Anniversary Update und Fremdvirenscanner

Diskutiere Anniversary Update und Fremdvirenscanner im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Da mittlerweile etliche Beiträge über fehlgeschlagene Anniversary Updates, und/oder gravierende Probleme danach, hier auftauchen, ein paar Infos...

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.934
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
Gefühlt sind das auch hauptsächlich Avira-Nutzer, die sich teils noch darüber beschweren, warum MS seine Software nicht an die Anforderungen des tschechischen Anbieters anpasst.
 

treptowers

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
441
Version
Win 10 PRO
Also sollte ich wenn sich MS mal höflich zeigt und mir das Update anbietet vorher die Kaspersky Internet Suite deinstallieren ?
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.196
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Warum nicht,
alles was mögliche Komplikationen heraufbeschwören könnte sauber deinstallieren(Tool nutzen!!).
Wer allerdings zuviel Zeit hat kann es auch gerne anders probieren.
 

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
Das liegt in deinem Ermessen Stefan, empfehlen würde ich es, allerdings hatte ich an anderer Stelle schon berichtet, dass
bei mir mehrere Rechner mit aktiviertem Virenscanner (Bitdefender, McAfee) das Update erfolgreich gemeistert haben.
Für mich sieht es so aus, als wäre Avira der Problemkandidat, allerdings wird Kasperski auch öfters genannt.
Erstell dir vor dem Upgrade einfach ein Image, dann bist du auf der sicheren Seite.
 

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
@Michael
Avira ist doch auch deutscher Hand. Wie kommst du auf tchechisch? Oder hat sich da was geändert?

@treptowers
Ich habe mein KAV drauf gelasssen und das Upgrade lief durch. Das muss natürlich nichts heißen. Aber wie Michael schon schrieb, kann auch genau das Gegenteil eintreten und das Upgrade schlägt fehl, ohne Fremdvirenscanner.
 

MoriEmi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
197
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro, immer aktuell
System
i7-4770, 8 GB, GTX 645/ Nur Defender
Ich bin auch ziemlich sicher, dass Avira deutsch ist. Aber das ändert nichts am Problem.
 

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
Sorry, hab ich verwechselt, trotzdem wird MS da nicht drauf schauen, warum auch. 10 ist lange genug draussen in der Insiderversion als auch final,
alles weitere liegt bei den Entwicklern der jeweiligen SW.
 

Nogardrevlis

Benutzer
Dabei seit
30.07.2016
Beiträge
37
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core i7 6700QM, Geforce GTX 970m, 24GB Ram
Meine Empfehlung ist immer den Virenscanner vor dem Update zu deinstallieren, es erspart einen in der Regel viel Arbeit und Ärger , und einen Virenscanner im Anschluss neu zu installieren ist doch das kleinere beider Übel.

einen schönen Abend wünsche ich :D
 

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.914
Ich habe mein KAV drauf gelasssen und das Upgrade lief durch.
KAV ist ja auch ein AV-Programm, wie man bereits am Namen erkennt; aber was ist "Kaspersky Internet Suite"? Jedenfalls kein AV-Programm! Also: Unbedingt runter damit(und am besten nie wieder installieren)!
 

Nogardrevlis

Benutzer
Dabei seit
30.07.2016
Beiträge
37
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core i7 6700QM, Geforce GTX 970m, 24GB Ram
KAV ist ja auch ein AV-Programm, wie man bereits am Namen erkennt; aber was ist "Kaspersky Internet Suite"? Jedenfalls kein AV-Programm! Also: Unbedingt runter damit(und am besten nie wieder installieren)!

Also ich bin 1A zufrieden mit Kaspersky internet Security 2016 , es hat mich bis jetzt in allen belangen nicht enttäuscht wie viele andere Internet Security Suites
 
C

chakkman

Passt hier vielleicht rein: Nach dem Update auf meinem Laptop, habe Avast Free installiert, hatte ich nach dem Update auf einmal den Defender aktiv, und Avast wohl deaktiviert laut Sicherheit und Wartung, und konnte an diesen Einstellungen nichts ändern, trotz Einloggen als Admin. Am Ende hat's aber vielleicht eher damit zu tun, dass der Defender ja jetzt eine Option zum "Unterstützen" des installierten Virenschutzes hat, der wohl noch Sachen finden soll, die der installierte Third Party-Virenschutz nicht findet, wenn ich das richtig verstanden habe. Avast sah nämlich auch nicht deaktiviert aus, oder hat entsprechendes gemeldet, trotz dass der Status in Sicherheit und Wartung auf "Aus" stand. Wie auch immer, hab auf meinen beiden Rechnern jetzt mal Avast deinstalliert, und nutze den Defender. Ehrlich gesagt laufe ich bei meinem Verhalten im Netz ohnehin kaum Gefahr, mir etwas einzufangen. Da reicht auch sicher der Defender, und die meisten Dateien checke ich eh auf www.virustotal.com.
 

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
@Max
Schrieb Michael nicht, dass er auch eine Suite drauf gelassen hat? Ist aber auch egal. Das Upgrade kann so, oder so schief gehen. Da gibts kein Allheilmittel, sondern nur Wahrscheinlichkeiten.
Allerdings weiß ich auch nicht, wozu man eine Suite braucht, aber dass muss ja jeder für sich entscheiden.
 

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.103
@dbpdw
Du musst da nichts drauf geben, ebenso @Nogardrevlis,
ich halte das Thema für übertrieben, allerdings reiten hier manche User immer wieder drauf rum.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.196
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
(und am besten nie wieder installieren)
Die hat aber durchaus auch sinnvolle Erweiterungen, wie sicheres Onlinebanking, Virtuelle Tastaturen,
SafeBrowser usw.
Das würden unkundige User niemals alles per Bordmitteln hinbekommen.
Trotzdem würde ich weder AV noch IS bei solchem Update drauf lassen.
 

Nogardrevlis

Benutzer
Dabei seit
30.07.2016
Beiträge
37
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core i7 6700QM, Geforce GTX 970m, 24GB Ram
Fände es einfach schöner wenn jeder Des anderen Entscheidung akzeptiert und nicht versucht das eine oder andere schlecht zureden, aber scheinbar ist das für einige User sehr schwierig, auf der anderen Seite möchte ich mich hiermit entschuldigen das ich auf die aussage eingegangen bin anstatt sie einfach zu ignorieren.
 

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.914
@Nogardrevlis: Wenn man versucht, Hinweise zur Verwendung von sogenannter "Schutzsoftware" zu geben, hat das nichts damit zu tun, dass man eine andere Entscheidung nicht akzeptiert. Es ist nur so, dass viele Benutzer auf die Werbeversprechen der Hersteller hören und deshalb eine Entscheidung treffen, die nicht immer günstig ist. Dabei ist der Preis nicht mal das Hauptkriterium, sondern man installiert sich mit diesen Suiten etwas, das sehr tief in das System eingreift und dann Sachen macht, die nicht zum Vorteil des Benutzers, sehr schwer wieder zu entfernen ist und mehr Schaden als Nutzen anrichtet (wie man auch in diesem Forum leicht nachlesen kann).

@IT-SK: Sicheres Onlinebanking macht man per Banking-Software. Im Browser geht es nur per Boot von einem nicht-beschreibbaren (Linux-)Datenträger; alles Andere ist Augenauswischerei, die der Benutzer mit unnötigen Einschränkungen bezahlt. Safebrowser ist genauso sinnlos, das hat ein vernünftiger Browser als "private mode" dabei. Der Browser-Hersteller weiß sowieso besser, wie das geht als ein externer Programmierer. Virtuelle Tastatur gibt es bei seriösen Banken auf der (verschlüsselten) Webseite. Wer Angst hat vor Keyloggern ist hinterm Router und mit einem reinen AV-Programm + extra Antimalware-Soft (Malwarebytes Free!) besser geschützt als mit einer Suite, die absolute Sicherheit verspricht, aber das nicht halten kann.

Das ist natürlich alles nur meine Meinung, welche sich jedoch auf gut 3 Jahrzehnte Erfahrung mit diesen netten kleinen "Blech-Affen" stützt. Ich denke schon, dass ich das deshalb auch aussprechen sollte/darf.
 

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Das ist natürlich alles nur meine Meinung, welche sich jedoch auf gut 3 Jahrzehnte Erfahrung mit diesen netten kleinen "Blech-Affen" stützt. Ich denke schon, dass ich das deshalb auch aussprechen sollte/darf.
Keine Frage. Von den Erfahrungen der Foren-Mitglieder lebt ja diese Community.Obwohl es nicht an mir ist, zu entscheiden, welche Beiträge hier erwünscht/unerwünscht sind.
Allerdings kann ich zu den Suiten absolut nichts sagen, da ich noch nie eine installiert hatte. Von daher ist mir deine Meinung schon viel wert.
 

treptowers

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
441
Version
Win 10 PRO
Wieso soll ich mir von MaxMeier666 vorschreiben lassen welche Internet Security ich nutzen soll und welche nicht ? Bleibt sicher jedem User selber behalten. Und mit KIS habe ich den besten Schutz für meine Systeme. Seit Jahren zuverlässig . IT-SK hat auch mit den Erweiterungen die mir beste Dienste erweisen und erwiesen haben Recht. Es ging aber grundsätzlich um die Frage " Drauflassen oder vor dem Update runter ". Da das ganze kein Hexenwerk ist danke ich für die Tipps und werde KIS vorher sauber entfernen ( Auch den KIS Remover drüber laufen lassen )
 
Thema:

Anniversary Update und Fremdvirenscanner

Anniversary Update und Fremdvirenscanner - Ähnliche Themen

Schon wieder Probleme mit Windows Update: Ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal massive Probleme mit dem Windows Update. Damals konnte ich machen was ich wollte, Update Ordner löschen...
Updates haben Word sabotiert: Hallo, ich habe seit längerem Probleme mit WORD. Zuletzt konnte ich die Software nur noch über Umwege öffnen. Deshalb habe ich mich an den...
Windows 10 downgrade von 1909 auf 1607 (anniversary update): Hallo liebe Community! Ich habe auf meinem Laptop von Windows 8.1 auf Windows 10 (1909 version) ein Update gemacht. Leider funktioniert seit...
Windows-Update läuft (meist) nicht automatisch: Nutzer hier Win10 Pro 10.0.19041 Build 19041 Ich versuche die Logik hinter den Windows-Updates zu begreifen. Ziel: Ich möchte das Updates...
Probleme mit Win10 Updates - und bis jetzt keine Lösung: Hallo Community, ich habe massive Probleme mit Windows-Updates. Mein Betriebssystem ist WIN10 mit 64bit - Die Update-Prüfung und deren...

Sucheingaben

windows 10 anniversary update avira

,

windows anniversary update avira

,

win 10 anniversary update avira

,
anniversary update avira
, anniversary windows 10 update und avira, avira windows 10 anniversary problem
Oben