Win 10 hat an alles gedacht

Diskutiere Win 10 hat an alles gedacht im Smalltalk Forum im Bereich Community; Auch daran mit verschiedenen Dienstprogrammen ältere Hardware ins Nirvana zu schicken. Und wenn man damit zuerst nicht so ganz Erfolg hatte bemüht man halt ein ...


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gast
    Standardavatar

    Win 10 hat an alles gedacht

    Auch daran mit verschiedenen Dienstprogrammen ältere Hardware ins Nirvana zu schicken. Und wenn man damit zuerst nicht so ganz Erfolg hatte bemüht man halt ein update das zu korrigieren.

    Das hat nichts mehr mit Kauf und Kunde am Start! In meinen Augen ist das Betrug Verfolge das Thema seit XP und Vista.
    Bei Laptop oder Desktop mit nVidea chips werden diese gerade nach einem Neustart für die Installation gerade zu weg gebraten.

    Wenn als Systemanforderungen gewisse Maßstäbe gesetzt werden kann es nicht sein das CPU`s mit der doppelten Leistung , ebenso die RAM einfach in den Hitzetod geschickt werden.

    Denke das jeder weiß das ein guter Rechner vorher ausschaltet. Und dann macht er es nochmal und nochmal bis er nicht mehr bootet.

    Wer mir nicht ganz folgen kann sollte mal nach runtime broker``googeln....oder nach syvchost. exe......

    Win 10 versucht sein heil in Systemspeicher und komprimierte..... alles Dienste was keiner braucht!

    Denke es kann nicht verlangt werden das ein Kunde der teure Hardware besitzt , ordentliche Software darauf platzieren will dermaßen verarscht werden darf.

    Jemand der seinen PC einschalten muss um daran zu arbeiten ist jedenfalls ziemlich raus.

    UND RICHTIG TRAURIG IST da nach einer win 10 installation so richtigzurück auf die Vorgängerversion nichts mehr geht! (Erfahrungswerte)

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    Win 10 hat an alles gedacht

    Hallo Gast

    Leider ist es kaum nachvollziehbar,was denn nun effektiv deine Probleme sind,wenn du das nicht in ein paar qualifizierten,zusammenhängenden Sätzen schildern kannst. Oder wenn du nicht zumindest schreiben kannst,welche Hardware du eigentlich benutzt und welche Version von Windows 10 du installiert hast. Auch WIE du installiert hast ist wichtig zu wissen,um nachvollziehen zu können,warum eventuell Microsoft bei dir das System nicht wunschgemäss wie vorgesehen installieren konnte. Welche Einstellungen hast du verändert und welche Tools die ins System eingreifen,hast du installiert?
    So gut wie immer liegt es am Nutzer,wenn bei Windows 10 etwas nicht funktioniert wie bei all den anderen 200 Millionen Nutzern.Also nicht immer als Erstes MS die Schuld geben.
    Heinz

  4. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win 10 hat an alles gedacht

    Keine Fragen und keine Fakten, aber einiges an Halbwissen und Geschwurbele - deshalb ein Fall für den Smalltalk.

    @Gast
    Windows spricht die Hardware immer entsprechend ihrer eingestellten Parameter an. Eine CPU wird deshalb auch immer mit ihrer maximal zulässigen Taktfrequenz betrieben. Für sämtliche andere Hardware gilt dies ebenfalls. Wenn es Probleme mit der Hardware gibt, dann bestehen diese schon vor der Installation.


Win 10 hat an alles gedacht

Win 10 hat an alles gedacht - Ähnliche Themen


  1. Alles von vorn: Eben teilte mir Windows mit, dass es einen Fehler festgestellt habe und sich beenden müsse (irgendwas mit "page" und "NFTS" habe ich gelesen). ...



  2. HP Pavillon hat nach Upgrade auf WIN 10 Tastaturprobleme: Hallo, meine Tastatur macht keinen Mucks nach der WIN 10 Installation. Weiß Jemand warum. HP Pavillon Typ 17-e147sg Hallo, habe die Antwort...



  3. Ständig Updates für WIN 10 hat Probleme verursacht: Hallo Forum, WIN 10 ist scheinbar noch sehr "Reparaturbedürftig". Ständig Updates und dadurch oft auch Probleme unterschiedlichster Natur. Viele...



  4. Was kann alles weg?: Hallo, nach der Installation ist meine Festplatte recht voll, was kann ich alles löschen? Der Windos.old Ordner?



  5. Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein: Weiterlesen: Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein


Stichworte