Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; Na ja, wenn sie noch in der Ausbildung ist, dann kann sie ja noch viel dazu lernen. Und für Ängste muss man Verständnis haben, aber nicht für die...

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
608
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Na ja, wenn sie noch in der Ausbildung ist, dann kann sie ja noch viel dazu lernen.
Und für Ängste muss man Verständnis haben, aber nicht für die Zeitgenossen, die diese absichtlich schüren.
 
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.103
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
So sehe ich das auch.
Die Ängste schürt sie garantiert nicht mit Absicht.
Außerdem ist sie engagiert, meine Mutter ist nur des Lobes voll von ihr.
Sie sieht die Arbeit, was bei anderen nicht der Fall ist.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.868
Kurz was anderes noch.OffTopic
Du und einige Andere nennen mich witerhin Heinz, Find ich gut.
Ich hatte nach Neuregistrierung einfach einen neuen Namen gewählt, weil ich nicht wusste,ob ich den gleichen Namen
erneut wählen kann oder ob das problematisch ist.
Da wo bei mir unter Kontodeteils nun Indo steht,kann ich nichts änderen.Keine Reaktion beim klicken. Ansonsten würde ich agerne wieder zum Heinz zurückkehren.
Weisst du,oder sonst jemand, ein Moderator, ob ich das machen könnte?

Habe den Indo mal wieder wunschgemäß auf @Heinz geändert.
 

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
321
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4; Ryzen 3 2200G; NVMe ADATA SX8200PNP 256 GB; 16 GB DDR 4; GTX 1050 Ti 4 GB

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
345
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Robbie
Vielen Dank dafür !
Heinz:huhu:huhu

Hallo Hartmut
Das mit den Alten als "Versuchskaninchen ist ja wohl schon etwas zu drastisch,nicht war.
Ich kann das nicht auf diese Art sehen.
Ich stelle mir hierbei eher folgendes vor:
Gesetzt der Fall da ist eine Oma und ein Enkelkind, aber nur eine Dosis Impstoff.
Wie gesagt,rein theoretisch gesehen. Meiner Meinung nach würde Oma auf ihren Kick, zu Gunsten des Enkelkindes verzichten.
Also ist ein freiwilliges Verzichten von Nöten. Doch andernseits, seit ich früher mal das Buch gelesen hab von Richards Dawkins,
" Das egoistische Gen" ,hat es bei mir "Aha" gemacht.
Dieses Verhalten ist in der Natur so was wie ""vorgegeben und oft zu beobachten.
Alte als Testobjekte ? Nee, diese Ansicht sollte man nicht haben.
Das wurde von den Verantwortlichen der verschiedenen Regierungen so bestimmt und man sieht es als moralische Vorgabe, die Alten zuerst zu impfen. Doch die Alten sollten die Wahl haben ,ob sie das wollen oder nicht.
In Indonesien sind die Ansichten nicht gleich. Alle Ehre den Alten,aber es macht einfach viel weniger Sinn, als etwa die Jungen erst zu schützen.Sobald das durchgezogen ist und genug Impstoff vorhanden ist, kommen auch die Alten dran !
Ich glaube übrigens auch nicht, das die Vorgehensweise in Indonesien unabhängig von einer religiosen -als dem Islam -Basis besteht.!
PS.
Für Interessierte hier noch ein Wikipedia über das egoistische Gen.
Die Lektüre diese Buches hat damals meine Betrachtungen über das Leben verändert.
Nicht wir als intelletuelle Geschöpfe entscheiden, - sondern unsere Gene !!
Das egoistische Gen – Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.727
Version
Verschiedene WIN 10
Jetzt passt es wieder.
The one and only Heinz is back.
Indo war schon befremdlich.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.103
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Freut mich auch, dass Heinz wieder da ist.
Auch, wenn ich hier wenig poste, lese ich doch immer mit und lese gerne auch die Beiträge von Heinz.
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.271
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Das mit den Alten als "Versuchskaninchen ist ja wohl schon etwas zu drastisch,nicht war.
Hallo Heinz,
mir kommt es nur komisch vor, dass man diese Gruppe ausgesucht hat, und von denen nur die, die im Heim untergebracht sind. Die meisten >80 leben zu Hause in ihrer eigenen Wohnung. Manche von denen benötigen Betreuungsdienste, die kommen in kleinen Autos um pendeln von Wohnung zu Wohnung mit jeweils engen körperlichen Kontakten, die sich nicht vermeiden lassen.
Wenn es nun so ist, dass die meisten Corona-Todesfälle in Heimen auftreten, dann liegt das m.E. daran, dass Corona vom Pflegepersonal herein geschleppt wird.
Also müsste man doch als erstes dieses Personal impfen, ebenso Ärzte, Schwestern und die ambulanten Pfleger. Die haben den häufigsten persönlichen / körperlichen Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.652
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Getreu dem Motto, die körperlich Schwächsten der Gesellschaft sollten zuerst geimpft werden:
Man ging wahrscheinlich davon aus, daß Menschen, die noch in einer eigenen Wohnung leben, körperlich fitter sind, als Menschen, die in einem Altenheim leben.
Die Ärzte und Pfleger sollten gewissenhaft und vernünftig genug sein, sich selber zu schützen.
Das ist wohl gemerkt, nicht meine Meinung, sondern eine unterstellte Denkweise, die etwas Logik in die Sache bringen könnte.

Grüsse von Ulrich
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.415
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@hkdd - Da gebe ich Dir in der Hinsicht sogar zum Teil Recht. Logisch kommen die Infektionen in den Einrichtungen von außen, seien es Besucher, oder das Personal. In anderen Länder impft man auch zuerst Krankenhaus- u. Pflegepersonal. Das würde bei uns auch Sinn machen, wäre die Impfung nicht freiwillig. Dadurch bekommt man den Schutz der Bewohner der Einrichtungen leider nicht hin bzw. gewährleistet.

Es ist schon schwierig genug, mobile Impf-Teams für die Einrichtungen zusammenstellen zu können. Das für die ü 80 in Privathaushalten lebenden umzusetzen - keine Chance, vilt. in Ausnahmefällen für besonders bedürftige Fälle, wo es vlt. auch so gehandhabt wird. Die bekommen ja sonst eine Einladung für das Impfzentrum. Keine Frage - für manche sehr Betagte ist das eine große Zumutung, schon beginnend, überhaupt einen Termin zu organisieren. Da muss Familie oder Umfeld helfen, wie das auch schon während der ersten Welle sehr großartig z.B. mit der Einkaufshilfe geschehen ist.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
345
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Das sehee ich ein.Will man die Alten schützen, muss man erst die Umgebung und die Kontakte "sauber" halten.
Also sicher erst mal das Pflegepersonal und teilweise die Verwandten impfen,wenn Opa und Oma in der Familie gepflegt werden.
Das ist ubrigens hier fast der Normalfall. Altersheime gibt es kaum. Wenn die Alten zb. Alzheimer oder Ähnliches haben keine Familie da ist ,so steckt man sie in die Psych. Klinik !!
 

Schotten

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
89
Ort
Dresden
Version
Pro 64Bit
System
i7 7700K, 8GB, Intel HD Graphics 630
Na, besonders schön ist das nicht!
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
345
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Nee, das ist alles andere als schön.
Nur,Zuhause bei der Familie geht es Ihnen oft genau so schlecht. Die Fam. Mitglieder sind meist überfordert bei der Altenpflege.
 
Zuletzt bearbeitet:

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.271
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ihr seid wahrscheinlich alle noch viel zu jung, wenn Ihr denkt, die 80+ zu Hause müssen alle gepflegt werden. In meinem unmittelbaren Wohngebiet leben sehr viele +80er. Da bin ich mit 77 noch ein JUNGER. Die meisten von ihnen fahren, Auto, Fahrrad, kaufen selbst ein usw. Die werden nicht gepflegt.
Sie könnten auch in das Impfzentrum gehen, wenn sie Einladung bekommen oder zu ihrem Hausarzt.

P.S. Übrigens wurde gerade ein 78-jähriger Präsident eines sehr großen Landes.
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.415
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja, es gibt eben Solche und Solche. Natürlich müssen nicht alle 80+ gepflegt werden. Mein 87-jahriger Vater ist auch relativ fit, fährt auch noch Auto. Aber es gibt eben auch nennenswert zahlreiche Honorable, die doch in ihren Möglichkeiten eingeschränkt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.103
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich bin mit 65 ein ganz Junger :D und meine Mutter ist 93 Jahre alt.
Mit 80 war sie noch in ihrer Wohnung und hatte lediglich eine Haushaltshilfe zum Putzen sowie Essen auf Rädern.
Erst, als sie vor 2 Jahren dreimal hintereinander gefallen ist, hat sie sich entschlossen ins Pflegeheim zu gehen.
Auch dort braucht sie nicht viel Hilfe, lediglich beim Waschen und Duschen.
Allerdings gibt es auch jüngere Menschen, als 80-jährige, die teilweise schon schwer pflegebedürftig sind und dennoch zu Hause gepflegt werden.
Ca. 80% der Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt und sind nicht im Heim.
Es gibt also große Unterschiede und das altersunabhängig.
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.271
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Die Schwiegereltern meiner Tochter in Stuttgart ( 80 und 83), die beide in ihrem eigenen Haus leben, wurden bereits geimpft. Die Tochter hat sich um einen Termin gekümmert. Es gibt also Gegenden in D, wo das funktioniert.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.103
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Auch bei ehemaligen Nachbarn, beide über 80, meiner Mutter hat es geklappt.
Der Sohn hat gleich am Beginn einen Termin online vereinbart.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich muss jetzt mal meinen Frust ablassen, sorry.

Früher war Deutschland mal Vorbild für die ganze Welt.
Es war bekannt für:
Pünktlichkeit
eine gute Produktion aller Artikel, Stichwort Wertarbeit
eine stabile Währung, die D-Mark
Verlässlichkeit

Was ist heute daraus geworden?
Pünktlichkeit ist für viele ein Fremdwort
Produziert wird im billigen Ausland Ostasien
der Euro schwankt auf dem Weltmarkt

Nun in der Pandemie:
zuwenig Impfstoffe bestellt
zuwenig Schnelltests vorhanden (inzwischen aufgeholt)
zuwenig Masken verfügbar (geht jetzt mit FFP2 wieder los)
ein Lockdown-light nach dem anderen, anstatt mal einem richtigen harten
die Mutation hat bereits die Schliessung einer Klinik in Berlin verursacht
die Wirtschaft geht den Bach runter, weil Hilfen nicht oder zu spät ausgezahlt werden

Deutschland hinkt der technischen Entwicklung im Gegensatz zum Rest der Welt weit hinterher.

Mir geht es derzeit mit dem Ganzen nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
443
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.10 GNOME & mageia 8 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Hallo Jürgen,

danke, dass Du das mal so "aussprichst" .... So schoss es mir auch schon in die Gedanken....
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben