Aktuelle Windows Version im UEFI-Modus auf eine SSD-Festplatte instalieren!

Diskutiere Aktuelle Windows Version im UEFI-Modus auf eine SSD-Festplatte instalieren! im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin hier im Forum, nun meine Frage; wie, wo erstellt man den nun so eine funktionierende Anwortdatei für UEFI ...
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Moin hier im Forum,
nun meine Frage; wie, wo erstellt man den nun so eine funktionierende Anwortdatei für UEFI ? Meine SSD-Festplatte wurde erkannt, nun fingen damit auch meine Probleme an :confused:
Zum Starten von der DVD muss nur noch eine Taste gedrückt werden – die Installation startet. Ab jetzt muss man nur noch der Installationsroutine folgen.....

Fehler-Meldung beim Installationsordner >>> Es sollten bei der Partitionierung mindestens drei Partitionen vorhanden sein. Zunächst sollte es eine ESP-Partition (EFI System Partition) vorhanden sein, zudem eine MSR-Partition (Microsoft Reserved Partition) und natürlich eine Partition auf der Windows installiert wird. Die ESP und MSR Partition werden automatisch dann vom Systen angelegt.
So sollte es sein, aber wie gesagt - der Teufel "UEFI" im Detail:

So, es sollte eine sogenannte "Antwortdatei für UEFI-basierten Computer erstellt werden. Leider geht man im Internet immer nur davon aus, das man es kann.

Damit kann ich noch dienen: habe ein Board >> AsRock UEFI Setup Utility, Version H77M - P1.60
Das einzige was ich darin gefunden habe, war unter >> Advanced >> UEFI-Download Server >> vor eingestellt auf "Europe" ..... sonst nichts weiter!

Hat jemand hier darüber Erfahrung und kann HELFEN :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Du solltest die SSD unter einem laufenden Windows als GPT einrichten, nicht weiter partitionieren.
Dann die SSD in den Rechner, wo Win hin soll, das Setup vom UEFI-ROM laden.
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Danke Michael für Deine schnell Antwort, aber ....
Wenn ich es richtig verstanden habe, meine SSD an einen anderen Rechner anschließen, so das sie erkannt wird, so weit OK.
Aber was dann, die SSD einbauen und das >> Setup vom EUFI-Rom laden :confused:
Entschuldige BITTE, das verstehe ich nicht ....
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen,
am anderen Rechner gehst du mit der SSD in die Datenträgerverwaltung, wählst die SSD aus, löscht alle Partitonen.
Dann Rechtsklick auf die SSD immernoch in der Datenträgerverwaltung, dort auswählen, dass es ein GPT-Datenträger sein soll und durchführen.
SSD in den Zielrechner, Setup per Auswahl (F2-F12, je nachdem, was dein Board will) oder per Entf und Einstellung im BIOS das optische UEFI-Laufwerk
zum Starten wählen und Setup von der DVD ausführen, dann sollte auch nicht nach einer Antwortdatei gefragt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Erst einmal herzlichen Dank, Michael.
Das hört sich doch mal schon gut an, die Nacht ist lang.
Ich werde mich an Deine Tipps halten und es "richten".

( habe noch die "alte" HDD, wo das vor dem Umbau, das Windows "schläft", in weiser Vorsicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Bei weiteren Fragen weisst du ja, wo man sich findet ...
Viel Erfolg.
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Guten Abend Michael,
es hat nicht geklappt, System ist normal installiert worden....

Teil 1 deines Rates hat funktioniert, dann aber .....

Ich hab da etwas entdeckt zu später Stunde im ab arbeiten des Teil 2.

Ich habe nicht ein "optisches UEFI-Laufwerk" im Boots-Menü entdecken können, nur mein normales, was unter/als >> AHCI > P4 > HL-DT-ST > BD-RE << angegeben wurde.
Das einzige was im Boots-Menü mir angeboten wurde, war ein >>UEFI > SMI > USB > DISK > 1100 << :confused:

So ein "Speicherstift" extiert nicht in meinem Haushalt, nur ein normaler (!) von "Intenso", Formatiert in "eFat" (!).
Ich könnte annehmen, das ich jetzt mein "Windows 10 pro" auf so ein Speicherstift packen müsste :confused: , vorausgesetzt, das ich diesen mit Windows-Bordmittel startfähig machen muss, liege ich damit richtig, oder ist das was besonderes, dieses "UEFI > SMI > USB > DISK > 1100) !
 
J

Jens1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2015
Beiträge
19
Du musst den USB-Stick unter einem laufenden Windows erst anpassen.
DiskPart starten und mit "list disk" den USB-Stick suchen
Dann mit "select disk..." den Stick auswählen.
Dann mit "clean" den Stick löschen.
Dann mit "create partition primary" eine partition erstellen.
Mit "select partition 1" die partition auswählen.
Dann "active" eingeben um die Partition als aktiv zu markieren.
Dann einfach "assign" eingeben, es sollte sich der Dialog öffnen, der Dir mitteilt, das Du den Stick noch formatieren musst.
Das tust Du mit dem Fat32 Dateisystem.
Danach kannst du mit "exit" diskpart schliessen.
fat32 ist notwendig, da das UEFI nur von Fat32 Sticks booten kann. Tendierend musst du die Wim-Datei splitten in 2 oder mehrere "SWM-Dateien" mit jeweils 2GB(grössere Dateien werden von Fat32 nicht unterstützt).
Den Inhalt der ISO auf den Stick kopieren und die "install.wim" im sources-Ordner durch die install.swm's ersetzen.
Die Install.wim kannst Du mit DISM splitten.
CMD mit Adminrechten starten.
Dann "dism /Split-Image /ImageFile:c:\blabla.wim /SWMFile:c:\blabla.swm /FileSize:2000
MFG
Jens


*edit*
Ok, man sollte den ganzen Threat lesen -.-
Vergesst es, es geht ja hier um das booten von DVD...
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen.
Du hast dann aber auch eine bootfähige DVD eingelegt, wenn du versuchst von einem UEFI - LW zu booten?
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Guten Tag Michael,
JA - ich habe eine "große" DVD (beide Windows Versionen - 32 + 64 ), konnte damit ein (32) Laptop (Frau) das System installieren und auch normal starten, es gab keine Fehler-Meldung.

Nun wollte nur meine 64-Version auf eine SSD-im UEFI starten u. installieren, aber es kam kurz nach dem starten eben die bewusste Fehlermeldung, das fehlen einer GPT.
Aber eins war auch für mich selber wichtig, die 64-Version wurde geladen und auch sauber ohne Fehlermeldung installiert.
Ich habe auch auf der DVD eine UEFI - Datei zum installieren :confused: :confused: , aber dann kommt meine Frage >>> mit welchem "DVD-Laufwerk" - ein UEFi-Laufwerk wird nicht im Boot-Menü angezeigt.
MfG. Jürgen
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen,
kannst du mal ein Bild dieser SSD entweder aus der Windows-Datenträgerverwaltung heraus incl. Rechtsklick auf das Laufwerk oder die Ansicht
aus einem Partitionierungsprogramm heraus posten?
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Ich hoffe das diese Information ausreichend ist :confused:
Bild 2.PNG

Bild 3.PNG

Bild 4.PNG

IMG_8274.JPG

Jetzt bin ich gespannt, was für ein Fehler ich gemacht habe :mad:
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen,
Die Samsung 120 GB ist also das Problem. Klicke mal mit Rechts auf den links neben den schraffierten Bereich in der Datenträgerverwaltung, dort
wird dir im Kontextmenü angegeboten, den Datenträger in MBR oder in GPT zu konvertieren, wenn bei dir steht, in GPT, wovon ich ausgehe,
kann auf diese SSD kein Windows per UEFI drauf.
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Guten Abend Michael,

herzlichen Dank erstmal für Deine Bemühungen.

Da ist evtl. die Lösung, oder :confused:

IMG_8276.JPG

MfG.
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen,
wie vermutet, ist die SSD ein MBR Datenträger, du müsstest diese also zu GPT konvertieren, um darauf im UEFI-Modus zu installieren.
Ich will nicht weiter ausholen zu dabei belegten Datenträgern, deine SSD muss leer sein (keine Partitionen), um diese zu konvertieren.
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Guten Abend Michael,
deine Nachricht war über E-Mail schnelle, als hier im Forum.

Schönen Abend und nochmals Danke.
MfG Jürgen
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Jürgen,
wenn du nicht weiter kommst, du weißt ja ...
 
J

Jens1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2015
Beiträge
19
Du kannst von DVD booten und beim ersten Auswahldialog "Shift+F10" drücken. Dann öffnet sich die Eingabeaufforderung. Dort kannst Du Diskpart aufrufen und Deine SSD mit "clean" komplett löschen. Danach Diskpart und die Eingabeaufforderung schliessen und neu starten. Dann solltest Du Windows ohne Probleme im UEFI-Modus installieren können, vorausgesetzt Du hast im Bios "UEFI first" eingestellt...
So mach ich das immer, wenn der Rechner überhaupt nicht mag
 
Zuletzt bearbeitet:
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Allen ein herzlichen Dank, die uns geholfen haben.
Ein besonderen herzlichen Dank dem Michael für seinen "Geduld und Spucke" - DANKE Michael.

1.PNG

Nur noch die Laufswerks-Buchstaben anpassen, dann wärs ......:)

MfG Jürgen
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hallo Jürgen,
freut mich, dass es funktioniert hat. Schönes WE ...
 
Thema:

Aktuelle Windows Version im UEFI-Modus auf eine SSD-Festplatte instalieren!

Sucheingaben

ESP.WIM erstellen

,

aktuelle instalierung

Aktuelle Windows Version im UEFI-Modus auf eine SSD-Festplatte instalieren! - Ähnliche Themen

  • Auf aktueller Windows Version bleiben

    Auf aktueller Windows Version bleiben: Hallo, auf meinem Rechner läuft Windows 10 (Version 1803) ohne jegliche Probleme. Letztens hab ich ein Update auf die Version 1809 gemacht...
  • Windows 10 April-Patchday: Microsoft versorgt sämtliche aktuellen Versionen mit kumulativen Updates

    Windows 10 April-Patchday: Microsoft versorgt sämtliche aktuellen Versionen mit kumulativen Updates: Microsoft hat noch am gestrigen Abend seinen April-Patchday durchgeführt, welcher zwar - wie bereits berichtet - kein "Spring Creators Update"...
  • Windows 10 Home von aktueller Version 1607 upgraden

    Windows 10 Home von aktueller Version 1607 upgraden: Hallo, ich habe das Problem, dass ich aktuell die Windows 10 Home Version 1607 auf dem Notebook laufen habe. Jedes Upgrade scheitert - sowohl...
  • Ausschalten des Computers, Windows 10 (aktuelle Version)

    Ausschalten des Computers, Windows 10 (aktuelle Version): Mein Computer wird nach "Herunterfahren" nicht korrekt (vollständig ausgeschaltet. Ich höre danach immer noch Laufgeräusche von Lüfter oder...
  • Installation der aktuellen Windows 10 Version

    Installation der aktuellen Windows 10 Version: Die Installation der aktuellen Window10 Version bricht ab und gibt den Fehlercode 0xc1900107 aus. Was ist zu tun?
  • Ähnliche Themen

    Oben