Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

Diskutiere Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Seit Windows Phone 8.1 und Windows 10 (Mobile) hat Microsoft einen eigenen digitalen Sprachassistenten, der sich mit den Konkurrenten Google Now...
Seit Windows Phone 8.1 und Windows 10 (Mobile) hat Microsoft einen eigenen digitalen Sprachassistenten, der sich mit den Konkurrenten Google Now für Android und Siri für iOS von Apple messen will. Das ist künftig auch direkt möglich, denn Cortana steht jetzt auch auf den mobilen Betriebssystemen der Mitbewerber in der fertigen Ausgabe zum Download bereit. Dabei gibt es aber durchaus einige Haken



Cortana bietet einen großen Vorteil, denn das System ist zwar einerseits mit der Welt von Microsoft und dem persönlichen Account der Nutzer verknüpft, kann aber auch bei der Konkurrenz genutzt werden. Somit können bestimmte Informationen mit einem PC mit Windows 10 abgeglichen werden. Bislang war die entsprechende App nur als Beta-Version erhältlich, doch ab sofort steht die finale Ausgabe zur Verfügung. Allerdings muss unter Android damit gelebt werden, dass nur einige Funktionen der Windows-Version genutzt werden können. Doch immerhin sind die Möglichkeiten noch deutlich umfassender als bei Apple, denn iOS schottet sich noch stärker ab.



Doch das ist längst nicht der einzige Haken, denn bislang sind beide Versionen nur in den USA zu bekommen. Wer beispielsweise die App im deutschen App Store von Apple sucht, bekommt die oben zu sehende Fehlermeldung angezeigt. Wer jetzt die angebotene Möglichkeit zum Download der App über den US-Store nutzen will, läuft wieder vor die digitale Wand: die Installation wird mit dem Hinweis verweigert, dass der Nutzer nicht für amerikanischen App Store registriert ist und die App daher doch bitte über den deutschen Store heruntergeladen werden soll - wo die App aber bislang eben nicht verfügbar ist. Mit ein wenig Aufwand kann diese Endlosschleife zwar durchbrochen werden, doch am Ende ist das auch nicht unbedingt hilfreich, denn eine deutsche Sprachversion von Cortana für iOS ist derzeit nicht im Angebot. Bei Android sieht die Problematik auch nicht viel anders aus.

Irgendwann aber wird sich das ändern, und das dürfte auch gar nicht mehr so lange dauern. Bis dahin können interessierte und versierte Nutzer die englische Version aber schon einmal testen, der Download ist über iTunes und über Google Play möglich.

Meinung des Autors: Cortana gibt es jetzt nicht nur für Windows, sondern auch in der finalen Version für Android sowie iOS von Apple. Doch sowohl bei der Installation als auch bei der Nutzung gibt es leider einige Hürden, was der Verbreitung stark im Weg steht. Zumindest einige der Haken dürften aber in naher Zukunft beseitigt werden.
 
Thema:

Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben

Cortana für Android und iOS: finale Version von Microsoft freigegeben - Ähnliche Themen

Office-App für iOS und Android nun allgemein erhältlich: Microsoft hat bekanntgegeben, dass die Office-App für iOS und Android nun allgemein verfügbar ist. Die Office-App bietet einige wichtige...
Office-App für iOS und Android nun allgemein erhältlich: Microsoft hat bekanntgegeben, dass die Office-App für iOS und Android nun allgemein verfügbar ist. Die Office-App bietet einige wichtige...
Microsoft Edge Browser am Windows 10 PC mit dem Smartphone synchronisieren - So leicht geht es!: Immer mehr User entscheiden sich für den Microsoft Edge Browser und wollen diesen dann auch am Smartphone verwenden? In diesem kurzen Ratgeber...
Windows 10 Anwendungen archivieren und so Speicherplatz sparen - So soll es funktionieren: Auch wenn große Festplatten, oder gar eine zusätzliche externe Lösung, für viele User keinen echten Kostenfaktor mehr darstellt, wollen manche...
Windows 10 Cortana Beta App im Microsoft Store - Das Ende von Cortana oder ein neuer Anfang?: Bill Gates hat ja zugegeben, dass das Versäumen des Smartphone-Markts ein großer Fehler war, aber wie sieht es mit Sprachassistenten aus? Cortana...
Oben