Altes Windows unter Win10 löschen

Diskutiere Altes Windows unter Win10 löschen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe auf PC_1 Win XP ( 3 primäre Partitionen- XP, Daten, 10) und auf PC_2 Win XP und Win 8.1 ( 4 primäre Partitionen- XP, Daten, 10, 8.1 )...
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
Ich habe auf PC_1 Win XP ( 3 primäre Partitionen- XP, Daten, 10) und auf PC_2 Win XP und Win 8.1 ( 4 primäre Partitionen- XP, Daten, 10, 8.1 ) neben WIN 10 .
In der Datenträgerverwaltung sieht das auf dem PC_2 so aus:
C: Einfach Basis NTFS Fehlerfrei (System, Aktiv, Primäre Partition)
F: Einfach Basis NTFS Fehlerfrei (Primäre Partition)
G: Einfach Basis NTFS Fehlerfrei (Primäre Partition)
Volume E: Einfach Basis NTFS Fehlerfrei (Startposition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Primäre Partition)

C= XP, F= Daten, E= Win10, G= 8.1

Jetzt möchte ich , nach reichlicher Testzeit von Win10 und Umquartierung der Programme, die Partitionen mit Win XP löschen/formatieren.

Über die "Verwaltung" weigert sich Win 10. Unter Paragon PartitionsManagerPro kommt der Hinweis, dass Windows sich u.U. nicht mehr starten lässt.
Wie erreiche ich mein Ziel ohne unangenehme Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
.......
Über die "Verwaltung" weigert sich Win 10. Unter Paragon PartitionsManagerPro kommt der Hinweis, dass Windows sich u.U. nicht mehr starten lässt.
Wie erreiche ich mein Ziel ohne unangenehme Probleme?........
Hat damit wirklich noch niemand Erfahrung???
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.720
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.592
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Teste es doch mal an, was passiert. Dafür bootest Du mit dem Paragon-Manager und stellst die Partionen mit XP und 8.1. auf inaktiv. Dann findet der Bootloader nur noch Win10 und müsste das korrekt booten. Wenn das funktioniert, kannst Du die besagten Partitionen mit dem Paragon-Boot-Programm auch löschen.

Wenn die Partitionen gelöscht sind, müsste das Gerät meines Erachtens Win10 automatisch als C mounten
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hat damit wirklich noch niemand Erfahrung???
Keiner von uns kennt Deine genaue Konfiguration! Wie soll man Dir da was raten können? So wie es oben aussieht - würdest Du den Bootmanager von Windows 10 killen, wenn Du die XP Partition entfernst oder formatierst.
 
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Ich kann nur eine sinnvolle Empfehlung geben:
1. Daten sichern, die man noch behalten möchte (externes Laufwerk)
2. Clean-Install mit Löschen aller Partitionen, und das auf beiden Rechnern.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich würde auch sauber neu installieren - denn dann kann Windows 10 seine Partitionsstruktur sauber anlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
ERst einmal danke für die Antworten.
Ich habe Paragon bisher nur zur Änderung der Partitionen genutzt und nun das viel breitere Spektrum kennengelernt.
Das ist doch schon ein Erfolg für einen rüstigen Rentner.

Leider wird nach der "Aktivitätsänderung"gesagt: NTDLR fehlt. Weiter geht es dann nicht.
So klappt es also nicht, es sei denn, dass der Bootmanager einen neuen Bootvorgang erzeugen kann. Würde ich mir aber zunächst nicht trauen.

Den " Clean-Install mit Löschen aller Partitionen" könnte ich mir für den einen PC (1) schon vorstellen, aber wie komme ich dann wieder zu Win 10 ?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.720
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.592
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Den " Clean-Install mit Löschen aller Partitionen" könnte ich mir für den einen PC (1) schon vorstellen, aber wie komme ich dann wieder zu Win 10 ?
Hi, hab den gesamten Faden jetzt nicht nachgelesen.

Lösche doch mal Deine Festplatte und installiere Win 10 ganz neu.

Na menno, wie Du zu einem Win10-Iso kommst bzw. via MCT, das kannst Du überall nachlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
das liegt daran, dass auf den deaktivierten Partitionen auch der Bootsektor für Win 10 liegt,

Deshalb ja nach der Datensicherung die CLEAN-Installation mit gleichzeitiger Löschung aller Partitionen, an deren Ende doch das schnellste Windows 10 steht, wie Du es mit der Upgrade-Methode nie erzielst.

Ohne diese Methode bekommst Du keine Ordnung auf die Platten.

Nachtrag; die CLEAN-Installation gelingt natürlich nur mit einem startfähigen Installationsdatenträger (USB-Stick oder DVD)entweder nach einem aktivierten Upgrade oder mit Lizenz für Windows 7, 8, 8.1 und 10 direkt.
(Voraussetzung ist allerdings die neueste Version 1511 Treshold 2)
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
....
Nachtrag; die CLEAN-Installation gelingt natürlich nur mit einem startfähigen Installationsdatenträger (USB-Stick oder DVD)entweder nach einem aktivierten Upgrade oder mit Lizenz für Windows 7, 8, 8.1 und 10 direkt.
(Voraussetzung ist allerdings die neueste Version 1511 Treshold 2)
Danke für die gut verständliche Erklärung.
Bedeutet das, die DVD aus einem ISO erstellen, das ich auf dem geupgrateten PC gedownloadet haben muss, oder kommt es einfach darauf an, dass der CleanInstall auf einem geupgrateten PC erfolgen muss?

@runit : Na menno, wie Du zu einem Win10-Iso kommst bzw. via MCT, das kannst Du überall nachlesen.
Ich schätze, wenn Du mal fast 80 bist, hast Du IT schon von"Kleinauf" genutzt. Ich lese immer erst möglichst viel, ehe ich Fragen stelle, aber selbst der Beitrag hier im Forum zum CleanInstall, lässt eben für mich Fragen offen.
Deshalb im Voraus ein Dankeschön für Geduld.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn der PC das Upgrade schon erhielt, dann kann er problemlos neu installiert werden. Seit 1511 (th2) muss noch nicht mal mehr das Upgrade erfolgen - man kann direkt clean installieren und den Produkt Key der vorigen Version zur Aktivierung nutzen. Das ist hier auch überall schon mehrfach beschrieben worden. Zudem gibt es im Forum auch einen Beitrag von mir, der beschreibt wie man zum Media Creation Tool kommt und damit einen Installationsdatenträger erstellt: http://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/3842-windows-10-datentraeger-fuer-update-neuinstallation-stick-dvd.html. Dieser Datenträger enthält dann automatisch 1511 und die Installation kann somit mit dem Produkt Key einer Vorversion (Windows 7, 8.1 und Media Center Keys von Windows 8/8.1) aktiviert werden, ohne dass ein Upgrade erforderlich wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Wenn Du die ISO-Datei schon hast, kannst Du Dir mit Rechtsklick ganz leicht eine DVD daraus brennen.
Der Clean-Install (damit ist eigentlich nur eine Neu-Installation ohne Altlasten und Reste alter Windows-Installationen gemeint) funktioniert mit der erwähnten Version Treshold 2 (1511) auf jedem PC auch ohne vorheriges Upgrade allerdings muss dann eine gültige Lizenz 7-10 vorliegen.

Auf einem PC mit Upgrade (wie bei Dir) geht das auch ohne Lizenz, da der PC bei Microsoft inzwischen mit einer dauerhaften ID aktiviert ist,
die Eingabe des Lizenzschlüssels kann also einfach ausgelassen werden.

Letzteres ist wichtig für alle, die zwar eine Lizenz besitzen, sie aber nicht mehr finden, oder nicht mehr entziffern können, wie das häufig bei aufgeklebten Lizenzen am NoteBook-Boden der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
Ihr seid großartig! Das hat mir jetzt eine Menge Bedenken genommen! DANKE
Ich war bis eben mit dem Runterladen ( von der Microsoftseite[URL="https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10"/URL] ) der iso-Datei und dem Brennen beschäftigt.
Für heute reicht es mir aber erst einmal.
 
W

Wanderstock40

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
8
Dank der Hinweise habe ich nun nur noch Win10 auf dem PC.
Da es aber gar nicht so einfach, wie dargestellt ablief, hier meine Erfahrungen:
Die aus der ISO erstellte DVD habe ich also eingelegt und......... nichts geschah. Also dachte ich, die Bootreihenfolge sei schuld.
Bei der Prüfung stellte sie sich als richtig heraus.
Da in dem hier genannten Beitrag im Forum der Hinweis stand, dass man auch von der DVD direkt starten kann, habe ich halt das versucht. Nun lief die Install. Eine Schwierigkeit für Unsichere war noch die Abfrage nach dem Key. Hier keinen Key eingeben, wenn das Upgrade schon vollzogen war.
Ich glaubte, dass irgendwann die Abfrage nach dem WO-install erfolgen würde, aber nichts geschah. Am Ende hatte ich Win10 erfolgreich ein 2. Mal geupgradet.
Win XP war noch drauf.
Mehr durch Zufall bekam ich mit, dass eine ziemlich lange Zeit vergeht, bis der PC mit der DVD zu arbeiten beginnt. (Abstimmung mit Servern?)
Ein schönes Erfolgserlebnis!
Nach einiger Zeit kam nun auch die Abfrage nach "wo" und welche Partitionen gelöscht werden sollen.
Einige Zeit muss man einplanen, aber am Ende steht die "CLEANINSTALL".
 
Thema:

Altes Windows unter Win10 löschen

Sucheingaben

win 10 alte sicherungen löschen

,

primäre partition löschen

,

xp partition löschen

,
alte systemstart datei löschen
, alte windows dateien löschen win 10

Altes Windows unter Win10 löschen - Ähnliche Themen

  • Alte Windows-Festplatte in neuem PC (*nicht* als primäres Betriebssystem)

    Alte Windows-Festplatte in neuem PC (*nicht* als primäres Betriebssystem): Hallo! Ich habe einen neuen PC mit einer neuen, frischen Windows-Installation. Meine digitale Lizenz habe ich dorthin übernommen. Ich möchte...
  • Windows 10 Alt Gr aktviert Strg (Rechts)

    Windows 10 Alt Gr aktviert Strg (Rechts): Hallo zusammen, ich habe seit gestern Windows 10 auf meinem PC installiert und mir ist aufgefallen, dass wenn ich "Alt Gr" drücke, dass...
  • Windows 10 1909 Suchfunktion im Datei Explorer auf alte Ansicht umstellen - So funktioniert es!

    Windows 10 1909 Suchfunktion im Datei Explorer auf alte Ansicht umstellen - So funktioniert es!: Mit Windows 10 1909 kommen ein paar Änderungen, wie zum Beispiel einer überarbeitete Funktion für die Suche im Datei Explorer. Nicht jedem gefällt...
  • Löschen von altem Windows Ordner

    Löschen von altem Windows Ordner: Da ich Windows sozusagen doppelt installiert habe wollte ich das alte von meiner HDD löschen. Da man dazu ja keine Berechtigung hat, habe ich mich...
  • Windows 10 Home: Windows Explorer Netzwerk zeigt alte Users?

    Windows 10 Home: Windows Explorer Netzwerk zeigt alte Users?: Windows 10 Home Version 1903 Bild 18362.387 Hallo, mir ist es aufgefallen, dass bei Windows Explorer Netzwerk->MyPCName->Users folgendes...
  • Ähnliche Themen

    Oben