Bios stürzt ab

Diskutiere Bios stürzt ab im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, nachdem ich meinen neuen Rechner zusammengebaut hab und Win installiert habe, geht das BIOS nicht mehr. Anzeige ganz "eigenartig", kann...
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Hallo, nachdem ich meinen neuen Rechner zusammengebaut hab und Win installiert habe, geht das BIOS nicht mehr.
Anzeige ganz "eigenartig", kann vielleicht noch 1 oder 2 Tastendrücke machen und dann Reboot. CMOS Reset hat nichts gebracht. Bin grad nochmal ins Flash Menü gekommen und hab mittels USB Stick geflasht. Vorgang lief durch und war erfolgreich - aber ändert leider am Problem nichts.
Win10 bootet allerdings ganz normal,
Mein System: MSI H 270 PC Mate
Intel I5 - 7600
2x8 GB RAM

ScheissBios.jpg

Grüsse,
Michael
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.001
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Windows Schnellstart ist deaktiviert? Die Fastbootoptionen im UEFI sind ebenfalls deaktiviert? Funktioniert das UEFI, wenn Du es aufrufst nachdem der Rechner komplett aus und einige Minuten stromlos war?
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Rechner war die ganze Nacht stromlos. Hab gleich nach dem Einschalten ENTF gedrückt. Gleicher Fehler. Windows Schnellstart nicht deaktiviert. Fastbootoptionen kann ich leider nicht nachsehen - müsste aber alles auf Default stehen - nach CMOS Reset.

Kann Windows eigentlich damit zusammenhängen?? In der Ereignisanzeige hab ich etliche Fehlermeldungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.580
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Unter anderem alles raus was nicht zum Starten benötigt wird .

Mal nur mit 1 Ram Riegel Testen auf verschieden Bänken . Sagt der Support überhaupt das der Ram kompatibel ist ?

Nur Start HDD / SSD drinnen lassen . BIOS auf neueste Update bringen falls erforderlich ist !
https://www.msi.com/Motherboard/support/H270-PC-MATE.html#down-bios

bei I5 max DDR4 2400 Mhz Lt. MSi steht aber alles auf deren Seite. Mal Lesen.

lg

Liest sich so als wenn du die SSD / HDD aus alten Rechner raus und einfach in neuen gesteckt hast !
Oder hattest du mit diesem MB die Windows 10 auf der SSD / HDD Installiert ?
 
Zuletzt bearbeitet:
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Nachdem ich die Kiste zusammengebaut habe, hat ja auch alles funktioniert (vor Win Installation). Grad gestern Abend ist mir der Fehler aufgefallen, weil ich mir den Hardware Monitor im Bios ansehen wollte. Bios ist am neuesten Stand. Hab heute geflasht (In das Menü bin ich grad so reingekommen), hat aber auch nix gebracht.
Ram Crucial BLS8G4D240FSA steht in der Liste
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.001
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mit Windows kann es eigentlich nicht zusammenhängen, denn Windows beeinflusst das UEFI nicht. Aber die Schnellstart- und Fastbotoptionen könnten dafür sorgen, dass im Grafikspeicher ungültige Daten stehen. Da man in Deinem Screenshot ja Grafikfehler sehen kann, wäre das eine mögliche Ursache gewesen. Wenn der Rechner dieses Verhalten aber auch zeigt, nachdem er die ganze Nacht völlig aus war, scheidet das dann allerdings aus.

Was für eine Grafik benutzt Du? Dieses Verhalten kann auch auf den Speicher hinweisen, bei der Nutzung des internen Grafikadapters wären dann auch die Grafikfehler erklärt. Also mal testen wie es aussieht, wenn Du es mit nur einem Speicherriegel probierst. Ausserdem bitte die Hardware ganz genau benennen!
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.580
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Man könnte ja auch mal nach einem BIOS UPdate einen CMOS Reset machen.

Alles auf Default . Und wenn du dich auskennst alle Beschleuniger und Overclocker module ab / ausschalten.

und was wir dir empfohlen haben nur 1 Ram nur 1 SSD / HDD probieren .
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Danke für eure Hinweise, werde das alles später probieren, muss jetzt mit meiner Family zur Oma fahren - Osterbesuch
Rechner war aus über Nacht (hinten an Netzteil ausgeschaltet - Stromkabel war aber noch dran)
Grafik benutze ich die interne - hab noch die alte Radeon 5450 herumliegen, könnte ich ja mal einbauen.
Angeschlossen sind eine Samsung SSD, DVD Brenner und 3 HDDs (kann man am Screenshot erkennen)
Eine PCI KNC ONE TV Karte ist auch noch eingebaut (Hab ich aber schon testweise entfernt - keine Änderung)
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
910
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Wie hast du dein Monitor angeschlossen. HDMI oder DVI ? Obwohl es unwahrscheinlich ist das es daran liegt.
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
V

vadder

Benutzer
Mitglied seit
04.10.2014
Beiträge
48
Für mich sieht das so aus, als wenn du dein Bios kaputtgeflahst hast.

vadder
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
236
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Ryzen5 2600 3.50GHz,AM4, GIGABYTE B450 AORUS M, 16 GB DDR4 RAM,SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
das sieht so ähnlich aus wie bei meinem pc wo mir meine nvidia gt 630 sich verabschiedet hat
bau mal die pci-e grafik ein vieleicht hilfts
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Hallo
Heute hab ich wieder auf der MSI Seite vorbeigeschaut und gesehen, dass eine neue BIOS Version verfügbar ist. Ok, hab ich mir gedacht, ladest es auf einen USB Stick runter in der Hoffnung dass ich einerseits ins BIOS Flash Menü komme und andererseits das Problem damit behoben ist.
Soweit so gut, versuch ich dann ins BIOS zu starten und stellt euch vor - es ist alles normal. Keine Fehler. Dann war ich natürlich im Zweifel, ob ich nochmal flashen soll. Habs aber dann doch gemacht und bis jetzt schauts gut aus.
So und jetzt möge mir mal einer erklären was da los war! Hat sich das BIOS selbst repariert oder hat sich WIN mit dem BIOS endlich "geeinigt"????
Ich verstehs einfach nicht.
Hatte auch schon mein Netzteil (Antec - EA-380D Green) in Verdacht, dass es mit seinen 380W beim Start schlappmacht, wenn die 3 HDD´s anspringen.
So einstweilen geht alles, werd ich aber weiter beobachten - aber so oft muss ich ins BIOS eh nicht rein.
Hier noch 2 Bilder von der jetzigen Situation.
20170418_182523.jpg
20170418_182802.jpg

Danke nochmal an alle für die ganzen Tips, die ihr mir gegeben habt´s.
lG
Michael
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
So Leute, nachdem das Problem heute wieder aufgetaucht ist, bin ich der Lösung auf die Spur gekommen. Bei mir jederzeit reproduzierbar:
PC ist mittels HDMI Kabel mit meinem AVR verbunden und der wiederum über HDMI mit meinem TV. Jetzt das "lustige": wenn der TV eingeschaltet ist, funktioniert alles einwandfrei - kaum ist er aus -> BIOS Fehler. Ganz egal ob der AVR ein- oder ausgeschaltet ist! Auf das musst mal kommen!!
Die Moral von der Geschicht: Verwend den HDMI Anschluss nicht!
Brauch ich eh nicht unbedingt - läuft eh übers Netzwerk.
Wollte nur mal kurz Rückmeldung geben - vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen.
lG
Michi
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
236
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Ryzen5 2600 3.50GHz,AM4, GIGABYTE B450 AORUS M, 16 GB DDR4 RAM,SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
ja da liegt der hase im gewürz ;)
vieleicht hat such dein AVR ne macke
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.580
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Er schreibt doch HDMI !!!!

vielleicht dort was nicht in Ordnung ? Die externen Geräte sollte erst mal damit nix zu tun haben .

Weil HDMI ja auf GraKa !!!

lg
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
236
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Ryzen5 2600 3.50GHz,AM4, GIGABYTE B450 AORUS M, 16 GB DDR4 RAM,SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb GDDR5
So Leute, nachdem das Problem heute wieder aufgetaucht ist, bin ich der Lösung auf die Spur gekommen. Bei mir jederzeit reproduzierbar:
PC ist mittels HDMI Kabel mit meinem AVR verbunden und der wiederum über HDMI mit meinem TV. Jetzt das "lustige": wenn der TV eingeschaltet ist, funktioniert alles einwandfrei - kaum ist er aus -> BIOS Fehler. Ganz egal ob der AVR ein- oder ausgeschaltet ist! Auf das musst mal kommen!!
Die Moral von der Geschicht: Verwend den HDMI Anschluss nicht!
Brauch ich eh nicht unbedingt - läuft eh übers Netzwerk.
Wollte nur mal kurz Rückmeldung geben - vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen.
lG
Michi
er schrieb das und darauf beziehe ich mich
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
402
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1909 (18363.476)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Zur Erklärung: Hab keine zusätzliche GraKa eingebaut. Hatte den HDMI Anschluss am Mainboard verwendet. Die angeschlossenen Geräte wollen ja alle einen "Handshake" machen - da hats wahrscheinlich Probleme gegeben.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.580
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Zur Erklärung: Hab keine zusätzliche GraKa eingebaut. Hatte den HDMI Anschluss am Mainboard verwendet. Die angeschlossenen Geräte wollen ja alle einen "Handshake" machen - da hats wahrscheinlich Probleme gegeben.
Na dann Bau doch mal ne richtige Grafik ein mit HDMI Anschluss . Kumpel Leihweise und berichte was dann passiert !

Oder man sollte sich von den alten Sachen mal trennen und evtl. aufrüsten .

Auto hält auch nicht EWIG ! Glaube dein Board muss ins MUSEUM
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
910
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Wie kann man einen Bios Fehler sehen, wenn der Monitor aus ist ? Ich würde mal einen ganz simplen PC Monitor anschließen. Ansonsten das Board tauschen.
 
Thema:

Bios stürzt ab

Sucheingaben

bios stürzt ab

,

asus bios stürzt ab

,

msi z270 pc mate bios problem

,
radeon rx560 win10 32 bit
, Laptop stürzt ab auch im bios, z270 asus prime bios stützt ab bei boot Menü , pc stürzt ab bios crash, laptop stürzt im bios ab

Bios stürzt ab - Ähnliche Themen

  • Windwos Update von 1903 auf 1909 Bios Fehler

    Windwos Update von 1903 auf 1909 Bios Fehler: Hallo, ich habe oder hatte einen fast neuen HP Pavillion Rechner mit Intel I5. Habe vor einer Woche das Funktionsupdate von 1903 auf 1909...
  • BIOS Erscheint auf falschen gerät.

    BIOS Erscheint auf falschen gerät.: Hi, Gestern habe ich neuen Monitor angeschlossen . Durch Wechsel des Monitor , lief auf DVI Dort hatte alles so funktioniert wie ich es wollte...
  • BIOS Tasten funktionieren nicht

    BIOS Tasten funktionieren nicht: Hallo Zusammen, mein erster Post hier, ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. Mein Problem ist, die Tasten die bei mir angezeigt werden um...
  • Using 3 Monitors Simultaneously? Problems in the BIOS setup for Intel HD Graphics

    Using 3 Monitors Simultaneously? Problems in the BIOS setup for Intel HD Graphics: Dear all, I am trying to use two external monitors in addition to my internal laptop screen. One is connected via VGA, the one is connected via...
  • M.2 NVMW SSD wird im BIOS erkannt, unter Win10 nicht (erledigt)

    M.2 NVMW SSD wird im BIOS erkannt, unter Win10 nicht (erledigt): Ich habe gerade eine Samsung 970 Evo Plus installiert. Im Bios wird sie erkannt (Selbsttest ok), unter Windows 10 nicht. Mainboard: Aorus B450 Pro...
  • Ähnliche Themen

    Oben