2 Probleme seit Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

Diskutiere 2 Probleme seit Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe seit meinem Upgrade, dass ich am Freitag durchgeführt habe 2 Probleme. Ich hoffe ihr könnt mir Helfen. Das Upgrade wurde...
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich habe seit meinem Upgrade, dass ich am Freitag durchgeführt habe 2 Probleme. Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.
Das Upgrade wurde von Windows 7 Ultimate (altuelleste Updates installiert) auf Windows 10 Pro durchgeführt, Dies funktionierte auch zügig und ohne Probleme.
Bei der Nutzung vielen mir jedoch 2 Probleme auf, die ich bis heute nicht beheben konnte.

1. Um Dienste zu verwalten wollte ich services.msc aufrufen. Dies funktioniert jedoch nicht mehr (egal ob über Ausführen, Startmenüverknüpfung oder direkt im Systemordner. Es erscheint nie eine Fehlermeldung beim Startversuch. Im Taskmanager wird unter Hintergrundprozesse die Microsoft Management Konsole angezeigt - diese kann man nur schließen. Eine Lösung konnte ich im Netz dazu nicht finden.

2. Es lassen sich aus sämtlichen Anwendungen (bei mir Haupsächlich Mozilla Thunderbird) keine Hyperlinks mehr öffnen. Diese werden nicht an den Browser weiter gegeben (egal ob dieser offen ist oder nicht) Als Standardbrowser Nutze ich Firefox. Habe aber testweise den Internet Explorer und Edge als Standardbrowser unter "Standard-Apps" eingestellt. Leider ohne Erfolg. Darauf hin habe ich den Firefox zurückgesetzt, das Profil gelöscht und ein neues erstellt - ohne Erfolg. Als letztes habe ich testweise noch Chrome installiert und diesen als Standard definiert. Auch über diesen Browser wurden die Hyperlinks nicht geöffnet.
Zum Schluss habe ich von "areiland" die IE Linkkorrektur.zip ausprobiert (obwohl ich kein MS Office nutze). auch dies brachte keinen gewünschten Erfolg.

Über Hilfestellungen wäre ich euch sehr Dankbar.

LG
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.170
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.832) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin "schönermann"..... :o ;) ,
hast Du Dein Upgrade gemacht wie hier empfohlen : http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html
Wahrscheinlich nicht, bist Du mit installiertem Virenscanner umgestiegen?
Welcher ist aktuell installiert.

Die machen gerne solche Zicken, bei mir war es Kaspersky der diverse Macken auslöste.
Bin auch von einer 7 Ultimate auf 10 Pro gegangen per Upgrade.
Ein Cleaninstall sorgte dann erst für Ruhe und funktionierendes System.

Zu den Virenscanner gibt es hier endlose Threads und Diskussionen, leider sind sie aber wirklich häufig Ursache für "Schluckauf" von Windows 10:
http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Vielen Dank für deine Antwort.

Vorab noch meine Hardware (diese habe ich vergessen zu erwähnen)
Es handelt sich um ein Asus N76VZ-V2G-T1031V Notebook (Intel Core i7 3610QM, 16GB RAM, 1TB Samsung 840 Evo SSD, NVIDIA GT650M)

Die Festplatte habe ich im Februar letzten Jahres ausgetauscht und eine Neuinstallation gemacht.
Vor dem Upgrade habe ich das System etwas entrümpelt: Software, die ich seit der Installation kaum genutzt habe, wurde deinstalliert, Treiber wurden aktualisiert.
Den Autostart habe ich immer wieder auf das nötigste reduziert.
Die Systemdateiüberprüfung habe ich 3-4 Tage vor der Installation durchlaufen lassen. Dabei gab es keine Fehlermeldungen.
Als Virenscanner nutze ich Avast Antivirus – im Netz bin ich vor dem Upgrade bereits auf Beiträge gestoßen, bei denen sich heraus stellte, dass die Virenscanner Probleme machen können. Deshalb habe ich sicherheitshalber Avast mit „avastclear“ unter http://files.avast.com/iavs9x/avastclear.exe deinstalliert.

Nachdem ich in meinen Augen alle Vorbereitungen getroffen habe, wurde mit HDClone eine Sicherung auf eine externe Platte erstellt. Danach ging es erst an das Upgrade.
Ich habe gestern Abend das erste Mal unter Windows 10 die Systemüberprüfung laufen lassen. Diese gab nun folgende Fehlermeldung aus:
„Vom Windows-Ressourcenschutz wurden beschädigte Dateien gefunden, und einige davon konnten nicht repariert werden“

Wenn ihr weitere Tipps habt, dass System wieder lauffähig zu bekommen (ohne den Clone aufzuspielen) wäre ich euch sehr Dankbar.
PS: Auf dem PC waren keine Tuning/Optimierungs-Tools installiert.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.152
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Ich hab die batch-Datei als Administrator gestartet.
Der letzte Status im Storereparatur.txt lautet: "*** Beginn: 13 Uhr 57 - Wsreset wird ausgeführt um den Storecache zu bereinigen ***"
Als dann bis 14:30 nichts weiter passiert ist, habe ich die Batchdatei gestoppt und neu gestartet

Danach SFCFix als Administrator gestartet - Es erscheint jedoch nur eine schwarze Dos-Box mit blinkenden Cursor. Mittlerweile sind 90min vergangen und es hat sich nichts getan.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.152
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
bei sfcfix musst Du einen beliebigen Buchstaben auf der Tastatur tippen, dann startet es.

Zur Storereparatur muss @areiland was sagen, er hat die Datei geschrieben. Bei mir funzt sie einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Bei sfcfix kann ich drücken was ich will - weiterhin nur die schwarze Dos-Box mit blinkenden Cursor
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.152
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
.... mit Admin-Recht gestartet sieht es bei mir so aus:
sfx.jpg

dann tippe ich einen Buchstaben (3x mit Zwischenmasken), sieht es so aus, wenn der Prozess beginnt:
sfx02.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Bei mir sieht es so aus, wenn ich mit Admin-Rechten starte:

screen.jpg
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.152
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Für mich sieht es so aus, als wenn es ohne Admin-Recht ausgeführt wird, denn dann erscheint es so. Wo da jetzt das Problem bei Dir liegt, vermag ich leider nicht zu erkennen und zu sagen. Da Du die Pro-Version hast, musst Du für Deinen Benutzer vielleicht noch was in der Grppenrichtlinie für Dich freigeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
3.105
Ich steige hier mal quer ein.
Wie wärs, wenn du die ganze Prozedur als echter Admin machen würdest?
cmd als admin starten und: net user Administrator /active
ausführst, dich als solcher anmeldest und die o. g. Sachen (nicht weiter gelesen) probierst?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und den Systemcheck im abgesicherten Modus durchführen. Denn dann sind am wenigsten Dateien gesperrt und Reparaturen können effektiver vorgenommen werden.
 
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
Vielen Dank für eure Beiträge. Auch mit dem Befehl "net user Administrator /active" ließ sich "sfcfix" nicht zum Durchlauf überreden.
Nachdem dies alles nicht funktioniert hat, habe ich mich als Administrator direkt an Win10 angemeldet (bisher immer mit meinem Benutzerprofil, welches Admin-Rechte besitzt und die Dos-Box immer "als Administrator" ausgeführt). Dort konnte ich feststellen, dass ich "sfcfix" starten konnte. Auch Hyperlinks aus Programmen wurden sofort geöffnet und auch die services.msc ließ sich starten. Nachdem sfcfix durchgelaufen ist, Neustart und nochmaligem Test als Administrator, war mein Benutzeraccount dran - dort funktioniert es weiterhin nicht.
Ich habe nun testweise einen weiteren Account erstellt. Dort funktioniert alles fehlerfrei.

Mir kommt es so vor, als wenn mein Profil in irgendeiner Weise beschädigt wäre. Jemand eine Idee?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.152
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Du könntest auf Deinem scheinbar fehlerhaften Benutzer-Acc ein Inplace-Uügrade versuchen - d.h. nochmal eine Installation über die vorhandene drüber bügeln. Es können alle eigenen Dateien und Programme erhalten bleiben. Ich würde die persönlichen Daten trotzdem mal sichern. Denn bringt das nicht das gewünschte Ergebnis, kannst Du dann auf einen neuen Benutzer-Acc umstellen (wie getestet) und Deine persönlichen Daten dann in die richtigen Ordner des neuen Benutzer-Acc reinkopieren - oder Du machst "tabularasa" und machst eine komplette Neuinstallation per Clean-Install, wo Du dann Deine persönlichen Daten wieder zufügen kannst.
 
M

mrniceguy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
7
So, ich konnte das Problem jetzt folgendermaßen lösen:

Zuerst habe ich einen neuen Benutzeraccount erstellt und im der Registerkarte Ansicht den Punkt "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" ausgewähl und "Geschützte Systemdateien ausblenden" deaktiviert.
Danach habe ich sämtliche Dateien aus dem alten Profilordner (außer "Ntuser.dat" "Ntuser.dat.log" "Ntuser.ini") in den Profilordner des neuen Benutzeraccounts kopiert.
Nach einem Neustart konnte ich das neue Profil ohne die im ersten Post genannten Probleme nutzen. Da die Daten aus dem alten Profil in das neue Profil kopiert wurden, konnte das alte Profil gelöscht werden.

Grüße
 
Thema:

2 Probleme seit Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

2 Probleme seit Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro - Ähnliche Themen

Windows Upgrade von Windows 7 Ultimate auf Windows 10 Pro: Die Anweisung in 0x0000000073FBEBA0 verwies auf Arbeitsspeicher bei 0x0000000073FBEBA0. Der Vorgang written konnte im Arbeitsspeicher nicht...
Win 10 Pro wird nach Neuinstallion von Win 10 2004 nur noch als Home erkannt und andere Schwierigkeiten: Hallo, ich habe einen Acer Laptop, damals mit Win 8 Pro, 64Bit, und die Seriennummer (oder Lizent-Key) direkt von Acer bei Microsoft hinterlegt...
Kostenloses Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Hallo Community, dies ist mein erster Themen-Beitrag. Das Betriebssystem meines Samsung Notebooks habe ich vor 1,5 Jahren von Win 7 auf Win 10 /...
Win 10 - Probleme noch August Update - Laptop startet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe nach der Installation des August Updates von Win 10 folgendes Problem. Beim Start des Laptops wird angegeben, dass die...
Probleme mit Outlook 2013 nach Upgrade von Windows 7 auf Windows 19: Guten Tag, ich habe nach dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 einige Probleme mit Outlook. Ich konnte nicht auf auf meine iCloud Daten...

Sucheingaben

kaspersky blinkt in der taskleiste

,

windows 7 ultimate

,

win 7 ultimate

,
sfcfix konsole
Oben