Booten von USB-CD bzw. USB-HDD wieder möglich machen

Diskutiere Booten von USB-CD bzw. USB-HDD wieder möglich machen im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, verwenden zusammen mit dem Windows 10 Insider Preview tue ich einen Samsung R530 Laptop der ca. 4 Jahre alt ist. Vor der Installation des...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

GPenguin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
5
Version
Windows 10 Insider Preview X64
System
Samsung R530
Hallo,

verwenden zusammen mit dem Windows 10 Insider Preview tue ich einen Samsung R530 Laptop der ca. 4 Jahre alt ist. Vor der Installation des Previews war mein BIOS so eingestellt dass ich mit F2 ins BIOS konnte und das USB-CD Device als Priorität vor dem USB-HDD Device und dann der Festplatte gebootet werden konnte.

Doch nun ist das Zeitfenster zum drücken von F2 verschwunden und keines der USB Devices bootet mehr.

Ich komme zwar mit ESC ins Windows Boot Menu und kann theoretisch das USB-CD oder USB-HDD Device auswählen aber danach erscheinen nur wirre Zeichen und nichts geschieht mehr.

Das Zurücksetzen des PCs bringt mich leider auch nicht weiter da ich gerne ein anderes Betriebssystem booten würde. Oder falls das nicht geht wie könnte ich die Festplatte löschen um Platz zu machen für das andere Betriebssystem?


Freundliche Grüße,
GPenguin
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Doch nun ist das Zeitfenster zum drücken von F2 verschwunden und keines der USB Devices bootet mehr.
Dies ist ein Fehler des Laptop, nicht von Windows, wenn du das BIOS nicht mehr aufrufen kannst.
Ist es möglich, das dieses wegen Überhitzung bei diesem Wetter (dazu ein verstaubter Kühler im Läppi) geschieht?
 
G

GPenguin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
5
Version
Windows 10 Insider Preview X64
System
Samsung R530
Nein, die Hardware wird regelmäßig gereinigt und die Symptome haben auch nichts mit Überhitzung zu tun.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Allein der BIOS-Chip des Laptops ist für die Funktion desselben verantwortlich - also ein Hardware-bedingter Fehler bei dir.
Halte beim Einschalten einmal den Insert/Einfügen-Knopf gedrückt, normalerweise wird dadurch das BIOS auf die Standartwerte zurückgesetzt und kann neu eingestellt werden.
 
G

GPenguin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
5
Version
Windows 10 Insider Preview X64
System
Samsung R530
Ich bitte Dich um Zurückhaltung was Aussagen betrifft wie "Hardware bedingter Fehler" etc.

Ich war heute beim Fachhändler und der konnte den Laptop auf eine Win7 Installation zurücksetzen. Als ich ihn fragte sagte er mir hinter vorgehaltener Hand dass meine Beobachtung richtig sei und der Win10 Installer gewisse Änderungen vorgenommen hat die nicht in meinem Sinne waren

Die Hardware läuft jetzt wie gewohnt vor der Preview Installation.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Ich bitte Dich um Zurückhaltung was Aussagen betrifft wie "Hardware bedingter Fehler" etc.
Deiner Beschreibing nach kamst du nicht mehr ins BIOS mit F2.
Dies hat nichts mit Windows zu tun.
Bessere deine Beschreibung eines Fehlers, denn dein Problem war der Boot-Manager von Windows, was so nicht aus deinem Post zu ersehen war.
Also... mach halblang... und die Bitte um Zurückhaltung richte an dich selbst.
Eine Antwort kann nur so gut sein, wie die gestellte Frage.
Ich weiss, was und warum ich es schreibe.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.903
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@GPenguin
Weil Du eine irreführende Beschreibung lieferst und ganz offenbar nicht den Unterschied zwischen BIOS/UEFI und dem Windows Bootmanager kennst, hast Du es Dir selbst zuzuschreiben wenn Dir nicht sofort und ausreichend geholfen werden kann. Also nimm es auch wie ein Mann hin, wenn die Hilfestellung nicht direkt zu einer OneKlick Lösung führt. Vor allem unterlass es, wegen solcher Lappalien so ein Fass auf zu machen und gleich Beiträge zu melden.

Letztlich hattest Du es Dir selbst zuzuschreiben, dass die F2 Taste nicht mehr die vorherige Funktion hatte. Denn das ist tatsächlich eine Geschichte des Windows Bootmanagers, in dem dieser Taste die entsprechende Funktion zugeordnet war. Durch die Installation von Windows 10 war diese Funktion logischerweise nicht mehr belegt - denn dabei wurde auch ein neuer Bootmanager geschrieben. So entlarven sich auch die Aussagen Deines "Fachhändlers" als krasses Unwissen - denn der müsste eigentlich genau wissen, wie das zustande gekommen ist.

Derjenige, der seinen produktiven Rechner mit einer Preview Version eines Betriebssystems ausstattet, der sollte sich vielleicht vorher damit auseinandersetzen welche Risiken auf ihn zu kommen und Vorkehrungen treffen damit er sein System wieder in den Ursprungszustand zurück bringt. Sei diese Preview eine noch so weit fortgeschrittene Version. Abgesehen davon, hat Windows 10 auch immer eine Rollbackfunktion, die zur ursprünglichen Version zurückführt. Im Zweifel sichert man sein System, damit man auf der sicheren Seite ist.

Wer solche elementaren Dinge nicht beachtet und sich nicht über die Risiken informiert, der sollte vielleicht nicht auf eigene Faust unfertige Systeme testen.
 
G

GPenguin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
5
Version
Windows 10 Insider Preview X64
System
Samsung R530
Ich lache.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.903
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kannst Du halten wie Du willst!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Booten von USB-CD bzw. USB-HDD wieder möglich machen

Sucheingaben

Boot usb

,

samsung r530 boot from usb

,

asus f205ta recovery auf usb

,
samsung r530 usb boot
, samsung r530 nicht über cd starten

Booten von USB-CD bzw. USB-HDD wieder möglich machen - Ähnliche Themen

  • Acronis vom USB-Stick booten

    Acronis vom USB-Stick booten: Hallo! Ich habe bisher den Stick über die erweiterten Optionen gebootet. Ich habe jetzt einen neuen Dell-Laptop bekommen, wo die erweiterten...
  • Windows 10 Driver Verifier IO Manager Violation und boot in den Abgesicherten Modus erkennt USB Maus und Tastatur nicht

    Windows 10 Driver Verifier IO Manager Violation und boot in den Abgesicherten Modus erkennt USB Maus und Tastatur nicht: Hallo Community ich hab seit 3 Tagen ein größeres Problem mit meinem PC. PC Daten: AMD Ryzen 7 2700X Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi...
  • Booten mit DVD bzw. USB

    Booten mit DVD bzw. USB: Wie kann ich Surface pro 4 von DVD bzw. USB starten?
  • Fehlermeldung bei Boot von USB

    Fehlermeldung bei Boot von USB: Während einer Deinstallation eines Programmes auf meinem Surface Pro (5th Gen) kam plötzlich ein Bluescreen --> Neustart. Seitdem ist mein Gerät...
  • Win 10 USB Boot funktioniert nicht

    Win 10 USB Boot funktioniert nicht: Hallo Zusammen, Habe keinen Beitrag gesehen, der mein Problem gehandelt. Daher der neue. Ich hab mit einen Laptop mit Open OSS gekauft und...
  • Ähnliche Themen

    Oben