Bug im Windows Defender

Diskutiere Bug im Windows Defender im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Abgespalten von C:\ knapp doppelt so groß wie die Summe aller Ordner auf C:\ Sabine ----------------------------------------------- Hallo...

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.059
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 19042.1023) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Abgespalten von C:\ knapp doppelt so groß wie die Summe aller Ordner auf C:\ Sabine

-----------------------------------------------

Hallo,
zusätzlich soll es momentan einen Bug des Defender geben auf einigen Systemen,
aber das dürfte wohl auch bei weitem nicht die Datenmenge betreffen, die Du wie erwähnt nicht sehen kannst.
Bin unterwegs, kann also nichts weiteres zu dem vermeintlichen Bug sagen:


Ein Bug im Windows Defender sorgt dafür, dass unter Windows 10 etliche SSDs und Festplatten mit Mini-Dateien geflutet werden. Ob Sie betroffen sind, können Sie im Ordner "C:\ProgramData\Microsoft\Windows Defender\Scans\History\Store" nachprüfen. Nutzer berichten von tausenden Dateien in diesem Verzeichnis. Die sind zwar alle nicht besonders groß, meist nur rund 2 KByte, doch in manchen Fällen wächst die Zahl der Dateien so schnell, dass viele GByte zusammen kommen.
Laut Microsoft ist für dieses Problem die Datei MsMpEng.dll verantwortlich. Eine erste Maßnahme sollte sein, den Inhalt des Ordners zu löschen. Das klappt ganz einfach händisch im Explorer.

Wichtig: Das Verzeichnis "ProgramData" wird nur angezeigt, wenn man in der Explorer-Ansicht auch "Versteckte Dateien und Ordner" einblenden lässt.

Das Löschen des Ordnerinhalts ist keine wirkliche Problemlösung, denn der Fehler im Windows Defender sorgt innerhalb kürzester Zeit dafür, dass sich wieder neue Dateien ansammeln. Microsoft hat einen Fix parat, der wohl über die nächsten Tage an Nutzer von Windows 10 verteilt werden soll. Um ihn sofort zu kriegen, starten Sie eine manuelle Suche nach Windows Updates.
Damit kriegen Sie dann ein Security-Intelligence-Update für den Defender mit der KB2267602 (Version 1.339.42.0). Die Modulversion für Windows Defender wird mit dem Update auf 1.1.18100.6 gehoben. Das lässt sich in "Windows-Sicherheit" über die "Einstellungen" und "Info" nachprüfen. Damit sollte die Datenflut gestoppt werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
schau mal hier: Bug im Windows Defender. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Das sollte aber inzwischen gefixt sein, denn MS hatte den Fix für heute angekündigt. Da solche Sachen mit den normalen Signaturupdates mitkommen, wird man das auch nicht direkt sehen können, höchstens an der Versionsnummer der MP-Engine.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.947
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Unbenannt.JPG


Unbenannt1.JPG


Im Zuverlässigkeitsverlauf erscheint sie nur als Fehler.
Ich habe seit dem Fehler gestern keine Updates für den Defender mehr bekommen. Ich habe in der Historie für die Definitionsupdates 50 Updates, seit dem 23.3.2021
Die haben jetzt alle die KB2267602 ! Nur die Version in Klammern dahinter unterscheidet sich.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.816
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
So wie bei @Ulrich sieht es bei mir auch aus. Die von @IT-SK erwähnten Dateien waren bei mir vorhanden, etwas über 3600 Dateien, die ich händisch gelöscht habe.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.947
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.816
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich lasse es so mit dem Fehler. Ich denke, MS wird das Update reparieren und dann läuft es wieder. Wir können ja morgen nochmal prüfen, ob sich was getan hat.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
nochmals manuell updaten wollen, was aber keine Änderung im Updateverlauf brachte.
Was erwartest Du denn auch? Die fehlgeschlagene Version ist die 1.339.26.0, während die zuletzt installierte Version die 1.339.75.0 ist. Es soll ja kein downgrade stattfinden, deshalb wurde die ältere Version verworfen.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.334
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.816
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Installiert ist bei mir derzeit 1337.684.0 Das wurde heute früh um 04.45 Uhr installiert.

Um 02.38 Uhr kam die Version 1339.26.0 mit Installationsfehler.

Zuletzt gescheitert ist das Update der Version 1339.61.0 heute um 13.45 Uhr. Das ist also nicht wegen eines Downgrades gescheitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und bei mir ist die aktuelle Version der Signaturen die 1.339.73.0. Kommt auf den Installationszeitpunkt an.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.816
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Jupp. - jetzt hat es geklappt mit einer aktuellen Version

00 00 01.jpg
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.947
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Ich habe gerade die 1.339.103.0 bekommen. Scheint wieder zu laufen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was erwartest Du denn auch? Die fehlgeschlagene Version ist die 1.339.26.0, während die zuletzt installierte Version die 1.339.75.0 ist. Es soll ja kein downgrade stattfinden, deshalb wurde die ältere Version verworfen.
Nun ja, zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits seit über einem Tag keine Updates mehr bekommen. Es ging mir um die Aktualität meiner Definitionen.

Grüsse von Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.947
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Ich habe eben das zweite Update heute bekommen ( 1.339.115.0 ). Also es scheint wieder alles in Ordnung zu sein - bei mir jedenfalls.
 

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.030
Wichtig ist aber nicht die obige Nummer, sondern die Engine-Version. Und die findet man hier:

1620373456799.png


1620373487685.png


1620373502873.png


1620373517427.png


Ab der Modulversion 1.1.18100.6 ist der Bug wieder draußen.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@dau0815
Das ist natürlich richtig, aber die neue Modulversion kommt halt mit den normalen Signaturupdates.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Selbstverständlich.
 

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
592
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
@dau0815 @areiland
Danke euch. Da erspart meine Frage.
Ich hatte oben ja schon geschrieben. Der Weg über den Dfender direkt das Update zu ziehen war wohl besser als über das Win Update. Bei mir stand Downloadfehler beim Upate Versionxxx066.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich habe unmittelbar gestern gegn 16:30 das hier durchgeführt
Ist völlig unnötig, denn der Defender aktualisiert sich ohnehin von selbst regelmässig. Das standardmässige Suchintervall nach neuen Signaturen beträgt vier Stunden. Nur sieht man das halt nicht, weil das der Defender an Windows Update vorbei erledigt. Es wäre nämlich fatal, wenn man lediglich Windows Update blockieren müsste, um zu verhindern, dass der Defender aktuelle Signaturen bekommt.

Wenn man das Intervall verkürzen möchte, schaltet man in "Windows-Sicherheit" in den Einstellungen des Viren- und Bedrohungsschutzes den Manipulationsschutz aus, öffnet eine Powershell mit Adminrechten und setzt mit dem Befehl: Set-Mppreference -SignatureUpdateInterval 2 sein eigenes verkürztes Intervall - hier zwei Stunden. Möglich sind 1 - 24 Stunden, 0 würde das Standardintervall setzen. Danach noch mit dem Befehl: Get-mppreference kontrollieren, ob das neue Intervall auch gesetzt ist. Anschliessend kann man den Manipulationsschutz wieder aktivieren.

Nur wird man deshalb auch nicht häufiger Signaturupdates bekommen, denn wenn nix da ist kann auch nix geladen werden.
 
Thema:

Bug im Windows Defender

Bug im Windows Defender - Ähnliche Themen

Windows Defender füllt Festplatte und verlangsamt System mit nutzlosen Dateien - Das kann helfen!: Aktuell scheint es einen kleinen Bug im Windows Defender zu geben, der nicht gerade wenige Nutzer mehr oder weniger zu beeinträchtigen scheint...
Wichtiges Update: Windows Defender scannte nur wenige Dateien: Wie ist dieser Artikel von heise.de zu werten, ist der Defender ausreichend auf Windows 10, könnte sich der Nutzer hier auf eine korrekte...
Windows 10 Pro 2004 - Windows Sicherheit (ehemals Windows Defender) zeigt meine Ausschlüsse nicht an...: Hallo, ich habe die folgenden zwei Fragen (ich habe diese Fragen bereits in einem anderen Forum gestellt, aber niemand dort scheint eine Antwort...
Windows Defender: Ich habe ein Notebook ASUS ROG G751J, Betriebssystem Windows 10 Home Version 2004. Bis zur vorherigen Version habe ich keine Probleme mit dem...
Windows Defender: Ich habe ein Notebook ASUS ROG G751J, Betriebssystem Windows 10 Home Version 2004. Bis zur vorherigen Version habe ich keine Probleme mit dem...
Oben