Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Das war und ist ja auch enorm unverantwortlich 1618081342 Nee, so lese ich seine Anfrage nicht. Warte mal die Antwort ab wird plausibel sein...

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
548
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Das war und ist ja auch enorm unverantwortlich
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@schorsch007 ist wohl eher das nicht testen ein Problem
Nee, so lese ich seine Anfrage nicht. Warte mal die Antwort ab wird plausibel sein. Mich interessiert es von Insidern
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.223
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das war und ist ja auch enorm unverantwortlich
Das sehe ich genau so.
Im Moment befinden sich alle Bewohner der Station meiner Mutter nur wiederholt auf den Zimmern in Quarantäne, weil eine neu aufgenommene Bewohnerin, nicht wie vorher üblich, 14 Tage, sondern nur 4 Tage in Quarantäne war.
Sie kam aus dem Krankenhaus, war negativ getestet und brachte B117 mit.
Inzwischen wurde sie ins Krankenhaus verlegt, weil sie nichts mehr essen und trinken wollte.
 

schorsch007

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.07.2015
Beiträge
131
Ort
Wiesbaden
Version
Win 10 Home 20H2
System
Lenovo Idea Centre T540; 8GB RAM; GTX1650
Nee, Testen ist grundsätzlich nicht das Problem. Besucher, die ins Haus wollen, müssen einen Test vorweisen oder werden von uns getestet. Deshalb wird ja täglich 1 Pflegemitarbeiter 8h zum Testen abgestellt.
Das "Problem" sind die zu >80% geimpften Mitarbeiter (wir wurden ja alle Feb./März geimpft incl. >95% der Bewohner).

Dagegen hat sich die Kollegin in Bayern erfolgreich gewehrt und deshalb habe ich auch eine entsprechende Anfrage gestellt.
Aber wie gesagt....ich lasse mich mal überraschen...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Klingt möglicherweise altklug, nur: lass das nicht zu nah an dich herankommen, versuche dich davon irgendwie abzulenken und auf keinen Fall nimm dir deine täglich miterlebten Schicksale nicht persönlich. Gegebenenfalls hole dir Hilfe und kontaktiere jemanden, der dich berät, wenn dich das zu stark beeinflusst. Nicht ist schlimmer als psychischer Stress, den du nicht abbauen kannst. Ich drücke die Daumen, dass du mit deinen Diensten wieder Heil aus der Pandemie herauskommst. Und Danke für deinen Einsatz.
Nee, keine Panik!
Nach 37 Jahren aktivem Einsatz in Alten-,Kranken-,Intensiv-,ambulanter Pflege (davon >70% in Leitungspositionen) + einem ausgedehnten 8-monatigen "Zwangsurlaub" wegen Burnout 2014 habe ich gelernt, abzuschalten, zu reflektieren und mich abzugrenzen.
Deshalb habe ich ja letztes Jahr auch das Fach gewechselt und eine Ausbildung zur Palliativ Care Fachkraft gemacht. Dadurch bin ich auf einer kleineren, überschaubaren Station und kann mich mit meinen Kollegen in aller Ruhe dem Thema widmen.

Apropo "Heil aus der Pandemie rauskommen":
Es gibt für mich schon lange so einen "Leitsatz", der immer zu 100% zutrifft (hilft, wenn man absolute Bullshitdienste hat, so 12 Tage am Stück und nur 1 frei:
"Nur mit der Ruhe - es geht alles vorbei!!
Was soll ich sagen? Hat bis jetzt immer gepasst1
 
Zuletzt bearbeitet:

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
548
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Das "Problem" sind die zu >80% geimpften Mitarbeiter (wir wurden ja alle Feb./März geimpft incl. >95% der Bewohner).
Ok. Dann willst du praktisch, das die Bewohner und die geimpften Mitarbeiter den Zeitaufwand des Test nicht haben.
Den Entscheid des Gerichtes verstehe ich hinsichtlich der Gleichbehandlung, die körperliche Unversehrtheit will mir nicht einleuchten.
Aber alle anderen , die ungeimpften Mitarbeiter(Kopfschüteln) und natürlich Besucher müssen weiterhin getestet werden.

Danke, ich kann es jetzt Einordnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Protec

Gesperrt
Dabei seit
11.03.2021
Beiträge
70
Version
w10 20h2
System
amd ryzen 32gb
+ einem ausgedehnten 8-monatigen "Zwangsurlaub" wegen Burnout 2014 habe ich gelernt, abzuschalten, zu reflektieren und mich abzugrenzen.
Willkommen im Club, das meinte ich damit; aus eigener Erfahrung wollte ich dich davor "warnen" :( (PTBS ... nicht Covid, nicht Pflege, sondern Bundeswehr).
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
659
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Dieser Artikel hier, löste bei mir einfach nur Kopfschütteln aus.
Projekt in Potsdam – Wie lässt sich übrig gebliebener Corona-Impfstoff gerecht verteilen?

Viel einfachere Lösung wäre, wenn man endlich diesen Quatsch mit den Prioritaten aufgeben würde
Jeder der ins Impfzentrum kommt, erhalt einen Schuss bis " Es hat, solange es hat "
Auch das Impfzentren feste Öffnungszeiten ( und geschossen Zeiten) haben und nicht einfach "24/7 " Impflinge empfangen,ist nicht sehr hilfreich.
Ich las mal von freiwilligen Helfern, die bereit wären, rund um die Uhr zu impfen - aber nicht durfen, weil das Zentrum Feierabend macht !
Übriggebliebene Dosen zu verteilen, ist eine sehr gute Idee, aber mit dieser "Digitaisierten Liste"macht die Bürokratie wieder eine gute Idee zu Nichte.
Ich weiss, man will halt alles protokolliert und kontrolliert haben.
Man konnte ja auch jedem, der geimpft wurde, gleichzeitig auch irgendwie einen Stempel auf den Oberarm machen, der unauslöschbar darauf hinweist, das der Betreffende bereits gimpft ist. ( Zwei Stempel, nach der zweiten Impfung)
Man konnte das auch so machen, dass nur ein Scanner mit Ultraviolett die Markierung erkennt.. Dürch Arzt und Pflegepersonal oder wenn es denn unbedingt sein soll, auch am Flughafen.Diese kleinenScanner für die Temperatur , die bereits eingesetzt werden, als Vorbild !
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.121
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.964)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Man konnte ja auch jedem, der geimpft wurde, gleichzeitig auch irgendwie einen Stempel auf den Oberarm machen, der unauslöschbar darauf hinweist, das der Betreffende bereits gimpft ist. ( Zwei Stempel, nach der zweiten Impfung)
Das ginge speziell in Deutschland gar nicht. Das würde einer Tätowierung gleich kommen. Sowas gab es schon mal zwischen 1933 und 1945.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
659
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ungarnjoker
Ja daran habe ich auch gedacht. Oder diese consperative Idee mit Gate's Chip.!
Doch das wäre nicht das Gleiche. Auch muss man mal über den Schatten der Vergangenheit springen können.
Irgendwie passt diese Kolumne hier zu diesem Thema
Überraschte Politiker sind schlechte Politiker
Gute Ansätze und mögliche Lösungswege, werden immer gleich von dieser unseligen und übersteigerten Bürokratie wieder zunichte gemacht.
Das ist ja auch der Grund warum die Impfungen in Deutschland nur so langsam ausgerollt werden können, dass es uneffektiv wird.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.121
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.964)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Mit so einer Art Markierung würde die Impfwilligkeit schlagaartig gegen Null sinken und nur den Nazis in die Hände spielen. Das wollen wir alle nicht. Einen Impfnachweis kann man auch ganz normal mit einer kleinen Plastikkarte oder, wenn man will, mit einem RFID als Armband führen.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
659
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
So ein Tattoo würde aber keine anderen Daten als die Betreffende zeigen/senden, was bei den elekronischen Alternativen ja nicht immer so sicher ist.oder ?
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.121
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.964)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
In so einem Fall würde ich auf solche Art Sicherheit pfeifen. Es gibt genug hinreichend sichere andere Arten, einen Impfnachweis zu erbringen, als ausgerechnet ein Tattoo.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.661
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.964
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Na ja, da die Impfung ja aufgefrischt werden muss, würden da aber doch manche unauslöschbare Stempel angebracht werden müssen. ;)

Ich würde das als Körperverletzung betrachten. Ich möchte weder so ein noch irgendein Tatoo auf meinem Körper haben.

Die Prioritätenliste war und ist kein Quatsch @Heinz, wenn Mangel am Impfstoff besteht. Die aktuelle Statistik der Sterbefälle weist klar nach, dass die der 80+ drastisch gesunken ist wie auch deren Intensivbettenbelegung. Das war das Nahziel und wurde erreicht.

und @Heinz, von unseren 83 Mio Einwohnern sind bereits 15 Mio geimpft und werden demnächst wöchentlich 1 Mio und 2 Mio mehr und weiter entsprechend eintreffender Lieferungen geimpft. Warum sagst Du sowas Blödsinniges, dass unsere Bürokratie bisher die Anzahl der Impfungen behindert hat? Wozu haben wir denn hier episch diskutiert, dass bei uns einfach nicht mehr Stoff zu verimpfen war? In Indonesien sind erst 13 Mio von 270 Mio. geimpft. Im Gegensatz zu Dir ermesse ich es nicht aus der Ferne, woran das liegen mag. Mache Dir mal lieber darum einen Kopf, denn im Vergleich dazu stehen wir doch ganz gut da. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
536
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Ich würde mich gebrandmarkt fühlen.
Ebenso wie mit einem Chip unter der Haut.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
659
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ok, ich sehe . Schnapsidee ! ( Heisst aber nicht, dass ich etwa getrunken hätte ) . Hab ich nicht !:D
Ich weiss, es geht mich ja auch gar nichts an. Ich sag also nichts mehr dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.931
Version
Verschiedene WIN 10
Ich versuche mich hier ja größtenteils herauszuhalten, aber jetzt muss ich doch mal eine Bemerkung los werden.
Ok, ich sehe . Schnapsidee !
Sowas in der Art wollte ich gerade schreiben, als der zitierte Post dazwischen kam.
Auch so manche Schlussfolgerung finde ich befremdlich.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
659
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Alles klar, ich hab verstanden.
Ich nehm mir nun mal eine Auszeit.
 

kallemann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
323
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
so, ich habe jetzt die 1. Impfung bekommen :)
Am Samstag-Mittag den 116117-Link geklickt, Termine für den gleichen Tag und Sonntag 17:22 Uhr.
Den Sonntag-Termin gewählt, alles lief flüssig und reibungslos.
Alkohol sei kein Problem, sagte die Frau Dr. :D :rofl1
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
548
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Mit Astra? Wo?
Bei uns hat der Landkreis eine eigene Webseite gebaut, obwohl wir hier auch in der 116117 drin sind....man gönnt sich ja sonst nichts.
Haben termin Anfang Mai.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
548
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
BW ok danke.
Läuft ja jetzt gut mit den Impfungen.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben