Abwärtskompatibilität?

Diskutiere Abwärtskompatibilität? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Jeder Wechsel der Betriebssysteme seit W 98 brachte mir zusätzlich auch Kompatibiltätsprobleme bei an sich bewährten Anwendungsprogrammen. Im...

el7

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
1
Jeder Wechsel der Betriebssysteme seit W 98 brachte mir zusätzlich auch Kompatibiltätsprobleme bei an sich bewährten Anwendungsprogrammen.

Im Regelfall wurde man davon erst beim Installieren konfrontiert. Auch bei W 8 musste ich erneut auf eine Reihe einst sehr teurer Programme verzichten oder mir neue aufschwatzen lassen. Virtuelle Lösungen scheiterten zum Teil an der alten Hardware. Neues Betriebssystem + neue Anwenderprogramm ist eigentlich schon eine Zumutung, zusätzlich neue Hardwareanforderungen eine Frechheit.

De facto könnten in der kaufm. Verwaltung noch ohne weiteres W2000 - Anwendungen voll für den Bedarf ausreichend laufen. Und dass jeder Verwaltungs-Sachbearbeiter einen multimediafähigen Arbeitsplatz nach dem neuesten Schrei eingerichtet erhält, obwohl es auch ein nicht-intelligestes Mainframe-Terminal aus den 1970er Jahren täte für seine einfachen Routinearbeiten, das wird meist übersehen...

Wie ist / wird es bei W 10 damit bestellt sein?
Gibt es schon eine Übersicht der Unverträglichkeiten?
 
Thema:

Abwärtskompatibilität?

Sucheingaben

windows 10 abwärtskompatibilität

Oben