Clean-Install erfolgreich erfolgt…

Diskutiere Clean-Install erfolgreich erfolgt… im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; @areiland & alle Hallo Freunde, nach Eurem Ratschlag ist der „Clean Install“ von WIN10 nun einmal mehr erfolgt. Mal sehen, wie lange es diesmal...
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
363
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro V. 21.H2 (Build 22000,778) + Linux-Mint 20.3 „Una“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
@areiland & alle
Hallo Freunde,
nach Eurem Ratschlag ist der „Clean Install“ von WIN10 nun einmal mehr erfolgt. Mal sehen, wie lange es diesmal vorhält… (Finger weg von „chkdsk /f /r“ ). :o
Zunächst gab's aber 'ne Fehlermeldung, dass Platte/Partition nicht gefunden werden konnte.
Gegoogelt: Windows will die zu verwendende Platte/Partition an erster Stelle aller vorhandenen Platten in der Boot-Reihenfolge im BIOS haben, sonst funktionierts nicht. Das sollte noch mal erwähnt werden…
Also: Platte 1 (mit der Partition C: [für Linuxer mit gparted: sdb,2]) an die erste Stelle in der BIOS-Boot-Reihenfolge gesetzt; die noch vorhandene Partition C:\ wurde zu Beginn/während der Installation gelöscht (nicht zugeordneter Speicher) und dieser zur Installation angegeben. Das hat funktioniert: WIN10 -1909 - wurde in einem Rutsch recht zügig installiert (von einer DVD, die mithilfe des „Media Creation Tools“ erstellt wurde).
Ergebnis: WIN10 läuft mit allen Funktionen fehlerfrei.
Nun muss ich „nur noch“ die komplette Arbeitsumgebung (nach und nach) rekonstruieren. Da alle Quellen auf den restlichen Partitionen der Platte erhalten sind, ist das zwar zeitaufwändig, aber nicht unmöglich… Das Allernötigste läuft schon…
Die Erkenntnis daraus: Windows kann unter Erhalt von vorhandenen Partitionen auf einer Platte in einen nicht zugeordneten Speicherplatz dieser partitionierten Platte fehlerfrei installiert werden.
Imnerhin.
Für mich ein gangbarer Kompromiss, wenn das Reparatur-Inplace-Upgrade nicht (mehr) funktionieren will.
Danach dann mithilfe der „Super Grub Disk 2“ das vohandene Linux-Mint „Tricia“ gestartet und den GRUB neu geschrieben; somit ist die Dual-Boot-Umgebung auch wiederhergestellt.
An dieser Stelle noch mal meinen herzlichen Dank an @areiland & alle – für die Unterstützung! Auch wenn's manchmal ein bißchen „hitzig“ wurde.
LG, Boy
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.079
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
3omesc.jpg
 
boyherre

boyherre

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
363
Ort
Hanstedt (bei Hamburg)
Version
Windows 11 Pro V. 21.H2 (Build 22000,778) + Linux-Mint 20.3 „Una“, 64 Bit, Dual-Boot, immer aktuell.
System
Fujitsu Esprimo P757 E85+ Intel Quad Core i7, 1TB SSD, 32GB, Dual-Boot
@Wolf.J, @areiland u. a.
Ja, und dann war gerade alles fertig und schön, und dann starb der Rechner (CPU/APU – wohl durch Hitze-Tod wg. CPU-Lüfter-Defekt).
Also Umzug auf einen anderen Rechner (ahh!, diese göttliche Stille!):
Und zwar so:
Auf dem neuen Ziel-Rechner erst das auf der 128-GB-SSD vorinstallierte WIN7 mithilfe des Windows Upgrade-Assistenten auf WIN10-1909, 64-Bit, upgegradet (also per Download und clean-install), aktiviert und rudimentär eingerichtet (Browser, E-Mail, Scanner, Drucker). Danach die beiden HD getrennt (WIN10-1909-komplette Arbeitsumgebung & Linux-Mint-Arbeitsumgebung) umgezogen, was im neuen PC-Gehäuse dank schraubenlosem Clip-System fix & gut funktionierte. Im BIOS Bootreihenfolge korrekt eingestellt; dann per SuperGRUB2-Disk das Linux von der Linux-HD gebootet und von dort den Bootloader GRUB auf die SSD (HD0 bzw. sda) installiert. Danach ließen sich nach dem Start im GRUB beide WIN10 (von sda & sdb bzw. HD0 & HD1) sowie Linux (sdc bzw. HD2) wie gewohnt booten. Das Ziel, die ausgetüftelten Arbeitsumgebungen zu erhalten, war erreicht (!) Einzig Adobe Photoshop und Acronis Backup mußten auf der neuen Hardware erneut aktiviert werden (Photoshop nach vorheriger De-Aktivierung mit Aktivierung durch die Serien-/Lizenznummer; Acronis mit Bestätigung: neue Hardware). Und läuft!
Auch der Umzug der WIN10-Platte auf die neue Hardware erforderte eine erneute Aktivierung des dort bereits vorhandenen WIN10, was mithilfe und dank Anmeldung am vorhandenen MS-Konto problemlos klappte …
Das Ganze war nach wenigen Stunden abgeschlossen… Puh! :D
Geht doch… (!).
LG, Boy
 
Thema:

Clean-Install erfolgreich erfolgt…

Clean-Install erfolgreich erfolgt… - Ähnliche Themen

[Gelöst] Win10 Dualboot mit Linux: Win10 löscht efi-boot-Einträge: HP Compaq Elite 8300 MT Windows 10 Pro 64-Bit Version: 19041.388 ist clean auf die SSD installiert worden. Eine HDD ist als zweite Festplatte für...
Surface 4 Pro 1724 Win10 Clean install aber wie?: Hallöchen, ich habe hier mein neues Surface 4 Pro Modell 1724 wo ich versehentlich bitlocker aktiviert habe und mir den...
Windows bootet nicht mehr richtig: Hallo, da bin ich mal wieder :) ..mit folgendem Anliegen. Ich habe mir eine 2. Partition auf meiner Ssd erstellt und Linux installiert, neben...
Clean Install Windows 10: Hallo zusammen Ich habe einen Laptop (Acer Aspire V3-772G) Nun habe ich mir eine SSD Platte gekauft (Samsung 860 EVO 500GB). Die Idee war, dass...
Clean Install: Startkonfiguration des Computers konnte nicht aktualisiert werden.: Hallo zusammen, aufgrund einer defekten Festplatte wurde eine neue eingebaut (1TB), auf der ein Clean-Install von Windows 10 64bit build 1803...
Oben