Alles von vorn

Diskutiere Alles von vorn im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Eben teilte mir Windows mit, dass es einen Fehler festgestellt habe und sich beenden müsse (irgendwas mit "page" und "NFTS" habe ich gelesen)...
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Eben teilte mir Windows mit, dass es einen Fehler festgestellt habe und sich beenden müsse (irgendwas mit "page" und "NFTS" habe ich gelesen).

Dann meinte Windows, es müsse noch ein paar Infos sammeln und fuhr sich runter.

Nach dem Neustart meinte es, Upsates installieren zu müssen.

Dann stellte es fest, dass das nicht ginge.

Anschließend log es, es würde den zuvorigen Zustand herstellen.

Nach 15 bis 30 Minuten war es dann wieder da.

Aber alles im Urzustand.
Keine Favoriten.
Nichts von mir Angelegtes auf dem Desktop oder der Taskleiste.
Windows Live Mail jungfräulich (Konten, Nachrichten, Adressen - alles weg).
Keine Programmverknüfungen.
Und, und, und - bin noch nicht durch. Muss nun erst einmal schauen, dass ich meine aktuellen Vorhaben wieder geordnet bekomme.

Da hocke ich Stunden, bis das alles wieder eingerichtet ist.

Hat jemand eine Idee zur Ursache? Kennt das jemand?

Wenn das noch einmal passiert: Windows 10 - tschüss.

LG Gabriela - stocksauer.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Alles von vorn. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.914
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und wie bitte soll hier jemand mit einer solchen Aussage: "Eben teilte mir Windows mit, dass es einen Fehler festgestellt habe und sich beenden müsse (irgendwas mit "page" und "NFTS" habe ich gelesen", irgendetwas anfangen können? Keine Angaben von Dir zum Rechner, keine Angaben dazu >in welcher Situation< das passiert.
 
A

ab und zu Gast

Hallo,

Dein Problem ist durchaus auf einen Hardwarefehler Deines PC zurückzuführen.
Eine defekte Festplatte ist meistens für diese Szenario verantwortlich.
Genau bedeutet dieses das Windows 10 nach vergeblichen Schreib oder Lese Vorgängen versucht das System zu Reparieren.
Ich empfehle eine Analyse mit einem kostenlosen Tool z.b. CrystalDiskinfo. Anschließend weist Du was Dir blüht.

CrystalDiskinfo - Download - NETZWELT
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Eigentlich wollte ich nur wissen, ob das schon jemanden so ein ungewöhnlicher Wiederstart von Windows 10 passiert ist.

Möglicherweise kündigt sich so ein HD-Ende an ("page-Fehler" was immer das ist, "NTFS" hat ja wohl mit dem Dateisystem zu tun. Werde mal nach einem Plattentest suchen, falls der tatsächlich was aussagt.

Passiert ist es beim Arbeiten in Excel - ganz ordninär was eingetragen. Zuvor war aufgefallen - dass an der Stelle, wo das Edge-Icon in der Taskleiste stehen sollte, eine Leerstelle war, die beim Anklicken aber Edge startete.

Edit: Hat sich gekreuzt - danke.

LG Gabriela
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.914
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Gast
Sicher ist das Problem nicht zuerst auf einen Hardwarefehler zurück zu führen! Wir wollen doch nicht schlussfolgern, ohne genaue Kenntnisse der Umgebung zu haben, Schon ein inkompatibler Fremdvirenscanner kann sowas auslösen. Das erfahren wir aber erst, wenn wir ausser unvollständig und aus dem Zuammenhang gerissenen Fehlermeldungen die genauen Meldungen und Angaben zum Rechner und zur installierten Software haben.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Für eine Auflistung der Rechnerkonfiguration (08/15) und der installierten Software (auch 08/15) fehlt mir jetzt die Zeit. Virenscanner ist Free Avast. Das Plattentool meint, die Platte wäre gut. Einzelaussagen kann ich nicht interpretieren. Lief halt jahrelang ohne jedes Problem.
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.914
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Gabriela
Und weiter aus dem Zusammenhang gerissene Meldungen! Denn CrystalDiskInfo hat ganz sicher keine Meldungen generiert. Also bleibt wohl nur die Ereignisanzeige: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/699-fehler-warnungen-ereignisanzeige-lesen.html und endlich eine genaue Angabe zum Rechner und der installierten Software. Wer Fehler beheben möchte - der hat dafür immer Zeit. Den Virenscanner zu deinstallieren, das wäre immer einen Versuch wert: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html.
 
A

ab und zu Gast

@areiland

Ok in diesem Fall ist die Platte wohl nicht schuld.
Mir ist das nur spontan eingefallen weil ich dieses Problem selber hatte und irgendwann dann der Laptop nicht mehr starten wollte.
Aber ich gebe hier zu 99% Windows 10 nicht die Schuld eher irgendeiner Fremdsoftware wie Du schon vermutest hast.

Schönen Abend.
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Ich habe nicht erwartet, dass Crystal Windows 10 Meldungen generiert (aber vielleicht einen fatalen Plattenbock anzeigt). Ich habe zurzeit keine Zeit, mich damit weiter zu beschäftigen, sondern muss am Projekt weiterarbeiten in der Hoffnung, dass es vorläufig nicht wieder passiert. Ich komme drauf zurück.

Erst mal zur Sicherheit alles auf den Windows 7 Rechner schaufeln.

Danke soweit.

LG Gabriela

EDIT 23:25: Nach Runterfahren, Ausschalten, Starten wie gehabt: Erneut alles von vorn; Windows müsse eingerichtet werden - alle mühsam wieder neu eingerichteten Einstellungen erneut weg. Alle Anwendung verhalten sich so, als wenn sie das erste Mal gestartet würden. Das habe ich über 30 Jahre intensiver Arbeit am PC noch nie erlebt. Leider habe ich keine Zeit mit für intensive Fehlersuche - bin da auch keine Fachfrau - und arbeite erst einmal mit dem Windows 7-Rechner weiter.
Dass die Ursachen beliebig vielseitig und wahrscheinlich nicht ergründbar sind, ist mir bewusst.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Hallo Gabriela
Auch wenn du viel schreibst,was da so passiert auf deinem Rechner,es bleibt absolut nicht nachvollziebar für uns, wenn du nicht -- wie Alex schon schrieb - Angaben über deinen Rechner machst und uns mitteilst,wie du zu Windows 10 gekommen bist. Hast du ein Upgrade von einem aktivierten, installierten Win 7/8.1 System aus gemacht,oder hast du einfach so, neben Windows 7 eine Win 10 Installation gemacht,oder wie lief das. ist dein Windows 10 aktiviert worden? Hast du ein Microsoftkonto oder nur ein lokales Konto ? Gruss
Heinz
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
864
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Tut mir Leid - ich kann jetzt nicht das Wochenende dazu verwenden, jedes Detail des Rechners zu beschreiben. Ich habe zu arbeiten.
Der Rechner hat die übliche Entwicklung Windows 7 => Windows 8 => Windows 8.1 => Windows 10 Upgrade durchlaufen (jeweils immer gleich dann, wenn verfügbar). Ganz normal, ohne Firlefanz und selbstverständlich lizensiert und akltiviert .Geöffnet waren Excel und Word 2010 sowie Google Earth (wie die Stunden zuvor). Es wurden keine "Tools" genutzt, nichts "aufgeräumt" oder sonst was - einfach nur gearbeitet. Ich nannte das weitert oben 08/15 und wollte damit ausschließen, dass es irgendwelche Besonderheiten wie etwa Paralleinstallationen, irgendwelche Spiele, Neuinstallationen, Hardwareänderungen oder was immer gäbe. Absolut nichts.

Verlauf war: Eine Windows Fehlermeldung => Windows müsse Infos sammeln und dann neu Starten => Neustart => Installation eines Updates => Neustart => Update könne nicht richtig installiert werden und der Zustand zuvor würde wieder hergestellt => Neustart => Desaster.

Unter Windows 10 lief er mit intensiver Nutzung täglich ca. 10 Stunden, seit es angeboten wurde. Der Fehler trat gestern völlig unerwartet auf, als ich nach mehreren Stunden Arbeit einen Eintrag in ein Excel-Feld ausführte - wie hunderte zuvor.

Nach jedem Start glaubt Windows, es wäre frisch installiert (alle Anwendungen auch), behauptet, es müsse sich einrichten und weiß nicht mehr, dass all diese Einstellungen bereits vorgenommen wurden (speichert offensichtlich die Änderungen der Registry nicht).

Ich habe auch nicht die Zeit, mir selbst nicht geläufige Systemanalysen auszuführen. Jetzt probiere ich noch eine Systemwiederherstellung (Windows arbeitet daran) ein paar Updates zurück und danach wird umgeräumt (PC-Platzwechsel - es muss ja weitergehen) .

Ein MS-Konto habe ich natürlich nicht - es ist mir nicht gestattet, Daten auf Fremdrechnern zu speichern. Meine Daten sind kein Problem - da fehlt nichts.

Ich erwarte nicht, dass irgendjemand eine Fernanalyse leisten kann, wenn das Problem nicht öfter mal auftritt und bekannt ist. Mein Eintrag zielte nur darauf ab zu erfahren, ob dieses Verhalten bekannt ist.

Wenn nicht, dann kann die Ursache wohl alles Denkbare und Undenkbare sein.

EDIT 1: Nach ca. 45 Minuten Gerödel teilte mir Windows mit, dass die Systemwiederherstellung wegen irgendeiner Datei nicht erfolgreich durchgeführt werden konnte (Ursache könne eine Antivirenprogramm sein). Allerdings zeigt sich der Rechner jetzt wieder wie vor dem Desaster. Windows Live Mail kennt wieder seine Inhalte und Chrome seine Favoriten. Hoffe, dass das nach dem nächsten Start so bleibt.
Edit 2: Neustart gewagt - sieht gut aus.
Edit 3: Nachdem ich versuchte, die Arbeit wieder aufzunehmen, zeigte sich Google Earth bockig (könne keine Verbindung herstellen, ließ sich anschließend nicht mehr starten). Deinstalliert und neu installiert. Zusammenhang unklar.

Danke für alle hilfreiche Tipps und LG
Gabriela
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Alles von vorn

Alles von vorn - Ähnliche Themen

  • Pc kommt nicht weiter und Startet wieder von Vorne

    Pc kommt nicht weiter und Startet wieder von Vorne: Kann mir Jemand Helfen der PC ist gestern abgestürzt und nun bleibt er hier immer hängen. Habt ihr Lösungen
  • Beginnt der Testzeitraum von Windows 10 nach Neuinstallation in virtueller Maschine wieder von vorne?

    Beginnt der Testzeitraum von Windows 10 nach Neuinstallation in virtueller Maschine wieder von vorne?: Hallo Kann man ein nur sehr selten genutztes (und deshalb nicht aktiviertes) Windows 10 in einer virtuellen Maschine neu installieren, wenn der...
  • Schutz am Pen vorne Kaputt

    Schutz am Pen vorne Kaputt: Hallo, als ich heute mit meinem Pen schreiben wollte ist mir aufgefallen, dass er sich etwas anders verhält als sonst. Beim näheren Hinschauen...
  • Hilfe - nicht korrekte Darstellung vorn Werten in Pivot

    Hilfe - nicht korrekte Darstellung vorn Werten in Pivot: Hallo, ich habe Office 365 und werte mir gewissen Dinge aus. Leider bin ich auf ein unerklärliches Phänomen gestoßen, wo ich nicht weiter komme...
  • Ähnliche Themen
  • Pc kommt nicht weiter und Startet wieder von Vorne

    Pc kommt nicht weiter und Startet wieder von Vorne: Kann mir Jemand Helfen der PC ist gestern abgestürzt und nun bleibt er hier immer hängen. Habt ihr Lösungen
  • Beginnt der Testzeitraum von Windows 10 nach Neuinstallation in virtueller Maschine wieder von vorne?

    Beginnt der Testzeitraum von Windows 10 nach Neuinstallation in virtueller Maschine wieder von vorne?: Hallo Kann man ein nur sehr selten genutztes (und deshalb nicht aktiviertes) Windows 10 in einer virtuellen Maschine neu installieren, wenn der...
  • Schutz am Pen vorne Kaputt

    Schutz am Pen vorne Kaputt: Hallo, als ich heute mit meinem Pen schreiben wollte ist mir aufgefallen, dass er sich etwas anders verhält als sonst. Beim näheren Hinschauen...
  • Hilfe - nicht korrekte Darstellung vorn Werten in Pivot

    Hilfe - nicht korrekte Darstellung vorn Werten in Pivot: Hallo, ich habe Office 365 und werte mir gewissen Dinge aus. Leider bin ich auf ein unerklärliches Phänomen gestoßen, wo ich nicht weiter komme...
  • Oben