Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Leider werden ja auch die Termine nicht wahrgenommen und Menschen die einmal geimpft wurden, kommen nicht zum zweiten Termin. Ich befürchte, dass...
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.594
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Leider werden ja auch die Termine nicht wahrgenommen und Menschen die einmal geimpft wurden, kommen nicht zum zweiten Termin.
Ich befürchte, dass die Impfbereitschaft weiter nachlässt.
Es ist ja im Moment alles geöffnet und einen weiteren Lockdown soll es nicht geben.
Wozu also sich noch impfen lassen?
Ich habe kein Verständnis für diese Leute.
Diese gibt es auch im Pflegeheim meiner Mutter, was ich sehr bedenklich finde, getestet wird dort im Moment auch nicht mehr!
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Leider werden ja auch die Termine nicht wahrgenommen und Menschen die einmal geimpft wurden, kommen nicht zum zweiten Termin.
Ich befürchte, dass die Impfbereitschaft weiter nachlässt.
Das ist auch hier in Ungarn so, also kein rein deutsches Problem.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.594
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das ist auch hier in Ungarn so, also kein rein deutsches Problem.
Ich kann das nicht verstehen.
Wenn ich die erste Impfung erhalten habe, habe ich mich doch entschieden, mich impfen zu lassen.
Was also sind die Beweggründe der Menschen, sich nicht auch ein zweites Mal impfen zu lassen?
Erst dann habe ich den höchstmöglichen Schutz.
Liegt es an den Öffnungen, der Rücknahme der Vorschriften und macht leichtsinnig?
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.254
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
OT:

Ich war vorige Woche zur Untersuchung in der Klinik " Bergmannsheil " in Bochum. Was ich da erlebt habe, ist schier unglaublich.
Eins vorab: Die Untersuchung ist nicht zustande gekommen. Ich habe das Krankenhaus vorher verlassen. In Hochinzidenzzeiten hätte ich das Krankenhaus vermutlich gar nicht erst betreten.
Mein Lungenfacharzt hatte für mich dort einen Termin gemacht. Es sollte abgeklärt werden, ob ich für eine neue Anti Asthma Therapie in Frage komme.
Knapp drei Monate habe ich gewartet, bis der Termin endlich stattfand.
Ich fuhr dann die gut 70 Kilometer nach Bochum und fand das Krankenhaus auch sofort.
Draußen vor der Pforte fand ich eine für mich schon bedenkliche Menschenansammlung. Ca. zehn Leute standen vor der Pforte herum, rauchten oder unterhielten sich. Nun gut.
Als ich durch die Tür ging, befand ich mich in einer Art Wartezone, die so eng war, daß der Sicherheitsabstand nie gewährt war. Dort standen vor der eigentlichen Pforte dann als ich ankam fünf Personen. Zusätzlich waren rechts Tische und Stühle, wo man sich hinsetzen konnte, um seinen Besuchszettel auszufüllen.
Alle Tische waren belegt. Sterisisierte Kulis suchte man vergebens. Also links im Gang die Warteschlange zur Pforte hin und rechts die Tische. Ich füllte dann meinen Zettel aus. In dieser Zeit zwängte ein Pfleger eine Bahre mit einem Kranken zwischen den Wartenden und den Sitzenden durch, so nach dem Motto: Tschuldigung, darf ich mal?
Dann sollte die Security noch vor der Pforte die Impfung kontrollieren. Ich hatte zuvor meine zweite Impfung bekommen und meinen Impfpass, sowie mein Handy mit meinem digitalen Impfpass dabei. Ferner hatte ich Tags zuvor noch einen Schnelltest absolviert, da der Termin drei Tage vor dem 100% Schutz war ( 14 Tage nach der zweiten Impfung ). Ich sagte der Security das. Dieser warf nur einen flüchtigen Blick auf mein Impfzertifikat und winkte mich durch ! Ich hätte ihm auch einen Impfausweis von Lieschen Müller vor die Nase halten können.
An der Pforte lief alles normal ab. Ich sollte dann in die Anmeldung gehen. Als ich diesen Bereich endlich gefunden hatte, stellte ich fest, daß dort mindesetens vierzig Leute warteten !! Ich sprach daraufhin eine vorbeikommende Mitarbeiterin an, die mir empfahl, mich zunächst einmal in der Abteilung zu melden, in der ich untersucht werden sollte.
Als ich die nach mehrmaligem nach dem Weg fragen endlich im Keller gefunden hatte, war dort niemand !
Weder ein Patient, noch eine Schwester, ein Arzt oder eine Annahmekraft.
Diese Abteilung hat einen kleinen Wartebereich mit fünf Stühlen, die alle leer waren.
Nachdem ich zwei Minuten gewartet hatte, sagte ich "Hallo?" und es kam tatsächlich eine Annahmekraft um die Ecke und begrüßte mich.
Ich sagte meinen Namen und Termin und die Dame bestätigte. Wegen der schlechten Organistation war ich zu diesem Zeitpunkt bereits zehn Minuten zu spät, obwohl ich ca. eine halbe Stunde vor meinem Termin durch die Fronttür ging !
Sie sagte, alles ok. ich müsse mich nur noch schnell an der Anmeldung melden, ohne Anmeldung würde es nicht weitergehen.
Ich sagte, daß doch der Termin für mich gemacht worden wäre und ich doch sofort hierbleiben könnte, was sie aber strikt ablehnte. Während dieser 5 Minuten Diskussion sah ich außer ihr weder eine Schwester, einen Arzt, noch einen Patienten in dieser Abteilung !!
Ich also wieder gut fünf Minuten Fußmarsch zurück zur Annhame. Dort musste ich dann eine Nummer ziehen!
Es war die 98.
Aktuell wurde Fall 47 bearbeitet. Ich hatte also sage und schreibe 51 Personen vor mir !!!
Es war bereits ca. 10.30 Uhr ( mein Termin war um 9.30 Uhr ). Geöffnet wurde die Annahme um 7.00 Uhr !! In dreieinhalb Stunden wurden also bestenfalls 47 Personen abgefertigt.
Nach weiteren ungeheuerlichen Umständen, die ich mitbekam, die ich aber jetzt ausspare, da mir jetzt schon die Finger vom Schreiben weh tun :) wollte ich dann wirklich nicht die schätzungsweise Dreieinhalb Stunden investieren und warten.

Ich war froh, wieder in meinem Auto zu sitzen und nach hause zu fahren. Man muss nicht alles mitmachen. Es wäre schon ohne Corona schlimm genug gewesen.
Ich habe am 1.9. meinen nächsten Kontrolltermin bei meinem Lungenfacharzt. Ich bin mal gespannt, ob der sich vorher noch bei mir meldet, weil er auf den Bericht aus der Klinik wartet. Es hat übrigens niemand von diesem Krankenhaus sich erkundigt, weshalb ich denn nicht dagewesen wäre.
Auf jeden Fall beschwere ich mich nochmals bei meinem Arzt zum Kontrolltermin.
150 Kilometer Fahrt - war ne nette, gemütliche Tour...

So, das musste mal gesagt werden und OT Ende....
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.594
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das ist unglaublich.
Meine Mutter hatte grauen Star und wollte sich operieren lassen.
Für die Untersuchung und Tage später die OP mussten wir jeweils auch 4 Stunden warten.
Aber immerhin lief alles geordnet ab.
Alle trugen Masken und im Wartebereich war jeder zweite Sitz markiert, um Abstand zu halten.
Bei den Zuständen, die Du erlebt hast, muss man sich über einen Corona-Ausbruch nicht wundern.
Eine Heimbewohnerin meiner Mutter hat sich auch erst im Krankenhaus infiziert!
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.238
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1237)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ich kann das nicht verstehen.
Wenn ich die erste Impfung erhalten habe, habe ich mich doch entschieden, mich impfen zu lassen.
Was also sind die Beweggründe der Menschen, sich nicht auch ein zweites Mal impfen zu lassen?
Das Problem hier in Ungarn ist einfach das, dass die Leute nach der Erstimpfung die hiesige grüne 'Immunitätskarte' zugeschickt kriegen, mit der einige Einschränkungen gefallen sind. Die Leute waren nur auf diese Karte scharf und alles Andere ist ihnen wurscht. Wenn man sieht, wie sie hier die Maske tragen, könnte man meinen, sie hätten nur Halsweh oder wollen ihre Lippen nicht zeigen. Inzwischen ist es sogar so, dass man drinnen und draussen gar keine Maske mehr tragen muss, nur noch in öffentlichen Einrichtungen, in den Heilbädern und bei Veranstaltungen mit mehr als (ich glaube) 500 Personen. Eigentlich eine Horrorvorstellung und dennoch gehört Ungarn nicht zu den Hochrisikogebieten.

Wir sind am Dienstag nach D gefahren, um unser neues Auto abzuholen. Da stand an der Grenze H/A auf ungarischer Seite niemand mehr und auf österreichischer Seite wurde ganz streng weggesehen, als wir unsere Papiere vorzeigen wollten. Auf deutscher Seite, an der Grenze A/D wurde auch nur ganz lasch hingesehen und ein Schild bat darum, einen Test machen zu lassen, aber man konnte ansonsten ungehindert weiterfahren, was wir auch gemacht haben. Es war ja nicht zu erwarten, dass wir großartig irgendwelche Kontakte haben werden. Am nächsten Tag sind wir zurückgefahren. An der Grenze D/A keine Kontrolle. Ebenso an der Grenze A/H.

Ich würde mich nicht über steigende Zahlen wundern, wenn die Kontrollen derart lasch sind und in Ungarn einfach nur auf die Wirkung der Impfstoffe vertraut wird. Ich vermute, die Grenzen werden im Herbst, nach der Saison, wieder zugemacht. Man will ja nicht auf das Geld der Touristen verzichten, in A, genauso, wie in H.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
1.053
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Hallo runit
Ich sehe das mit der Impfbereitschaft leider auch etwa so wie Jsigi in # 4401 schreibt.
Die erste Impung war für viele nur wichtig wegen dem Ausweis um in die Ferien fahren zu können, 50 Euro Belohnung zu erhalten und sich allgemein freier bewegen zu können, da viele Anlässe und Orte ja nur noch mit dem Ausweis besucht werden können.
Darum ist die Bereitschaft für die zweite Impfung geringer, denke ich. Die innere Bereitschaft, meine ich !
Die Menschen fühlen sich zu sicher und fragen sich, wozu sie denn noch eine zweite Impfung brauchen.?
Und dann sind da eben noch die konsequenten Impfgegner.
Impfzwang ist kein Thema ( auch Frau Merkel sagt nein) Andere Lander beginnen lauter darüber nachzudenken.
Das Geimpfte alles tun durfen und Ungeimpfte nicht, kommt doch schon fast an einen "passiven" Impfzwang heran.
Proteste wie kürzlich in Frankreich , nehmen auch anderswo zu. Sogar in Jakarta gibt es Massenkundgebungen und Auflehnung.
Hallo Ulrich
Deine schlimmen Erlebnisse im Krankenhaus gleichen dem, was ich erlebte,als ich zu meiner Herniaoperation kam.
Ich war angemeldet für 10:oo Uhr,es dauerte aber 4 Stunden bis ich endlich mein Krankenzimmer betreten konnte.
Wir mussten erst durch die Notfallpforto reinkommen und ich musste einen Antigentest machen lassen.
Wir sassen nicht in einem kleinen Wartezimmer sondern an der Seite des Eingangs, wo dauern Notfälle auf Schragen vorbei geschoben wurden.
Das Ganze dauerte mehr als zwei Stunden, bis mein CoronaNegativbescheid kam.
Wir ( also zusammen mit meiner Frau) sahen schlimme frustrierende Dinge dort incl. einen Infizierten der dort starb.
Leute lagen mit Oxigenflaschen herum etc.....
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.266
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja, es ist ein weltweiter Trend zu sehen, dass die Impfbereitschaft abgenommen hat. Gründe mögen die sein, die Du und Andere angeführt haben. Dagegen kann man nur mit Aufklärung und steten Appellen wirken. In D lag die Quote der Verweigerer zuletzt im Mai bei ca. 4,5%. Die mag sich um ein paar Prozent erhöht haben. In D spielen sie also nicht die Rolle in den nächsten Monaten. Es gilt weiter in D die Menschen zu erreichen, die uninformiert sind (ja die gibt es tatsächlich, wie ich neulich in Interviews mit solchen Menschen gesehen habe, welche in einem Supermarkt oder ähnlicher Location geführt wurden, wo mobile Impfteams hingefahren sind und eine Impfstation aufgebaut hatten) und die "abzuholen", für welche es in D immer noch eine Hürde ist (örtlich und/oder geistig), einen Termin zu machen und eine Impfstation aufzusuchen. Auch ein Arzt könnte ja weiter weg und für Manche schwerer erreichbar sein.

Überlegungen zu allgemeinem Impfzwang sind zwar in D kein Tabu. Gegenwärtig hält man den aber nicht in Abwägung zu Recht und Situation für opportun. Man überlegt bei uns schon eher näher, bestimmte Berufsgruppen zu verpflichten, sich impfen zu lassen. Aber auch das müsste rechtskonform und alternativlos sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.307
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Selbst wenn wir zu 100 % in Deutschland geimpft sind, ändert das kaum das weitere Mutationen entstehen ! Gibt es irgendwo Informationen wie der Impfstatus auf der ganzen Welt ist ? Und eine Impflicht könnte nicht einmal Putin durchsetzen !!
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.594
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.307
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ja, da sieht schon viel und man müsste jetzt den durchschnitt errechnen. Aber da fehlen noch sehr viele Länder ! Aber alle 8 Milliarden kann man auch nicht erfassen. Schätze jedoch das weltweit nicht mehr als 5 % geimpft sind.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.360
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1202) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
OT/
In dieser Zeit zwängte ein Pfleger eine Bahre mit einem Kranken zwischen den Wartenden und den Sitzenden durch, so nach dem Motto: Tschuldigung, darf ich mal?

Da kommt die Zweitimpfung allerdings definitiv zu spät./OT :p

Ansonsten typisch " Mensch", egal welcher Farbe, Nationalität, sex.Orientierung.........
Aktuell sind noch Acht Kilometer Stau auf der BAB 1 von der Ostsee nach Hamburg ( Tagesurlauber),
beim CSD in Berlin hüpften heute Zigtausende auf dem Haufen rum und die Zahlen in den Urlaubsregionen explodieren.
Alle in Quarantäne packen, keine Lohnfortzahlung wegen Krankheit und am besten Behandlungskosten auch noch selber zahlen lassen ( natürlich real kaum möglich..).

Viele Menschen reagieren leider erst, wenn es SIE persönlich richtig etwas kostet( egal in welchem Bereich),
vorher leben sie ihre Bedürfnisse auf Kosten der Allgemeinheit aus.:mad:
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.254
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB

Only 1.1% of people in low-income countries have received at least one dose.​


Da muss angesetzt werden, mit aller Macht.

Ich stelle mir das so vor, daß unter Federführung der WHO Ärzteteams in diese Staaten geschickt werden, mit dem Impfstoff im Gepäck und dort vor Ort tätig werden.

Hört sich leicht an, ist aber schwierig, weiß ich.

Trotzdem besser als Geld irgendwohin zu pumpen, welches dann verschwindet und nicht seiner Bestimmung zugeführt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
1.053
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
ja, es leigt an der Verteilung. Die reichen Staaten haben sich eingedeckt, aber die Armen kommen zu kurz, bzw. zu spät dran.
Es ist doch eine Illusion,zu glauben, dass die gesamte Welt, also 8 Milliarden Menschen, mal geimpft werden - geschweige den zweimal geimpft !
Wie das alles weitergeht ist meiner Meinung nach völlig offen.
Ob Impfung wirklich der Weg aus der Pandemie ist,oder nur die Plattform für Mutationen die die nächste Pandemie vorbereiten ?- Fragezeichen !
In ganz Südostasien und auch China oder Australien , sind die Infektionszahlen wieder an Steigen.Aber auch in Ländern wo intensiv geimpft wurde,wie US oder EU.
Die grosse Frage ist noch immer, wie lange hält der Impfschutz an und wie lange geht es, bis die Mutationen einen Weg gefunden haben den Schutz auszuhebeln.?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.254
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Frankreich und Griechenland, kopfschüttel :(
Dauert nicht mehr lange, dann kommen auch gewisse Chargen in Deutschland wieder aufs Parkett.
 
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
651
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Die grosse Frage ist noch immer, wie lange hält der Impfschutz an und wie lange geht es, bis die Mutationen einen Weg gefunden haben den Schutz auszuhebeln
Eventuell müssen Biontech und Co den Impfstoff Ansatz neu denken.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.254
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
@crumb1: Ich denke, daß das laufend überwacht wird und die Wissenschaftler in solche Richtungen experimentieren, um gewappnet zu sein.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.266
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Covid19 - Gedanken dazu - Ähnliche Themen

Nach Update im Hintergrund nur noch schwarzer Bildschirm mit Punkten bzw. Bluescreen: Hallo liebe Community, seit vorgestern habe ich ein Problem mit meinem Laptop, das mir jetzt in der Klausurenphase jeden letzten Nerv raubt...
Windows 10 Insider Preview 18932.1000 (rs_prerelease) ist im Anmarsch...: Eine neue Build kündigt sich gerade an Windows 10 Insider Preview 18932.1000 (rs_prerelease) Screen: Die Changelogs: (Maschinelle Übersetzung...
Windows-Update ruiniert meinen Rechner: Guten Tag, lieber Leser, nachdem die Microsoft-Mitarbeiter aus dem Messenger-Chat von Facebook mich mehrmals aufgefordert haben, eine Diskussion...

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben