Benutzerordner verlegen

Diskutiere Benutzerordner verlegen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Also hätte ich mir den ganzen Zauber schenken können und lieber hier klicken sollen: Edit: Der Ordner "Musik" beispielsweise wurde von mir über...
B

barmbekersurfer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
182
Version
Windows 10 64-Bit
System
Intel i5-8400, 16 GB DDR4-2400 CL17, Intel HD Graphics
Also hätte ich mir den ganzen Zauber schenken können und lieber hier klicken sollen:

27093

Edit: Der Ordner "Musik" beispielsweise wurde von mir über die "alte Methode" in Laufwerk D verschoben. Warum steht im Screenshot "C"?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.888
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Im Screenshot steht C: weil nach der alten Methode über den Benutzerordner auf C: zum neuen Speicherplatz umgeleitet wird.
 
B

barmbekersurfer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
182
Version
Windows 10 64-Bit
System
Intel i5-8400, 16 GB DDR4-2400 CL17, Intel HD Graphics
Was würde denn passieren, wenn ich jetzt in den Einstellungen alle Optionen zusätzlich auf Laufwerk D setze?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.888
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das wird wohl nicht gehen, weil ja schon eine Umleitung vorhanden ist.
 
R

Ruebezahl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
132
Version
Windows 10
Aus den hier aufgeführten Beiträgen werde ich immer noch nicht so richtig schlau. Dafür fehlt mir das erforderliche Know How.
Den bei mir war es ähnlich Eine SSD Systemfestplatte mit 125 GB Und eine normale mit 2 TB.
Am Anfang freut man sich über den schnellen Systemstart.
Es sagt aber keiner etwas darüber, das sehr viele Programme ungefragt auf die Systemfestplatte installieren.
Das merkt man erst wenn das Laufwerk randvoll ist und keine Updates mehr Installiert werden.
Dann fangen die Probleme des normal Users an.
Schön das man das hier lesen kann, man merkt das man nicht allein diese Probleme hat, die von der Eigenmächtigkeit des Windows 10 verursacht werden.
Mittlerweile hat ja Hinz und Kunz einen PC, aber keiner hat eine Ahnung davon wie er funktioniert.
Deshalb sei euch Helfern and Herz gelegt erklärt es so das es jeder Versteht.
Danke.!!!
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.920
Version
Verschiedene WIN 10
Schön das man das hier lesen kann, man merkt das man nicht allein diese Probleme hat, die von der Eigenmächtigkeit des Windows 10 verursacht werden.
Die "Eigenmächtigkeit" von Windows 10 ist doch wohl eher, dass Hinz und Kunz bei einer Installation einfach die Default-Einstellungen durch einen Klick bestätigen.
Natürlich hat man die Möglichkeit, auf den Ort der Installation Einfluss zu nehmen, wenn man eben nicht nur die Voreinstellungen bestätigt.
Und diese "Eigenmächtigkeiten" sind eben der Installationsroutine geschuldet, nicht dem Betriebssystem. Aber eine benutzerdefinierte Installation ist eigentlich immer vorgesehen.
Dafür sollte man sich dann auf dem Laufwerk einen vernünftigen Namen für seinen eigenen Programmordner einfallen lassen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.888
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Schön das man das hier lesen kann, man merkt das man nicht allein diese Probleme hat, die von der Eigenmächtigkeit des Windows 10 verursacht werden....
Was hat das denn bitte mit irgendwelchen Eigenmächtigkeiten von Windows 10 zu tun?

Windows hat schon von je her ein paar Vorgaben, die zu beachten sind.
Zum einen möchte Windows, dass der Benutzer seine eigenen Dateien in den dafür vorgesehenen Ordnern des Benutzerprofils ablegt. Dies kann man ändern, indem man diese Ordner wie eingangs gezeigt auf ein anderes Volume verlegt. Mit Bordmitteln! Zweitens möchte Windows schon immer, dass sich Programme in die Systempartition installieren. Meist lässt sich das ändern, indem man die Programme benutzerdefiniert installiert und dann einen abweichenden Installationsort angibt.

Windows ist ganz sicher nicht dafür verantwortlich, wenn der Benutzer den Platzbedarf der von ihm gewünschten Programme und zu speichernden Dateien nicht überschaut und deshalb den Systemdatenträger zu klein dimensioniert. Da haben nämlich Microsoft und Windows nichts mit zu tun. Denn was der Benutzer an Programmen installieren und an Dateien speichern will, das kann ausser ihm nämlich niemand wissen. Sowas muss der Benutzer überschauen und die Grösse des Systemdatenträgers entsprechend zu kalkulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ruebezahl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
132
Version
Windows 10
Ok das ist ja schön und gut, aber der Normalfall ist doch das Hinz und Kunz keine Ahnung haben.
Bei der Installation wird alles abgenickt Hauptsache das ganze funktioniert dann.
Das böse Erwachen kommt doch erst, beim neuen Windows Update.
Und da macht Windows alles, so wie es sein soll, aber wer weis das schon, das meinte ich mit der Eigenmächtigkeit.
Leider stehen solche Sachen in keinem Handbuch. Bin schon gespannt auf das nächste Update, es kann doch nicht sein das man hinterher Tage ( Wochen) braucht um alles wieder Funktionsfähig zu machen. Ps Ich werde mal ein Auge auf Linux werfen, da soll es ja angeblich keinen Ärger mehr geben.
Bei der Anleitung zum Verlegen der Dateien auf ein anderes Laufwerk, scheitert es schon daran, das der Benutzer-Ordner nicht auffindbar ist.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.867
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ps Ich werde mal ein Auge auf Linux werfen,
Du?:p
Na ja, vielleicht....
Download (1).jpeg
. / OT.
- - - Aktualisiert () - - -

Nach der Anleitung hier funktioniert alles ganz prima, mann muss sie nur korrekt befolgen.
Da ist auch ein Upgrade kein Problem.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.888
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Bei der Anleitung zum Verlegen der Dateien auf ein anderes Laufwerk, scheitert es schon daran, das der Benutzer-Ordner nicht auffindbar ist...
Du wirst mir doch nicht erzählen wollen, dass Du im Explorer den Ordner C:\Benutzer nicht finden kannst, unter dem sich alle Benutzerordner, also auch Deiner, versammeln? Microsoft warnt auch schon mehr als ein Jahrzehnt davor (genau mindestens dreizehneinhalb Jahre, Stand gestern), einfach mal so Benutzer- oder Systemordner zu verlagern. Das funktioniert manuell nur mit den eigenen Dateien. Warum man das mit keinen sonstigen Ordnern machen sollte, hatte ich hier: Beim WindowsUpdate alles kaput gemacht erläutert

Wenn Du Dich in solchen Sachen nicht mit dem System auseinandersetzt, sondern einfach nur irgendwas machst, wirst Du bei Linux auch in Schwierigkeiten kommen. Denn es sind die Eigenmächtigkeiten der Benutzer, die einfach irgendwas machen und dazu dann oft noch völlig überholte Informationen von irgendwelchen Webseiten heranziehen, die zu solchen Problemen führen. Dass Du Dein im obigen Link geschildertes Problem selbst ausgelöst hattest, indem Du Programme in einen Ordner installieren hast lassen, der auf einem anderen Laufwerk lag und den gleichen Namen trug wie der Original-Ordner, das war doch eindeutig.

Windows ist nun mal kein MS-Dos oder Windows 3.0 mehr, wo man mit einem Federstrich ein ganzes Programm einfach mal so verschieben konnte.
 
crumb1

crumb1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2020
Beiträge
13
Version
Win10Home Build 18363
System
I5-SSD/16gbRam-Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
@areiland
Hallo,
was würde denn passieren wenn die Platten, die die neuen Ordner für die verschobenen Daten enthalten, einen LW Buchstaben bekämen der etwas Platz für die LW des Funktionsupdates hätte. So H: oder X: . Dann sollte es doch keine Verschiebung geben wenn noch d: oder e. eingebunden wird. Weiter oben steht was von zusätzlichen Platten während eine Funktionsupdates.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.861
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ok das ist ja schön und gut, aber der Normalfall ist doch das Hinz und Kunz keine Ahnung haben.
Na ja, wenn man keine Ahnung hat, kann man sich halt schlau machen. Wenn man darauf keine Lust hat, bleibt man halt ahnungslos. Für diesen dauerhaften Status kann man aber nur sich selbst verantwortlich machen.

Leider stehen solche Sachen in keinem Handbuch.
Da muss ich widersprechen. Es gibt diverse Nachschlagewerke.

Unter Anderem kann man sich auch hier kostenlos kundig machen
https://support.microsoft.com/de-de/hub/4338813/windows-help?os=windows-10

Und mit etwas Geld verbunden, Bildung kostet halt u.U. auch etwas, findet man hier diverse Handbücher
Windows 10 – Alle Bücher im Überblick! Kostenlos: Handbuch zum Download – Vierfarben

ct Windows 10 (2016) (eBook, PDF)

Das ist nur eine kleine Auswahl. Wenn Du suchst, findest Du weitere Nachschlagewerke, dann auch mehr spezifisch themen-/interessensbezogen.

Da Win 10 laufend weiterentwickelt wird, hat ein Kompendium mit Erscheinungsdatum 2015 oder 2017 nur einen begrenzten Nutzungswert. Zum Einlesen in die grundsätzlichen Funktionsweisen taugt es aber wohl noch.

Es liegt also an dem freien selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Nutzer, wieviel Ahnung er von Etwas hat oder er sich verschafft.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.888
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@crumb1
Nicht zusätzliche Platten, sondern zusätzliche Volumes, weil sonst ausgeblendete Partitionen ebenfalls Laufwerksbuchstaben bekommen. Und WinRE interessiert es herzlich wenig, welche Laufwerksbuchstaben Du den Datenträgern zuweist, denn WinRE bedient sich nicht an den Zuweisungen von Windows, weil es eigene vornimmt.

Man kann durchaus Updatefest verlegen, eine entsprechende Vorgehensweise dafür, die sich nicht mehr auf die Laufwerksbuchstaben stützt, hatte ich hier im Forum sogar schon beschrieben. Es ist aber unnötig, mehr als die eigenen Dateien auf andere Laufwerke zu verlegen.
 
R

Ruebezahl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
132
Version
Windows 10
Ps Ihr müsst Euch nur klar ausdrücken ich suche wie in der Anleitung angegeben den Profilordner. Das damit der Benutzer gemeint ist war für mich nicht ersichtlich.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.882
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1909, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Ruebezahl: Hinzu kommt, daß 125 GB für eine Systemplatte durchweg ausreichen, wenn man sie nicht zusätzlich mit allem Möglichen zumüllt.
Also vielleicht mal die Datenträgerbereinigung bemühen und sich auch überlegen, welche Programme man wirklich braucht. Diese dann behalten und den Rest von der Platte werfen.
Immer nur auf Windows schimpfen, aber Null Interesse, die selbst gemachten Probleme mal anzufassen.
Hinz und Kunz.... wenn Du Dich dazu zählst.....

Meines Erachtens ist der PC Führerschein schon längst überfällig ! :irony

Grüsse von Ulrich
 
R

Ruebezahl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
132
Version
Windows 10
Man sollte dabei das Alter der User im Auge behalten. Ich selbst bin 80 und das lesen macht mir Probleme.
Ich habe mich in meinem Bekanntenkreis mal umgesehen die Meisten sind im gleichen Alter.
Zum in Betrieb nehmen muss der Verkäufer antanzen der dann das Internet einrichtet und das E-Mail Postfach einrichtet.
Alle haben ihren PC nach ihrer Pensionierung angeschafft, bestens vertraut mit Windows 98 Windows XP und Windows 7
Und nun kommt Windows 10 daher, die Benutzer sind älter geworden, bequemer mit dem lesen haperts.
Auch sind in diesem Alter nicht mehr viele Ansprechpartner vorhanden, wer soll es den richten. Wenn nicht so viele freundliche Helfer sich um unsere kleinen bis mittelschweren Probleme kümmern würden wäre es das Aus für uns.
Denn mit dem PC hat man Probleme die man ohne nicht hätte.
Danke für all das was Ihr für uns tut, aber seit etwas geduldiger mit uns, wenn wir nicht alles gleich verstehen und umsetzen können.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.861
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@Ruebezahl, mein Vater ist 87 Jahre und kommt ganz gut mit Win 10 zurecht, seit es das gibt. Er hat sich aber auch damit beschäftigt. Seine Söhne helfen ihm bei wenigen Sachen, die ihm nicht so bekannt und verständlich sind.

Das Forum hier ist eine tolle Gelegenheit für Nutzer, die weniger vertraut mit dem System sind und keine Familienangehörigen haben, die helfen können, sich hier die Hilfe zu holen und ihre Kenntnisse zu erweitern.

Wenn´s mit dem Lesen nicht mehr so klappt, Microsoft hat auch daran gedacht und einen Sprachassistenten in Win 10 eingebaut. Von ihm kann man alle Texte vorlesen lassen, soweit ich das richtig mitbekommen habe.

Ich zumindest bin gerne geduldig mit sehr viel älteren Nutzern, als ich es bin, der selbst aber auch nicht mehr der allerjüngste ist. Ich habe mich damals mit dem Ausrollen von Win 10 hier angemeldet, um mehr über und im Umgang mit Win 10 lernen zu können. Denn mir war das ja auch ganz fremd zunächst.

Fühle Dich also gerne hier weiter gut aufgehoben. Nicht jeder Nutzer kennt allerdings Dein Alter, Deine Kenntnisse und Fähigkeiten und Dein Aufnahmevermögen. Darum kann manche Antwort für Dich irritierend sein oder scheinen. Du kannst dann nachfragen. Auf eine Nachfrage wird ebenso gerne geantwortet, bis die nötige Hilfe bestenfalls die Lösung herbeigeführt hat.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.867
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@ Ruebezahl

Ich finde es sehr löblich das Du dich trotzdem mit dem PC beschäftigst.
Hilfreich ist natürlich immer anzugeben wo man ungefähr " abgeholt" werden muss ( Alter, Einschränkungen...).

Eher sinnlos über das BS zu meckern, wenn eigens Wissen fehlt.
Allerdings würde ich dann auch auf willkürliche Veränderungen am BS verzichten, bzw. mir dafür wissende Helfer besorgen.

Dann ergeben sich gar nicht erst die Probleme in denen Du nun leider steckst.
Vielleicht kann Dir jetzt ja jemand helfen etwas Platz zu schaffen und die Benutzerordner korrekt zu verlegen.

Anschließend erklärt noch jemand wie Du benutzerdefiniert zu 90% alles Neue auf " d" installierst für die Zukunft.

Dann sollte es wieder passen.
Und die " Vorlesefunktion" von 10 mit dem Sprachassistenten ist wirklich gar nicht schlecht.
- - - Aktualisiert () - - -

Benutzerordner verlegen
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ruebezahl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2016
Beiträge
132
Version
Windows 10
Nicht genug das Windows in Laufwerk D:\\ den Ordner Programm Files (x86) leer gemacht hat, diese Programme sind alle spurlos verschwunden.
So weit so gut. Wenn ich in der Systemsteuerung unter Programme und Futures nach sehe, sind die Einträge alle noch vorhanden. Allerdings lassen sich diese Programme nicht deinstallieren, da sie nicht gefunden werden. Hat da Windows 10 bei seinem Update nur halbe Arbeit getan.???
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.882
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1909, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Ruebezahl: Hier sind bereits mehrere User nett und kompetent vor einigen Tagen für Dich tätig gewesen
( Hirnschmalz ).
Wäre es da nicht nett von Dir, Dich nicht nur über unseren Umgang mit Deinem Alter zu beschweren, sondern auch auf die Hinweise und Ratschläge einzugehen ?
Du siehst nur Deine Probleme und ignorierst die Hilfeversuche - nicht gerade zielführend....

Ein weiteter gut gemeinter Hinweis von Ulrich
 
Thema:

Benutzerordner verlegen

Sucheingaben

windows 10 benutzerordner verschieben

,

windows 10 user ordner verschieben

,

win10 userprofil auf anderem festpla

,
windows 10 user ordner auf andere festplatte
, Windows 10 benutzer ordner, win 10 eigene dateien verlegen, windows 10 benutzerverzeichnis ändern, windows 10 eigene dateien pfad ändern, windows 10 benutzerprofil verschieben, benutzerordner verschieben windows 10, windows 10 benutzerkonto auf anderer Partition, windows 10 Benutzerordner, Windows benutzerordner verschoben, windows 10 alle ordner anzeigen, windows 10 benutzerordner auf d, Win 10 Benutzerprofil ändern, windows 10 user pfad ändern, windows 10 benutzerordner verscheiben, win 10 benutzerordner aufräumen, windows 7 profilpfad ändern, windows 10 pfade verlegen, große ordner verschieben windows 10, Win 10 Beutzerdateinen verlegen, benutzerordner verlegen, benutzer ordner verlagern

Benutzerordner verlegen - Ähnliche Themen

  • Änderung Benutzerordner Computerverwaltung

    Änderung Benutzerordner Computerverwaltung: Hallo, ich habe heute den Namen des Benutzerordners in der Computerverwaltung geändert. Danach hatte ich einige Probleme mit Windows 10 und habe...
  • Benutzerordner "User" anstatt meines Namens

    Benutzerordner "User" anstatt meines Namens: Hallo in die Runde, ich habe mir einen neuen PC mit vorinstalliertem Win10 Pro gekauft und für die Anmeldung etc. das neue Windows mit meinem...
  • Neuer Benutzerordner nach Upgrade

    Neuer Benutzerordner nach Upgrade: Hallo in die fachkundige Runde, bei mir sind nun schon zum 4. Mal nach dem Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803 x64 2019-10B die Pfade...
  • OneDrive erstellt einen zweiten Syncordner AUTOMATISCH im Benutzerordner!

    OneDrive erstellt einen zweiten Syncordner AUTOMATISCH im Benutzerordner!: Hallo, ich sitze leider schon verzweifelt an diesem Problem. Ich selber verwende Windows 10. Sobald ich den Setup von OneDrive gemacht habe...
  • Benutzerordner verlegen?

    Benutzerordner verlegen?: Hallo, im Forum finde ich eine ausführliche Beschreibung "Benutzerordner verlegen" und zu 'Pfad in den Eigenschaften ändern'. Mich verunsichert...
  • Ähnliche Themen

    • Änderung Benutzerordner Computerverwaltung

      Änderung Benutzerordner Computerverwaltung: Hallo, ich habe heute den Namen des Benutzerordners in der Computerverwaltung geändert. Danach hatte ich einige Probleme mit Windows 10 und habe...
    • Benutzerordner "User" anstatt meines Namens

      Benutzerordner "User" anstatt meines Namens: Hallo in die Runde, ich habe mir einen neuen PC mit vorinstalliertem Win10 Pro gekauft und für die Anmeldung etc. das neue Windows mit meinem...
    • Neuer Benutzerordner nach Upgrade

      Neuer Benutzerordner nach Upgrade: Hallo in die fachkundige Runde, bei mir sind nun schon zum 4. Mal nach dem Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803 x64 2019-10B die Pfade...
    • OneDrive erstellt einen zweiten Syncordner AUTOMATISCH im Benutzerordner!

      OneDrive erstellt einen zweiten Syncordner AUTOMATISCH im Benutzerordner!: Hallo, ich sitze leider schon verzweifelt an diesem Problem. Ich selber verwende Windows 10. Sobald ich den Setup von OneDrive gemacht habe...
    • Benutzerordner verlegen?

      Benutzerordner verlegen?: Hallo, im Forum finde ich eine ausführliche Beschreibung "Benutzerordner verlegen" und zu 'Pfad in den Eigenschaften ändern'. Mich verunsichert...
    Oben