2 WLAN-Netzwerke mit statischen IPs versorgen

Diskutiere 2 WLAN-Netzwerke mit statischen IPs versorgen im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich verwende in meinem Heimnetzwerk ausschließlich statische IPs, die ich direkt an denn Geräten und nicht über den Router ("immer diese...

Regulator

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
1
Hallo,

ich verwende in meinem Heimnetzwerk ausschließlich statische IPs, die ich direkt an denn Geräten und nicht über den Router ("immer diese IP verwenden" bei Fritzbox) vergebe. Das wird sich auch nicht ändern. Das geht unter Linux und ganz früher soweit ich mich erinnern kann unter Windows 7 recht einfach, scheinbar unter Windows 10 überhaupt nicht mehr.

Ich wechsel je nach Standardort des Notebooks das WLAN. Wenn ich z. B. im Netzwerkcenter die Einstellungen für wlan1 vornehme (DHCP aus und IP, Gateway und Nameserver manuell eingetragen) geht alles. Wenn ich nun in wlan2 wechsel, versucht er dort die Einstellungen von wlan1 zu übernehmen. Mache ich hier die Änderungen manuell geht wlan2. Wieder zurück zu wlan1 gibt es das gleiche Problem. Bisher habe ich mir mit einer Zusatzsoftware (NetMan oder so ähnlich, sitze gerade nicht am Rechner) beholfen - komfortabel ist das nicht. Das war jedoch irgendwann im Sommer 2020. Hat sich an dieser Situation inzwischen etwas geändert?

Grüße,
Regulator
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
843
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Das Zauberwort heisst MESH.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.229
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hat sich an dieser Situation inzwischen etwas geändert?
Frage an @Regulator : Wie soll der Laptop wissen, ob er in WLAN 1 oder WLAN 2 ist?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch unter Win 7 separat eingestellt werden musste. Und NetSetMan ist für solche Fälle genau die richtige Software.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Argor
Das Zauberwort heisst MESH.
Du meinst Mesh-WLAN?

Mesh-WLAN – Wikipedia

Und wenn Du schon solche Begriffe in den Raum schmeisst, fände ich es toll, wenn Du auch Erklärungen dazu abgibst.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich wechsel je nach Standardort des Notebooks das WLAN.
Und die Wlans hängen an unterschiedlichen Routern und besitzen unterschiedliche SSIDs? Windows identifiziert die Wlans nämlich an ihren BSSIDs (MAC Adressen) und kann nur dann unterschiedliche Einstellungen verwenden, wenn es tatsächlich in der Lage ist die Wlans eindeutig auseinanderzuhalten. Möglich dass Linux hier differenzierter vorgehen kann, es ist sogar möglich, dass Windows 7 hier mehr Möglichkeiten zur Differenzierung hatte - Windows 10 hatte die aber nie.
 

T-Ghost

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
18
Mit den Statischen IP's legst du die selber Steine in den Weg!
Natürlich kannst du auch unter Windows 10 feste IP's vergeben, wie in allen anderen Windows Versionen auch.
Wenn du mit NetSetMan arbeiten möchtest, solltest du die neueste Version verwende.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
843
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
@Sabine

Sorry, aber das war jetrzt nur im sinne des Forums, den BEgriff MESH hier nicht überflüssigerweise zu erklären, dafür gibts ja Wikipedia, so mein Grundgedanke
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.229
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wenn Du meinst! Aber eigentlich geht es um den TE @Regulator. Der hat den Eingangsbeitrag geschrieben, aber sich auch nicht mehr seit mehr als 14 Tagen hier blicken lassen.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.048
Version
Verschiedene WIN 10
Mit den Statischen IP's legst du die selber Steine in den Weg!
Und womit ist das zu begründen?
Abgesehen davon, dass der TE scheinbar selbst an seinem Thread hat, kann ich nur sagen, mehrere Rechner und Drucker haben bei mir statische IPs und laufen in einem Mesh
 

T-Ghost

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
18
@Wolf.J das ist ja auch OK.
Mit dem Drucker usw. wechselst du wahrscheinlich auch nicht ständig das Netzwerk.
Jedoch mit einem Notebook wo man ständig hin und her wechselt, wie z.B. Büro und Zuhause finde ich das nicht ratsam, vor allem als Laie.
Wie @Regulator selber schon festgestellt hat, wäre in dem jeweiligen Netzwerk "immer selbe IP zuweisen" eine akzeptable Lösung, die er aber nicht möchte.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.048
Version
Verschiedene WIN 10
@T-Ghost,
nochmal die Frage, wie begründest Du
Mit den Statischen IP's legst du die selber Steine in den Weg!
???

Mit meinem Notebook (Firmen-Rechner) bin ich ständig hin und her gewechselt, bevor wegen Home-Office das nicht mehr nötig war.
Natürlich mit zwei verschiedenen statischen IPs (Lan und VPN), wegen notwendiger Firewall-Freischaltungen.
Wenn ich das Gerät mitnehme und woanders verwende, z, B, in einem anderen Gebäude mit unterschiedlicher IP-Range. über WLAN ohne VPN
in Meeting-Räumen oder in der Privatwohnung, dann kriegt der einfach eine andere IP und gut ist.
Einige meiner privaten Rechner, auch zwei Laptops, haben feste IPs, im Mesh ist das gar keine Problem, weil es bei der gleichen IP-Range bleibt.
Also, welche Steine lege ich mir in den Weg? Oder ist das nur Hörensagen, das unreflektiert wiederholt wird?
 

T-Ghost

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
18
@Wolf.J wir reden auch nicht von deinem Netzwerk, sondern von @Regulator 's, ein Anwender der mit seinem Netzwerk wohl etwas mehr Schwierigkeiten hat...
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.048
Version
Verschiedene WIN 10
Nein, wir reden über eine unqualifizierte Bemerkung / Behauptung von Dir.
Eine Begründung lieferst Du nicht, kannst Du wahrscheinlich auch nicht.
Also lassen wir das.
BTW, den TE scheinen die Antworten hier ja nicht zu interessieren....
 
Thema:

2 WLAN-Netzwerke mit statischen IPs versorgen

2 WLAN-Netzwerke mit statischen IPs versorgen - Ähnliche Themen

WLAN Verbindung bricht unregelmäßig ab - Standardgateway nicht verfügbar: Hallo zusammen, wie schon im Titel beschrieben, habe ich folgendes Problem mit meinem Laptop. Ich besitze ein Lenovo T450s (Intel Dual Band...
Windows 10: so lassen sich feste IP-Adressen bei Router und PC vegeben: Die Router und die daran angeschlossenen PCs in vielen deutschen Haushalten nutzen dynamische IP-Adressen, da diese in der Regel ausreichen, um...
Ansätze zur Lösung der Netzwerkprobleme: Fangen wir mal im Router an. Und bitte nur über LAN Kabel Einstellungen am Router vornehmen. Dort habt ihr die Öffentliche IP Adresse eures ISP,s...
AVM hat ihr FritzOS 6.80 Herausgebracht: https://www.heise.de/newsticker/meldung/FritzOS-6-80-nun-auch-fuer-die-Fritzbox-7490-erhaeltlich-3605362.html Wenn Automatisches Update nicht...
Oben