Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; 16.39 Uhr: Covid-Spätfolgen: Infizierte brauchen Nachsorge Drei von vier Patienten leiden noch sechs Monate nach einer Corona-Infektion an...

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
502
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX

16.39 Uhr: Covid-Spätfolgen: Infizierte brauchen Nachsorge​

Drei von vier Patienten leiden noch sechs Monate nach einer Corona-Infektion an Spätfolgen. Das zeigt jetzt eine Studie aus dem chinesischen Wuhan, wo das Virus zuerst ausbrach. Internationale Langzeit-Befragungen von Covid-19-Erkrankten belegen zudem: Corona-Patienten brauchen umfassende Nachkontrollen, denn auch bei einem milden Verlauf können Monate später noch schwere Spätfolgen auftreten, an Lunge, Muskeln, Gehirn, Herz und Nieren – sogenannte Post Covid-Symptome. Nach WHO-Angaben haben 80 Prozent der Corona-Erkrankten nur leichte Symptome, wie Kopf- und Halsschmerzen, doch Professor Rembert Kozculla von der Schön Klinik Berchtesgadener Land im oberbayerischen Schönau warnt: "Wir sehen aber auch, dass Patienten, die jetzt sehr leichte Verläufe haben, dann hier nach sechs Monaten aufschlagen. (...) Auch der milde Krankheitsverlauf schützt nicht vor Folge-Symptomen, oder auch dem Long Covid-Syndrom, wie wir es jetzt aktuell feststellen konnten."
Quelle: Corona-Ticker br.de
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.082
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das habe ich auch schon gelesen und denke dabei an meine Mutter. :(
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.271
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Viele Möchte-Gern-Lockerer hoffen auf den Sommer und glauben, dass in der warmen Jahreszeit, das Corona-Virus und seine Brüder da weniger harmlos/schädlich sein werden. Derzeit kommen solche Viren aus Südafrika und aus Brasilien. Offenbar ist einigen nicht klar, dass derzeit in Südafrika Hochsommer ist und in Brasilien ist eigentlich immer Sommer.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Jetzt endlich wurde festgestellt, warum im DDR-Gebiet viel mehr Menschen mit Corona infiziert sind, als in Westdeutschland.

Eindeutig ein Kommunistischer Virus.......
Hartmut, Du zahlst bestimmt auch noch mit Ostmark?

Oder lebst Du gar in der Zone?
Ein Wessi mit Ostverwandschaft grüßt Sachsen :irony
Verdammt, mein Robotron hakt wie.....
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.866
Hat aber leider nichts mit dem Sommer oder den Temperaturen an sich zu tun. Sondern damit, dass sich die Leute in den wärmeren Monaten mehr draußen aufhalten können und somit die Ansteckungsgefahr sinkt. Ist schließlich ein Unterschied, ob man mit mehreren Personen stundenlang in einer Wohnung sitzt, oder im Cafe oder Biergarten draußen. Inwieweit dann die Mutationen eine Rolle spielen, wird man leider dann erst feststellen könne, zumindest in DE/EU.

Aber manche kapieren ja nie. :wut
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.995
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Solange sich die Fallzahlen nicht wesentlich ändern, werden wir weiter mit Einschränkungen leben müssen. Erst wenn die Fallzahlen über eine längere Zeit niedrig bleiben und gegen Null tendieren, können wir mit einer echten Lockerung rechnen. Alles Andere ergibt nur einen Jo-Jo-Effekt.
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
502
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Einige Politiker schreien doch schon wieder nach Lockerungen.
So ne SPD Tante setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Der Bevölkerung sollten doch wieder Faschingsfeiern gestattet werden. Entweder befand die sich letztes Jahr im Koma oder ist extrem vergesslich.

Ich glaube nicht daran, dass mit Lockerungen gewartet wird, bis die Fallzahlen gen 0 tendieren.

In meiner Heimatstatt hat sich eine Frau, das zweite Mal angesteckt an einer Mutation.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
293
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Warme eit ist halt auch Ferienzeit und damit verbunden die Holidayflüge in alle Welt.
Das ist Nr.1 der Verbreitungswege.
Das erkennt man nun wieder deutlich bei der Mutation B.1,1,7, die bereits sehr schnell in mehr als 60 Ländern angetroffen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.995
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Einige Politiker schreien doch schon wieder nach Lockerungen.
So ne SPD Tante setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Der Bevölkerung sollten doch wieder Faschingsfeiern gestattet werden. Entweder befand die sich letztes Jahr im Koma oder ist extrem vergesslich.

Ich glaube nicht daran, dass mit Lockerungen gewartet wird, bis die Fallzahlen gen 0 tendieren.
Es stehen dieses Jahr diverse Landtagswahlen und die Bundestagswahl an. Da will man sich dann gerne mal populistisch in Stellung bringen. Hinterher kehrt man dann wieder zu den bitteren Tatsachen zurück. Populismus gibt es schließlich nicht nur beim AfD.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.866
Leider sind viele Politiker doch sehr kurzsichtig - und andere einfach blind. Und dann gibt es noch die, die zwar Verstand haben, ihn aber nur für Populismus nützen - wobei das an den Rattenfänger von Hameln erinnert.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.706
Version
Verschiedene WIN 10
Es bedeutet leider nicht, wenn jemand für eine politische Position gewählt wird, dass diese Person auch über ein funktionierendes Denkvermögen verfügt.
Aber leider häufen sich die Beweise dafür in Krisenzeiten.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.995
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Leider zieht die Wahrheit bei Wählern ja nicht. Man stelle sich mal vor, einer der Kandidaten würde erklären, dass er im Falle seiner Wahl das Land solange komplett zu machen wird, bis die Fallzahlen bei oder nahe Null angelangt sind. So einer bräuchte doch gar nicht erst Wahlplakate drucken zu lassen.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.082
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Was mich auch immer wieder ärgert ist, dass die Kanzlerin und die Minister sich zusammensetzen und über die Maßnahmen beraten.
Die Kanzlerin wollte schon öfter einen härteren Lockdown, wie die Minister, die da nicht mitziehen wollten.
Dann werden neue Maßnahmen oder Verschärfungen des bestehenden Lockdowns ausgehandelt.
Danach backt aber wieder jedes Bundesland seine eigenen Brötchen und kann sich nicht mehr an das Ausgehandelte erinnern. :wut :mad:
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.995
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Man sollte nicht vergessen, dass die Kanzlerin einen wissenschaftlichen Hintergrund hat und somit sehr gut beurteilen kann, was notwendig ist. Ihr zur Seite stehen diverse Berater, die sie sich sorgfältig auswählt. Ich gehe davon aus, dass sie nicht populistisch agiert, zumal sie ja auch nicht wieder zur Wahl steht. Anders sieht es da schon bei den Ministerpräsidenten aus. Die haben sehr wohl ein Interesse an einer Wiederwahl. Da muss man als Wähler sehr genau aufpassen, wo man sein Kreuzchen macht. Notfalls auch mal da, wo es hinterher weh tun kann und da meine ich nicht das AfD.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.706
Version
Verschiedene WIN 10
@jsigi, das ist eben der Preis, den wir für unseren Föderalismus zahlen.
Zustände wie in China würden uns auch nicht gefallen.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
293
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ja,die Entscheidungen von Frau Merkel ,scheitern offenbar am föderalistischen System . (Hat sich unabhängig mit Wolf's Meinung gekreuzt ! ) In meinem Spiegel Link hier steht auch etwas darüber.
Chinesische Zustände wollen wir ja nicht,aber Fakt scheint mir schon, dass da eine starke Führung sein muss ,der man vertraut und der man folgt ohne viel wenn und aber !
Aber solange ein Bodo Ramelow aus Thüringen die Kanzlerin "Das Merkelchen"nennt,erkennt man das da Verhälnisse falsch gesetzt scheinen.
Vorallem aber sollte sich ein Präsident auf sein Minister verlassen können. Aber eben,bei euch sind Minister offenbar mehr Landesfürsten mit der Macht, selber entscheiden zu können. das ist halt Politik.
In USA ist das noch viel stärker ausgeprägt.Doch Politik darf beim Kampf gegen die Pandemie nicht im Vordergrund stehen.

Hier noch was Anderes
Ich las grad der Astra Impstoff wird wohl für Ältere nicht so ideal sein.
Corona-News am Montag: AstraZeneca-Impfstoff laut Bericht bei Risikogruppe kaum wirksam - DER SPIEGEL
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.040
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Zustände wie in China würden uns auch nicht gefallen.
Aber genau das wäre z.zt. angebracht. Wir alle haben ja kein Bock auf 3,4,x, Welle.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.082
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
@jsigi, das ist eben der Preis, den wir für unseren Föderalismus zahlen.
Zustände wie in China würden uns auch nicht gefallen.
Ja, das ist leider so.
Daran können wir wohl auch nichts ändern.
Mich ärgert das nur, weil wir so auf keinen grünen Zweig kommen.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben