Boot Probleme!

Diskutiere Boot Probleme! im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo brauche euer Schwarmwissen. Habe meine Windows PArtition erweitern ohne windows neu zu installieren. Dies ging auch wunderbar. Jetzt sagt...

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Hallo brauche euer Schwarmwissen.
Habe meine Windows PArtition erweitern ohne windows neu zu installieren. Dies ging auch wunderbar.

Jetzt sagt mein Bios aber immer beim hochfahren: GPT header corruption. Gehe dann ins bios uznd boote über den Windows Boot assistant oder wie das Ding heißt.
Habe diesen auch in der Boot Reinfolge ganz nach oben gesetzt. Dann funktioniert es. Sobald ich neu starte kommt aber die Meldung wieder....
Wie kann ich das endgültig so einstellen???
 
#
schau mal hier: Boot Probleme!. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Die Schwarmintelligenz tut sich schwer, mit den Angaben etwas anzufangen.
Fragen:
Welcher Rechner / Mainboard?
Uefi-Version?
welche Festplatten sind angeschlossen?
Bild der Datenträgerverwaltung ist hilfreich, ebenso die Uefi-Einstellungen.
Was genau wurde gemacht bei der Erweiterung der Partition?

Der ominöse Assistent ist wohl der Windows-Bootmanager?
 

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Hat sich erledigt. Hab es hinbekommen. Trotzdem vielen Dank ;)
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Da freut sich der nächste, der mit einem ähnlichen Problem hier landet.
 

opelmeister

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
326
Ort
Erding
Version
Laptop HP 17-ca1177ng, Win10 Prof X64 Version 20H2
System
AMD Ryzen 7 3700, 16GB RAM, AMD Vega10, M2x4 SSD 1TB + 1TB SATA, DVD

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Zu meinem System: Habe eine Asus z490 und einen i9 10850 1 TB wd M2 ssd Festplatte und eine normale ssd 1 TB Festplatte dazu eine RTX 3080 sowie 64 gb RAM 3600 Problem Behoben durch: Ih habe im Bios mehrmals die Boot Rheinfolge verändert jedoch ohne wirkliche Erfolge. Danach habe ich in meinem Bios die Wiederherstellungsaktion beim nächsten Booten einmalig durchgeführt, und siehe da es ging.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.831
Version
Verschiedene WIN 10
Also hast Du in den Bootoptionen
unter "Boot Sector (MBR/GPT) Recovery Policy" auf "Auto Recovery" gestellt?

Das war meine Vermutung, deshalb hatte ich nach Board und so weiter gefragt.
Aber diese Aussage sollte auch für den nächsten hilfreich sein, der dieses Problem hat.
Danke für die Rückmeldung.
 

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Habe aber nun ein neues Problem, vielleicht könnt Ihr mir da auch helfen :)
Wenn ich den Rechner Runterfahre gehen zwar die Bildschirme aus allerdings ist der Rechner weiterhin an.
Muss dann einen Hard Reset machen da nix mehr geht.
Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte.

Habe schon in den Energieoption alles Versucht und auch alle Programme aus dem Autostart rausgenommen, die ein Fehler beim Herunterfahren bewirken könnten.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau im Zuverlässigkeitsverlauf, ob dort unter "Kritische Ereignisse" was vermerkt ist, das zu den Herunterfahrzeiten passt. Möglicherweise hängt da nämlich schlicht ein Prozess und wartet auf einen anderen Prozess, der sich nicht meldet.
 

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Habe ich gemacht es gab ein "Kritisches Ereignis" habe die Software deinstalliert, leider ohne Erfolg.
Habe jetzt keine Kritischen Ereignisse mehr, aber Problem besteht weiterhin.
PS: Beim Neustart geht der Rechner aus Aus und kurz darauf wieder an nur beim normalen Herunterfahren bleibt alles an bis auf die Bildschirme und USB geräte.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.316
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
ja wie gesagt alles versucht zumindest in Windows. Einzige Idee ist das BIOS auf werkseinstellungen zurückzusetzten aber weiss nciht ob das etwas bewirken kann.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.803
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
die Treiber/ Software von der Asus Webseite sind drauf?
Ansonsten angefangen mit dem Chipsatztreiber nachinstallieren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PS: Beim Neustart geht der Rechner aus Aus und kurz darauf wieder an.....

Dein Netzteil ist ausreichend dimensioniert?
Übertaktet ist nicht?

Steht der Arbeitsspeicher in der QVL Liste des Motherboard?
 
Zuletzt bearbeitet:

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
758
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Netzteil fällt mir hier auch zuerst auf.
Das System braucht Strom, sehr viel Strom. Ein 850 W NT ist hier auf jeden Fall erforderlich. Und davon nach Möglichkeit ein gutes.
Anderenfalls kann hier ein Fallback vom hohen Leistungszustand zum Ausschaltvorgang hin zu träge sein, um eine ATX-off auszulösen.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass man beim Einbau den Power-Anschluss zwischen Mainboard und Gehäuse verpolt hat.
Manche Boards nehmen das schwer übel, andere gar nicht. Und bei wieder anderen geht die Kiste gar nicht an.

@IT-SK Wenn alle Asus-Treiber geladen sind, dann kann das auch ein Problem werden. Asus pflegt seiner Treiber wirklich absolut unterirdisch. Und selbst die Präsentation derer auf der Webseite ist übel. Man kann manchmal gar nicht richtig entscheiden, ob man denn nun den oder lieber den anderen Treiber nutzt. Schlimmste Verschlimmbesserung ist die automatische Installation des ArmouryCrate über BIOS-Einstellungen. Die Version auf der Webseite ist veraltet und die neuere im Windows Store wird nicht ausreichend gepflegt. Da hier das Board unmittelbar mittels HAL angesprochen wird ergibt sich daraus ein hohes Fehlerpotential.

Hier also am besten wirklich direkt die Intel- bzw- AMD-Treiber vom Chipsatzhersteller nutzen !!!

Und falls unbedingt LEDs betrieben werden, dann das separate AURA-SYNC laden.



Und noch ein Bemerkung: Heutzutage gilt mehr als früher: Wenn gar nichts hilft, dann ist es meistens Netzteil oder RAM. An Netzteilen wird gern gespart und der RAM ist meist nicht ausreichend auf das Übertaktungspotential geprüft, für das man ihn verkauft.
 

Bananenbieger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
8
System
I9 10850 / RTX3080 / Asus Z490 / 1TB M2 SSD /1TB SDD / 32 GB DDR4 3600 / 2x LG 34" 144 HZ Curved
Hallo nachdem ich die chipsettreiber erneut runtergeladen und istalliert habe hat es funktioniert :) Vielen Dank
 
Thema:

Boot Probleme!

Boot Probleme! - Ähnliche Themen

Bios Probleme: Hallo, habe Probleme ins Bios zu kommen. War drin, hatte USB Stick angeschlossen, die Boot Reihenfolge auf USB geändert. Der Recovery Stick hat...
Ruhezustand funktioniert nicht mehr nach Partitionsausfall: Ca letzte Woche habe ich am Abend noch mein PC in den Ruhezustand gesetzt und wollte ihn am nächsten Morgen wieder anmachen und danach hatte er...
[SOLVED] Kein Boot nach BIOS Update: Hi, ein Update für das MSI B550 A-PRO Board für bessere Ryzen 5000 Unterstützung begrüßte mich nach dem Restart mit der Meldung: File...
[Gelöst] Win10 Dualboot mit Linux: Win10 löscht efi-boot-Einträge: HP Compaq Elite 8300 MT Windows 10 Pro 64-Bit Version: 19041.388 ist clean auf die SSD installiert worden. Eine HDD ist als zweite Festplatte für...
Installation von windows 10 auf meiner M2 Ssd (cosair mp510): Wunderschönen guten abend, Vorab verzeit die rechtschreibfehler in dieser frage ;) dank. Und zwar habe ich mir vor längerer zeit eine M2ssd von...
Oben