Bootmanager von HDD auf SSD verschieben

Diskutiere Bootmanager von HDD auf SSD verschieben im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Schönen Abend, Bisherige Installation: Ursprünglich WIN 8.1 auf HDD dann auf Update auf WIN 10 ebenfalls auf HDD dann neue Samsung SDD eingebaut...
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Schönen Abend,

Bisherige Installation:
  • Ursprünglich WIN 8.1 auf HDD
  • dann auf Update auf WIN 10 ebenfalls auf HDD
  • dann neue Samsung SDD eingebaut und BS auf diese migriert und HDD als Datenspeicher eingerichtet
  • wegen div. Fehler eben jetzt Clean Installation auf die SSD und das nachstehende Problem

Ich habe leider übersehen bzw. nicht gewusst, das der Bootmanager offensichtlich auf der ursprünglichen HDD verblieben ist und da das BS ja wieder auf der SSD installiert wurde geht das Booten vorab ins Leere, da auf der HDD kein BS mehr ist.

Ich muss daher derzeit über F8 den Bootmanager aufrufen und von dort das BS von der SSD starten. Daher meine Frage, gibt es eine Möglichkeit, den Bootmanager von der HDD auf die SSD zu verlegen bzw dort zu löschen und auf die SSD anzulegen?

Im Netz habe ich zwar eine Vorgangsweise für ein MBR System gefunden, da ich jedoch ein GPT System habe funktioniert das nicht.

Danke für Eure Mithilfe.

Gruß aus Wien
Fred
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Hallo Alex,

danke für den Link, den hatte ich gestern auch noch gefunden war aber etwas zu irritiert über die Beschreibung. Muss ich mir nochmals langsam zu Gemüte führen.

Ich habe jedoch eine benutzerdefinierte Clean Installation gemacht und die SSD komplett gelöscht und dann der Installation zugeordnet und habe dabei die Meldung bekommen das hier einige notwendige Partitionen automatisch vom Setup angelegt werden. Daher habe ich auch laienhaft angenommen, das hier auch der Bootsektor auf der SSD angelegt wird.

Ich habe mir jetzt einmal vorab im BIOS den Bootmanager als 1st Bootdevice eingestellt und so kann ich jetzt mit einem Mausklick das aktuelle System starten und nicht über F8. Deine Anleitung werde ich mir aber wie gesagt in Ruhe durchlesen und versuchen umzusetzen.

Danke einmal vorab.

Fred
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
In der Anleitung hab ich auch erklärt, was dazu führt dass der Bootmanager nicht auf dem Systemlaufwerk landet, sondern auf dem zweiten Datenträger verbleibt. Und genau das muss man eben beachten, wenn man Windows auf ein zusätzliches Laufwerk installiert. Wie das grundsätzlich verhindert werden kann hab ich ja auch erklärt.
 
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Hallo Alex,

habe mir jetzt im Bootmanager das neue WIN 10 als Standard eingestellt und so fährt der Rechner jetzt , zwar mit einem kleinen Zwischenstopp, aber mit dem richtigem System hoch.

Danke nochmals.
Fred
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auch das kann man beheben oder abmildern. Starte mal Msconfig und schau auf dem Tab "Start" nach, dort wird wahrscheinlich ein zweiter Starteintrag zu finden sein. Den kann man dort auch gleich löschen lassen. Für den aktuellen Starteintrag (den vom richtigen Datenträger) wird hier "Aktuelles Betriebssystem" angegeben, den anderen Eintrag kannst Du nach dem Anklicken unten löschen lassen. Dann sollte auch diese Pause erledigt sein. Sollte es trotzdem immer noch eine Startpause geben, dann öffnest Du eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten und führst den Befehl: bcdedit /set timeout 0 aus. Der erledigt diese Startpause dann garantiert.
 
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Danke für den Tipp, System startet jetzt in ca. 25 sek. das reicht für mich. Für ein System mit i5-2Gen. und 4GB RAM akzeptabel.

Ich habe übrigens im Start Eintrag ein Feld mit Timeout, worin 3 vorgegeben ist. Handelt es sich hier um die Einstellung die über bcdedit /set timeout 0 erreiche?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Öffne mal die Eingabeaufforderung mit Adminrechten und führ dort den Befehl: bcdedit /v aus, die Ausgabe des Befehls kopierst Du mir hier dann in einen Post rein. Wenn da noch irgendwas drin steht, das zu Startverzögerungen führt, dann sage ich Dir ganz genau wie Du diese Hemmungen entfernen kannst.

Das Feld in Msconfig, das die Timeout Einstellung anführt, ist die gleiche Einstellung wie von mir oben angeführt. Nur dass diese Einstellungsmöglichkeit eine Angabe von weniger als 3 Sekunden normalerweise nicht zulässt. Direkt über Bcdedit sind aber auch 0 Sekunden möglich. Bei einem System, auf dem nur ein einziges Betriebssystem ausgeführt wird, sind 3 Sekunden Wartezeit bis zum Start der Standardauswahl ja unnötig.
 
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Hallo Alex

Muss leider weg. Melde mich morgen mit dem Ergebnis.
Fred
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.06.2015
Beiträge
121
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Hallo Alex,

interessantes Thema, das ich gleich ausprobiert habe.
Nach Eingabe von bcdedit /set timeout 0 (kopiert aus Deinem Beitrag) in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten erhielt ich folgende Fehlermeldung:
Der angegebene Elementdatentyp wird nicht erkannt oder
passt nicht zum angegebenen Eintrag.
Führen Sie "bcdedit /?" aus, um die Befehlszeilenunterstützung aufzurufen.
Element nicht gefunden.

Nach Eingabe von bcdedit /timeout 0 klappte es dann.

Gruß
Jürgen
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hattest Du denn eine solche Einschränkung, oder hast Du mal so versucht eine solche Einschränkung zu entfernen? Sowas klappt eben nicht, wenn man mal eben so mit dem Rasenmäher vorgeht.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.06.2015
Beiträge
121
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ähm nein, das geschilderte Problem hatte ich nicht.
Bedeutet das auch, dass die Einstellung keine Auswirkungen hat?

Gruß
Jürgen
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und warum versuchst Du dann, keine Probleme mit genau definierten Hinweisen zu lösen? Der Grund dafür erschliesst sich mir jetzt nicht gerade.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.06.2015
Beiträge
121
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ganz einfach, weil ich neugierig und experementierfreudig bin.
Ich beschäftige mich seit Windows 3.11 mit PC's und baue diese auch selbst zusammen.
Nur vor kurzem habe ich mir mal einen von mir zusammengestellten komplett neuen PC gegönnt.

Für Probleme habe ich immer ein aktuelles Backup, das in 5 Minuten zurückgespielt ist.
 
grünspecht

grünspecht

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
90
Ort
Wien
Version
WIN 10 Pro 64bit 1803
System
RYZEN 5 1600, 8GB, RADEON RX 560, 128 GB SSD + 1 TB HDD
Hallo Alex

hier das Ergebnis
bcdedeit Ergebis.PNG

Fred
 
Thema:

Bootmanager von HDD auf SSD verschieben

Sucheingaben

Windows Boot Manager verschieben

,

windows 10 bootloader auf andere festplatte verschieben

,

boot manager auf ssd einrichten

,
windows 10 mbr auf andere festplatte verschieben
, bootmanager auf ssd verschieben, bootmanager verschieben win 10, bootloader von hdd auf ssd, hdd windows 10 auf ssd boot , boot manager verschieben, windows 10 bootloader auf andere Platte verlagern, windows bootloader oder Festplatte, windows bootmanager andere festplatte, bcdedit Bootmanager migrieren, windows boot manager auf ssd, win 7 bootsektor auf anderes laufwerk verschieben, festplatte ssd verschieben abgestüzt, win7 bootmanager ort, bootmanager auf andere Platte verschieben, bootloader auf ssd verschieben, bootmanager auf m2 ssd installieren, nach ssd wechsel windows boot manager, ssd bootmanager aufspielen, windows boot manager ssd, win 10 bootmanager in eine andere partition verschieben, windows 10 bootmanager verschieben

Bootmanager von HDD auf SSD verschieben - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe zum Bootmanager

    Brauche Hilfe zum Bootmanager: Ich habe mir vor ein paar Wochen eine zweite Festplatte und ein zweites Windows 10 gekauft, um ein Dualboot System einzurichten. Ich mache Musik...
  • Bootmanager verlassen

    Bootmanager verlassen: Hallo Mein Lenovo Notebook ist andauernd abgestürzt. Der Blackscreen ist immer aufgetaucht. Ich habe am PC den Power button und den Lautsärke +...
  • Wo findet sich der Bootmanager von Windows 10?

    Wo findet sich der Bootmanager von Windows 10?: Wenn ich den Befehl bootrec /scanos auf jeder meiner drei Festplatten ausführe (in der Eingabeaufführung via erweiterter Start) kommt immer das...
  • SSD Boot sehr langsam. Bootmanager bei Windows Installation auf HDD gelandet?

    SSD Boot sehr langsam. Bootmanager bei Windows Installation auf HDD gelandet?: Hi, habe vor etwa einem halben Jahr meinen Rechner zusammengebaut und damals nicht beachtet, die HDD während der Installation von Windows...
  • Bootmanager von HDD auf SSD verschieben

    Bootmanager von HDD auf SSD verschieben: Schönen guten Abend, folgendes Problem ist nach Clean Installation von WIN 10 aufgetreten: Kurz zur Vorgeschichte zum Rechner...
  • Ähnliche Themen

    • Brauche Hilfe zum Bootmanager

      Brauche Hilfe zum Bootmanager: Ich habe mir vor ein paar Wochen eine zweite Festplatte und ein zweites Windows 10 gekauft, um ein Dualboot System einzurichten. Ich mache Musik...
    • Bootmanager verlassen

      Bootmanager verlassen: Hallo Mein Lenovo Notebook ist andauernd abgestürzt. Der Blackscreen ist immer aufgetaucht. Ich habe am PC den Power button und den Lautsärke +...
    • Wo findet sich der Bootmanager von Windows 10?

      Wo findet sich der Bootmanager von Windows 10?: Wenn ich den Befehl bootrec /scanos auf jeder meiner drei Festplatten ausführe (in der Eingabeaufführung via erweiterter Start) kommt immer das...
    • SSD Boot sehr langsam. Bootmanager bei Windows Installation auf HDD gelandet?

      SSD Boot sehr langsam. Bootmanager bei Windows Installation auf HDD gelandet?: Hi, habe vor etwa einem halben Jahr meinen Rechner zusammengebaut und damals nicht beachtet, die HDD während der Installation von Windows...
    • Bootmanager von HDD auf SSD verschieben

      Bootmanager von HDD auf SSD verschieben: Schönen guten Abend, folgendes Problem ist nach Clean Installation von WIN 10 aufgetreten: Kurz zur Vorgeschichte zum Rechner...
    Oben