Add-ons für Microsoft Edge: Insider-Test kurz vor dem Start

Diskutiere Add-ons für Microsoft Edge: Insider-Test kurz vor dem Start im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Die Browser Chrome und Firefox können mit diversen Erweiterungen ausgestattet werden, die zusätzliche Funktionen hinzufügen und die Benutzung...
G

geronimo

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
427
Die Browser Chrome und Firefox können mit diversen Erweiterungen ausgestattet werden, die zusätzliche Funktionen hinzufügen und die Benutzung verbessern und vereinfachen. Microsoft kann da bislang nicht mithalten, doch irgendwann soll der neue Standardbrowser von Windows 10 ebenfalls sogenannte Add-ons erhalten. Bereits vor drei Monaten war die entsprechende Homepage kurz zu sehen, doch die eigentliche Testphase wird erst in Kürze gestartet werden



Auf unserer Partnerseite haben wir Anfang Dezember darüber berichtet, dass Microsoft die Installation von Add-ons für den Browser Edge ermöglichen will. Auf der offenbar versehentlich sichtbaren Hinweisseite waren für kurze Zeit zwei der künftigen Erweiterungen (Pinterest und Reddit) sowie eine Anleitung zur Installation der sogenannten Extensions zu sehen. Nur einen Tag teilte der Werbeblocker AdblockPlus mit, ebenfalls ein entsprechendes Add-on zu entwickeln. Seit diesem ersten Auftauchen der Homepage ist allerdings (erschreckend) wenig passiert, Microsoft arbeitet auch bei diesem Thema wohl ziemlich langsam.

Bald dürfte es aber tatsächlich loszugehen, denn die entsprechende Webseite war jetzt wieder kurzzeitig sichtbar. Und das auch auf Deutsch, wie das obige Bild beweist. Mittlerweile wurde die Präsentation von Microsoft jedoch wieder zurückgezogen, unter dem entsprechenden Link wird aktuell die Fehlermeldung "Seite nicht gefunden" angezeigt. Trotz der erneuten Löschung scheint der Start aber recht bald zu erfolgen. Allerdings erst einmal nur für die Windows Insider, die die Erweiterungen als erstes testen dürfen. Bei der Installation allerdings noch Umwege notwendig sein, ein direkte Integration scheint in der Testphase noch nicht vorgesehen zu sein. In der "finalen" Version sollen die Add-ons dann direkt über den Windows Store heruntergeladen und - wie von Firefox und Chrome gewohnt - bequem hinzugefügt werden können.

Einen konkreten Termin für den Startschuss gibt es bislang nicht, es wird lediglich die Einführung "mit Build XXX für die Windows Insider Preview" in Aussicht gestellt. Wie lange dieser erste öffentliche Test dann andauert kann derzeit natürlich nicht abgeschätzt werden, weswegen auch die Freischaltung für alle Nutzer aktuell in den Sternen steht. Eventuell wird die neue Möglichkeit aber Bestandteil des geplanten großen Update für Windows 10 sein, dessen erster Part im Sommer erscheinen soll. Vervollständigt wird die Redstone genannte Aktualisierung aber wohl erst im Frühjahr 2017, möglicherweise brauchen die Edge-Nutzer also einen langen Atem, bis die Add-ons tatsächlich für alle Nutzer verfügbar sind.

Meinung des Autors: Bei den privaten Nutzern erfreuen sich die Browser Chrome und Firefox großer Beliebtheit, was auch an den zusätzlichen Möglichkeiten durch Add-ons liegt. Hier kann der neue Microsoft Edge noch nicht mithalten, doch in Zukunft wird sich das ändern. Wobei "Zukunft", "bald", "künftig" und ähnliches bei Microsoft sehr dehnbare Begriffe sind.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

GueVo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
19
Version
Windows10 Pro
System
Intel Core i7 4790K, 32,0 GB DDR3,Radeon HD 7800, Samsung SSD 840 EVO 1TB
Bin überzeugt das Microsoft mit Windows 10 auf dem richtigen Weg ist. Man hätte mit dem IE11 bis zur marktreife des Edge weiter arbeiten sollen. So hat man IE 11, Edge, Chrome usw. verschiedene Browser installiert. Mit einem funktionellen EDGE hätte Microsoft bestimmt einen viel höheren Marktanteil. Des weiteren glaube ich, dass der Marktanteil von Windows 10 auch viel höher wäre, wenn der EDGE das Leistungsspektrum von Firefox, Chrome usw, hätte.
 
C

chakkman

Juhu, endlich AdBlock bald. :P
 
H

Heinz

Am Meisten freuen sich die Wegelagerer,bzw.Eyeo GmbH,selbst über neue Abzockmöglichkeiten !
 
Thema:

Add-ons für Microsoft Edge: Insider-Test kurz vor dem Start

Add-ons für Microsoft Edge: Insider-Test kurz vor dem Start - Ähnliche Themen

  • Firefox 57: einige Add-ons abgeschaltet - Alternativen suchen und finden

    Firefox 57: einige Add-ons abgeschaltet - Alternativen suchen und finden: Die jüngste Version des Browsers Firefox steht seit gestern zum Download bereit. Die neue Ausgabe verspricht eine ordentliche...
  • Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich

    Mozilla Firefox 57 - Kompatibilitätsprobleme bei einigen Erweiterungen (Add-ons) nach Update möglich: Mozilla wechselt im Rahmen der allgemeinen Modernisierung des kommenden Firefox 57 (Projekt Quantum) mit WebExtensions zu einer neuen Technologie...
  • Add-Ons für Office 365 Enterprise und Government E3 ohne ProPlus

    Add-Ons für Office 365 Enterprise und Government E3 ohne ProPlus: Hallo zusammen, ist der Funktionsumfang der "- Add-Ons für Office 365 Enterprise und Government E3 ohne ProPlus" Lizenz gleich der der Office 365...
  • Aktivierung von Add-ons (Ad-Block) für Edge: Windows 10 kann nicht mehr gestartet werden

    Aktivierung von Add-ons (Ad-Block) für Edge: Windows 10 kann nicht mehr gestartet werden: Öffnen einer Benachrichtigung in Taskleiste nach dem Aktivieren von Add-ons (Adblock) für Edge Aufploppen eines Pop-up-Fensters mit...
  • Aktivierung von Add-ons (Ad-Block) für Edge: Windows 10 kann nicht mehr gestartet werden

    Aktivierung von Add-ons (Ad-Block) für Edge: Windows 10 kann nicht mehr gestartet werden: Öffnen einer Benachrichtigung in Taskleiste nach dem Aktivieren von Add-ons (Adblock) für Edge Aufploppen eines Pop-up-Fensters mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben