Bilderdruck: Plötzlich Probleme (breiter weißer Streifen)

Diskutiere Bilderdruck: Plötzlich Probleme (breiter weißer Streifen) im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Da Du ein 64 bit Windows hast, musst Du natürlich die x 64 Version wählen. Die x 86 Version ist für 32bit-Windows-Systeme.

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.563
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.906
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Da bin ich mir schon mal nicht ganz sicher, welche der Update-Versionen für mich die richtige ist.
Entweder:
2021-03 Cumulative Update for Windows 10 Version 20H2 for x64-based Systems
Oder:
2021-03 Cumulative Update for Windows 10 Version 20h2 for x86-based Systems
Da Du ein 64 bit Windows hast, musst Du natürlich die x 64 Version wählen. Die x 86 Version ist für 32bit-Windows-Systeme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nirdosh

Benutzer
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
41
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
Hurra, es hat geklappt!
Mit Hilfe des Links von Westend konnte ich KB5001649 problemlos manuell installieren.
Das Problem beim Drucken von Fotos ist behoben.
Windows Update meldet:
"Sie sind auf dem neusten Stand."
Vielen Dank an alle für eure wertvollen Tipps!
 

ccc---

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
10
Version
Windows 10 Home
System
AMD Ryzen 7 1800X, 16 GB, MSI RX 560 Aero
Nach Download und Installation des Patches KB5001649 klappt's jetzt auch bei mir wieder mit dem Ausdrucken.

Danke euch!
 

brume

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
930
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Hallo zusammen
Für Interessierte und vor allem Durchblicker (ich bin es nicht), habe ich im Blog von Günter Born ein Powershellskript gefunden, der in das Chaos der Korrekturupdates und Korrekturen dieser Korrekturupdates für diverse Drucker, Ordnung bringen soll.

Günter Born schrieb dazu unter anderem:
[English]Blog-Leser Andy hat ein PowerShell-Script geschrieben, um die problematischen Updates vom März 2021, die die hier im Blog berichteten Druckprobleme verursachen, in Windows 10 deinstallieren. Ich stelle das Script hier im Blog ein – vielleicht ist es für jemanden von Interesse.
Druckerprobleme März 2021: PowerShell-Script zur Update-Bereinigung

Ohne Gewähr!
 
Zuletzt bearbeitet:

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.946
Eher nicht. Denn "KB5001649" behebt ja das Problem auch, ohne gleich Sicherheitsupdates wieder zu entfernen. ;)
 

brume

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
930
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Wie gesagt, ich habe keine Ahnung. Unser Heimdrucker, ein Canon, machte zum Glück nie Probleme.
KB5001649 ist bei mir schon installiert (aufschnauf).
 
Zuletzt bearbeitet:

WIN10-BOX

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
134
Version
4x Win10-Pro (2004 -19042.x- uptodate), 64-bit
System
3x HP625, 1x Terra 1749-i5 mit 0,5TB Sandisk mit 70 GB System Rest Daten & 2TB Sandisk SSD, 8GB RAM
Ich hatte das WU "2021-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 20H2 für x64-basierte Systeme (KB5001649)" als optionales Update einige Tage im Windows Update stehen.

Bedingt durch diese Infos hier habe ich den Windows Druck eines Bildes getestet. Tja, ich hatte einen schönen dicken weissen Streifen auf dem Papier. Ich habe noch einen älteren Samsung ML - 2010 Laser schwarz/weiss. Nach Installation meines o.g. optionalen Updates war das Problem behoben. Super & danke für die Hinweise hier.

Meine anderen Laptops nutzen diesen Drucker über das Netzwerk. Hier war ebenfalls das optionale WU erfoderlich.

Mein Betriebssystembuild ist nun auf allen Rechnern --> 19042.870. Also alles paletti nun.

Viele Grüße
 

havelmatte

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.01.2015
Beiträge
27
Version
Windows 10 Pro 64 bit
System
Intel Core i7 975 Extreme 3.33GHz, 12GB RAM, Sapphire HD 5750 1024MB
Auch ich hatte bei einem meiner Drucker den breiten weißen Streifen. System auf Nov.2020 zurückgesetzt, dann neue Updates heruntergeladen.
Weißer Streifen ist weg, aber mit den Updates klappt es immer noch nicht. Was kann ich noch tun?

27.3 - 1.JPG
 

Anhänge

  • 27.3 - 1.JPG
    27.3 - 1.JPG
    82,9 KB · Aufrufe: 13

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das Problem ist, dass die Updates KB5000802, KB5001567 und KB5001649 offenbar brutale Installationsprobleme haben. Das KB5000802 hat sich auf meinem Surface Go 12 mal installiert, bis es Ruhe gab. Das KB5001649 hat hier acht Tage lang bei jedem Start den Installationsbildschirm von Updates hervorgebracht. Beruhigt euch also, die Fehler liegen nicht bei euch. Einfach ignorieren und warten, bis Microsoft das mit einem regulären kumulativen Update ausbügelt.
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
527
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Ich mache auch fast jeden 2. Tag:
Erst eine Schnellüberprüfung mit dem Defender, dann hole mir dann das Defender Update manuell. Danach bekomme ich dann das gleiche Update nochmal automatisch nachgeliefert.

1616875685808.png
 

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
465
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Die drei von @areiland genannten Updates haben sich bei mir ganz ohne Probleme beim ersten Mal installieren lassen

1616875647401.png


1616875667170.png


Woher da die Probleme bei dem ein oder anderen kommen, .... keine Ahnung
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.563
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.906
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Na ja, wenn die sich schon auf areilands nigelnagel neuem Surface nicht einwandfrei installieren lassen, dann ist da offenbar ein Klinken drin. Bei mir ließen die sich alle problemfrei installieren und wurden auch nicht erneut angeboten. Ohne MS-Insider zu sein also schwer zu sagen, wo und unter welchen Umständen das Problem auftritt.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.808
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hier ließen die sich auch alle problemlos installieren,
liegt vielleicht daran, das statt des Defender Kaspersky oder Bitdefender AV laufen. :p :weg
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.189
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Bei mir auch, dank Bitdefender. :weg
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
643
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Nö, der Defender stört nicht wirklich.
Ein älterer Asus bräuchte allerdings mehrere Neustarts, bis er "vergessen" hätte, dass er KB5000802 noch installieren wollte, obwohl das schon drauf war.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Einen Fremdvirenscanner kann ich als Ursache ausschliessen - da ich nur den Defender nutze. Das System war ausserdem auch nicht vermüllt oder sowas. Denn ich hab das Gerät ausgepackt, den S Mode beendet und dann per Inplace Upgrade auf die 20H2 upgegradet. Anschliessend kamen die Updates drauf. Und die zogen sich elendiglich, obwohl ich KB5001567 und KB5001649 aus dem Update Catalog gezogen und dann standalone installiert hab. Möglich, dass das KB5000802 diesen Salat angerichtet hat, denn das muss zu dieser Zeit noch in der Installationspipeline gestanden haben, als ich die beiden Korrekturpatches installierte.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.808
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ja eben, ich habe keinen Defender und es klappt.
Das war jetzt großzügiges Ausschlussprinzip.
Woran es liegt, werden wir(hoffentlich) bald erfahren.
 

Lacoste

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.03.2021
Beiträge
1
Vielen Dank für den Tipp "areiland" !

Nachdem ich das Update KB5000802 deinstalliert habe funktioniert
das Drucken mit "Fotos" von Windows 10 wieder einwandfrei .... ! :p

Hätte ich Deinen Tip früher gelesen .... so hätte ich nicht einen neuen
Drucker gekauft, der dann das gleiche Problem hatte ... ! :muscles

Freundliche Grüsse aus Zürich
 
Thema:

Bilderdruck: Plötzlich Probleme (breiter weißer Streifen)

Bilderdruck: Plötzlich Probleme (breiter weißer Streifen) - Ähnliche Themen

Windows 10 Anzeigefehler: Fenster bleiben weiß, Markierungen bleiben aus, etc: Hi zusammen, ich habe merkwürdige Performance / und Darstellungsprobleme bei mir mit Windows. Mein Betriebssystem ist Win10 pro in der...
Nach Update gestern arbeitet mein Canon Pixma iP5000 nicht mehr richtig: Hilfe!! Nach Update gestern arbeitet mein Canon Pixma iP5000 Drucker nicht mehr richtig. Bis vorgestern war mit dem Drucker alles in Ordnung. Ich...
MSTSC.exe - Mittlere Maustaste funktioniert nicht mehr: Hallo, ich greife von Windows 10 Pro PCs auf andere Windows 10 Pro PCs per Microsoft Remotedesktopverbindung (MSTSC.exe) zu. Früher wurde das...
Surface Pro 7 druckt Exceldateien in falscher Skalierung.: Liebe Community Wir haben ein sonderbares Problem und selbst der Admin weiss momentan nicht, woran es liegt! Problem: Wir haben neu mehrere...
Windows 10 - saubere Neuinstallation auf 2. SSD, aktives BS parallel weiter verwenden: Hallo liebe Wissende, bevor es mir ähnlich ergeht, wie einst Jim Phelbs in "Mission Impossible": "Dieses Betriebssystem wird sich in 5 Sekunden...
Oben