2 Windows Systeme auf einem Rechner

Diskutiere 2 Windows Systeme auf einem Rechner im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Freunde, Ich möchte gerne ein zweites Windows 10 auf meinen Rechner installieren. Die eine Version soll eine Insider-Build werden und die...
nogaro

nogaro

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.05.2020
Beiträge
20
Version
Windows 10 1909 - SSD Plus 480 GB Windows 10 2004-19640.1 - INTEL SSD5CKKF180H6H
System
Gigabyte B450M - AND Ryzen 7 2700 - 16 GB Ram - SSD Plus 480 GB, WDC WD20EURX-63TOFYD
Hallo Freunde,
Ich möchte gerne ein zweites Windows 10 auf meinen Rechner installieren. Die eine Version soll eine Insider-Build werden und die andere halt die normale Version.
Beide auf verschiedenen SSD natürlich. Bedeutet das ich dann einen Bootmanager für beide Windows haben sollte. Wenn ich dann eine nicht mehr haben will wäre es doch gut wenn das Insider Build Windows auf seiner SSD den Bootmanager hätte. Sollte ich die SSD dann löschen wollen würde das andere wieder normal starten oder Bootmanager halt.

Ich habe das so noch nie mit Windows gemacht und wollte vorher fragen ob das auch so klappt. Unter Linux kann ich ja sagen auf welche Platte der Bootmanager sich befinden soll und wenn ich die Platte dann lösche startet Windows wieder normal.

Allerdings seit diesen UEFI Biosen bin ich da nicht mehr so sicher wie das Windows macht..ob man das da auch auswählen kann oder das Windows selber entscheidet. Unter LInux findet er z.B. auch die Windows Paltte nicht mehr und startet auch keinen Boot-Manager folglich obwohl Linux die Platten ja alle erkennt.
Bei den alten Biosen war das sehr einfach !

Gruß Peter
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.967
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eigentlich bieten die BIOSe/UEFIs heutzutage ja die Möglichkeit, mit einer beim Start gedrückten Taste eine Bootauswahl aufzurufen. Dadurch kannst Du beide Versionen völlig unabhängig voneinander installieren und die müssen sich keinen Bootmanager teilen.

Ansonsten müsstest Du eben die "Wegwerfinstallation" nach der Installation des normalen Systems installieren, damit sie sich in dessen Bootumgebung einrichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.543
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ich habe das so noch nie mit Windows gemacht
Allerdings seit diesen UEFI Biosen bin ich da nicht mehr so sicher wie das Windows macht.
... warum benutzt du dann nicht für Windows-10-Insider eine virtuelle Umgebung mit z.B. VMware ?
Ich habe derzeit 7 verschiedene Windows Systeme im VMplayer und brauche mich nicht mit einem Dualboot auseinandersetzen.
 
nogaro

nogaro

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.05.2020
Beiträge
20
Version
Windows 10 1909 - SSD Plus 480 GB Windows 10 2004-19640.1 - INTEL SSD5CKKF180H6H
System
Gigabyte B450M - AND Ryzen 7 2700 - 16 GB Ram - SSD Plus 480 GB, WDC WD20EURX-63TOFYD
Das hatte ich mir auch schon überlegt, aber da Windows ja über Hardware eine ID erstellt wenn man es kauft mit der dann immer wieder neu aktiviert werden kann. Die VM ist nicht das gleiche wie eine komplette Windows Installation weil Treiber ect. von der VM vorgegeben werden. Ich möchte vor allem sehen wie die Build läuft auf meinem System mit allen Treibern für meine Hardware. In der VM wird ja eine Virtuelle Grafikkarte z.B. erstellt die Windows dann nutzt.
Post automatically merged:

Eigentlich bieten die BIOSe/UEFIs heutzutage ja die Möglichkeit, mit einer beim Start gedrückten Taste eine Bootauswahl aufzurufen. Dadurch kannst Du beide Versionen völlig unabhängig voneinander installieren und die müssen sich keinen Bootmanager teilen.

Ansonsten müsstest Du eben die "Wegwerfinstallation" nach der Installation des normalen Systems installieren, damit sie sich in dessen Bootumgebung einrichtet.
Ich probiere das mal. Hoffentlich klappt es !
Post automatically merged:

Ich habe Windows installiert. Soweit auch gut. Allerdings komme ich mit dem Bios nicht klar.
Es gibt zwar die Option Boot/MENU aber ich kann trotzdem zwischen den Platten nicht wechseln.
Ich muss die Eine Platte deaktivieren damit die andere genommen wird.
Ne Einstellung wo man das ändern kann habe ich jetzt nicht gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

2 Windows Systeme auf einem Rechner

2 Windows Systeme auf einem Rechner - Ähnliche Themen

  • 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 2004 für x64-basierte Systeme (KB4557957)

    2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 2004 für x64-basierte Systeme (KB4557957): Nach Installation des o.a. Updates druckt Brother DCP-J125 nicht mehr (Scannen geht weiterhin). Nach Deinstallation des Updates geht das Drucken...
  • Fehler 0x8e5e03fa bei 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960)

    Fehler 0x8e5e03fa bei 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960): Hallo, beim Laptop meiner Frau tritt bei der Installation des Windows Updates 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für...
  • 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960) – Fehler 0x800f0831

    2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960) – Fehler 0x800f0831: Hallo im Forum, vielleicht kann mir jemand helfen: Normalerweise klappen alle Updates - kleinere und größere bis die ganz Großen problemlos...
  • Fehler: 0x800f0922 bei Windows update kb4556799 für 1909 x86-basierte Systeme

    Fehler: 0x800f0922 bei Windows update kb4556799 für 1909 x86-basierte Systeme: Hi, seit ein paar Tagen versuche ich vergeblich das Update KB4556799 - kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x86-basierte Systeme zu...
  • Ähnliche Themen
  • 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 2004 für x64-basierte Systeme (KB4557957)

    2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 2004 für x64-basierte Systeme (KB4557957): Nach Installation des o.a. Updates druckt Brother DCP-J125 nicht mehr (Scannen geht weiterhin). Nach Deinstallation des Updates geht das Drucken...
  • Fehler 0x8e5e03fa bei 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960)

    Fehler 0x8e5e03fa bei 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960): Hallo, beim Laptop meiner Frau tritt bei der Installation des Windows Updates 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für...
  • 2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960) – Fehler 0x800f0831

    2020-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x64-basierte Systeme (KB4560960) – Fehler 0x800f0831: Hallo im Forum, vielleicht kann mir jemand helfen: Normalerweise klappen alle Updates - kleinere und größere bis die ganz Großen problemlos...
  • Fehler: 0x800f0922 bei Windows update kb4556799 für 1909 x86-basierte Systeme

    Fehler: 0x800f0922 bei Windows update kb4556799 für 1909 x86-basierte Systeme: Hi, seit ein paar Tagen versuche ich vergeblich das Update KB4556799 - kumulatives Update für Windows 10 Version 1909 für x86-basierte Systeme zu...
  • Oben