Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Ich halte einen elektronischen Impfpass nach wie vor für sehr sinnvoll. Ich darf in Erinnerungen bringen, daß Corona nicht die einzige Bedrohung...

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.796
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Ich halte einen elektronischen Impfpass nach wie vor für sehr sinnvoll.
Ich darf in Erinnerungen bringen, daß Corona nicht die einzige Bedrohung darstellt.
Dieser könnte zum Beispiel auch in die Patientenkarte integriert werden. Dann müsste er nicht als App auf dem Handy installiert werden. Es macht Sinn, zügig nachvollziehen zu können, wer wann gegen was geimpft worden ist.
Das hat Nichts damit zu tun, daß Geimpfte Vorteile genießen sollten.
Warum die WHO dagegen ist, kann und möchte ich nicht nachvollziehen.
Und noch etwas: Ich habe lange überlegt, ob ich zum Thema Studie der Uni Hamburg nochmal Stellung beziehen sollte. Ich habe mich dagegen entschieden. Ich möchte weiteren, politisierenden Äußerungen nicht weiter Vorschub leisten. Möge jeder sich seine eigene, objektive Meinug bilden.

Grüsse von Ulrich
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Ungarnjoker
Nochmal kurz zu den Lagern und deiner Aussage da müssten die Viren auch erst mal rein kommen".
Nichts leichter als das
Es findet tägl,reger Warenaustausch Lastwagenweise zwischen nahen Städten und dem Lager statt.
Das sind ja auch keine Gefängnisse und die Händler können ihre Verkaufsstände einrichten so wie sie wollen.

Ulrich, ist die WHO nicht aus dem Grund dagegen den ich ebenfalls angefuhrt habe?
Wie lange eine Immunität anhalt wurde noch nicht genau herausgefunden. Dazu ist es noch zu früh
Sollte ein Passinhaber nach ein paar Monaten einen Pass vorweisen um zu beweisen,dass er gesund ist, muss das auch erst wieder mit einem neuen Test bewiesen werden.
Andernseits müsste ein Passinhaber sich vielleicht verpflichet mindest einmal pro Monat einen weiteren Test zu machen und diesen im Impfpass eintragen lassen.Und nätürlich,wie schon gesagt,vor einer Ferienreise auch .
Also von daher ich kann den Sinn von so einem Pass schon etwas in Frage stellen.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.796
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
@Heinz: Deshalb schrieb ich ja extra, daß es Nichts damit zu tun hat, daß Geimpfte " Vorteile " erlangen sollten.
Ich halte einen elektronischen Impfpass aber für ein gutes Instrument, um zum Beispiel statistische Auswertungen daraus zu gewinnen, Datenschutz hin oder her.....
Oder für einen behandelnden Arzt, um Wahrscheinlichkeiten für eine bestimmte Krankheit zu bestimmen, bei einem bestimmten Krankheitsbild. Ich denke, daß die Wenigsten ihren Papier Impfpass mit sich führen. Dieser kann aber wichtig sein, um im Notfall schnell reagieren zu können.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.598
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.928
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
... sehe ich auch so @Ulrich. Beschlossen ist er ja von der EU. Mittel- u. langfristig wird er ähnlich gute Dienste leisten wie die Gesundheitskarte der Krankenkassen. Im Zuge der Digitalisierung ist auch ein elektronischer Impfnachweis einfach logisch. Bezogen auf Corona wird er eben solange wenig Aussagekraft und Nutzen bringen, bis es eben evidente Daten gibt, wielange eine Immunität durch eine Schutzimpfung genau welchen Impfstoffes gegeben ist und genauso evident muss sein, inwieweit die Geimpften Dritte nicht anstecken können. Dann kann im Impfpass festgehalten werden - Impfung gegen Covid 19 mit Datum, bis zu welchem eine Immunität und keine ansteckende Gefahr gesichert ist. Mit einem Impfpass, der diese Daten enthielte, könnte man sich reibungsloser bewegen. Solange es aber hier keine verbindlichen Erkenntnisse zu einem jeweiligen Impfstoff gibt, wird man trotz eines Impfpasses ohne einen zusätzlichen Schnelltest nicht auskommen können, denke ich. Es ist für mich nur eine Frage der Zeit, bis wann solche Daten gesichert verfügbar sind, da man ja immer mehr Daten von Geimpften auswerten kann. Also denke ich, mittel- bis langfristig wird dann der Impfpass ohne Schnelltests der Nachweis sein, den Länder global benötigen und verwenden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
511
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
@Ulrich zu #2963 bin ich nah bei dir.
Ich halte es wichtig, losgelöst von der Speicherung der Daten, da bin ich sicher das das mit genügend Aufwand gut zu leisten wäre, das solche Daten am Mann/Frau/Kind sind.
Lebenswichtig - Blutgruppe, Vorerkrankungen , Impfungen......Organspender...und das zugänglich je Notwendigkeit. Also für Ärzte oder für die Ausreise.
Bei dem Thema der Bevorteilung verschiedener Gruppen nach Impfungen werden wir getrieben vom internationalen Gegebenheiten. Also Nationen, die wie jetzt schon die Geldfieberimpfung bei Einreise vorschreiben. Da schauen wir mal wie es hier wird.

@runit Auf den Punkt gebracht hat es Panorama.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Warum die WHO dagegen ist, kann und möchte ich nicht nachvollziehen.
Eventuell um den enormen Nachlauf in vielen Länder nicht als Ungerechtigkeit durchlaufen zu lassen.
Ich denke das viele Urlaubsländer auch außerhalb der EU solche Nachweise einfordern werden.
Mich wundert allerdings in der WHO Begründung der Passus das die Nichtansteckbarkeit von Geimpften nicht nachgewiesen sei.
Hat da nicht schon eine Studie in US und Israel genau das betrachte? Muss ich suchen.
Weiß einer atoc mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Zuletzt bearbeitet:

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
390
In meiner Nähe im Landkreis Tübingen gibt's gute Inzidenzwerte.. anscheinend durchs viele Testen.
Und eben hat Karl L. im TV gemeint daß Tests zB vor Drogerien nichts bringen weil die Daten nicht erfasst werden.
Da frage ich mich doch warum auf den Schnelltests kein QR Code drauf ist? ... es könnte so einfach sein:
Nach dem Testen wird EIN Foto des Selbsttests aus der Corona App heraus gemacht
Daten werden zum Server geschickt und ausgewertet (positiv ja|nein bzw Fehler und Standort)
Und je nach Testergebnis kann die App bzw der Nutzer für eine festgelegte Zeitspanne "markiert" werden
Alles ohne Datenschutzdiskussion da es ja anonym ist, bringt aber trotzdem eine gute statistische Aussagekraft je mehr mitmachen.
Aber Deutschland bekommt es ja leider digital nicht auf die Reihe
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
511
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Alles ohne Datenschutzdiskussion da es ja anonym ist,
Gute Idee - würde ich sofort mitgehen. Mindesten würde so erreicht, das bei negativem Test (also kein Corona) für einen gewissen Zeitraum der Besuch von Veranstaltungen, Theatern, Kino oder Restaurants möglich wäre. Ich glaube es würde sicher auch hierzu Diskussionen geben bezüglich des Datenschutzes. Standort und Handy ID---die Vorurteile sind zu groß sobald du einen Server mit ins Spiel bringst.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

In meiner Nähe im Landkreis Tübingen gibt's gute Inzidenzwerte.. anscheinend durchs viele Testen.
Testet ihr da schon länger? Kostenfrei durch die Stadt/Land?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei dem Thema der Bevorteilung verschiedener Gruppen nach Impfungen werden wir getrieben vom internationalen Gegebenheiten. Also Nationen, die wie jetzt schon die Geldfieberimpfung bei Einreise vorschreiben. Da schauen wir mal wie es hier wird.
Ergänzung dazu:

Auszug aus dem newsticker der ARD Liveblog: ++ Tschechien bittet Deutschland um Hilfe ++

12:06 Uhr

Zypern hebt Quarantäne für geimpfte Briten ab Mai auf



Das EU-Mitglied Zypern erlaubt vom 1. Mai an allen Briten, die gegen das Coronavirus geimpft sind, ohne Quarantänepflicht und andere Formalitäten ihren Urlaub auf der Mittelmeerinsel zu verbringen. Dies teilte der für den Tourismus zuständige Vizeminister Savvas Perdios im zyprischen Staatsfernsehen (RIK) mit. "Wir haben die Regierung in London darüber informiert", sagte Perdios. "Keine Quarantäne mehr für geimpfte Briten ab 1. Mai." Ab 1. April gilt die gleiche Regel auch für gegen das Corona-Virus geimpfte Touristen aus Israel. Dies hatte Präsident Nikos Anastasiades bei einem Treffen mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu im Februar vereinbart.


Der Tourismus zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen Zyperns. In der EU wird kontrovers über eine mögliche Aufhebung von Reisebeschränkungen für Menschen mit Corona-Impfung diskutiert. Als erster hatte sich der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis für Reisefreiheit von Geimpften eingesetzt. Auch Athen führt zurzeit Gespräche mit Israel und Großbritannien sowie anderen Staaten über eine baldige Öffnung seiner Grenzen für gegen das Coronavirus geimpfte Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
390
Testet ihr da schon länger?
Ich glaube ja, der tlw umstrittene Palmer ist dort Bürgermeister.
Paar Sachen scheint der richtig zu machen, bin aber auch nicht genau im Bilde was dort alles gemacht wird.
Solche Top10 Städte mit niedriger Inzidenz könnten ja als Handlungsvorlage für andere Kreise genommen werden.... egal ob dort Grün, Rot oder Schwarz am Ruder sitzt.
Demnächst sind ja die Schnelltests verfügbar.
Laufen die alle dann unter dem Radar oder werden die positiven dann nochmal "richtig" getestet?
Bin gespannt ob dadurch die Werte wieder steigen.... obwohl ja nur mehr getestet wird.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
511
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Laufen die alle dann unter dem Radar oder werden die positiven dann nochmal "richtig" getestet?
Die müssen dann zum klassischen PCR Test.
Die Schnelltests werden ja von"Profis" gemacht und man wird dann bei + sicher auf den PCR Test hingewiesen.
Wie das mit den Selbsttests ist. Nunja, da ist ja so eine freiwillige Sache. Man soll zum Klassischem PCR (Arzt) aber wer vorsätzlich handelt.....oder handel will geht halt nicht!
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.194
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
OB Palmer hat auf seine eigene Kappe Schnelltests bestellt, obwohl diese zu dem Zeitpunkt seiner Bestellung noch nicht zugelassen waren.
Finanziert werden die Tests aus Spendenmittel der Bürger.
Es wird überall auf den Straßen getestet, auch z.B. in Apotheken.
Dadurch wurden auch schon Personen entdeckt, die positiv ohne Symptome waren.
Diese müssen dann zum Gesundheitsamt zum PCR-Test.
Es erfolgt eine Meldung mit Namen und Adresse an das Gesundheitsamt durch die Tester.
Die Inzidenz in Tübingen liegt derzeit bei 31.
Hier in Mannheim steigt sie täglich weiter, heute bei 90,1.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
511
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Solche Top10 Städte mit niedriger Inzidenz könnten ja als Handlungsvorlage für andere Kreise genommen werden.... egal ob dort Grün, Rot oder Schwarz am Ruder sitzt.
Dann müssten die in Lage sein eigene Fehler zu entdecken wollen und den Willen zum Verändern haben...ich hab da meine Zweifel bei vielen. Sicher wird es positive Nachahmer geben, was sehr gut wäre. Nur hört man ja nicht immer etwas was positiv läuft.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Teckler
Wer ist denn "Karl L." ? Lagerfeld ? aber der ist doch schon gestorben :confused:
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Oh,alles klar.
Wollte einfach dem TE sagen,dass man nicht durchgehend davon ausgehen sollte,dass man Alle kennt.
Dann doch besser schreiben K. Lauterbach ! Den hörte ich gestern im TV wo er ein Interview in englisch "nuschelte".
War sehr schlecht zu verstehen.

"Second-Hand- Stuff " :D
second.png


Gibts vielleicht auch bald bei eBay tiefgefroren :aah
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.194
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich bin kein Resteverwerter :eek: :aah
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Der grosse Run auf die Masken ist vorbei. Nun beginnt der Run auf Schnelltests !
Aktion beim Discounter: Corona-Selbsttests teils nach wenigen Minuten ausverkauft
Wie zuverlässig die sind,wird sich herausstellen. So wie bei den Masken.
Doch ein Ersatz für einen Labortest kann es ja eh nicht sein..
Zumindest erfährt der Anwender aber, ob er Positiv ist und dann muss er zum ordentlichen Test gehen um das bestätigen zu lassen.
Irrt sich der Test und zeigt fehlerhaft ein Negativ, so meint sich der Anwender aber vielleicht in falscher Sicherheit und ist vielleicht doch positiv.
Also das ganze hat begrenzten Wert. Besser gleich zum Test Center gehen !
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben