Alternative zu CCleaner

Diskutiere Alternative zu CCleaner im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ok. Dann kann man eventuell feststellen, das externe AV-Suites vor Nutzung des Scripts angehalten werden sollten. Da das Script sonst seine Zweck...

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
435
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Ok. Dann kann man eventuell feststellen, das externe AV-Suites vor Nutzung des Scripts angehalten werden sollten. Da das Script sonst seine Zweck nicht voll erfüllen kann

Mag sein das der Kasper da übereifrig ist. Nur wenn da jemand in System-Bereichen fleißig rumlöscht könnte dieser auch böses im Schilde führen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

:cool:
 
#
schau mal hier: Alternative zu CCleaner. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

maxxuwe

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.07.2020
Beiträge
50

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.370
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.746) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Und wer gar nicht ohne Schlangenöl seln mag ( so wie ich...),
nimmt CCleaner Portable.
Von der Registry lässt man damit aber auch die Finger.

Ich finde es übrigens gar nicht so verwerflich, wenn mein AV ein Script aus
" fremder Quelle" blockt.
Er überlässt mir dann die Entscheidung, ob es ausgeführt werden soll.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.420
Version
Verschiedene WIN 10
Ich finde es übrigens gar nicht so verwerflich, wenn mein AV ein Script aus
" fremder Quelle" blockt.
So soll es sein, aber in dem Fall wurde es der Aussage nach als Trojaner "erkannt" und gelöscht.
Das ist für mich fragwürdig.
 

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
435
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Da hat wohl eher die Verhaltens-Heuristik zugeschlagen ( Löschen im Systembereich)

Meldung:
 

Anhänge

  • Kaspersky WinPutz.txt
    649 Bytes · Aufrufe: 11

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.790
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Prima, ja eben. "Speicherplatzproblem erfolgreich gelöst". Danke!
Nö, eben auch nicht - wenn Du das Script hundertmal am Tag ausführst, wirst Du auch hundertmal am Tag diese Erfolgsmeldung sehen. Du musst das am belegten Platz auf Laufwerk C: selbst beurteilen, ob tatsächlich Platz freigegeben werden konnte. Denn hier wird nichts gemessen und daraufhin "Erfolge" verteilt, es wird stur das gelöscht, was sich löschen lässt und fertig. Führst Du das Script zehnmal am Tag aus, wird es Dir zwar zehnmal diese Erfolgsmeldung liefern, ob es tatsächlich was löschen konnte - das verrät Dir nur das Log des Scriptes.

Das Script alle sechs Wochen mal auszuführen, oder in sinnvollen Abständen, z.B. kurz vor oder nach den PatchDays, reicht völlig aus.

Windows muss man nämlich nicht ständig das Näschen wischen, damit es vernünftig läuft. Es reicht völlig aus, dass man sich selbst überlegt, was man an Software unbedingt installieren muss. Genau damit vermeidet man unnötige Bremsen und Lasten - nicht mit zusätzlichen Programmen, die ihrerseits weitere Autostarts, Hintergrunddienste und Shellerweiterungen ins System integrieren. Auch ständige Treiberaktualisierungen sind unnötig - Du bekommst mit dem neuesten Treiber nämlich niemals die erhofften 500% Leistungssteigerung, eher Probleme, die Du ohne diese Treiberaktualisierung nie gehabt hättest. Ab und zu nicht mehr benötigte Software zu deinstallieren, hilft dabei echt viel.

Denn nicht Windows macht Windows langsam und müllt es zu, es sind die vielen Programme, mit ihren Aufgaben, Hintergrundprogrammen, Shellerweiterungen und Autostarts, die Windows langsam machen. Ist man hier sparsam und bedacht, dann hat man an Windows länger Freude, als so mancher Rechner überhaupt hält.

Mein Windows 10 läuft seit 2017 unbeeindruckt von allen Updates und Softwareinstallationen immer sauber durch:

Updatestand Windows 10.jpg

Der gibt niemals auf, muckt nie rum und wird einfach nicht langsamer - weil ich einfach darauf achte, was ich installiere und unbenötigte Software auch zeitnah wieder deinstalliere. Vor allem, ich murkse daran nicht mit Bereinigern rum, die viel versprechen, das aber niemals halten können. Ich hab auch ein Notebook, das ist schon fast gefallen aus der Zeit, das läuft seit September 2017 durchgehend mit Windows 10, macht immer noch jedes Update mit und wird nicht langsamer - wurde aber von ASUS schon 2010 aus dem Support genommen und hatte damals schon nur noch Windows 7 Treiberunterstützung.

Es ist Deine eigene Entscheidung, was Deinen Rechner beackern soll. Meine Entscheidung fiel irgendwann zuungunsten sämtlicher Cleaner/Tuning und Bereinigertools aus und ich konnte damit seitdem immer nur äusserst gute Erfahrungen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Hallo Alex,

ich habe Dein Tool gerade ausgeführt.
Windows Update wird damit aber anscheinend nicht bereinigt.
Die Datenträgerbereinigung findet noch 4 GB, die bereinigt werden können.
 

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
458
Version
10 Home 20H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Das Script von Alex hat auf meinem Tablett mal verdammt gute Dienste geleistet und dringend benötigten Speicherplatz für ein Funktionsupdate freigeschaufelt.
Ich nutze es nur, wenns mal wieder eng wird.
 

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
27
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
System
*i7-9750H*16GB RAM*Intel UHD 630 & GTX 1650*M.2 NVME 256 GB SSD*2TB HDD
Wie kann ich die Registry reinigen?
Warum willst du die Registry reinigen?
Ist da zuviel Dreck drin? Dann zuerst Staub wischen und danach mit einem Eimer Wasser und Domestos auswaschen.
Spass beiseite, die Registry ist im gesamten System so klein, dass sie garnicht auffällt. Das System greift auf die Einträge nur dann zu, wenn es für eine Funktion benötigt wird. Dann weiß die Funktion auch genau wo dieser Eintrag in der Registry steht und greift gezielt darauf zu.
Es ist nicht so wie im Explorer, wenn du eine bestimmte Datei suchen willst.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.420
Version
Verschiedene WIN 10
Windows Update wird damit aber anscheinend nicht bereinigt.
Die Datenträgerbereinigung findet noch 4 GB, die bereinigt werden können.
Als letzter Schritt geht doch das Fenster der Datenträgerbereinigung auf.
Da musst Du schon noch die entsprechenden Haken setzen.
Bzw. auch die Bereinigung für Systemdateien auswählen.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Als letzter Schritt geht doch das Fenster der Datenträgerbereinigung auf.
Da musst Du schon noch die entsprechenden Haken setzen.
Bzw. auch die Bereinigung für Systemdateien auswählen.
Nein, da kann ich garnichts auswählen, weil alles automatisch durchläuft.
Nach dem Inhalt der Datei wird auch nur eine verkürzte Datenträgerbereinigung durchgeführt:
"Die verkuerzte Windows Datentraegerbereinigung wird durchgefuehrt!"
Nunja, die Updatebereinigung kann man ja auch selbst anstossen.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.420
Version
Verschiedene WIN 10
Da hast Du natürlich recht, das habe ich tatsächlich gleich darauf manuell angestoßen.
Entschuldigung für die Falschaussage und Verwirrung.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich habe das auch danach manuell gestartet.
Kein Problem, alles gut :)
 

kallemann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
297
System
i5-4690, 8GB, NVIDIA GeForce GT 610, SSD
ich habe die Abfragen zu Kommentaren gemacht damit das einfach durchläuft :)
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.790
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich hab übrigens die Auflistung des Scripts editiert. Denn die Sprungmarke :nodumps sass in der falschen Zeile und verhinderte, dass der Ordner C:\Leer wieder entfernt wurde, wenn man das löschen der Speicherdumps überging.

Also gegebenenfalls das Script selbst anpassen und die Zeile :nodumps um drei Zeilen nach oben verschieben, oder das Script durch den aktuellen Inhalt ersetzen.
 

maxxuwe

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.07.2020
Beiträge
50
Hallo Alex,

kannst Du bitte das geänderte Script nochmal einstellen, ich weis nicht welche Zeile.
Danke!
 

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
27
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
System
*i7-9750H*16GB RAM*Intel UHD 630 & GTX 1650*M.2 NVME 256 GB SSD*2TB HDD
Hab das Script von @areiland mit Notepad++ erstellt und abgespeichert, sowie als Admin gestartet. Leider funktioniert etwas nicht. Bild 111 und 222 wurden mit "J" angestossen. Es bleiben noch genügend MB's und GB's übrig. Bild 333 und 444.

Wo liegt der Fehler, bzw. was stimmt da nicht?

111.png

222.png

333.png

444.png
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.790
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@benz2403
Du hast auch sicher die ganzen Posts gelesen, die es auch zu Deinen Beschwerden gab?

Ganz kurze Zusammenfassung: Lies oben richtig und handle dann entsprechend. Dann erledigen sich Deine Beschwerden von alleine.
 
Thema:

Alternative zu CCleaner

Alternative zu CCleaner - Ähnliche Themen

Anmeldung erforderlich: Hallo zusammen, ich nutze Office 365/Microsoft 365 und habe dafür mehrere Lizenzen mit unterschiedlichen Benutzern (privat und beruflich). Auf...
Microsoft Word öffnet nicht: Hallo liebe Community, auf meinem Surface lässt sich seid längerem Word, Power Point und auch die restlichen Office Programme nicht mehr öffnen...
Hardwaretausch und Neuinstallation: Aktivierung von WIn 10 Pro schlägt fehl: Ich habe meinen PC aufgerüstet und dabei CPU, Mainboard und die System SSD getauscht. Der PC ist von mir selbst zusammengestellt und auch die...
WINDOWS-Problem oder Word-Problem bei Datei-speichern-unter: Word-Datei-speichern-unter-Problem Ein freundliches Hallo an alle hilfsbereiten Experten da draußen.......... Ich habe vergessen zu sagen, dass...
Windows 10 - nach Update funktioniert Outlook 2010 nicht mehr - Probleme mit Windows 10 Mail Client: Hallo zusammen, zuerst einmal: Bitte zerlegt mich nicht gleich, ich bin absolut kein Windows-Profi, nur intensiver Nutzer seit Ewigkeiten. Nachdem...
Oben