Beim PC hochfahren öffnen sich alle Explorer-Fenster

Diskutiere Beim PC hochfahren öffnen sich alle Explorer-Fenster im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Tag, nach einem "Besuch" beim Windows-Support, öffnen sich beim Hochfahren des PC jetzt immer alle Explorer der vorhandenen Partitionen, und...
B

Baufuzzi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
109
Guten Tag,
nach einem "Besuch" beim Windows-Support, öffnen sich beim Hochfahren des PC jetzt immer alle Explorer der vorhandenen Partitionen, und zwar nachdem der Support-Mitarbeiter Veränderungen beim Taskmanager vorgenommen hat. Muß dann immer den Umstände entsprechend alle wegklicken. Ich habe schon ein älteres Systemabbild aufgespielt, aber es brachte keine Abhilfe. Weiß von Euch jemand, wie das wieder verschwindet?
Grüße
Klaus
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.518
Bist Du sicher, dass das auch ein echter MS-Support-MA war? :confused:
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Benutzer
Mitglied seit
14.02.2019
Beiträge
98
Version
Win 10 Pro x64 - 1903 Build: 18362.239
Neben der Registerkarte "Autostart" im Taskmanager sind mir noch zwei Autostartordner bekannt:

C:\Users\"DeinBenutzername"\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup (oder eben \Autostart) - Hier habe ich nur eine einzige Verknüpfung, selbst reingebastelt.
und
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp (oder eben \Autostart) - bei mir leer.
 
B

Baufuzzi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
109
@Big Eddie Calzone: Also ich habe weder in "shell:startup" noch in "shell:common startup" einen veränderten Eintrag, darum ist es mir schleierhaft warum sich die Explorer der Partitionen beim Hochfahren alle öffnen.
@dau0815:
Ich an deiner Stelle hätte den Beitrag nicht geschrieben.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.741
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Baufuzzi

wäre vielleicht ganz hilfreich, wenn Du uns sagst, weshalb der ehrbare MS-Support-Mitarbeiter auf Deinem Rechner war.

Das Rückspielen eines älteren Systemabbildes hat keine Änderung ergeben? Merkwürdig!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.354
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Baufuzzi
Selbstverständlich muss man sich die Frage stellen, ob das ein echter MS Support Mitarbeiter gewesen ist. Was der im Taskmanager geändert haben sollte, das frage ich mich schon die ganze Zeit. Denn im Taskmanager kannst Du, ausser Autostarts zu aktivieren oder zu deaktivieren, nichts einstellen was den Start von Windows beeinflussen könnte.

Schau mal in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten nach! Der Befehl wmic startup list brief sollte Dir sämtliche Autostarts anzeigen, auch diejenigen die vom Taskmanager nicht aufgelistet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.518
Ich an deiner Stelle hätte den Beitrag nicht geschrieben.
Warum nicht? Die Frage muss doch wohl erlaubt sein. Es gibt genug Scharlatane, die sich als MS-Mitarbeiter ausgeben, um auf Deinem Rechner für Dich "ungünstige Sachen" zu machen.

Du erzählst uns ja auch nicht, weshalb da Jemand bei Dir auf dem Rechner war und was er dort getan hat. Das lässt jede Menge Raum für Spekulationen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.734
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
War denn alles ok auf deinem Rechner.bevor dieser "Mitarbeiter"sein Unwesen trieb ?
Oder andersrum,was war denn der Grund,dass du diesen Support gewählt hast,statt zb. erst mal hier dein Problem zu schildern ?
 
B

Baufuzzi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
109
Wo ich war? Beim offiziellem MS-Support und der Grund ist, dass bei mir die Systemabbildung über die Eingabeaufforderung nicht funktioniert. Mit dem Problem war ich hier im Forum, aber keiner konnte helfen. Deshalb mein Versuch an anderer Stelle.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.105
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.356
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Na ja, wenn die Maßnahme des Support diese für Dich ungewünschte Auswirkung hatte, würde ich mich doch wieder an den Support wenden mit der Bitte, das wieder abzustellen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.734
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Das würde ich eigentlich auch gerne wissen. ! Man lernt ja nie aus.. :huhu
 
WIN10-BOX

WIN10-BOX

Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
99
Version
3x Win10-Pro (1903 uptodate), 64-bit ... 1x Win10-Pro (1809 uptodate), 64-bit
System
3x HP625, 1x Terra 1749-i5 mit 500GB Sandisk SSD
8
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.100
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
1. @Ulrich hat Recht mit seiner Annahme, dass es genau um die Sicherung mit wbadmin geht.
2. Genau diesen Thread hat @dau0815 verlinkt.
Die Art der Sicherung ist meines Wissens eher für Server gedacht, aber das sei mal dahingestellt.
Was sich mir in dem Zusammenhang nicht erschießt, warum dazu der MS-Support im Taskmanager Änderungen vornehmen muss.
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.712
Wenn man den von @Ulrich geposteten Artikel bis zum Ende liest, also einschließlich der Kommentare, kommt zum Vorschein, dass dieses "Backup mit cmd" nur für Server-BS interessant ist, denn der alles entscheidende RESTORE läuft nur dort und nicht in Win10!!!

Oh, der @Wolf.J war schneller.
Stimmt, dieser mysteriöse Online-Supporter gibt noch Rätsel auf! (Kenne ich bisher nur als Fake. Hatte letztens erstmals einen derartigen Versuch)
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.518
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Das Ganze kommt mir merkwürdig vor.
Ich würde den Support nochmals kontaktieren und um Klärung bitten.

Update: Was hast Du so alles im Autostart stehen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.354
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich hatte oben ja schon mal darum gebeten, dass er die Autostarts mit Adminrechten ausliest, damit man auch die sehen kann, die der Taskmanager nicht auflistet. Der Supporter kann ja schliesslich auch den Taskmanager einfach nur dazu benutzt haben, um über seine "Ausführen" Funktion das öffnen der Explorer Fenster mit Adminrechten irgendwo einzutragen. Das würde der Taskmanager dann aber eventuell verbergen, wenn der das an der richtigen Ecke im System hinterlegt hat.

Abgesehen davon würde ich ohnehin davon abraten die Windows Abbildsicherung noch einzusetzen und lieber auf eine passende Fremdalternative wie Acronis, Aomei oder ähnliche umzusteigen. Denn die Windows Abildsicherung ist abgekündigt und könnte bei einem Funktionsupdate jederzeit ganz entfallen. Dann doch lieber langsam umsteigen, damit man auch eine Eingewöhnungsphase in die neue Sicherungssoftware einplanen kann, um sicher in ihrer Handhabung werden zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Baufuzzi

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
109
Das sich nach dem Start alle Explorer-Fenster öffnen, ist vorbei. Der nervige Zustand wurde behoben, und zwar auf relativ einfache Art und Weise, ich habe den PC des öfteren vollkommen runter gefahren.
Jetzt möchte ich noch eine Lanze für das Systemabbild von Windows brechen, welches von Areiland schon auf den "Microsoft-Friedhof" geschrieben wird. Ich finde das Systemabbild toll, es hat in den vergangenen Jahren immer fehlerfreie Sicherungen geschrieben, was man von den Alternativen nicht sagen kann, die ab und zu schon ihre Macken haben. Ich wünsche mir, dass das Systemabbild uns alle überlebt.
 
Thema:

Beim PC hochfahren öffnen sich alle Explorer-Fenster

Beim PC hochfahren öffnen sich alle Explorer-Fenster - Ähnliche Themen

  • 2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren

    2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren: Hallo zusammen, ich habe 2 Partitions auf einer SSD mit je einem windows 10 System. Es wird immer automatisch das gleiche System hochgefahren...
  • Probleme beim Hochfahren des PCs und Wecken aus Energiesparmodus seit Windows 10 Update (August)

    Probleme beim Hochfahren des PCs und Wecken aus Energiesparmodus seit Windows 10 Update (August): Hallo, seit dem letzten großen Systemupdate im August habe ich leider Probleme mit meinem PC. Er startet nur noch bei jedem zweiten Versuch. Bei...
  • Fehlermeldung beim Hochfahren

    Fehlermeldung beim Hochfahren: Beim Hochfahren des Computers erscheint ständig die Fehlermeldung Access violation at adress 03EA4F99, Read of adress 0211C914. Was bedeutet das...
  • Nicht hochfahren beim öffnen

    Nicht hochfahren beim öffnen: Hallo und ein guten Start ins neue Jahr. Kann mir wer sagen wie ich es einstelle dass mein Laptop beim aufklappen nicht hochfahren soll? Ich...
  • Beim Öffnen Windows hochfahren

    Beim Öffnen Windows hochfahren: Ich habe ein Notebook welches beim Kauf optional Win 7 und 8 hatte. 8 war vorinstalliert. Dort fand ich toll, das sobald ich das Notebook...
  • Ähnliche Themen

    Oben