Betrug bei eBay & Co. - Wieso reagiert Microsoft nicht auf Meldungen?

Diskutiere Betrug bei eBay & Co. - Wieso reagiert Microsoft nicht auf Meldungen? im Office Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; TL;DR Microsoft reagiert nicht auf Meldungsversuche durch betrügerische Angebote durch deutsche, geprüfte Händler auf eBay Bei eBay...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
TL;DR
Microsoft reagiert nicht auf Meldungsversuche durch betrügerische Angebote durch deutsche, geprüfte Händler auf eBay


Bei eBay Deutschland bieten viele Händler Office 365 Lizenzen mit Lebenslanger Laufzeit für fünf Geräte für unter fünf EUR an. Nach meiner Recherche handelt es sich entweder um einen Aktivierungsschlüssel (MAK/KMS) oder voraktivierten Account, deren Lizenzrecht aber nicht vertrieben wird oder vertrieben werden darf. Gerade bei Office 365 werden Fake-Hochschulen im Ausland gegründet, die dann einen günstigen Zugang über Microsoft 365 A1 & Co. erhalten und die Zugänge für die „Studenten“ dann über eBay günstig weiterverkaufen. In Foren und eBay-Bewertungen wird recht schnell deutlich, dass Microsoft diesen Hochschulen die Lizenzen nach wenigen Wochen entzogen. Der Benutzer kann dann keine neuen Installationen durchführen.

Natürlich ist es auffällig, dass die Lizenzen so günstig sind, aber die Händler werben mit den Urteilen des EuGH, des OLG Frankfurt und des VK Münster, dass gebrauchte Lizenzen weiterverkauft und gesplittet werden können. Dies betrifft MAK, KMS, OEM, SB usw. Das ärgerliche ist aber, dass gerade nicht ausländische Verkäufer mit wenigen Auktionen sind, vor denen immer wieder gewarnt wird. Es sind durch eBay und Paypal geprüfte gewerbliche Verkäufer mit verifizierter deutschen Anschrift, einem Eintrag ins Handelsregister, einer deutschen Steuernummer (teilweise auch Umsatzsteuernummer) und mehreren tausend positiven Bewertungen, die schon jahrelang bei eBay aktiv sind. Ferner werben einige sogar damit, Microsoft-Partner zu sein. Eine schnelle Prüfung der MPN-ID ergibt jedoch, dass diese entweder ungültig sind oder zu einem ganz anderen Unternehmen gehören. Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage, ob dann die Steuernummern und Handelsregistereinträge auf gefälscht sind. Für den normalen Käufer ist dies oft nicht einsehbar, da auch kein rechtliches Interesse besteht.

eBay interessiert sich für Piracy-Meldungen natürlich wenig. Das hatten wir ja schon bei Handy-Akkus und anderem Zubehör. Ärgerlich ist aber, dass Microsoft sich ebenfalls für diesen gewerblichen Handel nicht interessiert bzw. man Microsoft gar nicht erreicht. Das Unternehmen sperrt lieber die Accounts der Käufer statt der Verkäufer. Die Frage ist, wie das ganze strafrechtlich für den Käufer aussieht...

Wie kann man also Microsoft erreichen, um Betrugsversuche via eBay & Co. zu melden, wenn sie es nicht selbst tun?
 
Thema:

Betrug bei eBay & Co. - Wieso reagiert Microsoft nicht auf Meldungen?

Betrug bei eBay & Co. - Wieso reagiert Microsoft nicht auf Meldungen? - Ähnliche Themen

OEM-Lizenzen für unter 5 EUR - original?: Hallo liebe Community, aktuell gibt es viele deutsche Händler, die einem über Plattformen wie eBay Lizenzen für Windows 10 für unter 5 EUR...
Acer Liquid Jade Primo – Acers Antwort auf das Microsoft Lumia 950 ist endlich da: Lange hat es gedauert, aber nun kann man das Acer Liquid Jade Primo endlich auch in Deutschland offiziell kaufen. Leider ist es teurer geworden...
Oben