Bluescreens/Strom am Gehäuse/USB-Anschlüsse defekt

Diskutiere Bluescreens/Strom am Gehäuse/USB-Anschlüsse defekt im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Ich schreibe das erste mal in ein solches Forum und verfüge nur über begrenztes Wissen, was diese ganze Computerwelt angeht, also bitte...
K

Katobu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.09.2016
Beiträge
2
Version
Windows 10 Pro
Hallo!

Ich schreibe das erste mal in ein solches Forum und verfüge nur über begrenztes Wissen, was diese ganze Computerwelt angeht, also bitte ich erstmal um Geduld und Gnade ;)!

Ich weiß garnicht so recht, wo ich anfangen soll. Mein PC lief bis vor 3 Monaten noch tadellos und ich war allgemein sehr zufrieden mit dem System. Dann hat sich mein Umzug angebahnt und ich habe meinen PC in ein anderes Zimmer gestellt um an das WLAN eines befreundeten Nachbarn zu gelangen und habe dies mit einem WLAN Stick (Luctec WLA-54L) ermöglicht (es kann sein, dass ich eines oder mehrere USB-Kabel aneinandergeschlossen habe um die "Reichweite" zu erhöhen :rolleyes:. Außerdem habe ich gemerkt, dass die Steckdose nicht einwandfrei funktioniert hat.

Ab dem Punkt fing es an mit den Bluescreens. Ich würde gerne beschreiben welche es waren, aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass es fast alle waren, die es gibt.
Zusätzlich ist der PC irgendwann auch mal einfach ausgegeangen und ließ sich nicht wieder einschalten. Da ich dachte, es läge am Netzteil, habe ich ein Ersatznetzteil eingebaut. Das Ergebnis war, dass meine Grafikkarte abgeraucht ist. Dann habe ich das alte Netzteil wieder eingebaut und hab es nur mit dem internen Garfikchip versucht (HD3000) und es funktionierte wieder. Jedoch bekam ich laufend Warnungen, dass die Spannung an den USB-Ports zu hoch sei.

Nach dem Umzug habe ich Windows komplett neu aufgesetzt, in der Hoffnung, dass irgendwelche Treiberreste oder so der Störenfried waren. Die Überspannungsmeldungen gibt es jetzt nicht mehr, jedoch funktionieren die USB-Ports gefühlt wann sie wollen, ich konnte jedenfalls noch kein Muster erkennen. Die Bluescreens gibt es auch noch und es stürzen regelmäßig alle Programme ab (inkl. Browser, Games, etc.).

Eines schönen Tages wollte ich ein HDMI-Kabel in den PC stecken (während er lief, mittlerweile habe ich eine Grafikkarte von einem Freund bekommen) und verursachte damit einen Stromausfall in der ganzen Wohnung. Beim Versuch, es wieder vom PC zu entfernen, bekam ich den Stromschlag meines Lebens. Ihr merkt also, dass irgend etwas ganz und gar im Argen liegt.

Ich würde gerne Schritt für Schritt überprüfen ,was nicht stimmt, aber ich weiß leider nicht wie. Ich hoffe Ihr könnt mir da behilflich sein!

Vielen Dank im Voraus

Kai

---


Mein System:

SiSoftware Sandra

Nr
Hostname : DESKTOP-0H0A6BJ
Arbeitsgruppe : WORKGROUP

System
Modell : OEM System Product Name
Serialnummer : System Ser**********
Gehäuse : Desktop
Mainboard : ASUS P8Z68-V GEN3
Serialnummer : 1128362********
System BIOS : AMI (OEM) 0301 09/16/2011
Gesamtspeicher : 16GB DIMM DDR3

Prozessor(en)
Prozessor : Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz (4C 8T 4.43GHz/6.08GHz, 4.43GHz IMC, 4x 256kB L2, 8MB L3)
Sockel/Slot : FC LGA1155

Chipsatz
Speichercontroller : ASUS Core (Sandy Bridge) DRAM Controller 103MHz, 2x 8GB DIMM DDR3 1.65GHz 128-bit

Speichermodul(e)
Speichermodul : Corsair CMZ16GX3M4A1600C9 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-34-10-5)
Speichermodul : Corsair CMZ16GX3M4A1600C9 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-34-10-5)
Speichermodul : Corsair CMZ16GX3M4A1600C9 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-34-10-5)
Speichermodul : Corsair CMZ16GX3M4A1600C9 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-34-10-5)

Grafiksystem
Monitor : ACR Acer S232HL
(1920x1080, 23.1")
Grafikkarte : AMD Radeon HD 6800 Series (14CU 1120SP SM5.0 900MHz, 1GB DDR5 4.2GHz 256-bit, PCIe 2.00 x16)

Grafikprozessor
OpenCL GP-Prozessor : AMD Radeon HD 6800 Series (1120SP 14C 900MHz, 1GB DDR5 4.2GHz 256-bit)
Compute Shader Prozessor : AMD Radeon HD 6800 Series (1120SP 14C 900MHz, 1GB DDR5 4.2GHz 256-bit)
OpenGL Prozessor : AMD Radeon HD 6800 Series (1120SP 14C 900MHz, 1GB DDR5 4.2GHz 256-bit)

Physische Speichergeräte
Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED) : 119GB (C:)
Seagate ST1000DM003-9YN162 (1TB, USB3/SATA150/600, 3.5", 7200rpm) : 932GB (E:)
HL-DT-ST DVDRAM GH24NS70 (134.4MB, SATA150, DVD+-RW, CD-RW) : 128MB (D:)

Logischer Speichergeräte
System-reserviert : 350MB (NTFS, 4kB) @ Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED)
HDDRIVE2GO (E:) : 931GB (FAT32, 32kB) @ Seagate ST1000DM003-9YN162 (1TB, USB3/SATA150/600, 3.5", 7200rpm)
Festplatte (C:) : 118GB (NTFS, 4kB) @ Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED)
Festplatte : 450MB (NTFS, 4kB) @ Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED)
Butzelar_BW (D:) : 128MB (UDF, 2kB, Volumen ist schreibgeschützt) @ HL-DT-ST DVDRAM GH24NS70 (134.4MB, SATA150, DVD+-RW, CD-RW)

Peripherie
LPC Hub Controller 1 : ASUS Cougar Point LPC Controller
Audio Gerät : ASUS Cougar Point High Definition Audio Controller
Audio Codec : Realtek Semi High Definition Audio
Audio Gerät : PC Partner Radeon 68xx HDMI Audio (NI Barts)
Audio Codec : ATI (AMD) HDMI Audio
Laufwerkscontroller : ASUS Cougar Point 6 port SATA AHCI Controller
Laufwerkscontroller : ASUS JMB362 AHCI Controller
USB Controller 1 : ASUS Cougar Point USB Enhanced Host Controller #2
USB Controller 2 : ASUS Cougar Point USB Enhanced Host Controller #1
USB Controller 3 : ASUS ASMedia XHCI Controller
USB Controller 4 : VIA VL805 USB 3.0 Host Controller
USB Controller 5 : ASUS ASMedia XHCI Controller
System SMBus Controller 1 : Intel ICH SMBus

Drucker- und Faxgeräte
Drucker : Microsoft XPS Document Writer v4 (600x600, Farbwiedergabe)
Drucker : Microsoft Print To PDF (600x600, Farbwiedergabe)
Fax : Microsoft Shared Fax Driver (200x200)

Peripherie
Media Player : ST1000DM 003-9YN162 (931.28GB)

Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : Remote NDIS based Internet Sharing Device (Ethernet, 426Mbps)
Netzwerkadapter : Intel(R) 82579V Gigabit Network Connection (Ethernet)

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows 10 Professionell 10.00.10586
Kompatibel mit Plattform : x64

Sorry für die Smileys im Systemblatt, wusste nicht, wie man die entfernt!
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.162
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.720 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Kai,
hast Du denn alle Treiber von Asus für Dein Bord installiert?
Volle Unterstützung gibt es ja für Windows 8.1. Die Treiber im Kompatibilitätdsmodus(Re.Maustaste) installieren.
Windows 10 dürfte beim Upgrade Deine Treiber überschrieben haben.
https://www.asus.com/Motherboards/P8Z68VGEN3/HelpDesk_Download/
(System Wind 8.1 wählen, Chipsatztreiber zuerst falls nicht von Dort installiert)

Falls ein Fremdvirenscanner/Internetsecurity installiert ist,
teste mal sie mit Tool zu deinstallieren und dann gucken.
Da gibt es zumindest bei den IS öfters Trouble.
http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html

Wie ist Deine aktuelle Windowsbuild??
Winver in die Eingabeaufforderung.


http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katobu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.09.2016
Beiträge
2
Version
Windows 10 Pro
Hallo!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde mal in Stichpunkten abarbeiten, was du mir geschrieben hast!

- Wenn ich für den Chipsatztreiber den Kompatibilitätsmodus "Windows 8" auswähle, sagt er mir, dass das System nicht unterstützt wird. ICh hatte Windows aber auch nicht einem Upgrade unterzogen, sondern nur neu aufgespielt. Vorher hatte ich auch Windows 10 und da lief es ja alles gut

- Avira ist jetzt runter

- Zum Build: Version 1511 (Build 10586.545)

Vielen Dank

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Sorry, aber zuerst solltest du mal einen Elektriker holen, der die Steckdose prüft.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.162
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.720 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Michas Hinweis ist natürlich absolut richtig!!!

Wenn ich für den Chipsatztreiber den Kompatibilitätsmodus "Windows 8" auswähle, sagt er mir, dass das System nicht unterstützt wird. ICh hatte Windows aber auch nicht einem Upgrade unterzogen, sondern nur neu aufgespielt. Vorher hatte ich auch Windows 10 und da lief es ja alles gut
Die Probleme traten bei vielen durch die Upgrades von Windows 10 erst auf. Andere haben eben gar keine Probleme.

Das mit dem Treiber wundert mich jetzt, da ich den Chipsatztreiber auf der Asus Seite nur unter 8.1 gefunden hatte(richtige Version 32/64 Bit genommen?)
Schaue bitte selber noch mal nach dort.
Hast Du denn den alten Treiber schon deinstalliert und Treibersoftware gelöscht oder wie gehst Du vor?
Habe Kundengeräte die mussten zurück bis auf Vista treiber im Kompatibilitätsmodus, klappte dort.

Gehe jetzt erst mal ins Wasser.....,)
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
2.050
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
Version
1909 (Build 18363.720)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USBs, Nvidia GTX960M
[...]

Eines schönen Tages wollte ich ein HDMI-Kabel in den PC stecken (während er lief, mittlerweile habe ich eine Grafikkarte von einem Freund bekommen) und verursachte damit einen Stromausfall in der ganzen Wohnung. Beim Versuch, es wieder vom PC zu entfernen, bekam ich den Stromschlag meines Lebens. Ihr merkt also, dass irgend etwas ganz und gar im Argen liegt.

Ich würde gerne Schritt für Schritt überprüfen ,was nicht stimmt, aber ich weiß leider nicht wie. Ich hoffe Ihr könnt mir da behilflich sein! [...]
An Deiner Stelle würde ich die Finger von dem Gerät lassen und es von einer guten Fachwerkstatt überprüfen und reparieren lassen. Es kann sein, daß im Netzteil Isolationsfehler entstanden sind, die auf das Gehäuse wirken. Sowas kann durchaus tödlich enden. Immerhin werden dort Gleichspannung von bis zu 400V erzeugt. Wenn die auf dem Gehäuse liegen, ist da mehr als nur Kribbeln zu spüren.
Sorry für die Smileys im Systemblatt, wusste nicht, wie man die entfernt!
Ein Leerzeichen Abstand zwischen : und ( würde verhindern, daß die Kobi als Smiley erkannt wird.
Sorry, aber zuerst solltest du mal einen Elektriker holen, der die Steckdose prüft.
Das außerdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.048
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
So wie Du es beschrieben hast, ist der erste Ausgangspunkt die Stromversorgung. Wie schon geraten, muss die Steckdose natürlich einwandfrei sein und auch möglichst nicht verzweigt sein, d.h., dass dort über weitere angeschlossene Mehrfachdosen weitere Geräte angeschlossen sind. Für den PC sollte man immer eine separate Steckdose wählen. Durch die defekte Steckdose wiederum können Netzteil und Mainboard Schaden genommen haben.

Dieses Kapitel würde ich erstmal abschließend prüfen. Erst dann kann man sich um weitere Sachen kümmern. Wenn Deine Grafikkarte abgerauscht ist, kann es also schon an einem Folgedefekt durch die defekte Steckdose gelegen haben oder aber die neue Grafikkarte hatte einen Stromversorgungsbedarf, der durch das Netzteil nicht abgedeckt war.

Der Zustand Deines PC ist so, dass man ihn in eine Fachwerkstatt geben müsste, wo Ströme gemessen werden können um zu ersehen, welche Schäden derzeit tatsächlich oder auch nicht vorhanden sind - meine persönliche Meinung.
 
Thema:

Bluescreens/Strom am Gehäuse/USB-Anschlüsse defekt

Sucheingaben

bluescreen mainboard defekt

,

gehäuse usb defekt

Bluescreens/Strom am Gehäuse/USB-Anschlüsse defekt - Ähnliche Themen

  • Windows Bluescreen Stopcode

    Windows Bluescreen Stopcode: Hallo Zusammen, ich hoffe die Frage ist hier in der richtigen Kategorie, irgendwie empfand ich keine als wirklich passend. ich habe vor ca. 3...
  • Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen

    Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen: Hallo Win-10-Forum, ich wende mich an Euch mit einem Problem, bei dem ich Hilfe zur weiteren Eingrenzung brauche. Ich dachte immer, ich wäre...
  • Bluescreens

    Bluescreens: Ich habe seit längerer Zeit ständig Bluescreens mal leuft es für ein paar minuten mal nicht. Ich habe schon einiges versucht und mir meinungen...
  • Absturz (Bluescreen)

    Absturz (Bluescreen): Ich habe in der letzten Zeit immer wieder Bluescreens, wenn ich in der Ereignisanzeige schaue ist der Grund für den Absturz immer...
  • Jede Menge Bluescreens bei neuem Gerät

    Jede Menge Bluescreens bei neuem Gerät: Hallo, bei meinem eine Woche alten Laptop treten leider gelegentlich Bluescreens auf. Ich habe schon alles Mögliche versucht, inklusive Recovery...
  • Ähnliche Themen

    • Windows Bluescreen Stopcode

      Windows Bluescreen Stopcode: Hallo Zusammen, ich hoffe die Frage ist hier in der richtigen Kategorie, irgendwie empfand ich keine als wirklich passend. ich habe vor ca. 3...
    • Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen

      Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen: Hallo Win-10-Forum, ich wende mich an Euch mit einem Problem, bei dem ich Hilfe zur weiteren Eingrenzung brauche. Ich dachte immer, ich wäre...
    • Bluescreens

      Bluescreens: Ich habe seit längerer Zeit ständig Bluescreens mal leuft es für ein paar minuten mal nicht. Ich habe schon einiges versucht und mir meinungen...
    • Absturz (Bluescreen)

      Absturz (Bluescreen): Ich habe in der letzten Zeit immer wieder Bluescreens, wenn ich in der Ereignisanzeige schaue ist der Grund für den Absturz immer...
    • Jede Menge Bluescreens bei neuem Gerät

      Jede Menge Bluescreens bei neuem Gerät: Hallo, bei meinem eine Woche alten Laptop treten leider gelegentlich Bluescreens auf. Ich habe schon alles Mögliche versucht, inklusive Recovery...
    Oben