Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Ich wusste es, deshalb bin ich noch mit 56K Modem unterwegs, da verhungert der Virus auf dem Weg durch die Leitung. Für die Abnahme beim Covid...
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Und dabei ist das doch völliger Unsinn, 5G ist für Bakterien und Keime , Viren laufen über 4G und DVB-T2......
Ich wusste es, deshalb bin ich noch mit 56K Modem unterwegs, da verhungert der Virus auf dem Weg durch die Leitung.

Für die Abnahme beim Covid Test gab es bisher Drei bis Vier anerkannte, unterschiedliche Vorgehensweisen.
Sowohl mit Handschuhwechsel oder steril angereicht und unter Anleitung selbst abgenommen war möglich.

Schwachstelle bleibt wie immer der Mensch ( ausführende..).
Fuscht der, sind die Konsequenzen ärgerlich.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Ich habe ein Statement aus den USA im TV mitverfolgt. Man stellt dort klar, es ist nicht die zweite Welle,die sie dort trifft sondern immer noch die Erste,die wieder aufflammt seit man die Gegenmassnahmen gelockert und teilweise ganz aufgehoben hat.
Es wird auch klar, dass der Trump stets davon ausging, das Covid19 Virus würde von allein verschwinden, wenn die warme Jahreszeit kommt.
a,er war sich dessen sogar ganz sicher !!
Desshalb hat er auch immer gezögert mit strengeren Einschränkungen.
Ich denke der Tropf ..ähh... Trump, hat noch viel zu lernen !
Ware eine warme Jahreszeit entscheidet, dann gäbe es in Brasilien a viel weniger Tote !
Hier in Indonesien, gibt es seit langer Zeit konstant tägl. 1000 bis 1300 Neuinfizierte - im Topenklima.
 
kallemann

kallemann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
248
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
vielleicht sollten die Wissenschaftler mal prüfen, ob das Virus als Ernährungsgrundlage dienen kann.
Das würde viele Probleme lösen, man muß halt nur sorgfältig kauen :D:wut:)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.896
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Die 5g Masten brennen in GB schon eine ganze Weile...
Wie bei uns, ein Teil der Menschheit fällt zurück ins Mittelalter, wo sie sich ihre Bildung bei Predigern und Jahrmarktgauklern geholt haben. Das Zeitalter der Aufklärung und guter Bildung für alle ist ganz offensichtlich zuende und weicht einem Zeitalter, in dem ein Teil der Menschheit Gauklern wieder mehr glaubt, als der Wissenschaft oder der eigenen Schulbildung.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
..... Das Zeitalter der Aufklärung und guter Bildung für alle ist ganz offensichtlich zuende .....
Was mit so völlig unerklärlich bleibt. So richtig griffig sind mir die Erklärungsversuche diverser Psychologen auch nicht.

Es sind ja nicht nur bildungsferne oder geistig allgemein beschattete Leute. Ich habe im entfernteren Bekanntenkreis einen Dipl. Ing., der missionarisch rumposaunt, wie die Mondlandung in Hollywood oder sonstwo inszeniert wurde und eine praktizierende (!!) Ärztin, die glaubt an die fiesen Weltherrschaftsansprüche der Gates-Stiftungen. Und sehr häufig sind diese Verirrungen mit dem sektenhaften, missionarischem Eifer verbunden, die restliche Welt von diesem Quatsch zu überzeugen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.451
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
2004 (Build 19041.329)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Das nennt man dann Spartenintelligenz. Von allem Anderen verstehen sie dadurch weniger, als ein Erstklässler und sind ansonsten doof, wie hundert Meter Feldweg.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Hallo Gabriela
Ja,ich staune auch oft, dass diplomierte Wissenschaftler sich solchen Ideen zuwenden.
Vielleicht Überbelastung des Gehirn und dann Kurzschluss :rofl1
Erstaunliche Ähnlichkeit, aber ich bezweifle, das Corbyn den "Flux Compensator" hinkriegen würde :rofl1
doc.PNG


Hier hab ich noch einen kurzen Screen,einer Depeche aus dem Spiegel.
das ist nun aber ein starkes Stück, wenn das wirklich so ist.
Bedeuted ja ,dass gefrorenes Fleich,aus Deutschland in alle Länder der Welt gelangen,dort als Zeitbombe lauern,bis irgenwer,irgendwo, irgendwann das Fleisch auftaut. WOW !!!
spiegel.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Und sehr häufig sind diese Verirrungen mit dem sektenhaften, missionarischem Eifer verbunden, die restliche Welt von diesem Quatsch zu überzeugen.
Zum Glück klärt uns die Fachpresse da aber auf.....

thumbs_picdump679_113.jpg




maxmeier.jpg
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
198
Version
Win 10 Pro x64 - 1909 Build: 18363.836
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich kenne da eine Sachbearbeiterin in einem Amt..... :p
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Alex , ein Teil der Menschheit ist noch gar nicht aus dem Mittelalter weiter gekommen. .. :rofl1
Nachtrag. Na da warten wir mal so zwei Wochen und schauen dann auf die Verdreichfachung der Infizierten !!
Dabei weiss man es doch ! Man muss nur nach Florida und Kalifornien schauen mit all den berühmten Stränden.
Seit die wieder geöffnet sind steigen die Zahlen nun wieder enorm an.

cor.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.108
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
In Deutschland sind wir auch schon wieder bei fast 700 Neuinfektionen ( gestern ) angekommen.

Trotzdem einen schönen Sonntag wünscht Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Also gestern war der Rückreisestau der Tagestouristen von Scharbeutz Richtung Hamburg nur Sech Kilometer lang.
Sonst sind das 10 Kilometer.
Also fast Business as usual.... :wut
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Leider haben viele Menschen noch immer nicht verstanden,um was es hier geht.
Man wähnt sich am Ende einer Infektionszeit und glaubt,es kommt nun alles wieder beser.
Doch global gesehen sind wir noch immer in der ersten Phase. Die ganzen Shutdowns haben die Verbreitung vorübergehend etwas bremsen können.
Doch Covid19 ist längst noch nicht besiegt. Die Shutdowns wurden eindeutig zu früh geliftet und man hat nun die Türen wieder weit geöffnet.
Das Schlimmste steht uns erst noch bevor, nur weil Menschen nicht bereit sind,sich und ihren Lebensstil einzuschränken oder Gewohnheiten zu ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Die Shutdowns wurden eindeutig zu früh geliftet ....Das Schlimmste steht uns erst noch bevor, nur weil Menschen nicht bereit sind,sich und ihren Lebensstil einzuschränken oder Gewohnheiten zu ändern.
Niemand weiß das mit hinreichender Sicherheit. Hoffen wir, dass nicht.
Die Alternativen sind ja auch nicht ohne.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Hallo Gabriela
Was meinst du mit "Alternativen"?
Ich bin ja eigentlich nie ein "Schwarzmaler" gewesen, aber die Zeichen sind doch so offensichtlich,dass es eher schlimmer wird als besser, dass man denken sollte,die Menschheit sollte es endlich verstehen.
Die Menschen sind zu den mit Abstand schlimmsten Schmarotzern dieses Planeten geworden,daher beginnt die Natur Diese abzuwehren.
das ist ein ganz normaler biologischer Vorgang.Das Virus verteidigt nur den Fortbestand der Natur. Der Mensch ist der Angreifer,das Virus der Verteidiger.
Es ist die letzten 100 Jahre einfach viel zuviel falsch gelaufen. Wir sind am Ende der Fahnenstange angelangt !
Aber ok, es wird schwierig. Vernunftsmässig sollte zum Beispiel Deutschland und andere EU Statten wieder die Grenzen total schliessen,die Städte müssen Ausgehverbote verhängen,öffentliche Lokale schliessen etc. Doch das ist ja,was die Regierungen ganz sicher nicht wollen.Einen zweiten ,mehr rigorosen Shutdown.Ist nicht viel,aber alles was wir tun könnten um vielleicht etwas zu verändern.Nur vielleicht !
Und ich denke selbst auch,das bringt nicht viel. Wir haben eigentlich keine Kontrolle über das Virus. es wird unbeirrt weiter das machen,wofür es von der Natur geschaffen wurde und es wird Millionen von Menschen killen.
Was ich tun kann,um hoffentlich nicht dazu zu gehören,tue ich. Das fängt halt weiterhin mit der Gesichtsmaske an.
Kulturelle und gesellschaftliche Anlässe besuche ich nicht mehr. Darauf kann man ja leicht verzichten. Allgemein,iel mehr in seinen eigenen vier Wänden verbringen.
Wichtig ist auch,diese ganzen Ferienflüge wie zuvor, sollte man auch kunftig abschalten. Die gesamte aufgeblusterte Aviation-Industrie , sollte abgeschafft werden und nur noch wirklich wichtige Businessflüge zugelassen werden, falls es keine Alternative geben würde.
All die gewinnorientierten Billigflug -Firmen werden voraussichtlich bankrott gehen, und das ist auch recht so.!
Ok,es gäbe da noch viele weitere Beispiele. Es sind aber alles nur Reaktionen,die nun fast zu spät kommen.....
Alle warten nun auf einen Impstoff und denken,damit sei dann alles gelöst. Wirklich ??
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.410
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.329
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@Heinz, für D wäre das momentan übertrieben. Die Eindämmung ist immer noch voll gelungen. Hier in D gibt es zur Zeit nur regionale Ausbruchsherde. Darauf wird regional reagiert. Zum Beispiel wurde im Kreis Gütersloh der Lockdown wieder verhängt, im Nachbarkreis Wackendorf (oder so ähnlich heißt der), der im Landkreis eingeschlossen ist, der Lockdown wieder aufgehoben - nach einer Voll-Testung der Bevölkerung. Demnach wurden dort überhaupt keine positiven Testergebnisse festgestellt und in Gütersloh auch nur 107 auserhalb der Tönnies-Mitarbeiter.

Momentan kann man noch rückverfolgen, wo der Herd ist und dort gezielt reagieren.

Das muss nicht so bleiben. Wenn man Ereignisse der vergangenen Woche und dem Wochenende sieht, wo Menschen in großen Gruppen unter Missachtung der immer noch bestehenden Schutzregeln zusammen kamen, kann man wohl eine Wiederverbreitung weniger ausschließen. Wenn ich Bilder vom Wochenende aus Scharbeutz, oder Liverpool oder Bielefeld sehe, dann wäre eine Wiederverbreitung eher dem individuellen Fehlverhalten von Leuten zu verdanken, als den Lockerungen allgemein.

Die Lockerungen waren pauschal richtig. Die Lage bei uns in D hat das hergegeben. Ob nun im Detail alles so richtig, darüber kann man streiten. Z.B. wurde der Schulbetrieb ja schrittweise wieder aufgenommen. Prompt mussten einige Schulen gleich wieder schließen, weil es dort positive Fälle gab. Das ereignete sich aber auch nur wiederum in einigen wenigen Schulen.

Jedenfalls meine ich, flächendeckend für unser Land kann man noch von einer unter Kontrolle eingedämmten Situation sprechen.

Wie das im Detail bei unseren Nachbarländern aussieht wegen dem Grenzverkehr, Ein- u. Ausreise, habe ich nicht so verfolgt. Je weiter sich die Menschen bewegen, desto mehr können sie natürlich streuen. Wie ich aber im TV entnommen habe, gilt Europa allgemein als kontrolliert, wo sich derzeit das Virus eher weniger verbreitet. Die Epi-Zentren haben sich aus Europa derzeit wegverlagert. Wohin, hast Du wahrscheinlich selbst verfolgt und muss ich nicht im Detail aufzählen.

Im Gegensatz zu Dir habe ich keine apokalyptischen Visionen. Mitte nächsten Jahres wird es einen wirksamen Impfstoff und wirksame Medikamente geben. Dann verschwindet Covid 19 langsam aus dem Fokus. Irgendwann wird uns wieder ein neuer Virus heimsuchen. Da sind wir hoffentlich dann besser drauf vorbereitet, obwohl ich darauf nicht wetten würde. ;) Jedenfalls, so wie im Mittelalter, als die Pest nach Europa kam, interessanterweise auch aus China, durch die Flöhe der Ratten auf den Handelsschiffen, wo die Menschen überhaupt keine Ahnung hatten, was, wieso, weshalb und warum und zu Millionen (mehr als 25 Mio.) starben, so unbedarft sind wir ja glücklicherweise in der heutigen Zeit nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.979
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Ok,ich geb zu,etwas apokalyptisch ist meine Grundeinstellung wirklich.
Was D anbelangt, richtig,zurzeit sind nur diverse Hotspots,die natürlich nicht ausreichen, härter durch zu greifen,als es momentan der Fall ist.
Fragt sich allerdings wie hoch die Dunkelziffern sind. Bei drei aufgedeckten Hotspots,kann man wohl davon ausgehen,dass es noch vviel mehr gibt.
Zu befürchten ist allerdings, dass man geneigt ist, erst zu handeln wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.
Zum Eigenschutz der deutschen Bevölkerung müssten im Notfall alle Grenzen ins Ausland rigoros geschlossen werden,ohne erst tagelange politische Referate.
Aber alles in allem hoffe ich gerne,es wird nie dazu kommen müssen .
Ich sah heute im TV eine Erklärung von Dr.Tedros von der WHO und er klang wirklich sehr nachdenklich als er sagte:
The Worst is yet to come !
Jedenfalls sollten wir vorbereitet sein auf das Schlimmste, auch wenn wir Glück haben und es nicht eintritt.
Nachtrag
Man sollte sich für die Zukunft auch überlegen,ob es nicht möglich ist, den immensen Poduktehandel zwischen den Staaten einzuschránken.Zum Beispiel bei Lebensmitteln ! Mehr aus dem eigenen Land essen. ( Aus deutschen Landen-frisch auf den Tisch)
Warum muss der Deutsche Bananen haben und der Indonesier Erdbeeren?
Man sollte sich mal informieren,wie sich diese Überproduktion von Bananen negativ auf die Natur in den Anbaugebieten auswirkt !
Die Indonesier haben wenigsten die Chance ergriffen,in den Hochlagen selber Erdbeeren zu produzieren.
Auch,wenn ich im nächsten Supermarkt hier in der Gefriertruhe "Frankfurter" Made in Germany sehe,frage ich mich schon,ob das wirklich sein muss.
Diese Würste sind aber nur für Touristen, denn die Moslem dürfen das nicht essen,weil nicht religionskonform ! Abgesehen ,viel zu teuer !
 
Zuletzt bearbeitet:
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Hallo Gabriela
Was meinst du mit "Alternativen"?
Bildungsausfälle mit Langzeitfolgen, Wegfall von Arbeitsplätzen in den Großbetrieben => Arbeitslosigkeit, flächenweite, dauerhafte Vernichtung von Klein-Existenzen, in Folge soziale Unruhen ....
Deutschland kann ja einiges wegstecken und wird auch die Staatsmilliarden schultern. Aber auch nicht unbegrenzt.

Hoffen wir, dass die Unvernunft so vieler nicht in diese Richtung führt.

Verzicht auf Kultur tut - langfristig - schon weh (nicht nur den Künstlern und ihrem Tross). Wir fahren nächste Woche zur wegen Corono verschobenen Konfirmation eines Enkels. Aber nur, weil wir uns als Großeltern dazu verpflichtet fühlen - denn mit 2 m Abstand überall wird das nicht so dolle. Die meisten Eingeladenen haben abgesagt. Die 20 Konfirmanden werden auf 4 Gottesdienste aufgeteilt, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können. Die große Familienfeier anschließend findet nicht statt, weil nicht sinnvoll ausrichtbar. Das alles bringt niemanden um. Aber schön ist das als Dauerzustand nun wirklich auch nicht.

Wir warten auch auf den Impfstoff und dann ist das Problem für uns erst mal gelöst. Wir möchten gern noch ein paar mal in die Welt hinaus und das trauen wir uns - völlig unabhängig von Bestimmungen - nicht ohne Impfschutz.

Ich gehe nicht davon aus, dass "die Natur etwas für einen bestimmten Zweck" schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.108
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Selbstverständlich ist Natur zweckgebunden ! Sie hat den Zweck, sich selbst zu erhalten und sich auszubreiten, das hat doch schon der olle Darwin erkannt.
Und evolutionstechnisch ist der Mensch im Moment dabei, sich selbst wegzurationalisieren, das ist mal klar.
Interessantes Rennen, das da stattfindet. Auf der einen Seite versucht der Mensch, die Natur zu kontrollieren und zu beherrschen und zwar durch immer skrupellosere Forschung und Entwicklung, auf der anderen Seite verliert der Mensch immer mehr die Fähigkeit, sich auf natürliche Art und Weise zu behaupten. Erste Warnhinweise zum Beispiel, daß die Zeugungsfähigkeit dramatisch zurückgeht.

Grüsse von Ulrich
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Ähnliche Themen
  • Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu

    Abspaltung vom Thread: Covid19 - Gedanken dazu: @Thomas62 ich habe nichts gegen Musik-Videos, aber dafür haben wir einen eigenen Thread. Schick die bitte dahin! Vor ein paar Tagen hatte ich...
  • Microsoft reagiert auf Covid19

    Microsoft reagiert auf Covid19:
  • Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro

    Fragen/Gedanken zu "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" unter Win 10 Pro: Hallo, da ich zweimal Windows 10 Pro neu installieren musste habe ich folgendes Konzept übernommen/adaptiert/erweitert: Von Windows 7 und 10...
  • Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10

    Macht man sich Gedanken über die Entwicklung von Windows Versionen bzw Windows 10: Hallo was mich stört ist die Windows Arbeitsoberfläche unter Windows 10 , weil man bei der neuen Arbeitsoberfläche alles verstellt hat und suchen...
  • Oben