Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Wenn man doch aber erkennen kann, dass die Politik mit der Angelegenheit überfordert ist, warum sollte man denn darauf vertrauen und abwarten,dass...
G

Gast17914

Wenn man doch aber erkennen kann, dass die Politik mit der Angelegenheit überfordert ist, warum sollte man denn darauf vertrauen und abwarten,dass da eventuell doch noch mal die richtigen Entscheidungen gefällt werden ?
Da passe ich doch mein Verhalten besser vorher selber an die aktuelle Situation an, wozu es aber dann notwendig ist ,weitgefächerte Informationen zu sammeln und sich eben intensiv damit zu beschäftigen.
Ich meine damit in etwa : Wenn alles für ein Lockdown spricht, aber die Politik versucht das abzuwenden, so gehe ich doch lieber vorher selbst in meinen eigenen Lockdown, um mich selber und Andere in meinem Umfeld zu schützen.
Wir sind doch keine Schafe, die sich vom Hirten einfach so gedankenlos führen lassen,so,als würden Hirten nie Fehler machen !
Die Pandemie dauert nun rund zwei Jahre,
In dieser Zeit gab es viele Erkenntnisse - hauptsächlich aus der Wissenschaft - woraus man viel lernen konnte, bzw. hätte lernen können.
Trotzdem scheint es so, als hätten wir noch lange nicht genug gelernt und sind offenbar auch gar nicht gewillt,unser eigenes Verhalten zu korrigieren und anzupassen.Wir wollen zwar raus aus der Pandemie und tuen viel dafür,aber ich glaube, man will das nur, um danach wieder so weitermachen zu können wie vorher.
Meiner Meinung nach, geht das aber nicht.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gast17914

Ja, das ist ein guter Ansatz und schafft Hoffnung.
Ich glaube, Frau Merkel hat da schon mal sowas gesagt.:cool::rolleyes:
Uns eins möchte ich noch ergänzen, Robbie.
Mir geht es eigentlich nie um "Weltuntergangs-Scenarien" ! Die Welt wird sich weiter drehen, ob da nun noch ein paar Menschen darauf rumkraxeln oder nicht. Mir geht es mehr um das mögliche Schicksal der Menschheit.
Ich liebe das Leben und ich liebe unseren Planeten aber es betrübt mich einfach etwas, zu sehen, was wir mit ihr anstellen.
Ich bin weit davon weg, mich mit Leuten wie Antonio Gutteres , dem Chef der UN zu vergleichen, aber auch er hatte bei der GOP26 verkündet :
"Wir (die Menschheit) sind dabei, uns unser eigenes Grab auszuschauffeln".
Und das sollte man sich wirklich zu Herzen nehmen.:pfeifen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast17914

Unser Präsident "Jokowi", hat gestern in einer TV Ansprache einen landeseweiten,teilweisen Lockdown vom 1.Dez. bis 3.Jan. angekündigt.
Dies,obwohl wir hier seit Wochen kaum noch neue Infektionen verzeichnen ( etwa 300-500 tägl.)
Es umfasst generell eine Schliessung aller Nachtclubs und begrenzte öffnunszeiten von Restaurants.
Es dürfen keine Grossveranstaltungen, wie etwa Musikkonzerte und dergleichen, abgehalten werden.
Touristische Einrichtungen wie Park, Zoo's und einige Strände bleiben ebenfalls für diese Zeit geschlossen.
Dies geschieht rein aus kluger Voraussicht der Erfahrungen die man bereits letztes Jahr gemacht hat.
Find ich gut und Richtig.
Auch Östereich geht ja morgen in einen landesweiten Lockdown und da werden ,wie in Indonesien,auch keine besonderen Unterschiede geltend gemacht zwischen Geimpften und Solchen die es nicht sind.
Wozu denn auch? Schafft man so nicht grad wieder eine Zweiklassengesellschaft ?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@Gast17914
Das kommt auf die Umstände an.... ;) Bei uns haben sich die Ungeimpften selbst in eine andere Klasse befördert. Deren Inzidenz ist 20 mal höher und mehr als die der Geimpften. Das man darauf auch differenziert reagieren muss, ist denke ich logisch. In den Ländern mit den höchsten Inzidenzen gibt es teilweise auch Lockdowns in Bereichen, nicht nur für Ungeimpfte, aber, wenn es geht, immer erstmal nur für Ungeimpfte.

Bei Euch ist die Ausgangssituation anders.

Bei den Ösis ist die Lage noch wieder anders. Deren Inzidenz ist zigfach höher als bei uns. Es macht keinen Sinn zu vergleichen in dieser konkreten Frage, die machen dies und die machen das. Man kann ja nur vergleichen, wenn die Ausgangslagen gleich sind.

Gleichwohl - wir haben ja jetzt ein neues Infektionsschutzgesetz. Danach werden die Maßnahmen jetzt nach bundesweit gemeinsamen Richtlinien beschlossen. Am 9. Dezember wird geprüft, ob es ausreichend ist. Vermutlich ist es nicht ausreichend. Mehr war aber politisch derzeit nicht umsetzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.812
Version
Verschiedene WIN 10
Die Zweiklassengesellschaft wird ja erst durch die wirren Geister möglich.
Nur leider müssen das mal wieder Leute ausbaden, die nichts dafür können, z. b. Pflegekräfte in den Krankenhäusern aber auch die Patienten, denen diese Figuren Intensivbetten wegnehmen.
Und über die Tatsache, dass diese Zeitgenossen die jüngsten und schwächsten, die noch nicht impffähigen Kinder gefährden, bin ich mehr als angefressen.
Also warum nicht ein individueller Lockdown?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@Wolf.J, hast Du am Donnerstag zufällig die Bundestagsdebatte zum Infektionsschutzgesetz mitverfolgt? Die war sehr erhellend, besonders hinsichtlich der AfD, die wohl einen Knoten- und Anziehungspunkt für wirre Geister bildet. ;) - aber das ist ja auch keine wirklich neue Erkenntnis. ;) Es ist immer nur immer wieder tragisch komisch, es jedesmal bestätigt zu bekommen, eben auch durch ihre Beiträge in den Bundestagsdebatten, und hier speziell ihr Verhältnis zum Impfschutz.
 
G

Gast17914

Danke euch. Die Antworten sind klar und ich sehe das ja auch alles ein, find es halt nur einfach schade, dass es so sein muss.
In Indonesien ist es etwas anders, weil hier halt immer noch zuwenig Impfdosen zur Vrfügung stehen und die Leute sich nicht impfen, weil sie nicht können - nicht weil sie nicht wollen.
Allerdings wird hier oft generell die Notwendigkeit angezweifelt! Nicht durch die Politik, sondern durch das Volk selbst.
Die Politik hält sich hier angebnehmerweise ,weitgehend aus der Diskussion heraus.
Entscheide kommen von ganz oben und die werden dann auch akzeptiert ohne "Wenn und Aber" und Machtkämpfe um Sonderbewilligungen und individualisierte Regelungen.
Da käme man ja nie vom Fleck, so wie etwa bei euch.:rolleyes:
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.812
Version
Verschiedene WIN 10
@runit,
die Rolle und das Selbstverständnis der AFD ist mir schon länger bewusst.
Leider ist das aber nicht die einzige Gruppierung, die in dem Sinne agiert.

@Heinz,
ich beurteilen die Situation vor Ort, hier ist es eben so, dass jeder die Möglichkeit hatte, sich impfen zu lassen.
Deshalb muss ich einen ganz anderen Maßstab anlegen, als in Indonesien.
Wenn ich dann von einer Bekannten höre, wie schlecht es ihrem Mann (ungeimpft) in den letzten zwei Wochen gegangen ist, hält sich mein Mitleid doch in Grenzen.
Die Erkrankung muss ich sicher nicht näher erläutern.....
 
G

Gast17914

Klar,Wolfgang, die Situationen vor Ort beziehe ich natürlich auch ein in dei Überlegungen.
Generell meine ich aber zb. auch,wenn der Entscheid von oben lautet, die Nachtlokale bleiben geschlossen, so ergibt sich auch keien Frage mehr nach geimpft oder ungeimpft. (Nägel mit Köpfen machen!)

Ich bin übrigens auch noch nicht geimpft. Dies,weil ich seit Monaten wegen meiner Erkrankung "Beta-Blocker" schlucken muss und kein Arzt einer Impfung zustimmt. Aber ich kann mich anpassen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@Gast17914, bei Euch ist auch der Zugang zu Informationen bei einer Breite der Bevölkerung anders. Wenn da Teile der Bevölkerung die Notwendigkeit bezweifeln, sehe ich das anders als bei uns. Hier muss die Regierung mehr Aufklärungsarbeit leisten, denke ich.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.680
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Hat einer von Euch den Film "Die Welt steht still" am Montag im ZFD gesehen?
Ich habe ihn in der Mediathek angesehen und fand ihn erschütternd.
Auch in anderen Foren gibt es Diskussionen über eine Zweiklassengesellschaft.
Wenn ich dann lese, dass in einem Pflegeheim Covid-19 ausgebrochen ist und es mehrere Tote gab und dass 57 % der Bewohner und des Personals ungeimpt sind, bekomme ich sowas von einem Hals.
Wo ist da die Heimleitung?
Ich rede dabei nicht von den wenigen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht impfen lassen könne, sondern von den Impfverweigeren und Leugnern.
Zum Glück ist im Heim meiner Mutter bisher noch kein Fall aufgetreten.
Aber auch dort ist das nur eine Frage der Zeit.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@jsigi - hier sollte unser neues Infektionsschutzgesetz Abhilfe schaffen.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.680
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
@runit
Gibt es dann eine Impfflicht im Pflegeheim für alle Bewohner und Personal?
Ich denke nicht.
Meine Mutter sitzt im Speisesaal neben einer Impfverweigerin!
Meine Mutter hat sich den Mund fusselig geredet, um sie doch noch zu überzeugen, aber ohne Erfolg.
Die beiden Töchter, die ihr Mutter regelmäßig im Heim besuchen, sind ebenfalls Verweigerer.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.589
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@Gast17914
Ich bin übrigens auch noch nicht geimpft. Dies,weil ich seit Monaten wegen meiner Erkrankung "Beta-Blocker" schlucken muss und kein Arzt einer Impfung zustimmt.

Dann sind Deine Ärzte falsch informiert,
die nehme ich neben Acht anderen Medikamenten auch.
Sie sind definitiv kein Grund nicht zu impfen.
Abgesehen von Schmerzen im Arm hatte ich nach den Drei Impfungen keine Nebenwirkungen.

Etwas zum Lesen:
https://www.herzstiftung.de/

https://www.herzstiftung.de/ihre-herzgesundheit/coronavirus/corona-impfung

Ist trotz blutdrucksenkender Medikamente eine Covid-Impfung möglich?
Ich nehme zur Blutdrucksenkung Medikamente ein, kann ich mich gegen Covid-19 impfen lassen?
Bei chronisch kranken Menschen ist die Gefahr, an einer Covid-19-Erkrankung zu sterben, deutlich höher als bei jüngeren Menschen bzw. nicht chronisch kranken Personen. Patienten mit Bluthochdruck sollten sich daher gegen eine Covid-19-Infektion impfen lassen. Wichtig ist, dass der Bluthochdruck gut eingestellt ist. Setzen Sie die Blutdruckmedikamente daher auf keinen Fall vor der Impfung eigenmächtig ab.
https://www.herzstiftung.de/ihre-herzgesundheit/coronavirus/corona-impfung#tab-17117
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@runit
Gibt es dann eine Impfflicht im Pflegeheim für alle Bewohner und Personal?
... für Bewohner definitiv noch nicht. Hier sollte aber die Heimleitung auf solche Bewohner einwirken. Das gerade honorable Gruppen gefährdet sind, ist doch wohl hinlänglich bekannt.

Für das Personal gibt es derzeit noch keine Impfpflicht, wird aber in Kürze m.E. kommen. Mit dem neuen Impfektionsschutzgesetz unterliegt das Personal derzeit jedoch der G3+-Regel. Es muss täglich vor Arbeitsantritt getestet werden - wenn ich das so richtig in Erinnerung habe.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.680
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Mit dem neuen Impfektionsschutzgesetz unterliegt das Personal derzeit jedoch der G3+-Regel. Es muss täglich vor Arbeitsantritt getestet werden - wenn ich das so richtig in Erinnerung habe.
Das wird im Heim meiner Mutter schon länger so gehandhabt.
Auch die Bewohner werden nun alle 2 Tage getestet und Fieber gemessen.
Ist nicht auch in Diskussion, dass Geimpfte und Genesende, zumindest für den Zutritt in Krankenhäusern und Pflegeheimen, getestet werden müssen?
Das finde ich überflüssig, da bei Genesenden bei einer Infektion die Viruslast so gering ist, dass sie durch einen Schnelltest nicht nachweisbar ist.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.547
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das weiß ich jetzt nicht. Ich habe es so in Erinnerung, dass Besucher nun generell eine Test machen müssen. Das Problem ist ja, etwas unterschiedlich je nach der Impfstoffverabreichung, dass der Schutz sowohl vor Infektion als auch vor Erkrankung ab 3-5 Monaten abnimmt. Sowohl bei Geimpften als auch bei Genesenen ist im Vorzeitraum die Viruslast geringer. Es gibt noch keine hinreichenden Studien darüber, in welchem Maße es sich nach Ablauf dieses Zeitraumes ändert. Erste Studien sagen aber, dass der Impfschutz bei Astrazenika am schnellsten abnimmt. Pauschal weiß man aber, dass dieser Schutz halt bei allen Impfstoffen abnimmt, und das je nach Impfstoffen in unterschiedlichem Grad, was für Genesene genauso gilt. Hier hat man jetzt einen Zeitraum von 5 Monaten genannt. Aber - man weiß ja auch - dass die Antikörperbildung bei jedem Einzelnen unterschiedlich ist.

Das nächste Problem dabei ist, dass ein Schnelltest immer eine gewisse Ungenauigkeit bringt. Wenn er aber täglich durchgeführt wird, kann er jedoch eine gewisse Sicherheit aufweisen. Und das soll ja derzeit für Personal von Pflegeheimen gelten, soweit ich das richtig aufgenommen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast17914

Danke IT-SK -
Ih werde das nachverfolgen ! Ich hab eine Tendenz zu Herzflattern und hohe Trombosegefahr !
Ich würde ja sonst schon impfen - zumindest wenn dann nächste Woche wieder ein paar tausend Jabs in Pangandaran ankommen und mich am Rennen darauf beteiligen : Es hat-solang's hat !
Pangandaran hat etwa 100.000 Einwohner und pro Woche werden so um die 10.000 Jabs geliefert !
Meine Frau war schon zweimal zu spät ( obwohl sie schon eine halbe Stunde vor der Öffnung dort bereit sass ! ) ,und wurde dann vertröstet auf's nächste mal !
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

Umgang mit kunden: Hallo zusammen, ich möchte hiermit über ein großes Problem berichten das heute seit einigen Tagen mit Microsoft erlebe. Ich hoffe, irgend ein...
Probleme mit Akku und Support: Hallo zusammen, ich möchte hiermit über ein großes Problem berichten das heute seit einigen Tagen mit Microsoft erlebe. Ich hoffe, irgend ein...
Nach Update im Hintergrund nur noch schwarzer Bildschirm mit Punkten bzw. Bluescreen: Hallo liebe Community, seit vorgestern habe ich ein Problem mit meinem Laptop, das mir jetzt in der Klausurenphase jeden letzten Nerv raubt. Am...
Nach Update im Hintergrund nur noch schwarzer Bildschirm mit Punkten bzw. Bluescreen: Hallo liebe Community, seit vorgestern habe ich ein Problem mit meinem Laptop, das mir jetzt in der Klausurenphase jeden letzten Nerv raubt...
Windows 10 Insider Preview 18932.1000 (rs_prerelease) ist im Anmarsch...: Eine neue Build kündigt sich gerade an Windows 10 Insider Preview 18932.1000 (rs_prerelease) Screen: Die Changelogs: (Maschinelle Übersetzung...

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben