Covid19 - Gedanken dazu

Diskutiere Covid19 - Gedanken dazu im Smalltalk Forum im Bereich Community; In D wird erwogen, einen härteren Lockdown zu bestimmen. Dr. Lauterbach führte vor 2 Tagen aus, wir befänden uns jetzt in einem Wettlauf mit der...

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.394
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
In D wird erwogen, einen härteren Lockdown zu bestimmen. Dr. Lauterbach führte vor 2 Tagen aus, wir befänden uns jetzt in einem Wettlauf mit der Zeit: Gelingt es uns, die Welle einzudämmen, bevor sich die Mutationen ausbreiten können? Wenn nicht, die Mutationen sich während des Lockdowns flächendeckend verbreiten konnten, können wir mit einem Lockdown gar nicht dagegen mit einem Wirkungsziel anarbeiten, weil aufgrund der extremen Ansteckung der Mutationen es sich so extrem schnell weiterverbreiten würde, dass es nicht eindämmbar wäre und unser Gesundheitssystem vollens kollabieren würde, was gleichbedeutend mit einer hohen Steigerungsrate von Sterbefällen einher gehen würde. Die Impfungen sind noch nicht weit genug fortgeschritten, alsdass sie da einen größeren Einfluss nehmen könnten.

Das Problem mit den letzten Lockdowns ist und war, dass sie zunehmend von der Bevölkerung unterlaufen werden und eh zu löchrig sind. Das stellt auch ein Stück weit den Erfolg einer angeordneten Verschärfung in Frage. In umliegenden Ländern gibt es wieder teilweise eine Ausgangssperre. Mal gucken, nächste Woche will die Regierung mit den Ländern erneut tagen und was vereinbaren. Wir haben unsere Chance aber schon ein Stück weit verspielt, denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Covid19 - Gedanken dazu. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.594
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich muss gestehen,
wenn ich hier in Winterhude/ Harvestehude
die nötigen Einkäufe mache, frage ich mich immer
wieder, wo einige* Zeitgenossen die letzten 10 Monate waren.

Egal ob Rewe, EDEKA Niemershei**( für die Vornehmen), Lidl,
Bushaltestelle oder am Wochenende in den Abendstunden.,
kaum wähnen die Leute sich unbeobachtet, scheinen Abstand, richtig sitzende Maske
oder keine Grüppchenbildung Fremdworte.

Da scheint wirklich bei einigen(!) nur verschärfte Sanktionierung zu helfen.
Was privat abgeht, mag ich mir nicht ausmalen.
Allerdings ist es für viele wie schon erwähnt schwierig,
warum sie bei der Arbeit alle zusammen " hocken" dürfen,
nach Arbeitsende aber nicht mehr.

Dienstlich haben wir jetzt noch eine Verschärfung,
Madame ist ja angestellte Apothekerin,
der Chef sieht nur das Zusatz Geschäft und will sie als leit.Apothekerin für die Covid Testung einsetzen.
Bei 5€ Entlohnung pro Test.........


Novelle der Testverordnung: Apotheken können Coronatests für Gesundheitsam | PZ – Pharmazeutische Zeitung

* diese wenigen reichen leider, um vieles zu unterlaufen.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
282
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Ich muss gestehen,
wenn ich hier in Winterhude/ Harvestehude
die nötigen Einkäufe mache, frage ich mich immer
wieder, wo einige* Zeitgenossen die letzten 10 Monate waren.

Egal ob Rewe, EDEKA Niemershei**( für die Vornehmen), Lidl,
Bushaltestelle oder am Wochenende in den Abendstunden.,
kaum wähnen die Leute sich unbeobachtet, scheinen Abstand, richtig sitzende Maske
oder keine Grüppchenbildung Fremdworte.

Da scheint wirklich bei einigen(!) nur verschärfte Sanktionierung zu helfen.
Was privat abgeht, mag ich mir nicht ausmalen.
Allerdings ist es für viele wie schon erwähnt schwierig,
warum sie bei der Arbeit alle zusammen " hocken" dürfen,
nach Arbeitsende aber nicht mehr.
Danke für die Info.
Ich glaubte bisher es gäbe ein West Ost Gefälle.......
Hier im Dreiländereck Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen kann ich täglich deine Schilderungen sehen.

Eigenartig ist allerdings die Diskrepanz der Tätigen im Homeoffice zum LockD im März 20. Unbedarftheit...
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
294
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hier ist die Polizei sehr massiv präsent um Razzien auf den Strassen und Ess-Ständen etc. zu machen.
Strafen bei Nichtnutzung der Maske werden immer trakonischer.
Anfänglich kamen die "Deliquenten "mit PushUps, Strassen wischen oder dem Singen der Nationalhymne (??) davon.
Nun geht es mehr und mehr ans Geld oder sogar Gefängnis.
Trotzdem beobachte ich, das vor einem Checkpoint der Polizei, schnell die Maske angelegt wird und nach dem Point gleich wieder runter kommt !
Desshalb sage ich, alle Massnahmen nützen gar nichts, wenn die Menschen nicht verstehen,warum sie das tun sollen und die Problematik gar nicht verstehen. Aufklärung des Volks wäre eher angesagt als nur Bestrafung.
Und :
Ein Tsunami,- wenn er mal anrollt - ist kaum noch zu stoppen.,bis er sich mal selbst ausgetobt hat.!
So auch die Covid19 Wellen. Alle Gegenwehr hilft praktisch kaum was.
 
Zuletzt bearbeitet:

weberchen

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.01.2016
Beiträge
27
Version
Windows 10 Prof. 64-Bit
System
Dell Optiplex 780, Toshiba Satellite L500, MSI MS-AA53
Dem kann ich mich nur anschließen. Hier merkt man überhaupt nichts davon. Im März/April als der erste Lockdown war, musste ich immer ins Büro und die Straßen waren richtig LEER. Ich fand es schlimmer. Da konnte man einen Stuhl auf die Kreuzung stellen und keiner hätte Dich angefahren. Jetzt ist es so als ob es ein Tag wie 2019 wäre. Auch mit dem Verhalten der Bürger lässt es wirklich zu wünschen übrig. Fast keinen Unterschied zu sehen. Außer die Masken...zur Zeit bin ich auch zu Hause, aber ich kann es trotzdem beurteilen. So ein bisschen Ignoranz, Dummheit und Sturheit kommt da zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

weberchen

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.01.2016
Beiträge
27
Version
Windows 10 Prof. 64-Bit
System
Dell Optiplex 780, Toshiba Satellite L500, MSI MS-AA53
Auf Bild.de war auch ein Bericht das eine 89jährige nach der Corona Impfung gestorben sei. Es schien so geschrieben zu sein das die Impfung Schuld sei aber die Oma scheint auch an der normalen Altersschwäche gestorben zu sein. Und was meint Ihr was nun für ein Schittstorm auf die Impfung los ging.

Eine Stunde nach Impfung: Rentnerin (89) stirbt in Pflegeheim

Ich könnte brechen bei solcher DUMMHEIT... :kotz
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
294
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Klar,das war auch in Norwegen wohl mehr aus Altersgründen und Vorerkrankungen, aber gleich 23... !
Heisst für mich eigentlich nur, dass vorher die Krankengeschichte der Betroffenen besser studiert werden soll.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.711
Version
Verschiedene WIN 10
Andere Quellen sprechen von 29 Personen mit Nebenwirkungen, 13 sind verstorben.
Das waren skandinavische Quellen.
Bei den Nebenwirkungen wurden genannt Fieber, Schmerzen an der Einstichstelle usw.
Ein Beispiel:
Norway adjusts advice after vaccine deaths but isn't alarmed

Die New York Post geht übrigens sehr respektvoll mit Mr. Trump um, daraus mag jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.394
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Es ist noch NIEMAND nachweislich durch die Wirkstoffe der Impfung gestorben. Was da wo geschrieben wird, ist völliger Blödsinn. Es wird auch niemand durch die Impfung sterben. Das gibt der Impfstoff einfach von seiner Art und Wirkung nicht her. Wenn Menschen direkt nach einer Impfung sterben, dann kam die Impfung entweder zu spät oder es lag direkt eine andere Ursache vor.

Auch das Schwangere in Europa derzeit nicht geimpft werden, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, weil es noch keine belastbaren Daten in diesem Zusammenhang gibt. In Amerika und Israel aber werden diese geimpft und es gibt noch keinen einzigen Hinweis, dass die Impfung sich schadhaft auf das Embryo auswirkt. Es wird erwartet, dass auch in Europa nach einer gwissen Zeit die Impfung für Schwangere freigegeben wird.

Das Pflegerinnen, die noch ein Kind bekommen wollen, die Impfung ablehnen, ist nach derzeitigem Kenntnisstand vollkommen unbegründet und nicht nachvollziehbar. Es gibt keine Spätfolgen durch einen Impfstoff, hat es noch nie bei irgendeinem Impfstoff gegeben. Entweder treten Nebenwirkungen sofort oder innerhalb ganz kurzer Zeit auf, oder wenn das nicht, dann eben nie mehr.

Man sollte sich genauer informieren, wie der Impfstoff funktioniert, was die Stoffe im Körper machen. Es ist ein Momentum-Prozess außerhalb der Zelle, in der die DNA liegt, der anregt, Antikörper zu bilden und den HARMLOSEN Pseudo-Erreger oder isolierte harmlose Botenstoffe des Erregers, die beide die Erreger-Stoffe nachbilden, unschädlich machen, wie eben im Anschluss dann auch die echten Erreger. Der Biontech-Impfstoff wie auch der Moderna Impfstoff senden hierbei nur die Botenstoffe des Erregers (mRNA), keine vollständige Nachbildung eines Virus (Vector-Impfstoff). Das gilt zumindest für den Biontech/Pfizer-Impfstoff und auch für den Moderna-Impfstoff. Die Vector-Methode soll nach bisherigen Erkenntnissen aber ebenso sicher für den Körper der geimpften Person sein.

Nach bisherigen Untersuchungen gilt der Impfstoff von Biontech/Pfizer als der derzeit sicherste Impfstoff, den es bisher überhaupt je gab und gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
294
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Wolf
Das ist mir noch nicht so aufgefallen,wie die New York Post mit Trump umgeht.
Ist ja offenbar auch fast eher einzustufen als amerikanische Bildzeitung !Vorallem wenn man sich die Startseite anschaut.
Ich kam nur zufallig bzw. der Depeche wegen Norwegen da hinein ,welche hier in Indonesien im TV gemeldet wurde.
Da hab ich dann mehr Infos gesucht und in norwegischen Webseiten fand ich nichts.
Höchstens hier,etwas mehr dazu.Doch ist schon langer bekannt, dass man bei älteren Leuten diesbezüglich vorsichtig sein soll.
Norway warns of possible COVID-19 vaccine risks for frail, elderly following deaths - Washington Times
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.711
Version
Verschiedene WIN 10
Ich habe gezielt nach den dort zitierten Personen gesucht.
Deren Aussagen decken sich hinsichtlich der Ursachen des Versterbens mit denen von @runit.
Es gibt leider überall Zeitungen (auf Papier und online), denen es nicht auf Wahrheitsgehalt und Seriosität ankkmmt.
Die haben aber meistens eine sehr große Verbreitung und erreichen den Teil der Bevölkerung, der sich nicht dir Mühe macht, selbst zu denken.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.634
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Wir sind gerade vom Frankfurter Flughafen zurückgekommen. Ich habe meine Frau abgeholt. Ich habe viele Leute beobachtet, die es mit der Maske und dem Abstand nicht so genau nehmen. Zwei Leute habe ich nett auf die fehlende Maske angesprochen. Einer hat gar nicht reagiert, der Andere wurde äußerst aggressiv.
Im gesamten Fughafen habe ich nicht einen ( ! ) Polizisten oder sonstige Ordnungskräfte gesehen. Die haben wohl alle noch geschlafen.
Da muss man sich wirklich nicht wundern.....

Grüsse und einen schönen Sonntag wünscht Ulrich
 

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
247
Version
Win 10 Pro x64 - 20H2 Build: 19042.844
Es gibt auch das andere Extrem, nicht erst seit gestern, war mir erstmalig schon vergangenen April aufgefallen: Leute ganz allein auf der Straße, auf weiter Flur, sogar im Wald und auf der Heide tragen Maske.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.711
Version
Verschiedene WIN 10
Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass Leute draußen mehr Abstand halten als bei Aldi oder Edeka.
Die weichen sogar auf die Straße aus, um Abstand zu halten. Dann habe ich aber auch zwei Hunde dabei.
 

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
871
Version
Win 10 Pro x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
Asus G74
Es gibt auch das andere Extrem, nicht erst seit gestern, war mir erstmalig schon vergangenen April aufgefallen: Leute ganz allein auf der Straße, auf weiter Flur, sogar im Wald und auf der Heide tragen Maske.
Oder auch alleine im Auto.....
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.594
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.844) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Vielleicht sind einige da auch einfach in Gedanken versunken...
Hauptsache sie wechseln die Masken mindestens monatlich....... :engel

Unsere Autos haben zum Glück Polenfilter......

@ Wolf
Haben Eure Tiere den " Schutz"?

Unsere wollen sie immer streicheln.

Perfekterhundeschutz.jpg




Theoretische Impftaktik Modell RU.

neueImpftaktik.jpg



Aktuell hat SH die neuen, angekündigten Impftermine gecancelt,
es ist unklar wieviel Impfstoff geliefert wird.
Bereits vergebene Termine finden aber statt.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.711
Version
Verschiedene WIN 10
@ Wolf
Haben Eure Tiere den " Schutz"?

Unsere wollen sie immer streicheln.
Nö, die Masken passen nicht, Landseer mit groooooßer Nase und ein Mittelspitz, der sich manchmal für eine Katze hält und auch durch die Katzenklappe passt.
Mit dem Streicheln ist das sehr unterschiedlich, besonders kleine Kinder sind da sehr interessiert, viele Erwachsene machen lieber einen großen Bogen.
Aber man begegnet im Moment draußen nicht sehr vielen anderen Menschen, ob das am Wetter oder den geltenden Beschränkungen liegt, kann ich nicht sagen.
 
Thema:

Covid19 - Gedanken dazu

Sucheingaben

big eddie calzone

Oben