Bluescreen

Diskutiere Bluescreen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich verwende Windows 10 Pro (Version 2004). Seit kurzem habe ich immer mal wieder Bluescreens, und der PC bootet neu. Das Ganze passiert so...
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Ich verwende Windows 10 Pro (Version 2004). Seit kurzem habe ich immer mal wieder Bluescreens, und der PC bootet neu. Das Ganze passiert so schnell, dass ich nicht mitbekomme, was an Fehlermeldungen erscheint. Wie kann ich herausfinden was die Ursache der Bluescreens ist? Gibt das Ereignisprotokoll hier Hinweise, mit denen man etwas anfangen kann?
 
#
schau mal hier: Bluescreen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du musst ganz einfach nur in den Zuverlässigkeitsverlauf sehen - wenn Windows Fehler loggen konnte, dann wirst Du dort die nötigen Informationen finden.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Danke für den Tipp. Leider kann ich wenig mit den dort aufgeführten Informationen anfangen. Man sieht aber sehr schön in welcher Kadenz das System abstürzt:

1593777377241.png

Post automatically merged:

Wenn ich auf "Technische details anzeigen" klicke, erhalte ich leider nur eine nichtssagende Fehlermeldung "Das System wurde am 03.07.2020 um 12:44:09 unerwartet heruntergefahren.". Das hilft mir bei der Ursachenermittlung natürlich nicht weiter.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zu diesen Abstürzen würdest Du in der Ereignisanzeige die geloggten Fehler 41 und 6008 finden. Bei beiden würden ebenfalls Null weitere Informationen stehen. Denn offenbar passieren diese Abstürze durch einen grundlegenden Treiber oder sogar durch ein Hardwareproblem.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Und wie finde ich jetzt heraus was das Problem ist?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich würde mal nachsehen ob der Hersteller Deines Mainboards aktualisierte Chipsatztreiber bereithält und diese installieren. Ausserdem auch nach einer aktuelleren BIOS/UEFI Version schauen und diese gegebenenfalls installieren - aber nicht von Windows aus.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.149
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Das unerwartete Herunterfahren wird doch auch gemeldet, wenn irgendwie der Strom gekappt wird. Ich würde auch mal die Kabel überprüfen.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Habe jetzt sowohl ein neues BIOS als auch neuere Chipsatztreiber installiert und werde schauen, was sich tut.
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
465
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Kannst du dich noch daran erinnern, was du am Rechner kurz vor den Bluescreens gemacht hattest?

Vielleicht die (integrierte) Kamera über eine App angesprochen? Genau das löste bei mir unter V. 2004 immer Bluescreens aus, weil der von Lenovo wie auch von Windows Update angebotene Sunplus-Kamera-Treiber offenbar nur kompatibel bis Version 1909 war.

Einen Hinweis auf die Ursache kann u. U. auch das kostenlose Tool "WhoCrashed" liefern (aktuelle Version: 6.65):

Resplendence Software - WhoCrashed, automatic crash dump analyzer
Resplendence Software - Free Downloads
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Eine wirklich aussagekräftige Diagnose ist eigentlich nur anhand des Dumps mit einem Debugger möglich.
Tools wie Bluescreen View und WhoCrashed zeigen da nur einen kleinen Teil der Informationen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.515
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Bisher noch kein erneuter Bluescreen (zumindest nicht während der Zeit, in der ich vor dem Rechner saß). Leider schafft es Windows anscheinend nicht einen Dump zu schreiben, den man nach einer Absturzursache auswerten könnte. Und ebenso leider habe ich keine Ahnung mehr ob ich vor dem ersten Auftreten der Bluescreens irgendetwas installiert habe. Aber es könnte ja auch ein Windows-Update sein, von dessen Installation ich gar nichts mitbekommen habe. Das macht es ja so schwierig die Ursache zu finden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eine entsprechende Installation müsste dann aber im Updateverlauf oder im Zuverlässigkeitsverlauf vermerkt sein. Und, nur sehr wenige Fehler bringen Windows dazu, mit einem Fehler 41 abzustürzen. Das können nur der Speicher, der Prozessor, der Chipsatz und teilweise die Grafikkarte hervorrufen. Und natürlich ein instabiles Netzteil.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Windows hat bei mir die Größe der Auslagerungsdatei selbst verwaltet und auf etwa 4 GB gesetzt. Das ist natürlich viel zu wenig für einen vollständigen Dump. Habe die Größe daher jetzt manuell auf 32 - 64 GB gesetzt.
Post automatically merged:

Ein instabiles Netzteil schließe ich als Ursache aus. Der Rechner wurde erst im April neu gekauft und ein Markennetzteil verwendet (be quiet PURE POWER 11, 600W).
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn Windows die Auslagerungsdatei selbst verwaltet, dann kann es sie auch in ihrer Grösse an die Speicherauslastung anpassen. Von daher ist "Vom System verwaltet" auch die beste Einstellung.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.623
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Auslagerungsdatei und Dump haben nichts miteinander zu tun! Du kannst die Größe der Auslagerungsdatei ruhig Windows überlassen.

Schau doch mal, wie groß die pagefile.sys auf C:\ jetzt ist.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Soweit ich weiß schreibt Windows das Speicherabbild zunächst in die Auslagerungsdatei, die daher groß genug sein muss. In der Anleitung von WhoCrashed heißt es daher auch: " ... the page file on your system drive must be at least as large as the size of the RAM installed in your system.". Daher bin ich jetzt verwirrt. Bei einer Größe von 4 GB passt schlecht ein 32-GB-Speicherabbild hinein, es sei denn Windows würde die Auslagerungsdatei dazu entsprechend anpassen wie areiland oben schreibt. Die Auslagerungsdatei ist aktuell (habe aber auch nach der Größenänderung noch nicht neu gebootet) 4,75 GB groß:

1594111133733.png
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.085
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es kommt zunächst auch mal auf die Art der eingestellten Dumps an. Minidumps und Kernelspeicherabbilder benötigen nicht die komplette Speichergrösse als Auslagerung. Nur das komplette Abbild benötigt das.
 
simulacrum

simulacrum

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
35
System
AMD Ryzen 9 3900
Habe ein komplettes Speicherabbild für Dumps eingestellt. Dafür reichen die voreingestellten 4+ GB jedenfalls nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
465
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Und ebenso leider habe ich keine Ahnung mehr ob ich vor dem ersten Auftreten der Bluescreens irgendetwas installiert habe.
Wie ich in #9 bereits anklingen ließ, musst du direkt vor dem Bluescreen nicht unbedingt einen Treiber oder etwas anderes installiert haben. Bei mir passierten die Bluescreens ab V. 2004 auch immer erst dann, wenn die integrierte Kamera angesprochen wurde, z. B. bei Skype oder Nutzung der Standard-App "Kamera" von Windows 10. Der mit V. 2004 inkompatible Kamera-Treiber war vorher schon installiert und führte zunächst zu keinen Problemen.

Wenn man selbst vor dem Rechner sitzt, kommt man meist am besten darauf, woran es liegen könnte.
 
Thema:

Bluescreen

Bluescreen - Ähnliche Themen

  • Bluescreen bei Windows Start

    Bluescreen bei Windows Start: Hallo ihr lieben, ich habe das folgende Problem und zwar: dass ich wegen einer Systemwiederherstellung nun nicht mehr in Windows rein komme -...
  • TrueCrypt USBCrypt verursacht bluescreen

    TrueCrypt USBCrypt verursacht bluescreen: Ich habe verschiedene USBCrypt Sticks, die bei meinem Privatrechner zu einem bluescreen führen, wenn ich den Dateicontainer über Ende.bat...
  • Neuer PC Blue Bluescreens

    Neuer PC Blue Bluescreens: Hallo, ich habe gestern einen neuen PC gekauft, Einstellungen für Windows mit geführter Installation zu Ende durchgeführt. Einige Programme...
  • Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys

    Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys: Hallo Zusammen, ich bekomme nach dem neusten Funktionsupdate Version 2004 von Windows 10 immer einen Bluescreen. Sofort nachdem Windows...
  • Ähnliche Themen
  • Bluescreen bei Windows Start

    Bluescreen bei Windows Start: Hallo ihr lieben, ich habe das folgende Problem und zwar: dass ich wegen einer Systemwiederherstellung nun nicht mehr in Windows rein komme -...
  • TrueCrypt USBCrypt verursacht bluescreen

    TrueCrypt USBCrypt verursacht bluescreen: Ich habe verschiedene USBCrypt Sticks, die bei meinem Privatrechner zu einem bluescreen führen, wenn ich den Dateicontainer über Ende.bat...
  • Neuer PC Blue Bluescreens

    Neuer PC Blue Bluescreens: Hallo, ich habe gestern einen neuen PC gekauft, Einstellungen für Windows mit geführter Installation zu Ende durchgeführt. Einige Programme...
  • Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys

    Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys: Hallo Zusammen, ich bekomme nach dem neusten Funktionsupdate Version 2004 von Windows 10 immer einen Bluescreen. Sofort nachdem Windows...
  • Oben