Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Nicht böse gemeint, Heinz, denn ich schätze deine Meinung sehr, und lese gerne deine Kommentare, aber hier: Vielleicht besser eine Tätowierung...

Protec

Gesperrt
Dabei seit
11.03.2021
Beiträge
70
Version
w10 20h2
System
amd ryzen 32gb
Man konnte ja auch jedem, der geimpft wurde, gleichzeitig auch irgendwie einen Stempel auf den Oberarm machen, der unauslöschbar darauf hinweist, das der Betreffende bereits gimpft ist.
Nicht böse gemeint, Heinz, denn ich schätze deine Meinung sehr, und lese gerne deine Kommentare, aber hier:
Man konnte ja auch jedem, der geimpft wurde, gleichzeitig auch irgendwie einen Stempel auf den Oberarm machen, der unauslöschbar darauf hinweist, das der Betreffende bereits gimpft ist.
Vielleicht besser eine Tätowierung, mit einer Nummer :( (du entschuldigst meinen Sarkasmus?), oder eine Armbinde ... ... ...
Dir ist schon klar, was ich damit ausdrücken will, denn ich bin absoluter Gegner einer Impfpflicht.
Ansonsten sage ich da mal Jedem das Seine.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.958
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Frust Anfang:

Trotzdem bin ich @Heinz dankbar dafür, daß er so provokant auf eine Problematik aufmerksam gemacht hat, die sich daraus ergibt, daß zur Diskussion steht, Geimpften " Ihre Persönlichkeitsrechte " zurückzugeben. Denn nichts Anderes ist das doch, oder ?
Nach außen hin kenntlich machen, daß ich geimpft wurde und mir so relative Vorteile im Umgang mit Anderen erkaufen.
Ein ethisch / moralisch höchst sensibles Thema, welches schlicht voraussetzt, daß " Persönlichkeitsrechte " entzogen werden können. Mir geht es damit so, daß ich aus mir selbst heraus selbstverständlich im Moment physische Kontakte meide, eine Maske aufsetze, mir die Hände wasche, usw.usw.
Da muss man mir keine Persönlickeitsrechte beschneiden, das versteht sich von selbst !
Und ich kann immer wieder nur betonen, daß die menschliche Zivilisation versagt, wenn die Menschen das nicht aus sich selbst heraus hinbekommen.
Der Einzelne nimmt sich selber viel zu wichtig, ist nicht bereit, sich einem gemeinsamen Ziel unterzuordnen.
Warum ? Weil sie in einer Leistungsgesellschaft dazu erzogen werden. Mit " Individualismus " wird Kohle gemacht !
Aber so lange die Menschheit noch Waffen braucht, um sich selbst und das Land zu beschützen.....

Frust Ende
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.162
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1055)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ich verhalte mich auch nach meiner zweiten Impfung nicht anders, als vorher. Raus nur mit Maske, nach der Rückkehr Händewaschen und desinfizieren und ansonsten draussen und in fremden Örtlichkeiten Abstand halten, so gut es geht. Warum sollte ich daher irgendein nach aussen sichtbares Merkmal an mir tragen?
 

Protec

Gesperrt
Dabei seit
11.03.2021
Beiträge
70
Version
w10 20h2
System
amd ryzen 32gb
daß zur Diskussion steht, Geimpften " Ihre Persönlichkeitsrechte " zurückzugeben.
Hierfür hätte jeder meine Unterstützung, denn dies wäre nicht mehr als recht. Geimpften einen schnellen Weg in das Alltäglich zurückzugeben, das würde ich befürworten.
Denn nichts Anderes ist das doch, oder ?
Doch, hier sehe ich einen großen Umkehrschluss; geimpften Freiheiten zu gewähren, das ist gut und wäre richtig, nur ungeimpften Freiheiten zu entziehen und sie in eine "Zwangsquarantäne" zu stellen, oder sie auszugrenzen, das ist rechtlich nicht nur bedenklich, sondern auch nicht richtig. Moralisch nicht, aus ethischer Sicht nicht.
Hier sehe ich eine Ungleichbehandlung, die vermutlich nicht nur größere Unzufriedenheit als sie eh schon besteht nach sich ziehen würde, sondern ich vermute dass solche Regelungen, von Gesetzes wegen, rechtlich verordnet, das Land noch weiter spalten würde und weitere Unruhen herbeischaffen kann.
Das ist einer der Gründe, weshalb ich gegen eine Impfpflicht bin, auch gegen Einschränkungen gegenüber ungeimpften Personengruppen.
Nochmals: Ich bin kein Impfgegner ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Raus nur mit Maske, nach der Rückkehr Händewaschen und desinfizieren und ansonsten draussen und in fremden Örtlichkeiten Abstand halten, so gut es geht.
Stimme dir voll und ganz zu, ich habe die gleiche Einstellung zu diesen Maßnahmen, da wir, derzeit leider, noch keine Alternativen haben.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber so lange die Menschheit noch Waffen braucht, um sich selbst und das Land zu beschützen.....
Es gab noch nie eine Gesellschaft oder eine sogenannte "Zivilisation" (ob das die richtige Bezeichnung ist, da zweifle ich halt auch manchmal), die ohne Waffen, gleich welcher Form, auskam und sich in einer menschlichen Form des Zusammenhaltes als Gesellschaft vertragen hat. Insofern: Eine Illusion der Dinge @Ulrich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.958
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Wieso ist das eine Illusion ? Menschliches Zusammenleben, welches durch Waffengewalt erzwungen werden muss, zeigt ganz klar auf die Unreife des Individuums.
Aber jetzt wird mir das Ganze nun doch wieder zu philosophisch, davon sollten wir hier in diesem Forum Abstand nehmen.
Deshalb klinke ich mich an dieser Stelle aus. Die Diskussionen ähneln sich so wie so alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
597
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Der Einzelne nimmt sich selber viel zu wichtig, ist nicht bereit, sich einem gemeinsamen Ziel unterzuordnen.
Warum ? Weil sie in einer Leistungsgesellschaft dazu erzogen werden. Mit " Individualismus " wird Kohle gemacht !
Aber so lange die Menschheit noch Waffen braucht, um sich selbst und das Land zu beschützen.....
Hallo @Ulrich das trifft es wieder einmal genau.
Allerdings braucht es wahrscheinlich noch Jahrtausende bis sich die Evolution bequemt hat, Menschen in der überwiegenden Zahl mit anderen Eigenschaften zu formen. Solange sich Menschen einbilden über Anderen zu stehen wird das nichts werden. Die religiösen fundamentalen Ansichten helfen auch nicht das zu entschärfen. Knapheit an Lebensmitteln, an Wasser und Rohstoffen verschärfen das Thema noch gewaltig. Oh je ....beim Nachdenken darüber.
Kapitalismus in der Ausprägung der sozialen Marktwirtschaft ist nun mal zur Zeit die funktionierende Form in der die Menschen zusammenleben können. Der Sozialismus ist gescheitert. Der diktatorische Ansatz des Sozialismus in China ist existent, aber ob der lebensfähig sein wird, wird sich zeigen.
Und schlussendlich sind es wieder die Menschen die sich selbst gegenüber sozial verhalten müssen um zusammen leben zu können.

Der Ethikrat hat in einer Stellungnahme gezeigt wie mit Geimpften und Erleichterungen um gegangen werden könnte.
Ich halte es für geboten, bestimmte Einschränkungen für Geimpfte, Imune und Getestete aufzuheben. Bedingung ist aber alle haben Zugang zum Impfen erhalten und Impfverweigerer die nur mit Tests durchkommen wollen müssen sich an den Kosten beteiligen. Tests im Vorfeld Zuhause sind nicht fälschbar und somit nicht anwendbar.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

das ist rechtlich nicht nur bedenklich, sondern auch nicht richtig. Moralisch nicht, aus ethischer Sicht nicht.
Nunja. Ein wenig schon....und dabei geht es einfach darum wie sich der Einzelne in der Gruppe der Gesellschaft verhalten MUSS.
Weiter vorn im Thread habe ich mal das Interview mit der Vorsitzenden des Ethikrates verlinkt. Sehr aufschlussreich und authentisch.

Ich geben das Dokument mal hier zum Lesen. Da finde ich mich durchaus wieder.
 

Anhänge

  • ad-hoc-empfehlung-besondere-regeln-fuer-geimpfte(1).pdf
    1,5 MB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:

Protec

Gesperrt
Dabei seit
11.03.2021
Beiträge
70
Version
w10 20h2
System
amd ryzen 32gb
Ich halte es für geboten, bestimmte Einschränkungen für Geimpfte, Imune und Getestete aufzuheben.
Bin ich gleicher Meinung, habe ich oben schon mehrmals geschrieben.
Tests im Vorfeld Zuhause sind nicht fälschbar und somit nicht anwendbar.
Hier lese ich einen Widerspruch; meinst du
Tests im Vorfeld Zuhause sind fälschbar und somit nicht anwendbar.

Hier würde ich dir recht geben.

Ahmm ... Danke für die pdf, das muss ich allerdings in Ruhe nachlesen :)
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
597
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Hier lese ich einen Widerspruch; meinst du
Tests im Vorfeld Zuhause sind fälschbar und somit nicht anwendbar.
OT: :irony Test bestanden......

Hast natürlich Recht.

Ich habe mir mal, auch auf Grund der Diskussionen hier, mehrere Statements angesehen vom Ethikrat. Schon ziemlich an dem, was mir auch so vorschwebt. Aber zugegebenere Weise bin ich auch (noch) egoistisch und sehe auch auf meine Kleien Einheit Familie mehr als auf die der Nachbarn. Global aber handle ich durchaus mehr weitsichtiger, was auch Verbrauch von Ressourcen betrifft.. Aber auch diese Denkweise ist realtiv und es gibt sicher noch viele Millionen Menshcen die noch mehr globaler handel.
 
Zuletzt bearbeitet:

schorsch007

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.07.2015
Beiträge
132
Ort
Wiesbaden
Version
Win 10 Home 20H2
System
Lenovo Idea Centre T540; 8GB RAM; GTX1650
Naja, der Nachweis per digitalem Impfpass ist ja bereits in Arbeit: Link zum BfG
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
597
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Guter Link.
Wieder inkonsequent und doppelt gemoppelt. Wenn ich das Smatphone verliere muss ich ja beim Impfen als Backup das Gelbe Buch mithaben! Ohje....
Auf die Gesundheitskarte drauf und gut ist, die hat jeder.
 

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
983
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Was ist eine "Gesundheitskarte"? Wir haben keine. Aber natürlich einen Impfausweis.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.348
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.162
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1055)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Chip unter die Haut und gut ist.
Der müsste ja dann programmierbar sein. schließlich wird es nicht bei dieser einen Impfaktion bleiben. Man kann davon ausgehen, dass wir alle 6 oder 12 Monate neu geimpft werden müssen, um den Schutz aufrecht zu erhalten. Da wäre eine Karte, evtl. mit Foto, wohl die intelligentere Lösung. Hier in Ungarn wird nach der 2. Impfung automatisch eine solche Plastikkarte, allerdings ohne Foto, zugeschickt. Die gilt dann im Zusammenhang mit dem PA als Nachweis.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.348
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.348
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Trotzdem. Solange es andere Möglichkeiten gibt, wäre ich gegen einen Chip.
Du hast mein Schild gesehen? [ ] ja [x] nein.
Ich bin auch dagegen. Irgenwo hört es auch mal auf mit dem Fortschritt.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben