Absturzsicherer Rechner

Diskutiere Absturzsicherer Rechner im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Com, ich suche einen Rechner, der mit besonders getesteter und optimierter Hardware ausgestattet ist, die den Rechner relativ...
A

Afrikazulu

Hallo liebe Com,

ich suche einen Rechner, der mit besonders getesteter und optimierter Hardware ausgestattet ist, die den Rechner relativ Absturzsicher machen soll. Es geht um Stabilität.

Dabei ist mir die Geschwindigkeit nicht wichtig, da der Rechner in der Buchhaltung eingesetzt wird. Es kann also auch gut und gerne eine Computer aus 2014 sein.

Gibt es eine webseite oder eine onlineshop der so etwas anbietet?

Vielen Dank.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Kauf Dir einen beliebigen Rechner und statte ihn nur mit der wirklich benötigten Software und mit den vom Hersteller bereitgestellten Treibern aus. Dann verzichte auf andauernde Treiberupdates, auf irgendwelche Optimierungen und pflege das System regelmässig, indem Du auch mal den Müll rausträgst. Es sind nämlich zu 95% Benutzerfehler, die zu Abstürzen führen. Kein Hersteller kann es sich leisten seine Rechner ungeprüft und mit zu Fehlern neigenden Komponenten auszuliefern. Wenn Du was wirklich gehärtetes willst, dann musst Du militärische Qualität kaufen.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.419
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Diesen Rechner wird es wohl nie geben !

ABSTURZSICHER

Habe noch keinen gesehen , geschweige erlebt.

lg
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Stimmt , Absturzsicher wird schwierig , 100% Absurzsicher wohl nahezu unmöglich , dann bieten sich redundante Systeme an , aber ich denke darum ging es nicht.

In Sachen Software hat Areiland schon die wichtigsten Punkte erwähnt.

In Sachen Hardware
würde ich darauf achten gängige Standardkomponenten von Namenhaften Herstellern zu verwenden ,
also nicht das "China Böller Netzteil" und auch nicht die "aufgebohrte GTX Turbo Plus" Karte.
Dafür lieber ein grösseres Gehäuse mit vernünftigen langsam laufenden Lüftern und nichts einbauen was nicht auch benötigt wird.
Wenn das Gerät von verschiedenen Personen genutzt wird sollte man den Anschluß von externen Komponenten und Datenträgern möglichst unterbinden ,
es sei denn dies wird zum Arbeiten benötigt
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.637
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das ist ja mal ein interessantes Thema. So einen Rechner hätte ich auch gerne^^.

Ich würde meinen, gibt es nicht. Was man von der Software-Seite her tun kann, hat @Alex benannt.

Von der Hardwareseite unterliegen alle Komponenten einem gewissen Verschleiß. Eine Hersteller-Haltbarkeits-Garantie in dem Sinne, dass in einem bestimmten Zeitraum garantiert nichts kaputt geht, auf ein gesamtes Gerät, bezogen, kenne ich nicht. Einzelne Komponenten sind mit einer gewissen Haltbarkeitsdauer verbunden. Da gibt es Aussagen der Hersteller. Dennoch kann immer mal ein unvorhergesehener Defekt eintreten, Kondensatoren rauchen ab, Transistoren gehen kaputt, was nicht häufig vorkommt, aber eben auch nicht ausgeschlossen werden kann. Wichtig ist eigentlich die Stimmigkeit der Komponenten zueinander, sodass keine Komponente überfordert wird , bzw. alle so belastet werden, wie die Hersteller der einzelnen Komponenten es erdacht haben.

Dann kommt das Zusammenspiel von Hard- u. Software - hier die Wahl des Betriebssystemes. Wenn man z.B. Win 10 nimmt, kann es vorkommen, dass bei älteren Geräten das Bios inkompatibel werden kann, da Win 10 ja laufend weiterentwickelt wird. Dadurch können Abstürze verursacht werden. Also würde ich ein System wählen, wenn es denn nur für die Buchhaltiung gedacht ist und keinen Online-Zugang benötigt, dass als ausgereift gilt, welches garantiert dauerhaft kompatibel mit der Hardware des Gerätes ist, da sie sich nicht mehr verändert und die eingesetzte Software unterstützt. Das wäre z.B. Win XP SP3 oder wohl auch einige Linux-Derivate.

Man spricht daher auch eher von System-Härtung als von Gerätehärtung. Guckst Du mal hier zu dem Thema:
https://www.dfn-cert.de/informationen/links/haerten-von-betriebssystemen.html

Was die Hardware angeht, würde ich dann selbst einen Rechner mit gößter Sorgfalt zusammenbauen und dabei nur die besten Einzelkomponenten, Kabel etc. wählen. Fertig-Systeme von der Stange sind immer so gebaut, dass sie bezahlbar bleiben und verkaufbar sind. Das bedingt, dass man Komponenten verwendet, die der Norm entsprechen und von der Haltbarkeits-Qualität her eher eine durchnittliche Beschaffenheit haben, was nicht unbedingt schlecht ist, aber nicht Deiner Anforderung entsprechen würde. Computer, die für die Ewigkeit gebaut sind, kenne ich nicht. Wäre auch atypisch, denn gerade die Bautechnologie von Computern entwickelt sich schnell und laufend weiter. - und die Hersteller möchten gerne permanent viele Geräte verkaufen. Das könnten sie nicht, wenn ein Modell ewig einsetzbar wäre. Drum wird, da die Hardware durchaus länger hält als gewünscht, einfach der Treiber-Support und der techn. Support für ältere Modelle eingestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.248
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Wie absturzsicher ein Computer ist,hängt auch vom Standort ab.
Auf dem Balkongeländer ist die Absturzgefahr höher als auf dem Bürotisch….:D:prof:rofl1
:irony
 
Thema:

Absturzsicherer Rechner

Absturzsicherer Rechner - Ähnliche Themen

  • Anmelden an einem Rechner der in Azure AD aufgenommen wurde

    Anmelden an einem Rechner der in Azure AD aufgenommen wurde: Ich glaube zu wissen dass früher dieses möglich war, jetzt aber aus irgend einem Grund nicht mehr funktioniert :( Hier die Schilderung des...
  • Windows10-Update. Mein Rechner hat wenig Speicher. Zum Update sollte der Download auf eine Speicherkarte. Hat es nicht funktioniert weil diese mit Ex

    Windows10-Update. Mein Rechner hat wenig Speicher. Zum Update sollte der Download auf eine Speicherkarte. Hat es nicht funktioniert weil diese mit Ex: Mein Rechner hat wenig Speicher. Zum Windos10-Update sollte der Download auf eine Speicherkarte. Hat es nicht funktioniert weil diese mit ExFAT...
  • Rechner erkennen sich im Netzwerk nicht

    Rechner erkennen sich im Netzwerk nicht: Hallo, ich habe drei Rechner im Netzwerk. Zwei Version 1809 (Build 17763.503) und einer 529. Diese erkennen sich gegenseitig im Netz nicht...
  • In alter Lizenz auf neuem Rechner OneNote nicht mehr enthalten

    In alter Lizenz auf neuem Rechner OneNote nicht mehr enthalten: Liebe Community, ich habe mir einen neuen Laptop gekauft und wollte nun die Lizenz meines Office 2016 Professional Plus Pakets von meinem alten...
  • Netzwerk einrichten mit 2 Windows 7 Rechnern und einem windows 10 Rechner

    Netzwerk einrichten mit 2 Windows 7 Rechnern und einem windows 10 Rechner: Hallo, ich möchte gerne drei Rechner in einem Netzwerk unter einer Arbeitsgruppe einrichten. 2x Windows 7 1x Windows 10 Bitte schicken Sie...
  • Ähnliche Themen

    Oben