19H1_release 18323 steht bereit

Diskutiere 19H1_release 18323 steht bereit im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Der erste Release Kandidat steht bereit. Ablaufdatum und Wasserzeichen sind aber noch vorhanden. Die Lister der behobenen Probleme ist lang, die...
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Der erste Release Kandidat steht bereit. Ablaufdatum und Wasserzeichen sind aber noch vorhanden.
Die Lister der behobenen Probleme ist lang, die der bekannten aber auch.



Was ist neu in Build 18323?

Verbesserte Unterstützung für RAW-Bildformate

Sie fotografieren gerne in Raw-Bildformaten und wünschen sich, dass die Raw-Dateien Ihrer Kamera von Windows nativ unterstützt werden?
Gute Nachrichten! Mit Blick auf 19H1 haben wir hart daran gearbeitet, ein neues, speicherprogrammierbares Raw-Codec-Paket auf den Markt zu bringen, das die Unterstützung für native Raw-Dateiformate in Windows drastisch verbessert.

996b3f7520f84c11f8bf569a734a7928-300x234.jpg
Quelle Microsoft

Wenn Sie das neue Raw Image Extension (Beta)-Paket aus dem Shop herunterladen, können Sie nun Miniaturansichten, Vorschauen und Kamerametadaten von zuvor nicht unterstützten Rohdateien direkt im Datei Explorer anzeigen. Sie können Ihre Rohbilder auch in voller Auflösung in Anwendungen wie Fotos oder anderen Windows-Anwendungen anzeigen, die das Framework der Windows Imaging Component verwenden, um Rohbilder zu dekodieren.

Wie man testet

Bitte beachten Sie - zur Installation des Pakets ist 19H1 Build 18323 oder höher erforderlich. Öffnen Sie den folgenden Link in Edge, um das aktuelle Beta-Paket zu installieren: https://www.microsoft.com/store/apps/9NCTDW2W1BH8. Wir haben auch eine 19H1 Bug Bash Quest für Richtungen erstellt. Wenn Sie Build 18323 oder höher ausführen, klicken Sie auf diesen Link, um die Quest im Feedback Hub zu öffnen.

Bekannte Probleme


  • Die Darstellung von Kameraeigenschaften, die als EXIF/XMP-Metadaten gespeichert sind, funktioniert bei einigen Rohbildformaten derzeit nicht.
  • Der Datei-Explorer hängt, wenn der Ansichtsstatus in "Detailbereich" geändert wird und eine Rohdatei ausgewählt wird, die das neue Rohcodec-Paket aktiviert.
  • Das Öffnen einiger Rohbilder in der Photos App mit dem neuen, im Shop erhältlichen Rohcodec-Paket bleibt bei Miniaturbildern mit niedriger Auflösung hängen.

Verbesserung des Light-Themes

Wir haben das neue Light Theme in Windows 10 mit Build 18282 eingeführt und der heutige Build hat einige Verbesserungen am Light Theme, die es wert sind, aufgrund Ihres Feedbacks zur Kenntnis genommen zu werden:


  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Text im Batterieauszug im Lichtthema unlesbar werden konnte, da er weiß war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Scrollbar im Netzwerk Flyout im Light-Thema nicht sichtbar war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Autoplay-Symbol im Systray im Lichtthema nicht sichtbar war.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Netzwerk- und Volumensymbole im Infobereich auswirkte, wo sie nach dem Wechsel zum Light-Thema nicht von weiß auf schwarz aktualisiert wurden, bis der Explorer neu gestartet wurde.
  • Wir haben ein ähnliches Problem behoben, bei dem nicht alle unterstützten App-Icons in der Taskleiste beim Wechsel zwischen hellem und dunklem Thema (insbesondere auf dem sekundären Monitor) die Farben in der Taskleiste wechseln würden.
  • Wir haben einige Anpassungen vorgenommen, um Probleme zu beheben, bei denen die Verwendung von weißen Symbolen in Benachrichtigungen nicht lesbar war.
  • Wir aktualisieren das Einstellungssymbol, um nun in der Taskleiste dunkelgrau zu sein, wenn das helle Design anstelle von Schwarz aktiviert ist.

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC


  • ERINNERUNG: Die neue Einstellung für den Manipulationsschutz in der Windows Security App schützt Ihr Gerät, indem sie verhindert, dass schlechte Akteure die wichtigsten Sicherheitseinstellungen manipulieren. Möglicherweise wird in der Windows-Sicherheitsanwendung eine neue Empfehlung angezeigt, die vorschlägt, diese Einstellung einzuschalten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Update Orchestrator Service die Arbeit regelmäßig einstellte. Infolge dieses Problems haben Sie möglicherweise einen Fehler in den Windows Update-Einstellungen angezeigt, der besagt, dass das Update nicht neu gestartet werden konnte. Dieses Problem führte auch dazu, dass Sie mit Update und Restart neu gestartet wurden, um Sie manchmal einfach nur wieder in das Basisbetriebssystem zurückzusetzen.
  • [AKTUALISIERT] Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf Ihr Konto in Cortana Permissions nicht die Benutzeroberfläche zum Abmelden von Cortana angezeigt hat (wenn Sie bereits angemeldet waren). Dieses Problem betraf auch die Schaltfläche Meinen Namen ändern.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Nachtlicht in letzter Zeit nicht funktionierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Abschnitt über Schnellmaßnahmen im Action Center in letzter Zeit manchmal fehlte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Schließen eines geöffneten Excel-Fensters aus der Taskleiste dazu führen konnte, dass Excel nicht mehr reagiert.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Hotkey WIN + Ctrl + <number> nicht funktionierte.
  • Wenn die Verwendung Ihrer Akzentfarbe auf der Taskleiste aktiviert ist, werden nun auch die Taskleiste und die Startsprunglisten akzentuiert.
  • Im Moment kehren wir den Link Volume Mixer im Kontextmenü des Volume Button auf sein Verhalten vom Oktober 2018 zurück, während wir uns mit der Verbesserung der Erfahrung auf der Grundlage von Feedback beschäftigen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Themen und Microsoft Edge-Erweiterungen, die aus dem Microsoft Store heruntergeladen wurden, nach Abschluss des Downloads nicht mehr an den jeweiligen Standorten angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit des Action Centers in den letzten Versionen ausgewirkt hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt mehrere Focus Assist Benachrichtigungen im Action Center sehen konnten.
  • Wir fügen Nearby Sharing zur Liste der standardmäßigen Focus Assist-Ausnahmen hinzu.
  • Wir haben ein kürzlich aufgetretenes Problem behoben, bei dem, wenn Sie die Schnellaktion im Action Center verwenden, der resultierende Screenshot das Action Center enthalten würde.
  • Wir haben ein kürzlich aufgetretenes Problem behoben, das dazu führen konnte, dass UWP-Anwendungen manchmal nicht über das Startmenü gestartet werden konnten.
  • Wir haben eine kürzliche Regression behoben, die dazu führte, dass der Datei-Explorer manchmal hängen blieb, wenn er mit MP4s und Ordnern interagierte, in denen MP4s enthalten waren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Cortana sofort geschlossen wurde, wenn es über den Startbildschirm geöffnet wurde, wenn der Tablet-Modus verwendet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit des Snipping Tools auswirkte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Strg + P bei den letzten Flügen den Befehl Print in Snip & Sketch nicht aktiviert hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Snip & Sketch beim Schließen vieler Snip & Sketch-Fenster in Folge abstürzen konnte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Neustarten von Nearby Sharing wieder in den Aus-Zustand versetzt wurde, wenn es eingeschaltet war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Vorschau des Sperrbildschirms in den Einstellungen für den Sperrbildschirm in den letzten Builds nicht angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem sich die Scrollbar in den Einstellungen mit den Textfeldern überschneidet, wenn Sie Ihre IP-Adresse manuell konfigurieren.
  • Wir haben ein seltenes Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Bildschirm bei Verwendung des Oberflächenwahlschalters blockiert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Tooltips im Emoji-Panel auf der Unterseite abgeschnitten wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Windows-Feature-Update fehlschlagen konnte, aber trotzdem als erfolgreiches Update auf der Windows Update-Historienseite aufgeführt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie möglicherweise ein Windows Update-Symbol im Infobereich sehen, das besagt, dass es ein Update gab, wenn kein Update verfügbar war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie auf der Touch-Tastatur nicht tippen konnten, wenn Sie "Aktivieren Sie ein Fenster, indem Sie mit der Maus darüber fahren", da sich der Fokus vom Textfeld wegbewegt und auf die Tastatur selbst gesetzt wurde.
  • Wir haben ein Problem auf bestimmten Geräten behoben, das manchmal dazu führen konnte, dass der Bildschirm beim Booten schwarz blieb, bis STRG + Alt + Del gedrückt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Geräte bei den letzten Flügen im abgetrennten Standby-Modus einen erhöhten Batterieverbrauch aufwiesen.
  • Wir haben ein Problem bei Geräten mit mehreren Monitoren behoben, das dazu führte, dass die Task View (WIN + Tab) manchmal UWP-App-Miniaturansichten auf dem primären Monitor und nicht auf dem Monitor, auf dem die App geöffnet war, zeigte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige Tastenbeschriftungen im armenischen Full-Touch-Tastaturlayout abgeschnitten wurden.
  • Wir haben ein Problem bei der Verwendung des Full-Touch-Tastaturlayouts auf Koreanisch behoben, bei dem das Drücken der FN-Taste unerwartet die IME ON/OFF-Taste markierte. Wir haben auch ein Problem für diese Sprache behoben, bei dem das Tippen auf die Tabulatortaste kein Tab einfügen konnte.
  • Vielen Dank an alle, die uns Feedback über das neue japanische Microsoft IME gegeben haben, an dem wir gearbeitet haben. Mit dem heutigen Build kehren die IME- und Einstellungsseiten zu denen zurück, die wir mit dem Update Oktober 2018 ausgeliefert haben, während wir Ihr Feedback berücksichtigen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Sprecher manchmal nichts sagte, wenn er das Action Center wieder öffnete, nachdem es mit der Esc-Taste entlassen wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Narra

Bekannte Probleme


  • Während wir mit Build 18323 den jüngsten Anstieg der Abstürze des Update Orchestrator Service behoben haben, werden Sie, wenn Sie sich auf einem Basis-Betriebssystem befinden, das von dem Absturz betroffen ist, immer noch die oben beschriebenen Symptome sehen, bis Sie auf 18323 sind.
  • Die Windows-Sicherheitsanwendung kann einen unbekannten Status für den Viren- und Bedrohungsschutzbereich anzeigen oder nicht ordnungsgemäß aktualisieren. Dies kann nach einem Upgrade, Neustart oder Änderungen der Einstellungen auftreten.
  • Der Start von Spielen, die Anti-Cheat-Software verwenden, kann einen Bugcheck (GSOD) auslösen.
  • Kreative X-Fi-Soundkarten funktionieren nicht richtig. Wir arbeiten mit Creative zusammen, um dieses Problem zu lösen.
  • Während die Nachtlichtfunktionalität wieder funktioniert, können Sie immer noch Probleme mit anderen Programmen zur Blaulichtreduktion feststellen, die nicht funktionieren.
  • Wenn Sie diesen PC zurücksetzen und Meine Dateien auf einem Gerät aufbewahren wählen, auf dem Reservierter Speicher aktiviert ist, muss der Benutzer einen zusätzlichen Neustart durchführen, um sicherzustellen, dass der Reservierte Speicher wieder ordnungsgemäß funktioniert.
  • Einige Realtek SD-Kartenleser funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wir untersuchen das Problem.
  • USB-Geräte, einschließlich Mäuse und Tastaturen, funktionieren nach dem Update möglicherweise nicht mehr. Mögliche Abhilfemaßnahmen sind die Änderung des USB-Ports, an den er angeschlossen ist, oder die Verbindung des Geräts über einen USB-Hub.
  • Wenn Sie Remote Desktop, DisplayLink oder Miracast verwenden und sich auf einem AMD- oder Nvidia-Treiber befinden, werden möglicherweise immer schwarze Bildschirme angezeigt. Wir arbeiten an einem Fix, aber in der Zwischenzeit können Sie dieses Problem umgehen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen: reg add HKLM\Software\Microsoft\Windows\Dwm /v EnableFrontBufferRenderChecks /t REG_DWORD /d 0 /f. (Aktualisiert - danke Rafael für die Empfehlung.)
  • Der Wert in den Narrator-Einstellungen "Ändern des Detaillierungsgrades, den Narrator für Text und Kontrolle bietet" könnte leer sein. Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie die Narrator-Befehl Narrator-Taste + v, um die Ausführlichkeitsstufe zu ändern, schließen und öffnen Sie dann die Settings-App erneut.
  • Nach dem Upgrade können zwei Narrator-Stimmen gleichzeitig sprechen. Starten Sie den Computer einmal neu, dieses Problem wird behoben.
  • Windows Sandbox kann für einige Benutzer auf einem schwarzen Bildschirm gestartet werden.
  • Auf den Seiten mit den Einstellungen für das Insiderprogramm gibt es derzeit einen Fehler, der verhindert, dass die Programme Narrator und Screen Reader die Seite ordnungsgemäß lesen. Ein Fix wird in einem kommenden Build verfügbar sein.
  • Die Symbole der Taskleiste können das Laden stoppen und leer erscheinen.
  • Der Desktop Window Manager stürzt ab, wenn mehrere Office- und/oder Videowiedergabeanwendungen auf Geräten mit Multiplane Overlay-Unterstützung auf demselben Bildschirm ausgeführt werden.


https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/01/24/announcing-windows-10-insider-preview-build-18323/#1pGLevFTwdBgeY88.97
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
(in Anlehnung an diesen Thread: https://www.win-10-forum.de/windows-10-insider/106005-build-18317-steht-fuer-insider-fast-ring-bereit-3.html )

Bei dem Vorhaben #WindowsSandbox gibt es von Build zu Build eher Rückschritte... :(
(System-Voraussetzungen sollten alle passen - i3; 4-Kerner; 8GB-RAM...)

Screen:
Windows-10-Insider-Build-18323_Sandbox-Error.png

Wegen dem Problem mit den Extensions im EDGE-Browser hatte ich im anderen Thread über den erfolgreichen FIX informiert - ist also behoben :)

Screen:
EDGE-Extensions_Insider-Build-18323-FIX.png

Der neue Header in der Setting-App ist eigentlich nicht schlecht - mir persönlich gefällt das Teilchen...sollte aber flexibel konfigurierbar sein...den #Prämien-Sticker würde ich z.B. gerne ersetzen wollen... ;)

Screen:
Windows-10-Insider-Build-18323_Einstellungen-Header.png

Alles in Allem sieht das schon recht ordentlich aus in der aktuellen Insider-Build 18323 :)

BTW: Ich beobachte gerade, dass die von meiner Grafik-Software (Intel) verwalteten Einstellungen ab und an von Windows zurückgesetzt werden...ich muss also das gespeicherte Profil in der Software neu setzen...hoffentlich legt sich das schnell... :(

Gruß - Lasco
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Hey Lasco,
Ja, dein Screen im Nachbar Thread hab ich gesehen. Läuft bei mir auch alles wieder gut.
Genau die Meldung hatte ich auch. In der Ereignisanzeige habe ich dann das mit den Ressourcen gelesen. Dann hab ich der VM 4 Kerne spendiert, seitdem startet zwar die Sandbox, bleibt aber beim kleinen blauen Fenster.
Ich mach mir da aber auch keine großen Hoffnungen das ich das in der VM jemals zum starten bekomme.

Hast du Hyper-V aktiviert?

Bis jetzt bin ich von der neuen Ansicht in den Einstellungen verschont geblieben, kommt aber bestimmt bald.:mad:

Gruß
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Hallo Westend :)

Ich habe nur die Hyper-V-Plattform aktiviert wegen dem virtuellen Internet-Adapter (vSwitch)...ob mit oder ohne - funzen tut einfach NICHTS bezüglich der #WindowsSandbox :(

Screen:
Windows-10-Insider-Build-18323_Sandbox-Error-1.png

Wegen dem Setting-Header - der ist bereits in Deinem System implementiert und wird nach einigen NEUSTARTS freigeschaltet...so war das mal bei mir... ;)

Am Wochenende teste ich mal die Deaktivierung...entweder der einzelnen Sticker oder des kompletten Headers...da braucht es Tuchfühlung... :D

Gruß - Lasco
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Das der Header schon implementiert ist klar, ich hatte mir den schon in einer älteren Version mal frei geschaltet.
Es gab den aber nur im Set, nur OneDrive war extra.
Das wieder wegmachen funktionierte allerdings nicht.

Edit:
Hab es jetzt mal probiert. Es lässt sich jetzt doch einzeln freischalten.

001.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Upps...hab ich ´nen Schalter übersehen oder hab ich Dich falsch verstanden...?

...wo ist der #Prämien-Sticker denn geblieben... :o

Gruß - Lasco
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Gibt es jetzt einzeln zum freischalten.
Die Nummer für die Prämien muss ich noch rausfinden.

Ach so, ich mach das mit Mach2
https://github.com/riverar/mach2/releases

Hier findest du die Zahlenkombi, gehört aber etwas Einarbeitung dazu um die Zahlen den Funktionen zuzuordnen.
Unter Features gibt's die Neuerungen in dieser Version, ganz unter in der Liste stehen die Zahlenkombinationen.
https://github.com/riverar/mach2

Hier das zum Header
https://www.deskmodder.de/blog/2018/12/27/einstellungen-mit-neuer-ansicht-aktivieren-oder-deaktivieren/

Und hier eine Grundlegende Erklärung
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/16/mach2-windows-10-nach-neuen-funktionen-durchsuchen-und-uebernehmen/
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
JAAAA - das wollte ich am Wochenende eben mit #mach2 testen...hatte mir die Futures-ID´s der letzten drei Builds ab 18309 (?) ausgelesen und abgespeichert...deswegen der Hinweis auf die "Tuchfühlung" :D

Versuche nun die nacheinander Hinzugekommenen mit disable/enable zu testen um mich an den Header heranzutasten...aber ich lese erstmal Deine verlinkten Artikel durch...kann ja nur schlauer werden... :D

Nachtrag:
BTW: Welche Feature ID hat denn z.B. der #Reward-Sticker...einfach mal zum Vergleich meines geplanten Vorgehens...(?)

Danke dafür ;)

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Viel Spaß damit :)
Sag Bescheid wenn du es rausgefunden hast, scheint sich ja was geändert zu haben.
Bei .\mach2.exe Display steht bei mir noch nichts drin unter Disabledt
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
HaHa :D

Genau diese großen, neu hinzugekommenen 19.....er Feature-ID´s hatte ich im Visier ;)

Ich Danke Dir - hab dann etwas mehr Zeit für die Family am Wochenende... :D

BTW: Wurde sogar ohne NEUSTART übernommen - die Deaktivierung des Prämien-Stickers meine ich ;)

Nochmal Danke und Gruß - Lasco ;)

Screens:
mach2_Reward-enable-diable.png

mach2_Reward-diable.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Bei dir ist die Liste ja schon voll.
Bei einem Clean-Install dauert das immer etwas bis da was erscheint.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.962
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Da scheint es ein brandneues Feature zu geben,das sich "automatic Troubleshooting"nennt.
Kann aber auch sein,dass das schon in der vorherigen Build da war,ich es aber noch nicht registriert hab.
Dieser scannt automatisch,offennbar jeden Tag mal so wie etwa der Defender das tut !
Zu finden unter Update&Sicherheit/Troubleshooter und dort "View History".
Die Screens sind wohl selbsterklärend.
Und da man sieht,dass der älteste Scann am 19. Jänner stattgefunden hat,heisst das,das ist auch "Buildübergreifend".
Und dies,obwohl ich komplette Datenträgerbereinigung inklusive Windows old, bereits ausgeführt habe.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Moin Heinz,
den hatte ich noch gar nicht gesehen. Ist wohl eine weitere Auslagerung aus der alten Systemsteuerung -Sicherheit und Wartung-
Ist bei mir aber noch Leer.

@Lasco
Ein neuer Tag, ein neues Spiel. Heute war, ohne mein Zutun alles da.

001.png

002.png
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.962
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Hallo Westend
Nein,nicht über "Sicherheit&Wartung",sondern über "Update&Sicherheit" ,in den Einstellungen,zu erreichen.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@Heinz
noch keinen Wachmacher gehabt??

Nochmal: Das ist wohl eine weitere Auslagerung aus der alten Systemsteuerung hinein in die Windows Einstellungen.

Jetzt meinen Gedanken verstanden??
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
MoinMoin Ihr Insider :)

Kurzes Update:
Die Deaktivierung des Prämien-Stickers (im Beispiel) durch #mach2 war dann doch nur von kurzer Dauer... :(
Noch während der aktuellen Sitzung wurde das Feature vom System wieder Re-aktiviert...hat glaube ich keine 2 Stunden angehalten...plötzlich war der Sticker wieder da...

Da ist wohl ein entsprechender REG-Hack zielführender... ;)

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.962
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Hallo Westend
Nein,erlich gesagt,ich kann dir noch nicht folgen.Auslagerung aus dem alten Controlpanel sind es nicht.Das Feature ist eine neue Ergánzung und gab es nie so im alten Controlpanel
Nur die einzelnen Troubleshooter wurden schon vor einer ganzen Weile übernommen,so wie auf dem Screenshot zu sehen.Dies ist mir schon bekannt! Aber nicht der automatische Scann generell ,der alle ( kritischen)Teilbereiche gleichzeitig abdeckt.
https://support.microsoft.com/en-us/help/4487232/keep-your-device-running-smoothly-with-recommended-troubleshooting
Aber mit "Sicherheit& Wartung"hat das nun wirklich gar nichts zu tun.
Doch du sagst,dass das bei dir (noch) leer ist,dann handelt es sich wohl um einen Fehler deines Systems,oder kommt später.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@Lasco
das ist natürlich Mist, wenn das immer wieder erscheint.
Ich bin mal gespannt wie das in der fertigen Version dann aussieht, da bin ich mit einem lokalen Konto unterwegs.

Ich hab auch mal mein altes iPhone 4s Reaktiviert und mir dem Rechner verknüpft.
Jetzt wird es auch hier angezeigt und natürlich im neuen Header.

003.png


@Heinz
was soll da auch drinstehen, nach einem Clean Install
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.467
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@Westend

Bei mir sieht das nun auch wieder völlig anders aus unter dieser Option...das wird immer unheimlicher... :(
Musstest Du denn nicht auch die entsprechende Smartphone-Begleiter-App installieren...?

Screens:
Windows-10-Insider-Build-18323_Einstellungen-Telefonanrufe.png

Screenshot_20190126-084429.png

Gruß - Lasco
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.790
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@Lasco
Nein, da kam nur eine SMS mit einem Link zum Store und Edge.
Ich kann nur Edge Synchronisieren.
Für diese App ist das ios (9.35) zu alt. Ein aktuelleres gibt es nicht für das alte Phone. War ja auch der Grund für ein neues. Ansonsten läuft das noch.
 
Thema:

19H1_release 18323 steht bereit

Sucheingaben

19h1 ablaufdatum

19H1_release 18323 steht bereit - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) amd64 2019-03

    Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) amd64 2019-03: Fehler 0x80070005 kann nicht installieren bricht bei 28% von selber ab und macht die Änderungen rückgängig
  • Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE)

    Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE): Das Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) amd64 2019-03 (25) ist wieder fehlgeschlagen Letzter fehlerhafter Installationsversuch:
  • Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03

    Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03: Es wird immer wieder Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03 neu zu installieren. Dabei tritt dann der -Fehler bei der...
  • Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03

    Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03: Es wird immer wieder Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) x86 2019-03 neu zu installieren. Dabei tritt dann der -Fehler bei der...
  • Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) amd64 2019-03 (17

    Windows 10 Insider Preview 10.0.18362.1 (19H1_RELEASE) amd64 2019-03 (17: lässt sich nicht installieren und bricht immer nach 8 % ab
  • Ähnliche Themen

    Oben