Ausführen von exe Dateien auf einem USB Stick wird verweigert

Diskutiere Ausführen von exe Dateien auf einem USB Stick wird verweigert im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo ich habe seit 2 Tagen auch das Problem gehabt, dass exe Dateien auf einem mit exFAT oder FAT32 formatiertem USB Stick nicht mehr ausgeführt...
Nibelunge

Nibelunge

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
25
Ort
Berlin
Version
Win10 Prof-64-bit (1903 - 18362.329)
System
AMD Ryzen 7 2700X - ROG STRIX X470-F GAMING - RAM:32GB - Sapphire NITRO+ RX 590
Hallo

ich habe seit 2 Tagen auch das Problem gehabt, dass exe Dateien auf einem mit exFAT oder FAT32 formatiertem USB Stick nicht mehr ausgeführt wurden.

Es wurde folgenden Meldung angezeigt.

keinZugriff.JPG


Nach etlichen Artikeln und Foren habe ich in den Gruppenrichtlinien einfach mal folgendes aktiviert

keinZugriff2.JPG

und seit dem werden die exe Dateien auf dem USB Stick wieder anstandlos geöffnet.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.336
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Und welches AntiViren-Programm bzw. welche Internet Security Suite werkelt in Deinem System?
 
Nibelunge

Nibelunge

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
25
Ort
Berlin
Version
Win10 Prof-64-bit (1903 - 18362.329)
System
AMD Ryzen 7 2700X - ROG STRIX X470-F GAMING - RAM:32GB - Sapphire NITRO+ RX 590
Und welches AntiViren-Programm bzw. welche Internet Security Suite werkelt in Deinem System?

Hallo

Tja manchmal kommt es anders ...

PC heute neu gestartet und ... es geht wieder nicht.

Hat jemand eine Idee was das sein kann?

Habe gestern 3 Std im Netz gesucht und gefühlt 1000 Beiträge in 150 Foren gelesen.

Ich kann Dateien auf dem bzw. den Sticks nutzen ... z.B. VeraCrypt Dateien entschlüssel usw. nur exe Dateien lassen sich nicht ausführen.

Wenn es ein Sicherheitsprogeramm wäre würde es fragen ob ... oder ob nicht ... zumal auch bei anderen Betroffenen immer diese Frage gestellt wurde und auch bei denen hat die Deinstall und Nutzung von WinDef nichts gebracht.

Bin für jede Hilfe dankbar
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
529
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Wenn es ein Sicherheitsprogeramm wäre würde es fragen ob ... oder ob nicht ...

Manchmal fragen sie auch nicht und sperren einfach. De-Installier doch einfach mal deine Sicherheitslösung mit ihrem eigenen Tool (sonst können Reste übrig bleiben). Falls sich dann immer noch nichts ändert, weist du es wenigstens mit Sicherheit.
 
Schotten

Schotten

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
134
Ort
Dresden
Version
Pro 64Bit
System
i7 7700K, 8GB, Intel HD Graphics 630
Das ist typisch für den Defender. Habe ich auch. Dann mußt Du Ausnahmen im Defender setzen.
 
Nibelunge

Nibelunge

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
25
Ort
Berlin
Version
Win10 Prof-64-bit (1903 - 18362.329)
System
AMD Ryzen 7 2700X - ROG STRIX X470-F GAMING - RAM:32GB - Sapphire NITRO+ RX 590
Hallo

Das ist typisch für den Defender. Habe ich auch. Dann mußt Du Ausnahmen im Defender setzen.

Ich nutze WinDef nicht.

Manchmal fragen sie auch nicht und sperren einfach. De-Installier doch einfach mal deine Sicherheitslösung mit ihrem eigenen Tool (sonst können Reste übrig bleiben). Falls sich dann immer noch nichts ändert, weist du es wenigstens mit Sicherheit.

Es wäre mir neu, daß AV-Suiten die Berechtigung eines Administrators ändern können. Zumal auch bei anderen Betroffenen die Deinstall und Nutzung von WinDef nichts gebracht hat.

Ich weiß das ihr es gut meint ABER ich kenne die die Problematik von AV Programmen noch von z.B. Norton 2000 was damals das Betriebssystem wirklich ausgebremmst hat. Es ist für mich keine Lösung meine Sicherheitssoftware (auch nur Testweise) zu deinstallieren.

Die Einstellung meiner Sicherheitssoftware habe ich alle geprüft und es gibt dort nichts was die Berechtigung verändern würde.

Trotzdem Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
390
Hallo Nibelunge,
habe es gerade probiert, bei mir geht es. Könnte es sein, dass die exe in ihrem Ordner auf Dateien zugreifen will, die da nicht vorhanden sind? Soll heißen, nicht nur die exe auf den Stick kopieren sondern den ganzen Ordner, in dem sie installiert wurde.
vG
 
Nibelunge

Nibelunge

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
25
Ort
Berlin
Version
Win10 Prof-64-bit (1903 - 18362.329)
System
AMD Ryzen 7 2700X - ROG STRIX X470-F GAMING - RAM:32GB - Sapphire NITRO+ RX 590
Hallo

zunächst einmal noch folgende Info ..


ich habe die Gruppenrichtlinien einfach noch einmal deaktiviert - es geht weiterhin nicht - und dann wieder aktiviert und oh welch Wunder ... die exe Datei läßt sich ausführen und ich würde meien ..... verwetten wenn ich Windows neu starte ist es wieder wie zuvor, sprich es geht wieder nicht.


Hallo Nibelunge,
habe es gerade probiert, bei mir geht es. Könnte es sein, dass die exe in ihrem Ordner auf Dateien zugreifen will, die da nicht vorhanden sind? Soll heißen, nicht nur die exe auf den Stick kopieren sondern den ganzen Ordner, in dem sie installiert wurde.
vG

Es betrifft 2 Sticks mit vollkommen verschiedenen Programmen. Auf dem Einen will ich die START.exe von PortableApps ausführen und auf dem anderen eine Ver- bzw Entschlüsselungssoftware starten. Beides hat immer ohne Problem funktioniert. Zumindes die Entschlüsselungssoftware ist nur ein Programm und da wird nur die verschlüsselte Datei entschlüssel.

Ich könnte auch noch einen 3. oder 4. Stick versuchen aber das Ergebnis wäre bestimmt das Gleiche.

Trotzdrm Danke
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Taaaarrraaaaa ... und hier die Lösung

Nachdem ich den Stick auch nicht mehr "sicher entfernen" konnte, es kam eine Meldung das ein Programm noch darauf zugreift.

Systemsteuerung => Verwaltung => Ereignisanzeige => Windows Protokolle > System

und dort nach "Kernel PnP". Hier findet man welches Programm noch Zugriff auf den Stick hat.

Ich habe auch danach gesucht und kam dann auf folgendes

Aktivieren oder Deaktivieren des Datenträgerschutzes

Aktivieren oder Deaktivieren des Datenträgerschutzes

08.08.2020
2 Minuten Lesedauer

Mit der Datenträgerschutz-Funktion können Sie das MultiPoint Services-System bei jedem Neustart des Systems auf einen bestimmten Status zurücksetzen. Mithilfe des Datenträgerschutzes können Benutzer temporär Änderungen am MultiPoint Services-System vornehmen. Die Änderungen werden dann bei einem Neustart des Servers verworfen. Beispiele für Änderungen, die bei einem Neustart des Servers verworfen werden, sind das Personalisieren des Profils eines Benutzers, das Speichern von Dateien, das Ändern von Einstellungen oder das Installieren von Anwendungen.
Aktivieren des Datenträger Schutzes

Klicken Sie im Multipoint-Manager auf die Registerkarte Start , und klicken Sie dann unter * Computername *Tasksauf Datenträger Schutz aktivieren.

Prüfen Sie die Informationen und klicken Sie auf OK.

Nach dem Systemneustart werden alle am System vorgenommenen Änderungen, u.a. neu installierte Anwendungen, bei jedem nachfolgenden Neustart verworfen.
Datenträger Schutz deaktivieren

Klicken Sie im Multipoint-Manager auf die Registerkarte Start , und klicken Sie dann unter * Computername *Tasksauf Datenträger Schutz deaktivieren.

Prüfen Sie die Informationen und klicken Sie auf OK.

Nach dem Systemneustart sind alle am System vorgenommenen Änderungen, u.a. auf dem Server installierte Anwendungen, dauerhaft und werden beim nächsten Systemneustart nicht verworfen.

MPM.JPG


Tatsächlich war bei mir der MultiPointServer aktiviert bzw. installiert. Habe alles wieder deinstalliert (MultiPoint Connector und Unterpunkte) und jetzt geht alles wieder wie es soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ausführen von exe Dateien auf einem USB Stick wird verweigert

Ausführen von exe Dateien auf einem USB Stick wird verweigert - Ähnliche Themen

USB-Stick lässt sich nicht "sicher entfernen": Hallo zusammen, seit einiger Zeit (möglicherweise seit dem letzten Update) muss ich USB-Sticks "mit Gewalt" entfernen. Das heißt, auch wenn ALLE...
USB Ports für die Nutzung von Massenspeichern wie USB Stick oder HDD über Registry Editor sperren: Aktuell muss man aus verschiedenen Gründen vielleicht mehr Zeit am PC verbringen als man möchte und vielleicht muss man dabei seinen PC dann auch...
USB 3.0 Festplatten nicht sichtbar: Ich habe an meinem System (c't-Bauvorschlag von ca. 2015), dass seit Jahren problemlos arbeitet, aktuell ein Problem, von dem ich nicht genau...
Bootfähigen USB Stick mit Ultimate Boot CD für windows 10 Lenovo Laptop erstellen: Hallo Com., ich möchte ein bootfähiges Medium (USB Stick) auf meinem Lenovo Laptop mit win10 erstellen. Leider bootet das Gerät nicht von dem...
WINDOWS-Problem oder Word-Problem bei Datei-speichern-unter: Word-Datei-speichern-unter-Problem Ein freundliches Hallo an alle hilfsbereiten Experten da draußen.......... Ich habe vergessen zu sagen, dass...
Oben