil das Virus immer wieder mutiert.
Richtig. Meine Mutter lässt sich jedes Jahr neu impfen und ich überlege auch.
Bei Corona könnte das auch so kommen.
Aber, das sind alles Spekulationen und wir sollten Geduld haben, was die Forschung herausfindet.
Es wird ja fieberhaft daran gearbeitet.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.145
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
So ist es. Wir müssen immer abwarten bis es passiert ist um danach anzufangen dagegen zu kämpfen. !
Wir sind auf Spekulationen und Hochrechnungen angewiesen.
Zurzeit schaue ich oft in Richtung USA und was dort zur Zeit abgeht. Da bricht so langsam das Chaos aus.
Der 4. Juli, und was da alles wieder abgeht an Massenveranstaltungen, !
Massiver Anstieg der Infektionen seit Beschränkungen gelockert wurden . Eine planlos,fantasierende Regierung und undisziplinierte Bevölkerung.
Mir kommt es vor,ich sitze im Kino mit Pop Corn und schau mir "Independence Day"von Ronald Emmerich an :applaus:applaus
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.513
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
2004 (Build 19041.423)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
kallemann

kallemann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
263
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.707
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.423 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hier in der AHB ist es natürlich organisatorisch schwierig dank Covid.
Alle Räume nur zu 35 Prozent belegbar.
Essenenszeiten stark verkürzt, im rotierendem Drei Schicht Betrieb.

15 Minuten Frühstück, Mundschutz, Hände desinfizieren.
Einbahnstraßen Prinzip + Abstands Regel beim Anstellen.

Danach wird jeweils komplett geschlossen und gereinigt.
Dann die nächste Gruppe.

Mega aufwendig für die Mitarbeiter.
Keine Besucher, keine Handwerker usw. erlaubt.
Zwei Meter Abstand zwischen den Patienten!

Aber:

Im Garten sitzend habe ich die Eingangs Tür beobachtet.

Von 15 Patienten nutzen nur Acht die vorgeschriebene Desinfektion
im Eingangsbereich.

Vor Essen Saal:
Ungefähr Zehn von Fünfzehn.

Außerdem gehen immer wieder Patienten an die Tische Anderer und setzen sich.
Nur nach mehrmaliger Aufforderung durch das Personal räumen sie wieder willig.

Auf meine Beschwerde hieß es, das wäre bekannt.
Außerdem sind hier einige der Idioten über die wir schreiben.

Corona gibt es gar nicht, das ist eine Erfindung der Wirtschaft um Geld zu verdienen.
Warum tragen die Forscher Schutzanzug, die Ärzte auf Covid Station nicht usw....

Sie rücken auch bei Argumenten nicht ab von ihrer Traumwelt.

Perfider Weise sind sie selber Herz und lungenkrank und Hoch Risikogruppe.

Nach kurzer Diskussion gehen sie rauchen, was überall verboten ist ( Sauerstoff Gerät im Schlepptop).
Ich versuche mal so eine Diskussion aufzunehmen. :wut
 
crumb1

crumb1

Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
83
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home V2004
System
I5-SSD250, 16GB, Ram-Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Hier in der AHB ist es natürlich organisatorisch schwierig dank Covid.
Alle Räume nur zu 35 Prozent belegbar.
Essenenszeiten stark verkürzt, im rotierendem Drei Schicht Betrieb.

15 Minuten Frühstück, Mundschutz, Hände desinfizieren.
Einbahnstraßen Prinzip + Abstands Regel beim Anstellen.

Danach wird jeweils komplett geschlossen und gereinigt.
Dann die nächste Gruppe.

Mega aufwendig für die Mitarbeiter.
Keine Besucher, keine Handwerker usw. erlaubt.
Zwei Meter Abstand zwischen den Patienten!

Aber:

Im Garten sitzend habe ich die Eingangs Tür beobachtet.

Von 15 Patienten nutzen nur Acht die vorgeschriebene Desinfektion
im Eingangsbereich.

Vor Essen Saal:
Ungefähr Zehn von Fünfzehn.

Außerdem gehen immer wieder Patienten an die Tische Anderer und setzen sich.
Nur nach mehrmaliger Aufforderung durch das Personal räumen sie wieder willig.

Auf meine Beschwerde hieß es, das wäre bekannt.
Außerdem sind hier einige der Idioten über die wir schreiben.

Corona gibt es gar nicht, das ist eine Erfindung der Wirtschaft um Geld zu verdienen.
Warum tragen die Forscher Schutzanzug, die Ärzte auf Covid Station nicht usw....

Sie rücken auch bei Argumenten nicht ab von ihrer Traumwelt.

Perfider Weise sind sie selber Herz und lungenkrank und Hoch Risikogruppe.

Nach kurzer Diskussion gehen sie rauchen, was überall verboten ist ( Sauerstoff Gerät im Schlepptop).
Ich versuche mal so eine Diskussion aufzunehmen. :wut
Lass es. Es wird dich noch mehr ärgern.... bleib oder werde gesund... 👍
Post automatically merged:

Mir wurde jetzt innerhalb einer Woche, zweimal körperliche Gewalt angedroht, als ich sehr höflich(wirklich!) auf das Tragen des Nase-Mundschutzes in Geschäften/Tanke hingewiesen habe. Zudem hat das Personal auch sehr gezögert bei solchen Gewaltbereiten Idi....
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
656
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.145
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Danke für den Artikel ,Jsigi .
Also,ich verstehe einfach nicht, was denn nun so dramatisch schlimm ist, Masken zu tragen.Haben die Leute damit ein psychologisches Problem.?
Wenn ich mit dem Tragen,einen Beitrag leisten kann, die Kette von Corona aufzubrechen und wenn ich mein Leben,sowie das von Mitmenschen schützen kann,
trag ich doch dieses Ding einfach und gewöhne mich daran -wenn's sein muss Monate und Jahre.
Eine Pflicht ,sollte es eigentlich nicht sein müssen und man müsste von der Obrikeit her keinen Zwang ausüben ,wenn die Einzelnen einsichtig genug wären.
Und noch immer hat der Grossteil der Menschen noch nicht begriffen um was es wirklich geht und mit welch Kleinlichkeiten sie da hadern mit ihren Protesten und Trotzhaftigkeit.
Ich glaube,wir können es uberstehen,wenn alle ihren Beitrag dazu leisten. Diese Pandemie ist eine grosse Chance der Planet mit seiner Natur sich erholen kann, aber es macht keinen Sinn, wenn wir danach wieder so weiter machen wie bisher.
In deinem verlinkten Artikel geht es um den Einzelhandel. Also Kassiererinnen im Markt und so. gerade Diese kommen doch so eng mit so vielen Leuten zusammen,dass ein Schutz Pflicht sein muss..
Man kann ja überall beobachten,wie die Leute reagieren,wenn man ein Verbot aufhebt und stattdessen auf Vernunft der Leute setzt.
Das funktioniert einfach nicht ..!
Aber ,na ja , wäre ich Kassiererin würde ich sicherlich schon aus Angst freiwillig eine Maske tragen zum Eigenschutz,
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Ähnliche Themen
  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Sucheingaben

    big eddie calzone

    Oben