AMD Ryzen CPUs erhalten optimiertes Energieprofil "AMD Ryzen Balanced" für Windows 10

Diskutiere AMD Ryzen CPUs erhalten optimiertes Energieprofil "AMD Ryzen Balanced" für Windows 10 im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; AMDs neuen Ryzen-CPUs haben unter Windows 10 nachweislich das Problem, dass diese im Energieprofil "Ausbalanciert" in einigen Anwendungen bis zu...
AMDs neuen Ryzen-CPUs haben unter Windows 10 nachweislich das Problem, dass diese im Energieprofil "Ausbalanciert" in einigen Anwendungen bis zu 15 Prozent an Performance verlieren können, was auch der Grund gewesen ist, dass bislang empfohlen worden ist, das Energieprofil "Höchstleistung" anzuwenden. Kürzlich hat AMD das neue Energie-Profil "AMD Ryzen Balanced" zum Download freigegeben, welches wie das im Windows integrierte "Ausbalanciert" funktioniert, aber zudem ein Core-Parking verhindern soll




Über seinen Community-Blog hat der Chiphersteller AMD ein neues Energieprofil zum Download angeboten, welches vereinfacht gesagt die Vorteile des im Windows 10 enthaltenen "Ausbalanciert"-Profil mit denen des "Höchstleistungs"-Profil in sich vereint. Unter Windows 10 hatten die neuen Ryzen-CPUs bislang das Problem, dass diese im Windows-eigenen Energieprofil "Ausbalanciert" unpassende Timings beim Wechsel zwischen den P-States (ein Wechsel zwischen Frequenzen und Spannungen) angewendet hat. Das hat zur Folge, dass nach dem "Parken" der einzelnen Kerne bei Nichtbenutzung, diese sehr lange brauchen, um wieder aufzuwachen - insofern dies überhaupt funktioniert hat - was sich wiederum negativ auf die Performance ausgeübt hat, sobald eine Anwendung mehr Leistung benötigt hat, welche dann nicht in der Form zur Verfügung stand, wie eigentlich geplant.





Als Lösung dafür hat AMD ein neues Energieprofil namens "AMD Ryzen™ Balanced" zum Download bereitgestellt, welches folgende 3 Punkte verbessert:

  1. Der neue "AMD Ryzen™ Balanced"-Plan erlaubt immer noch ein aggressives Energiemanagement, wobei dennoch mit feinen Unterschieden im Vergleich zum Windows-eigenen "Ausbalanciert" zu rechnen ist.
  2. Die Gesamt-System-Performance gleicht nahezu dem Windows-eigenem Profil "Höchstleistung"
  3. Sollten die Idle-Taktraten bei der Ausführung eines Programms 3.200 - 3.400 MHz anzeigen, kann sich der Nutzer aber dennoch sicher sein, dass entsprechend nicht benötigte Kerne "schlafen gelegt wurden". Hier existiert lediglich ein Anzeigefehler, welcher den letzten bekannten P-State anzeigt.

Detailliertere Informationen dazu lassen sich AMDs Community-Blog entnehmen.

Über das Reddit-Forum hat AMD allerdings auch bestätigt, dass sich das neue Profil nicht überalle problemlos installieren lässt, womit einige Nutzer wohl oder übel darauf warten und vertrauen müssen, dass die entsprechenden Mainboardhersteller diese Funktion mit kommenden Bios-Updates nachliefern werden.

Meinung des Autors: Auch wenn der Start von Ryzen unnötig holprig gewesen ist, so sieht man ganz klar, dass AMD bemüht ist, die dort verursachten Fehler auszubügeln, was ihnen auch ganz gut zu gelingen scheint. Mit Ryzen hat AMD wieder eine CPU auf den Markt gebracht, die Intel-CPUs ebenbürtig und in einigen Disziplinen Preis-Leistungstechnisch haushoch überlegen ist. Sobald bei mir der Startschuss für Ryzen fallen wird, dürften die gröbsten Problemchen bereits beseitigt sein und ich kann voll durchstarten.
 
Thema:

AMD Ryzen CPUs erhalten optimiertes Energieprofil "AMD Ryzen Balanced" für Windows 10

AMD Ryzen CPUs erhalten optimiertes Energieprofil "AMD Ryzen Balanced" für Windows 10 - Ähnliche Themen

AMD Ryzen - kommende Windows Updates sollen Energieprofil "AMD Ryzen Balanced" bereits mit sich bringen: Damit die neue Ryzen-CPUs nicht mehr den Leistungsverlusten ausgesetzt sind, welche die Prozessoren unter den Windows-10-Energiesparprofilen...
AMD Pinnacle Ridge - erste offizielle Bilder der neuen Ryzen-2000er-Serie abgelichtet - UPDATE technische Daten, Preise und Verfügbarkeit: Auch wenn AMD die Pinnacle-Ridge-CPUs alias Ryzen 2000er-Serie als Refresh der aktuellen Summit-Ridge-CPUs alias Ryzen 1000er-Serie noch für den...
AMD Ryzen: Preissenkung um bis zu 150 US-Dollar kündigt Nachfolger an - UPDATE V: Als AMD im vergangenen Jahr mit seinen auf Zen basierenden Ryzen-CPUs den Überraschungserfolg schlechthin feiern konnte, wurde dadurch nicht nur...
Windows 10 Fall Creators Update - Energiesparplan "Ausbalanciert" für Ryzen-PCs jetzt ohne Core Parking Standard: Nicht wenige PC-Besitzer einer Kombination aus AMDs Ryzen-CPUs und Windows 10 haben in den letzten Tagen, nach dem Fall Creators Update, einen...
AMD Ryzen: zweite Generation alias Pinnacle Ridge möglicherweise schon im ersten Quartal 2018: Der Hardware-Hersteller AMD hat im Frühjahr diesen Jahres mit der Veröffentlichung seiner Ryzen-CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur nicht nur...

Sucheingaben

energy profil ryzen

,

win 10 amd ryzen

Oben