Benennung der Bibliotheken-Ordner beim Umleiten auf andere Ordner

Diskutiere Benennung der Bibliotheken-Ordner beim Umleiten auf andere Ordner im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin allerseits! Zuerst die Fragen, dann die Hintergründe: 1.) Wie kann man die Namen der Bibliotheken "Dokumente", "Bilder", "Videos" und...
B

bjoern_krueger

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
68
Moin allerseits!

Zuerst die Fragen, dann die Hintergründe:
1.)
Wie kann man die Namen der Bibliotheken "Dokumente", "Bilder", "Videos" und "Musik" ändern, bzw. wie ist die Logik dahinter?

2.) Wenn man die Bibliotheken auf andere Ordner verweisen lässt, und dies später wieder aufhebt: Wie bekommt man die Original-Ordnernamen wieder?


Hintergrund:

Ich habe meine Dateien wie folgt organisiert:
Windows und die Programme laufen auf C:, die Daten liegen auf D:\Daten\ in folgenden Ordnern:
01. EigeneDateien
02. Fotos
03. Videos
04. Musik
05. Favoriten

Nun möchte ich die Bibliotheken gerne auf genau diese Ordner verweisen lassen, was ja auch leicht über die Eigenschaften und das Register "Pfad" möglich ist.

ABER: Sobald ich das mache, heißen die Ordner nicht mehr "01. EigeneDateien", "02. Fotos" etc. sondern "Dokumente", "Bilder" etc. Also sie bekommen die Namen der Bibliotheken, und auch deren Symbole.
Intern behalten sie aber ihre echten Namen, das sieht man, wenn man im Explorer oben in die Pfad-Zeile klickt. Dort wird nach wie vor der richtige Name angezeigt.

Ein manuelles Umbenennen (direkt oder über Eigenschaften) ist nicht möglich, da die Meldung erscheint, dass bereits ein gleichnamiger Ordner existiert.
Wie bekomme ich es hin, dass die Bibliotheken genauso heißen wie die Ordner, auf die sie verweisen?

Und wenn man die Bibliotheken wieder auf die Standard-Pfade zurücksetzt (also auf c:\Benutzer\[name]\Dokumente etc.), behalten die Ordner trotzdem die Namen und Symbole der Bibliotheken, und lassen sich auch nicht wieder umbenennen.

Sehr verwirrend alles...

Kann jemand helfen?

Danke und viele Grüße,

Björn
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.211
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Namen dieser Ordner werden am Dateisystem vorbei in der Desktop.ini festgelegt, die in jedem dieser Ordner liegt. Du musst, um einen eigenen Namen festzulegen, also diese Datei ändern und ihn dort in die Zeile "LocalizedResourceName=" eintragen.

Beispiel "Desktop.ini" Eigene Bilder:
Code:
[.ShellClassInfo]
LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\windows.storage.dll,-21779
InfoTip=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-12688
IconResource=%SystemRoot%\system32\imageres.dll,-113
IconFile=%SystemRoot%\system32\shell32.dll
IconIndex=-236
Der Wert "@%SystemRoot%\system32\windows.storage.dll,-21779" der Zeile "LocalizedResourceName=" gibt an, in welcher Bibliothek (windows.storage.dll) und an welcher Position (-21779) der für den Ordner vergebene Name zu finden ist. Trägst Du den Namen Deiner Wahl direkt in diese Zeile ein, dann wird dieser genommen.

Der Grund für dieses Verhalten ist das Multilanguage System, dessen Dateisystem immer in englisch ist und über die Desktop.inis sprachlich angepasst wird.
 
B

bjoern_krueger

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
68
Moin!

erstmal danke für diese ausgesprochen schnelle Antwort!

Also einfach die Desktop.ini öffnen, und wie folgt modifizieren?
LocalizedResourceName="Wurst"

Mit Anführungszeichen oder ohne?

Und wie gehe ich vor, wenn ich die Symbole und Namen wieder auf den Original-Zustand zurücksetzen will? Einfach die desktop.ini löschen?
Mich würden auch die Bedeutungen der anderen Zeilen interessieren, bzw, wie man dort sinnvolle Einträge machen kann, und wie diese sich auswirken.

Werde parallel mal die Glasgoogle anschmeißen...

Nochmal danke und viele Grüße,

Björn
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.211
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ob mit oder ohne Anführungszeichen, das ist egal. Hauptsache Du trägst den gewünschten Namen in diese Zeile ein.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Moin Björn,
ist es dir wirklich so wichtig, wie der Explorer diese Verzeichnisse anzeigt, dass du einen derartigen Aufwand betreiben willst?
 
B

bjoern_krueger

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
68
Moin!

Naja, soviel Aufwand ist das doch nicht. 4 desktop.inis öffnen, einen Name reinschreiben und gut.

Ich habe das Ganze noch mit einem OneDrive synchronisiert, und dort wird z.B. auch ein Ordner "Bilder" angelegt, für die Fotos, die vom Handy synchronisiert werden.
Und dann habe ich plötzlich 2x den Ordner "Bilder", was total beknackt ist.

Alles nicht soooo schlimm, aber schöner isses, wenn ich meine sortierte Struktur habe.

Eigentlich wünschte ich mir die einfachen Ordnersymbole zurück.
Heute wird vieles viel zu bunt und verschnörkelt dargestellt. Wenn man sich mal die ganzen Objekte auf der linken Seite des Explorers anschaut, bietet sich einem ein sehr unübersichtliches Bild. Alles doppelt und dreifach in "Dieser PC", "Bibliotheken", "Schnellzugriff", und dann nochmal die eigentlichen Ordner in den Darstellungen der physischen Laufwerke. Und wenn man Onedrive benutzt, hat man dort auch nochmal alles aufgelistet.

Viele Grüße,

Björn
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.211
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es dient der persönlichen Übersicht und damit kann ich das verstehen. Der Punkt "Schnellzugriff" ist bei mir gänzlich leer und hat bei mir eigentlich keine Funktion mehr. Unter "Bibliotheken" will ich eigene Ordner vorfinden und nicht mit Ordnern belästigt werden, zu denen ich keinen Bezug habe (OneDrive, Eigene Dateien). Hier möchte zumindest ich vorgeben, was mir angezeigt wird und die wie diese Elemente heissen.

Denn das dient meiner persönlichen Übersicht und unterbricht nicht meine Bedienweise des Systems.
 
B

bjoern_krueger

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
68
Moin!
Ich habe jetzt einfach mal die Desktop.ini-Dateien aus den Ordnern gelöscht, und siehe da, die Ordnernamen sind dann wieder so wie die Originale, auf die verwiesen wird.
Aber: Das Ganze hält nicht lange an, nach einiger Zeit ist die Desktop.ini wieder da.

Wie kann ich denn verhindern, dass die Datei immer wieder neu erzeugt wird?

Danke und viele Grüße,

Björn
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.691
Gar nicht.

Ach so, doch: Die "US"-Version installieren. ;)
Es werden darin nämlich auch Sprach-Infos gespeichert.
 
B

bjoern_krueger

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
68
Moin!

Hab inzwischen die desktop.inis angepasst, also in die erste Zeile den gewünschten Namen geschrieben, jetzt ist es wie ich es haben möchte.

Also nochmal vielen Dank in die Runde und viele Grüße,

Björn
 
jens aus B

jens aus B

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
221
Version
Win 10 Pro 64bit pro und Home + 950 XL
Moin allerseits!

Zuerst die Fragen, dann die Hintergründe:
1.)
Wie kann man die Namen der Bibliotheken "Dokumente", "Bilder", "Videos" und "Musik" ändern, bzw. wie ist die Logik dahinter?

2.) Wenn man die Bibliotheken auf andere Ordner verweisen lässt, und dies später wieder aufhebt: Wie bekommt man die Original-Ordnernamen wieder?
zuerst hatte ich mich ja gewundert wie er denn die Bibliotheken verschoben hat ;-)
und mich gewundert warum er seine Ordner nicht einfach in die Bibliotheken aufgenommen hat

grins
 
Thema:

Benennung der Bibliotheken-Ordner beim Umleiten auf andere Ordner

Sucheingaben

microsoft edge favoriten synchronisieren

,

bibliothek windows standardname

,

ordner umbenennen windows 7 bibliothek desktop.ini

,
windows 10 Bibliotheken umbenennen
, windows 10 Bibliothek namensanzeige, windows 10 bibliotheken umleiten, win desktop.ini ordner benennung, bibliothek windows umleiten

Benennung der Bibliotheken-Ordner beim Umleiten auf andere Ordner - Ähnliche Themen

  • VBA Tab kopieren, benennen, und Daten aus Zellen in bestimmte Felder einfügen

    VBA Tab kopieren, benennen, und Daten aus Zellen in bestimmte Felder einfügen: Ein freundliches Hallo an Alle! Ich möchte per VBA einige Vorgänge vereinfachen und habe keine Ahnung, wie ich es anstellen soll oder ob dies...
  • (Um-)benennen von Ordnern resultiert in unerwartetem Fehler

    (Um-)benennen von Ordnern resultiert in unerwartetem Fehler: Guten Tag, Ich habe seit ca. einem Monat das Problem, dass ich Ordner weder benennen noch umbenennen kann. Es bezieht sich auf alle Ordner...
  • Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or

    Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or: Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or Ich bin nicht sicher, ob es sich bei meinem...
  • Personen benennen und ordnen

    Personen benennen und ordnen: Hallo zusammen, ich versuche vergeblich meine Fotos, in der App "Fotos", nach Personen zu ordnen. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich meine...
  • Kanal wurde gelöscht und ich kann nun keinen Kanal mehr so benenne wie der gelöschte

    Kanal wurde gelöscht und ich kann nun keinen Kanal mehr so benenne wie der gelöschte: Hallo, ein Teammitgleid hat einen Kanal gelöscht. Da ich nicht gefunden habe wie man diesen wieder herstellt, wollte ich einfach einen neuen...
  • Ähnliche Themen

    Oben